Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

34 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Philosophie als Medizin für die Seele" (Cicero), 5. Juli 2011
Von 
kpoac - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
"Was nützt es, Teile des Lebens zu beweinen?
Das Ganze ist beweinenswert."
(Seneca)

Welch ein Satz, wenn man bedenkt, dass dieses sein letzter war. Nero befahl ihm, sich das Leben zu nehmen. Seneca (4 v.Chr.-65 n.Chr) gehorchte. Warum?
Im Jahre 62 nach Christus erschütterte ein Erdbeben die Gegend um den Vesuv, Kampanien, und viele tausend Tote waren zu beklagen. Ein Leid ging über das Land, die Menschen suchten Hilfe und Trost. Seneca verfasste viele Schriften aus dem Gedankengut der Stoiker. Er sprach von Gelassenheit, von Weitsicht und vor allem davon, dass neben dem kultivierten, scheinbar gewissen Leben auch das Unerwartete, die Katastrophen gehören. Das Chaos regiert vom Menschen negiert! In der Ambivalenz eines kontinuierlichen Lebens mit hoher Verlässlichkeit über Jahrhunderte und den plötzlichen, unvermittelten Katastrophen, die im Augenblick alles zerstören, lebt der Mensch in der Einfalt und dem Nichtbeachten eines möglichen Risikos. Und doch ist es da. Und Seneca empfiehlt daher, stets vom Schlimmsten auszugehen, da Fortuna alles wagen würde. An die Möglichkeiten des undenkbar Fatalen zu denken, heißt den alleinigen Gedanken aufzugeben, Schicksal in der heutigen technischen Zeit für beherrschbar zu halten.

So wie im Jahre 62 das Erdbeben unvermittelt Leid über das Land spülte und die Erinnerung an Stoa wieder anhob, so empfand der Rezensent einen Sonntag im April 2010 als eine Stille im allgegenwärtigen Chaos. Nein, kein Leid war der Auslöser. Eigentlich war es nur das, was Seneca als die Herrschaft der Natur über den Menschen bezeichnet. Nicht sich ärgern über Unveränderbares, sondern genießen, dass die Stille des Himmels nur eine Folge einer Vulkaneruption ist und gleichsam lehrt mit Seneca, zu bedenken, was geschehen kann. Loslassen des bekannten erwarteten Rhythmus, erkennen, dass der Mensch nur ein denkendes Schilfrohr ist. Alle Überlegungen der damaligen Zeit, nichts mehr an diesen Ort um Pompeji zu bauen, wurden von Seneca widersprochen, weil er bereits vordachte, dass eben jeder andere Ort mit den gleichen Unwägbarkeiten bedacht, von gleichen Katastrophen heimgesucht werden könnte. Dieser Gedanke führte Seneca zu seiner "Praemeditatio". "Nichts soll uns unerwartet treffen." Weise Voraussicht, Vorwegnahme des Bedenkens sind die Ratschläge, die den Eintritt einer schlechten Nachricht weniger bedeutend werden lassen. Dem Leben folgen, wie es voran geht, ist sein Motto. Ein Tier, das gegen die Schlinge kämpft, zieht sie zu. Linderung folgt dem Dulden und dem Sich-fügen in die Unveränderbarkeit. Daher sein Freitod als Vorwegnahme der sicher erfolgten Verurteilung.

Seneca zu lesen, ist ein Wert auch in der heutigen Zeit. Daher ist ein Blick in die Philosophischen Schriften eine Empfehlung. Weiteres zur Entscheidungsfindung lesen Sie dort. Schopenhauer unterstützt insofern, dass er feststellt: "Auch läßt die eigene Erfahrung sich ansehn, als der Text; Nachdenken und Kenntnisse als der Kommentar dazu."
~~
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist Seneca heute noch aktuell?, 27. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Wahrmherzig, verständnisvoll, so schreibt Seneca seine Briefe. In seine Sprache muss man sich zunächst etwas einlesen und darf nicht allzu früh das Handtuch werfen, denn dann würde man den Schatz, der in seinen Schriften zu finden ist, nicht entdecken.
Seneca war Stoiker und hat diese Philosophie gelebt und weiterentwickelt. Bei dem Wort "Stoiker" denken vielleicht einige an Mr. Spock vom Raumschiff Enterprise, doch der Vulkanier ist nur eine mögliche Variante eines Stoikers, ganz gewiss nicht der Typus des antiken Stoikers.
Was macht das Werk eines vor fast 2000 Jahren verstorbenen Autors für uns heute so interessant? Es ist der andere Blick auf die Dinge. Es sind aber auch die Gemeinsamkeiten unserer und der antiken Kultur, die beständigen Weisheiten, die einem das Herz wärmen.
Wenn wir nur wieder mehr Seneca lesen würden... Ja, was wäre dann? Entdecken Sie es selbst. Es wird Ihnen zur Freude gereichen, wie die Römer so schön sagen würden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Muss, 20. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Seneca ist und bleibt für jeden Freund europäischer Philosophie ein Muss. Die Querverbindungen zum Gedankengut des Buddhismus sind das Sahnehäubchen obendrauf. Dass Seneca zum Standardprogramm der Depressionsprophylaxe und -behandlung bibliophiler Menschen gehört erübrigt sich fast zu erwähnen.

Der vorliegende Band ist in guter Qualität gebunden und mir einem ansprechenden Cover versehen. Der Preis ist günstig, denn für wenig Geld erhält der Seneca-Leser ein kleines Schätzchen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Trost in der Philosophie und bei Seneca finden, 19. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Als absoluter Seneca-Anhänger gefällt mir natürlich auch diese Ausgabe. Gut verständlich und ein sehr brauchbarer Lebensratgeber, auch für Leute, die ansonsten nichts mit Philosophie am Hut haben. Wer es kürzer und dabei sehr unterhaltsam haben möchte, dem seien die Seneca-Erläuterungen des zeitgenössischen Philosophen Alain de Botton empfohlen (z. B. Trost der Philosophie. Eine Gebrauchsanweisung).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seneca-Von der Seelenruhe ..., 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Das Buch SENECA- Von der Seelenruhe -scheint von der Übersetzung gut gelungen.leider nicht so gut leserlich,da
der Druck in blau/lila zu hell ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4,95€ well spent, 12. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Der Name Seneca war mir aus meiner Kindheit her geläufig. Mein Vater sprach einmal von Ihn als ich ungefähr 6 war. Ich fand dieses Buch auf Amazon und bestellte es auf gut Glück.
Ich verstehe diese Ausgabe als eine Art Selbsthilfebuch und obwohl der Inhalt 2000 jahre alt ist, ist er aufgrund der sehr guten Übersetzung einfach zu verstehen. Von der geringen Seitenzahl sollte man sich nicht beirren lassen. Die Sprache ist zwar umgänglich doch der Inhalt bedarf eine Weile der Überlegung. Ich persönlich stimme nicht in jedem Punkt mit den Ansichten Senecas überein, trotzdem bin ich begeistert von der geistigen Leistung dieses weisen Römers. Es fehlt mir an Beweisen, doch meine ich einige buddhistische Ansichten in diesen Schriften wiederzufinden. Die geistige Blüte in Indien, Griechenland und Italien fasziniert mich generell. Für mich war es nützlich mein Smart-Phone und mein Notizbüchlein neben mir liegen zu haben. Dort kann ich nachschlagen, wenn Namen von vergangenen Kaisern oder Philosophen genannt werden und zweitens mir die besonders exakten Beobachtungen Senecas zu notieren, um später zu ihnen zurück zukommen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Alten wussten doch schon alles, 8. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Das Buch wurde mir empfohlen und für den Preis die Welt erklärt zu bekommen - das hat schon was. Schon interessant, dass eigentlich alles schon vor 2000 Jahren bekannt war, was uns heute umtreibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu Recht ein Klassiker, 29. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe dieses Buch gekauft, um bei aktuellen Anlässen in meiner Umgebung gewogener zu reagieren und, ohne mich als qualifiziert zu betrachten, auch hin und wieder einen Rat zu geben, der nicht nur aus eigenen Erfahrungen herrührt. Und ich muss sagen, schon nach den ersten Seiten war ich nicht nur von einer Philosophie, mit der ich mich identifizieren kann, sondern auch einem gut lesbarem Schreibstil (also einer brauchbaren Übersetzung) sehr angetan.
Ich war tatsächlich glücklicher, nachdem ich in diesem Werk gelesen habe. Wobei ich dabei sagen muss, dass ich noch nicht sehr weit gekommen bin, aber ich freue mich immer auf ein Zeitfenster, wo der gute Lucius Annaeus mich unterhalten und belehren kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebensweisheiten, 18. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Die in diesem Bändchen vereinten Lebensweisheiten des römischen Philosophen Seneca sind nach wie vor aktuell. Die Übersetzung aus dem Lateinischen ist sehr gelungen. Dieses Bändchen kann allen Interessierten an diesem Themenkreis sehr empfohlen werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch gehört in jeden Haushalt. Für Menschen, die auf der "Überholspur" sind gibt es Entspannung und gute Literatur. Bestens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens
Von der Seelenruhe / Vom glücklichen Leben / Von der Muße / Von der Kürze des Lebens von Otto Apelt (Übers.) (Gebundene Ausgabe - 28. Februar 2010)
EUR 4,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen