Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eher als Gedächtnisstütze empfehlenswert
In seinem 220 Seiten schmalen Buch schlägt Hirschberger den Bogen beginnend bei den ionischen Vorsokratikern bis hin zur Philosophie der Neuzeit. Sowohl der Epikurismus, der Neuplatonismus, das junge Christentum, die Scholastik, die Renaissance, der Empirismus und natürlich die Aufklärung, um hier nur einige Kapitel zu nennen, werden in den ersten drei...
Veröffentlicht am 13. November 2001 von mhudi4

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen J. Hirschberger: Kleine Philosophiegeschichte
Mit diesem Werk möchte Hirschberger eine Hinführung zum Geist des Ganzen der Philosophie leisten und weiß, dass das ein Wagnis ist. Das bleibt es auch. In dieser Gedrängtheit der Thematik ist mehr als ein Hinführung nicht zu erreichen.
Ich empfehle Hirschbergers 2-bändiges Werk statt dessen.
Veröffentlicht am 8. Januar 2012 von Carpe-noctem


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eher als Gedächtnisstütze empfehlenswert, 13. November 2001
Rezension bezieht sich auf: Kleine Philosophiegeschichte (Taschenbuch)
In seinem 220 Seiten schmalen Buch schlägt Hirschberger den Bogen beginnend bei den ionischen Vorsokratikern bis hin zur Philosophie der Neuzeit. Sowohl der Epikurismus, der Neuplatonismus, das junge Christentum, die Scholastik, die Renaissance, der Empirismus und natürlich die Aufklärung, um hier nur einige Kapitel zu nennen, werden in den ersten drei Abschnitten gestreift. Das vierte Kapitel behandelt ausschließlich das 19. Und 20. Jahrhundert mit dem Schwerpunkt Deutschland.
Hirschberger versucht in seiner Einführung, die Zusammenhänge und Entwicklungen der Philosophie Europas dem Leser nahezubringen und stellt in diesem Kontext eine Auswahl der wichtigsten Personen vor. Die Eckpunkte der einzelnen Stömungen, deren Überschneidungen und Differenzen werden aufgezeigt.
Es ist erstaunlich, wieviel Wissen Hirschberger hier auf ein paar Seiten verpackt hat, jedoch sollte der Leser sich bewusst sein, dass es sich hier zu Recht um die KLEINE Einführung handelt. Das bedeutet, daß die Themen nur gestreift werden können und Problemdebatten außer Acht gelassen werden müssen.
Als Einführung würde ich dieses Buch nur bedingt empfehlen, eher als Nachschlagewerk oder Gedächtnisstütze. Sicherlich kann der Leser sich einen groben Überblick verschaffen, jedoch schreibt Hirschberger im philosophischen Terminus, der es dem unvoreingenommenen Leser teilweise recht schwer macht, das hier dargestellte Wissen nachzuvollziehen und zu verinnerlichen. Rückbezüge auf vorherige Kapitel sind nicht selten, aufmerksames Lesen wird also verlangt.
Wer sich jedoch gleichzeitig in das Thema vertiefen möchte, findet hier eine sehr empfehlenswerte Begleitlektüre, in der grössere Zusammenhänge komprimiert dargestellt sind. Durch die übersichtliche Kapitelgliederung und das Namensregister ist es ebenso möglich, bestimmte Personen in den Kontext einzuordnen und nachzuschlagen.
Weiterführende Bibliographie wird nicht angeboten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen J. Hirschberger: Kleine Philosophiegeschichte, 8. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit diesem Werk möchte Hirschberger eine Hinführung zum Geist des Ganzen der Philosophie leisten und weiß, dass das ein Wagnis ist. Das bleibt es auch. In dieser Gedrängtheit der Thematik ist mehr als ein Hinführung nicht zu erreichen.
Ich empfehle Hirschbergers 2-bändiges Werk statt dessen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verstaubt und tendenziös, 26. Juli 2009
Aus unerfindlichen Gründen hat "Der Hirschberger", sowohl in der zweibändigen großen Ausgabe als auch in der Kurzform "Kleine Philosophiegeschichte" es geschafft als Standardwerk zu gelten. Das Buch ist ungefähr auf dem aktuellen Stand 50er Jahre und wurde offensichtlich nur immer nachgedruckt. Außerdem ist sein Verfasser Theologe und nicht Philosoph. Beides merkt man leider mehr als deutlich.
Mögen die Abschnitte über antike und mittelalterliche Philosophie trotz ihres betulichen Stils noch ganz brauchbar sein, so wird im Abschnitt über die Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts fast nur noch polemisiert. Warum? Weil die meisten Philosophen Gott verloren haben. Der Abschnitt über Nietzsche ist fast schon unfreiwillig komisch in seiner Entrüstung, und neben Marx wird nicht nur Lenin, sondern sogar Stalin als materialistischer Philosoph angeführt. Neuaristotelismus und Neuthomismus erhalten ein eigenes Kapitel, während Sartre auf einer halben Seite abgehandelt und Wittgenstein nur mal eben als Name erwähnt wird.
Wer einen kurzen Überblick über die Philosophiegeschichte sucht, findet viel bessere Werke und sollte einen Bogen um Hirschberger machen - außer er sucht eine explizit katholische Darstellung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr übersichtlich, sehr kompakt, 1. November 2004
Von 
Stefan Huck (Dietzenbach Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Kleine Philosophiegeschichte (Taschenbuch)
Das Buch lässt sich optimal als "Nachschlagewerk" verwenden. Kurze, aber sehr informative Infos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Kleine Philosophiegeschichte
Kleine Philosophiegeschichte von Johannes Hirschberger (Gebundene Ausgabe - 30. September 2010)
EUR 4,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen