Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiptop fabelhaft - Handbuch für Neulinge
Mit ein paar elementaren Grundkenntnissen über Datenbanken habe ich mich aufgemacht, im Rahmen einer Facharbeit eine mittelgroße Datenbank selbst zu entwickeln. Dazu brauchte ich zwangsweise professionelle Unterstützung. Zunächst hatte ich mir das Access-Kompendium von Kolberg zugelegt, hatte auch einiges dazugelernt, aber für die Entwicklung...
Veröffentlicht am 17. April 2011 von Detlef S.

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frühere Handbücher der Reihe waren ausführlicher
Die Handbücher dieser Reihe nutze ich schon seit der Version Access 97. Seinerzeit konnte man wirklich nahezu alles über das Standard-Programm nachlesen, sogar über SQL-Befehle gab es noch reichlich Informationen.
Das neue Handbuch macht schon schlapp, wenn es um vergleichsweise harmlose Fragen wie Accde-Dateien oder Löschroutinen geht (was nun...
Vor 9 Monaten von Sheldon_HH veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiptop fabelhaft - Handbuch für Neulinge, 17. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Mit ein paar elementaren Grundkenntnissen über Datenbanken habe ich mich aufgemacht, im Rahmen einer Facharbeit eine mittelgroße Datenbank selbst zu entwickeln. Dazu brauchte ich zwangsweise professionelle Unterstützung. Zunächst hatte ich mir das Access-Kompendium von Kolberg zugelegt, hatte auch einiges dazugelernt, aber für die Entwicklung meines Projekts war es noch nicht tauglich. Daher war ich zusätztlich auf das MS-eigene Handbuch umgestiegen und habe dadurch den Vorteil, zwei Handbücher direkt vergleichen zu können. Ich muss sagen, welch ein Unterschied!

Im ersten Teil versucht Herr Hölscher dem Leser ein Gefühl für Datenbanken und ihren Aufbau zu vermitteln. Dazu entwirft er gemeinsam mit dem Leser eine Minidatenbank. Schritt für Schritt stellt er die Gedanken vor, die man sich zunächst machen muss und präsentiert dann die sinnvollen Lösungen, ohne jedoch auf überladene Details einzugehen. Es geht in diesem ersten Schritt nur darum, eine brauchbare Datenbank zu entwickeln und die Grundhandgriffe kennenzulernen. Dabei gelingt es ihm sehr gut, auch typische Fehler so darzustellen, dass man als Anfänger im ersten Schritt denkt "aber so ist das doch logisch" und dann den Aha-Moment bekommt "stimmt, daran habe ich nicht gedacht, jenes ist wirklich viel sinnvoller".

Nachdem man in diesem ersten Teil das grobe Rüstzeug erhalten hat, geht Herr Hölschel ins Eingemachte. Wieder wird eine Datenbank von Grund auf aufgebaut. Da man jetzt aber schon weiß, wo die Reise hinführt, geht der Autor sehr viel detaillierter auf die einzelnen Schritte ein. Dabei sind seine beiden größten Stärken, dass er sich noch in den Anfänger hineinversetzen kann und weiß, welche typischen Fehler man am Anfang macht. Auf diese Fehler geht er ein und erklärt, warum es Fehler sind. Das ist dann auch seine zweite große Stärke. Anstatt einfach Lösungen zu präsentieren, erkärt er verständlich und nachvollziehbar, warum gerade dieser Weg eine gute Lösung ist und der üblicherweise erste aus dem Bauch heraus eingefallene nicht.

Die Gliederung folgt grundsätzlich dem typischen Weg (erst Tabellen, dann Abragen, dann Formulare, dann Berichte und danach der ganze "Programmiererkram"). Da wo es sinnvoll ist, fügt Herr Hölschel aber Ausblicke zu späteren Kapiteln ein.

Nicht zuletzt möchte ich noch auf den großen Pluspunkt schlechthin aufmerksam machen: Insbesondere in meinem Vergleichshandbuch und auch aus ähnlichen Werken zu anderen Themen kenne ich es, dass man immer nur das Werkzeug in die Handgelegt bekommt ("hier ist eine Schere, da kommt der Daumen rein, da ein anderer Finger. Und wenn Du die Finger zusammenbewegst, macht es Schnipp und Du hast etwas abgeschnitten!"). Aber WARUM man das Werkzeug benutzen sollte, kommt in der Regel zu kurz und so setzt man es auch gerne mal falsch ein ("Ich habe das Werkzeug doch richtig benutzt, warum habe ich es dann trotzdem nicht richtig gemacht?" - "Weil man sich mit der Schere nicht den Finger abschneiden soll!"). Und das ist der große Pluspunkt von Herrn Hölschel. Zu Beginn des detaillierten Teils hat er ein Kapitel eingefügt, in dem er mit uns das "Brainstorming" zur Datenbank durchführt. Er erklärt, dass man die Datenbank am besten vollständig durchgeplant hat, bevor man Access auch nur aufmacht und gibt ein wertvolle Tipps, wie man dieses durchplanen am besten angeht und worauf man achten muss. Und auch während der weiteren Kapiteln hat der Autor immer weiterführende allgemeine Tipps auf Lager.

Bei allen Pluspunkten bleibt das Handbuch ein Handbuch über Datenbanken. Das heißt, man hat es mit einem grundsätzlich sehr technischen Thema zu tun, bei dem man mit kalter Logik am besten arbeitet. Außerdem muss man sich in die Materie einarbeiten und wird trotz bester Unterstützung Erfahrung und Übung brauchen. Die erste eigene Datenbank wird sicher Mühe bereiten und vermutlich auch den einen oder anderen Fehlschlag bereiten. Wer meint, "ich leg einfach mal los, ich kann dann ja immer noch nachbessern", und ein zackig geschriebenes Werk mit Sofortlösungen für alle Probleme sucht, ist auf dem Holzweg. Man bekommt hier alles nötige Handwerkzeug und wird zu allen gängigen Problemen eine Lösung finden - muss sie sich aber ggf. erarbeiten. Wer mit diesem Buch daher nicht klar kommt, muss sich überlegen, ob es nicht die Datenbanken sind, mit denen er nicht klar kommt. Denn zackiger und sofortlösiger als hier wird man es nur finden, wenn die inhaltliche Qualität leidet.

Einen echten Kritikpunkt habe ich dann aber doch: Zwar sind zu jedem Kapitel die bis dahin entwickelten Datenbanken zum weiterentwickeln in der beigefügten CD enthalten. Aber zum einen sind diese Datenbanken (fast) immer in dem Kapitel VOR dem Kapitel, zu dem man sie braucht (weil sie ja den Stand zum Ende des vorigen Kapitels darstellen). Schlimmer ist jedoch, dass kaum einmal der Name der jeweils aktuellen Datenbank genannt wird. Und da in den Kapiteln manchmal mehrere Versionen stecken, muss man dann schon ein bisschen Raten, ob man hier gerade die richtige Datei hochgeladen hat.

FAZIT:
Wer überhaupt der Typ für Datenbanken ist und einen umfassenden Einstieg in Access2010 und Datenbanklogik sucht, wird hier das Standardwerk finden. Ich kann mir kaum ein besseres Werk vorstellen. Allerdings ist das Buch weder ein Nachschlagewerk noch richtet es sich an Erfahrene oder gar Profis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klasse buch für ein komplexes thema!, 30. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
der größte pluspunkt: die gliederung des buches ist logisch und nachvollziehbar.

zunächst gibt es einen schnelleinstieg, bei dem einem alle wichtigen teile von access 2010 übersichtlich vorstellt werden. der hauptteil schließlich besteht aus etwas theorie, vor allem aber gibt es viele tipps und tricks und gut nachvollziehbare beispiele. alles drin, so muss es sein!

vom schreibstil ist das buch ausgesprochen unterhaltsam: locker und leicht geschrieben. es ist sachgerecht, aber eben abseits üblicher softwareanleitungen.

weiterer pluspunkt: es gibt viele querverweise auf andere kapitel - besitzt ein problem mehrere lösungen, führt der autor die im jeweils passenden zusammenhang auch vor. nebeneffekt: so wird vieles sinnvoll wiederholt, ohne dass es langweilig wird.

da ich sharepoint nicht einsetze,hätte der abschnitt für mich kürzer sein dürfen.

alle meine fragen wurden super beantwortet, es fehlt nichts. klasse buch für klasse datenbanken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen uneingeschränkte Empfehlung, 29. Oktober 2010
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Ein so lesbares, professionelles, sorgfältig gemachtes und spannendes Sachbuch ist mir schon lange nicht mehr untergekommen. Ich habe es nach dem Auspacken mehrere Stunden nicht mehr aus der Hand gelegt und das Einführungskapitel komplett durchgearbeitet.
Diese ersten 80 Seiten sind in sich schon ein sehr guter Einführungskurs für den "interessierten Laien". Es werden sämtliche Aspekte von Access behandelt in genau der richtigen Tiefe für den Einsteiger mit Vorbildung. Besonders gefällt mir daran, dass die Beispieldatenbank laufend weiterentwickelt wird - und auf der Buch-CD sind die Zwischenschritte jeweils als eigene Version dieser Datenbank vorhanden. So kann man immer genau vergleichen, ob die Eingaben richtig waren, echt toll gemacht.
Der Rest des Buches (also ca. 800 Seiten!) sind eine komplette Darstellung aller wichtigen Aspekte des Themas, bis hin zu VBA-Programmierung. Wirkt extrem gut gegliedert, sehr viele anschauliche Screenshots, übersichtlich und prägnant dargestellt. Für meine Ansprüche geht das zu weit, es ist aber sehr beruhigend, diese Zusammenstellung als Referenz zu besitzen, falls doch mal eine spezielle Frage aufkommt.
Aus meiner Sicht 5 verdiente Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles drin - alles dran, 15. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Umfassend - alles drin, alles dran.

Besonders wichtig in Access 2010 finde ich die Datenmakros, mit denen die DATENLOGIK bereits auf der Tabellenebene abgebildet werden kann. Kombiniert mit den Gültigkeitsregeln auf Spalten-/Tabellenebene, der referenziellen Integrität und den Lösch-/Aktualisierungsweitergaben können endlich valide und plausible Datenstrukturen aufgebaut werden. Was ich im Buch nicht erfahren habe: Kann in der Gültigkeitsregel eine benutzerdefinierte Funktionen eingesetzt werden? Wenn ja: PRIMA!!! ENDLICH!!!

Leicht verständlich - lockerer Schreibstil: Kann man auch mal abends mit ins Bett nehmen.
Über Rechtschreibfehler und missverständliche Formulierungen musste ich mich auch nicht ärgern.
Gutes Inhaltsverzeichnis, korrektes Stichwortverzeichnis - schneller Zugang zu allen Themen und Fragen.
Und wer Lust auf Programmieren bekommt, hat auch einen systematischen Einstieg in VBA.
Guter Kauf für Einsteiger und fortgeschrittene Nutzer.
Viel Spaß beim Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für Neu- und Wiedereinsteiger, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Als Wiedereinsteiger in Access habe ich mir dieses Buch als Leitfaden und Stütze geholt. Es beantwortet die meisten Fragen bzw. bringt Denkanstöße, die dann die weiterführende Suche im Netz vorantreiben.

Auch wenn man im Netz Fragen stellen kann und beantwortet bekommt, ist dieses Buch absolut empfehlenswert, da man hier konzentriert alle Themenschwerpunkte hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frühere Handbücher der Reihe waren ausführlicher, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Die Handbücher dieser Reihe nutze ich schon seit der Version Access 97. Seinerzeit konnte man wirklich nahezu alles über das Standard-Programm nachlesen, sogar über SQL-Befehle gab es noch reichlich Informationen.
Das neue Handbuch macht schon schlapp, wenn es um vergleichsweise harmlose Fragen wie Accde-Dateien oder Löschroutinen geht (was nun wirklich nichts außergewöhnliches ist). Fazit: Tabellen, Abfragen, Formulare und Berichte - mit Einschränkungen - werden einigermaßen ausführlich dargestellt, bei allen tiefergehenden Fragen ist Zusatzlektüre erforderlich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Mühsame Basisliteratur zu Themen, die erarbeitet werden wollen; gegenüber Version 2003 weiter verbessert;, 15. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
Übersichtlich, vollständig, verständlich und umfassend; Buch und Thema wollen aber dennoch mühsam erarbeitet werden; gegenüber Version 2003 weiter verbessert, erweitert und geklärt; Anschaffung lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ideensammlung, 25. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
ich verwende das Buch als Nachschlagewerk wie auch als Ideensammlung. Habe immer was gefunden was ich dan für meine Bedürfnisse ausbauen konnte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen DAS Handbuch, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
DAS Handbuch hat mir sehr, sehr schnell den Einstieg in Access allgemein sowie in Access 2010 verschafft.

Innerhalb kürzester Zeit war ich in der Lage selbstständig, grundlegend Access zu verstehen und anzuwenden. So waren die ersten Erfolge sehr schnell zu sehen. Und danach blieben immer noch Entwicklungsmöglichkeiten.

Der sehr gute methodische Aufbau hilft dem Leser sehr beim Lernen.
Auch danach findet man sehr schnell beim Nachschlagen den richtigen Ort.

Ein rundum gelungenes Anwenderbuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ist empfehlenswert, 27. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Access 2010 - Das Handbuch (Gebundene Ausgabe)
bei Accsess bin ich Anfänger, habe früher schon mit Datenbanken gearbeitet und programmiert, aber in den letzten Jahren ist die Entwicklung gerade auf diesem Gebiet enorm voran gegeangen. Das Buch erklärt gut, wie man mit Access arbeiten muss und ich denke man kann, wenn man auch nicht mehr ganz jung ist,sich gut reinfinden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Microsoft Access 2010 - Das Handbuch
Microsoft Access 2010 - Das Handbuch von Lorenz Hölscher (Gebundene Ausgabe - 22. Juni 2010)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen