Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte aus der Innenperspektive.
Historiker können dem Leser die Geschichte nur aus einer bestimmten Entfernung, durch eine Sicht von außen auf die dargestellten Geschehnisse näher bringen. Das beinhaltet zwar eine gewisse Neutralität und Vollständigkeit, bleibt aber fern der Lebenswirklichkeit der seinerzeit lebenden Menschen und damit auch fern des Vorstellungsvermögens...
Vor 13 Monaten von Reineke Fuchs veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt gut- Form naja
Der Inhalt ist wirklich interessant.
Aber die anaconda Version enthält sowohl Tippfehler als auch inhaltliche Fehler. So wird zum Beispiel Beethovens Todeskampf mit 27. November angegeben. In der Hörbuchversion ist es 26. März, was wohl eher hinkommt, da Beethoven am 26. März stirbt.
Vor 10 Monaten von Klas Herr veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geschichte aus der Innenperspektive., 19. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Historiker können dem Leser die Geschichte nur aus einer bestimmten Entfernung, durch eine Sicht von außen auf die dargestellten Geschehnisse näher bringen. Das beinhaltet zwar eine gewisse Neutralität und Vollständigkeit, bleibt aber fern der Lebenswirklichkeit der seinerzeit lebenden Menschen und damit auch fern des Vorstellungsvermögens der heutigen Leser. Ein echtes Verständnis für die Geschichte können daher nur Berichte von Zeitzeugen schaffen, sind diese auch subjektiv und von begrenzter Perspektive, so vermitteln sie doch eine authentische Sicht auf das damalige Lebensgefühl.

Stefan Zweig hat mit seinem autobiografischen Werk solch eine authentische Sicht auf die Welt von gestern, genauer auf Europa am Ende des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts, quasi die Schicksalsjahre unseres Kontinents, hinterlassen. Er beschreibt seine Schulzeit im österreichischen Kaiserreich, die Zeit vor und während des Ersten Weltkriegs, die Zeit zwischen den Kriegen sowie die bis zum Zweiten Weltkrieg. Geprägt wurden sein Leben und seine Sicht auf die Geschehnisse durch seine Herkunft aus dem jüdischen Bildungsbürgertum. Er pflegte Kontakte zu der intellektuellen Elite in ganz Europa, sein Werk ist geprägt von Liberalität, Humanismus und Pazifismus.

Dieses Buch träg viel zum Verständnis der damaligen Geschichte bei. Man fragt sich ja heute immer wieder: „Wie konnte das geschehen? Waren den alle blind.“ Die Antwort ist nicht einfach, es gibt keine monokausalen Zusammenhänge, sondern ein ganzes Netz von Kausalitäten. Ein Teil zu diesem Puzzle trägt das Buch von Stefan Zweig bei, welches den Leser in die alte Zeit entführt und auch durch die literarischen Fähigkeiten des Autors ein echter Lesegenuss ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine bescheidene Meinung zu einem großen Werk unserer Zeitgeschichte, 22. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Als 1925 Geborener habe ich zwar ebenfalls einige der hier kentnisreich gschilderten Epochen miterlebt, aber überwiegend in Deutschland und in meiner eher gesicherten Position als sogenannter Arier.
"Wenn das Judenblut vom Messer spritzt, dann gehts nochmal so gut" - wie ich als Dreizehnjähriger 1938 auf Geheiß eines SA-Manns (der uns "Pimpfe" auf einem Pritschenwagen durch Straßen fuhr, in der Juden wohnen sollten), mitsingen sollte, kam allerdings nicht über meine Lippen. Seit dieser Situation verstand ich jedoch vollauf die ablehnende Haltung meiner Eltern gegenüber dem Nationalsozialismus. Tags darauf brannte in meiner Heimatstadt Merzig die Synagoge.
Das Buch erscheint mir von großer Wahrhaftigkeit. Jeder sollte es lesen, der zeitgeschichtlich interessiert und wachsam gegenüber Kriegstreibereien und anderen unguten Zeitsströmungen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stefan Zweig: Die Welt von Gestern, 7. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Ein beeindruckender Blick in die Vergangenheit Österreichs und Deutschlands und das bewegende Schicksal Stefan Zweigs. Insbesondere die "Vorgeschichte" des 1. Weltkriegs wird anhand dieser privaten Erfahrungen erlebbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Wunderschön!, 9. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Die "Welt von Gestern", mit dem Untertitel „Erinnerungen eines Europäers“, ist ein wunderschönes autobiografisches Werk. Man spürt die Wehmut Stefan Zweigs und wie sehr ihm die Heimat fehlt: Das Buch entstand kurz vor Zweigs Tod in den letzten Jahren (von 1939 bis 1941) seines Exils in Brasilien und erschien postum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Welt von Gestern, 31. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Bei einer Lesung hier in Dannenberg habe ich Ausschnitte aus diesem Buch gehört und es sehr interessant gefunden.Es ist Zeitgeschichte und sehr einfühlsam erzählt.Ich kann es nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhalt gut- Form naja, 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Der Inhalt ist wirklich interessant.
Aber die anaconda Version enthält sowohl Tippfehler als auch inhaltliche Fehler. So wird zum Beispiel Beethovens Todeskampf mit 27. November angegeben. In der Hörbuchversion ist es 26. März, was wohl eher hinkommt, da Beethoven am 26. März stirbt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer Geschichte mag, sollte dieses Buch gelesen haben, 30. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
Wer Geschichte mag, sollte dieses Buch gelesen haben!!
Stefan Zweig gehörte schon immer zu meinen Lieblingsautoren!
Danke für die flotte Zusendung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitgeschichte..... Kultur in Wien, 1. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers (Gebundene Ausgabe)
sehr anregend, gute Information über die Zeitgeschichte von Wien über USA, hilft auch bei der Einordnung von Alfred Flechtheim und der Provenienzinitiative
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Welt von gestern - Stefan Zweig, 27. Februar 2012
Das Buch ist in guter Qualität und enstpricht vollkommen meinen Erwartungen.
Jedoch war es angekommen nur am letzten Liefertag, also hat die Lieferzeit nach Österreich 14 Tage in Anspruch genommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers
Die Welt von gestern - Erinnerungen eines Europäers von Stefan Zweig (Gebundene Ausgabe - 27. Februar 2013)
EUR 7,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen