Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
67
4,5 von 5 Sternen
Format: Broschiert|Ändern
Preis:26,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2011
Let's Play Guitar: Songbook und Gitarrenschule + DVD + 2 CDs. Mit Songs von Eric Clapton, Bob Dylan, Cat Stevens, R.E.M. Oasis, Beatles, Rolling Stones, Green Day uvm
Sehr gelungenes Gitarrenbuch! Ich habe mir das Gitarrenbuch vor 4 Wochen gekauft und hatte keine Vorkenntnisse. Es ist sehr logisch und informativ aufgebaut, ohne sich in der Theorie zu verliehren. Im Buch sind zuerst grundlegende Dinge, wie die Gitarre selbst, das Stimmen, die Haltung, die "Arbeit der beiden Hände und der Rhythmus erklärt. Durch gute Bebilderung und Grifftabellen lassen sich die Übungen auch sehr gut umsetzen. Dann geht es auch gleich los mit den ersten leichteren Songs, die sich im Verlaufe des Buches natürlich steigern. Sehr gut ist auch die beiliegende DVD und CD. Auf der DVD werden Anschlagtechnik und Griffhaltung sehr gut in einem Doppelbild dargestellt. Mit der CD hat man die Möglichkeit, das Erprobte zu der darauf aufgenommen Gitarre und/oder dem Gesang rhytmisch auszuprobieren und zu begleiten. Sehr schön finde ich auch, dass sich der Autor nicht mit 3 Akkorden begnügt, sondern die Songs in Orginaltonarten zum Üben aufgibt. So hoffe ich, wenn ich weiter so fleißig übe :-), bald eine Vielzahl an Akkorden zu kennen. Für mich ist das Buch ein unglaublicher guter Helfer beim Erlernen der Gitarre, da ich aus beruflichen Gründen keine Zeit habe, regelmäßig eine Musikschule zu besuchen. Ich glaube, das Buch beinhaltet Alles was eine gute Gitarrenschule benötigt, der Erfolg des Spielens hängt dann von jedem selbst ab.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2011
Als Gitarrist mit beschränkten Vorkenntnissen habe ich mit Lets Play Guitar einen super Fang gemacht. Das Buch baut sinnvoll und in angenehmen Schritten aufeiander auf. Bei vielen anderen Schulen, die ich schon in der Hand gehalten habe, mangelt es an Übersicht, hier wurde alles richtig gemacht: Deutliche Bilder, verständliche Erklärungen und eine klare Notenschrift.

Noch besser ist aber die Songauswahl. Diese Songs findet man in keiner anderen Schule. Auch die Ausarbeitung ist wirklich gelungen. Es wurde z.B. das zweistimmige Intro von Ring Of Fire aufgegriffen. Der Liedtext wurde mit Taktstrichen und Akkorden notiert. Daneben ist gleich die passende Grifftabelle zum Abschauen. Jeder neue Song macht richtig Spaß, weil man schnell Vorwärts kommt.

Noch zu den CDs: Die Aufnahmen sind mit Gesang und Gitarre aufgenommen und klingen so gut, dass ich sie auch einfach zwischendurch anhöre. Die DVD enthält die ersten Songs im Buch und zeigt beide Hände beim spielen.

Eine rundum gelungene Gitarrenschule, die auch später noch super als Liederbuch bestens funktioniert.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2012
Das Buch macht einfach Spaß!

Hatte mich zunächst mit Peter Bursch's Gitarrenschule gequält und war kurz davor die Gitarre wieder in die Ecke zu stellen. Ganz so einfach wollte ich es mir dann doch nicht machen und habe nach einem anderen Lehrwerk Ausschau gehalten.

Let's Play Guitar erfüllt all das was ich in meiner Rezenssion zu Peter Bursch's Buch bemängelt hatte: Gute Songs, viele Schlagmuster, Haltung ...

Kurz gesagt: Der Fortschritt im Gitarrenspiel ist vorprogrammiert. Die Akkorde sind super dargestellt, nebenher lernt man Rhythmen/Schlagmuster, das macht einfach Spaß. Wer ganz motiviert ist kann sich auch noch mit Zupftechniken befassen. Toll finde ich auch, dass das Buch auch die Westerngitarre inkl. Plektrum behandelt.

Meine Rezenssion zu Peter Burschs Buch ist hier zu finden: Gitarrenbuch, m. CD-Audio, Bd.1, Mit bekannten Liedbeispielen aus Pop, Folk, Rock & Blues von kinderleicht bis ganz schön stark: Das populärste ... ganz schön stark. Pop, Folk, Rock und Blues
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
Eigentlich ist ja in den anderen Rezessionen schon alles gesagt, außer:

AN ALLE ANFÄNGER: Kauft euch dieses Buch!

Guter Aufbau, alles enthalten ohne das die Theorie langweilt! Von einfachen Dingen bis zum Bareegriff alles dabei! Immer mit Songs die jeder eigentlich kennt...Auch gut als Songbook zu verwenden.

Nur von der DVD sollte man nicht zuviel erwarten. Hierbei handelt es sich nur um 10 Videos von den ersten Songs. Interessant wenn man noch gar nicht weiß wie man einen Akkord greift oder Anschlägt. Ansonsten kann man sich diese auch sparen...

Die beiden CDs sind jedoch Weltklasse! Beste Aufnahmequalität. Da hört man wie es klingen soll!

Also ich kann jedem nur das Buch empfehlen...Suchtgefahr kann ich bestätigen!! :)
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Das "Let's Play Guitar: Songbook und Gitarrenschule" ist für ambitionierte Einsteiger und Alleinlerner klasse! Es bietet eine große Auswahl recht bekannter Stücke mit guter Anleitung. Auch für die deutschen Stücke bin ich sehr dankbar. Musik ist mehr als Pop und Rock! Empfehlenswert!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Die Erklärungen sind einfach, die Akkorde u. Anschlagtechniken gut und übersichtlich dargestellt und die CD sind auch nicht altbacken, sondern gut anzuhören - auch, wenn man gerade nicht selbst spielt. Es ist wirklich möglich, nach kurzem Einlesen das erste Lied zu begleiten - oder das zweite oder dritte ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2015
Die Noten zu den Songs sind gut, die Erläuterungen für Anfänger ganz nützlich, der Aufbau von leicht bis schwer auch o.k., ansprechende Songauswahl. Die beiliegende CD ist hilfreich, wenn man seine Schlagtechnik und sein Rhythmusgefühl damit verbessern möchte.Wobei: Das Tempo mitzuhalten ist gar nicht so einfach. Leider ist die Stimme des Sängers recht grottig. Einige Songs singt eine Frau, deutlich besser.
Das Heft ist für den Preis empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
Für den absoluten Anfänger kann ich nicht sprechen, denn ich hatte schon etwas Unterricht und kannte vorher auch ein paar Akkorde. Nur konnte ich immer noch nicht vernünftig Gitarre spielen und hatte schon ein paarmal frustriert wieder aufgegeben. Dieses Buch ist die Rettung. Von Anfang an Klartext, leicht verständlich, sich allmählich steigernd im Schwierigkeitsgrad, und man kann das eigene Resultat anhand der ausgezeichneten CDs prüfen. Seitdem übe ich wieder jeden Tag und zweifle nicht mehr, ob ich das Ziel, gut Gitarre spielen zu können (plus dazu Singen) erreichen werde. Das Buch und die tolle Singstimme von Alex Espinosa auf der CD sagen mir: ja, warum denn nicht? Nimm dein Instrument und spiel! Fazit: Bestes mir bekanntes Buch, um schnell echte Fortschritte zu machen. Motivation pur.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2015
Ich glaube, die perfekte Gitarrenschule gibt es nicht. Warum eigentlich nicht ? Im Grunde wäre es ja einfach. Es müßte enthalten sein:

- Gute Erklärung der Theorie
Das fängt bei der Notenlehre an, und sollte natürlich auch elementare Dinge zur Gitarre und der Grifftechniken enthalten Natürlich in verständlicher Form, so dass man nicht unbedingt einen Musiklehrer braucht, um das Ganze zu verstehen.

- Musikstücke
Ich würde erwarten, dass jedes Übungsstück vollständig im Heft wäre. Damit meine ich: Text, Noten, Akkorde und TABS. Auf diese Weise ist das ganze Werk auch an den Unterricht "anpassbarer". Es gibt nun einmal "Lagerfeuergitarristen", die vielleicht nur begleiten möchten und eben nur Akkorde spielen möchten, oder aber Schüler, die Noten UND Akkorde lernen wollen.

Das alles bietet diese Gitarrenschule definitiv nicht. Vielleicht verlange ich auch zu viel ?

Ohne einen versierten Gitarrenlehrer würde ich dieses Werk nicht empfehlen. Mir fehlt einfach sehr viel, was ich als "Grundwissen" bezeichnen würde. Und genau hier ist der Lehrer gefragt, das zu ergänzen.

Was ich aber ganz gut finde ist die Musikauswahl. Diese ist nicht langweilig, was wiederum den Spielspass und damit das "Dranbleiben" am Üben fördert.

Der Preis ist auch für die Aufmachung angemessen. Ich denke, da kann man nicht meckern.

Ich komme auf 3 Sterne. Das Werk ist nicht schlecht, aber eben auch nicht wie ich es erwarten würde.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2013
Bin ja eigentlich Pianistin. wollte immer schon mal ein bisschen Gitarre spielen lernen. Bring es mir selbst bei. Möchte hauptsächlich Begleit/Rhythmus-Gitarre lernen. Dieses Buch ist optimal dafür. konnte noch gar nix. Macht Spaß, damit zu üben. Könnte mir aber vorstellen, dass es für Nichtmusiker etwas schwierig ist, die Rhythmen zu lesen. Ich liebe diese Strumming-Muster. tolle Songauswahl. auch ein bisschen Fingerpicking ist dabei. Mehr davon!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden