Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Göttinnen grosser Kulturen" oder "Das weibliche Element im Mittelpunkt kulturgeschichtlicher Betrachtungen"
Ueber Jahrhunderte fristete die Frau ein Schattendasein in der von patriarchalischen Grundsätzen geprägten Weltgeschichte.
Vera Zingsem ist es gelungen, den Spiess umzudrehen und die Frau bzw. das Weibliche in den Mittelpunkt religionsgeschichtlicher Ueberlegungen zu stellen. Es ist ein Schritt zu Aufweichung der männlichen Dominanz innerhalb der...
Vor 12 Monaten von Dr. Urs A. Müller-Lhotska, Zürich veröffentlicht

versus
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kann man lesen, muss man aber nicht!
Das Buch reizt durch seinen Titel zum Kauf, ist jedoch wirklich nicht gut lesbar. Nichts gegen Feminismus, aber mehr Wissenschaftlichkeit würden dieses Thema doch besser stehen. Die Autorin schadet mit dieser Darstellung der Suche nach der Wahrheit mehr als sie dieser Suche nutzt. Schade; der Titel versprach so viel. Mehr wissenschaftliche Information findet man da...
Vor 11 Monaten von Wolfgang W. veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Göttinnen grosser Kulturen" oder "Das weibliche Element im Mittelpunkt kulturgeschichtlicher Betrachtungen", 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Göttinnen großer Kulturen. Mit zahlreichen Abbildungen und Originalquellen aus 4000 Jahren (Broschiert)
Ueber Jahrhunderte fristete die Frau ein Schattendasein in der von patriarchalischen Grundsätzen geprägten Weltgeschichte.
Vera Zingsem ist es gelungen, den Spiess umzudrehen und die Frau bzw. das Weibliche in den Mittelpunkt religionsgeschichtlicher Ueberlegungen zu stellen. Es ist ein Schritt zu Aufweichung der männlichen Dominanz innerhalb der orthodoxen Weltanschauungen jeglicher Couleur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Göttinnen-Klassiker, 28. Mai 2013
Von 
Bianca Flier "Ich bin freie Journalistin und ... (79379 Müllheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Göttinnen großer Kulturen. Mit zahlreichen Abbildungen und Originalquellen aus 4000 Jahren (Broschiert)
Die Autorin Vera Zingsem hat mit diesem Buch ganze Arbeit geleistet. Die Leser finden umfangreiche Informationen über die Göttinnen der sumerischen, ägyptischen, griechischen, römischen, keltischen, germanischen, indischen und chinesischen Mythologien.

Dabei werden mythologische Originaltexte zitiert, wie beispielsweise Inannas Abstieg in die Unterwelt oder der Hymnus des Isidoros auf Isis. Passagen aus der Edda und den Metamorphosen des Ovid finden sich ebenso wie der Demeter-Mythos nach Homer.

Es geht Vera Zingsem in diesem Buch aber nicht nur um Information. Ihr Bestreben ist es auch, die Heiligkeit des Weiblichen in der Frühzeit und der Antike aufzuzeigen. Dass dies notwendig ist, verdanken wir der Unterdrückung aller weiblichen Werte, die Kraft und Stärke betonen, durch die christlichen Kirchenväter - mit den bekannten Folgen.

Eigentlich hätte Zingsem noch die - von der Kirche anfangs gar nicht geliebte - Gottesmutter, Jungfrau und Himmelskönigin Maria noch mit aufnehmen müssen in ihren Kanon. In ihr verkörpern sich nämlich alle dreifachen Göttinnen des Altertum und feiern fröhliche Wieder-Auferstehung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kann man lesen, muss man aber nicht!, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Göttinnen großer Kulturen. Mit zahlreichen Abbildungen und Originalquellen aus 4000 Jahren (Broschiert)
Das Buch reizt durch seinen Titel zum Kauf, ist jedoch wirklich nicht gut lesbar. Nichts gegen Feminismus, aber mehr Wissenschaftlichkeit würden dieses Thema doch besser stehen. Die Autorin schadet mit dieser Darstellung der Suche nach der Wahrheit mehr als sie dieser Suche nutzt. Schade; der Titel versprach so viel. Mehr wissenschaftliche Information findet man da schon bei Gerhard Bott, Theologische Politik. Dort wird eher die Wahrheit über die Göttinnen dargestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Göttinnen großer Kulturen. Mit zahlreichen Abbildungen und Originalquellen aus 4000 Jahren
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen