Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:58,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Wenige Landstriche auf der Welt sind von der Natur so begünstigt und haben ein so verführerisches Licht wie die Karibik. Das Fotobuch mit begleitenden Texten versammelt die Eindrücke des Fotografen Alex Webb, der die außergewöhnliche Atmosphäre eingefangen hat. KARIKIK, das lässt uns unbewusst und sofort denken an Meer, Strand und Lebenslust. Selbst wenn die Inseln der Karibik von Menschen gemachten oder natürlichen Katastrophen heimgesucht werden, so überwiegt doch das Gefühl das in der Karibik ein Stück vom Paradies zu finden sei.

Das Besondere an den Fotos von Alex Webb ist die Unverfänglichkeit der Aufnahmen, als Blicke man ohne Kamera auf eine Szenerie des Alltags. Hitze, Lässigkeit und die Brise des Meeres scheinen spürbar. Ob auf Haiti oder der Dominikanischen Republik, Schwarze begleiten das Bild der Insel und zeigen auch die Wurzeln der Kolonisierung auf die mit Sklaven begonnen hatte.

Die leuchtenden Farben der Natur und von Bemalungen, Relikte der europäischen Herrschaft und der Odem des Verfalls sind spürbar in fast allen Bildern. Dies spürte ich im Übrigen selbst als ich mit der Familie in der Karibik war. Die Bilder geben also das wieder was wirklich ist und keine geschönte Version der Wirklichkeit.

Die CD mit Musik von PACHANGA gibt das Musik-/ und Lebensgefühl der Karibik wieder, schnelle Rhythmen, englische und spanische Lieder sowie ein Hochgefühl wie es typisch ist für den unverdrossenen Atem der Bewohner, trotz Problemen und Rückschlägen.

Puerto Rico oder Kuba und weitere Stationen auf der Karibikreise von Alex Webb zeigen ebenso wie Jamaika, den Antillen und auf Trinidad und Tobago etwas Bestimmtes auf, das zwischen den Bildern zu liegen scheint. Die Orte wie Curacao oder Nicaragua atmen sowohl den Odem von Schwierigkeit als auch das Glück der perfekten Lage, doch hier liegt auch das Geheimnis des Fotografen.

Alex Webb zeigt uns keine Postkartenidylle, keine Romantik an Palmenstränden und keinen Katalog für Kreuzfahrtreisen der Luxusklasse. Er zeigt die Karibik so wie sie ist, hart ungeschminkt, arm aber meistens glücklich. Er zeigt das Lebensgefühl und auch die harte Realität, die Zeitverschwendung und das Warten, die Arbeitslosigkeit und die Antriebslosigkeit.

Trotzdem ist Alex Webb etwas gelungen das nur wenige vermögen, denn er hat auch die Liebe eingefangen die alles durchströmt und die diese Orte so besonders macht. KARIBIK von Alex Webb und dem Herausgeber Nikolaus Gelpke ist Karibik pur für die welche wissen wollen wie es dort tatsächlich aussieht und was Karibik bedeutet, jenseits von Kolonialidylle.

Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden