Kundenrezensionen

23
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

73 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. Mai 2011
Klassik
1. Andante grazioso -Wolfgang Amadeus Mozart
2. Eine kleine Nachtmusik -Wolfgang Amadeus Mozart
3. O mio babbino caro -Giacomo Puccini
4. Melodie in F -Anton Rubinstein
5. Klarinettenkonzert A-Dur -Wolfgang Amadeus Mozart
6. Kanon -Johann Pachelbel
7. Poeme -Zdenek Fibich
8. Der Frühling -Antonio Vivaldi
9. Brautchor -Richard Wagner
10. Die Schlittschuhläufer -Emile Charles Waldteufel
11. Air -Johann Sebastian Bach
12. Kaiserquartett -Joseph Haydn
13. Ave Maria -Franz Schubert
14. Der Schwan -Camille Saint-Saëns
15. Polowetzer Tanz -Alexander Borodin
16. Cancan -Jacques Offenbach
17. Kaiserwalzer -Johann Strauß, Sohn
18. Hochzeitsmarsch -Felix Mendelssohn Bartholdy
19. Prelude -Marc-Antoine Charpentier
20. Libiamo ne'lieti calici -Giuseppe Verdi
21. ' Frühlingsstimmen -Johann Strauß, Sohn
22. Ungarischer Tanz Nr. 5 -Johannes Brahms
23. Wiener Blut -Johann Strauß, Sohn
24. Serenade -Joseph Haydn
25. Präludium in C-Dur -Johann Sebastian Bach
26. Rondo - Muzio Clementi
27. Menuett - Luigi Boccherini
28. Meditation from Thais - Jules Massenet
29. Gymnopedie Nr. 1 - Eric Satie
30. In The Hall Of The Mountain King- Edvard Grieg
31. Triumphmarsch -Giuseppe Verdi
32. Freude schöner Götterfunken -Ludwig van Beethoven
33. Walzer Nr. 2 -Dimitri Schostakowitsch
34. Caro mio ben -Giuseppe Giordani
35. Una furtiva lagrima -Gaetano Donizettxi
36. Dichter und Bauer -Franz von Suppé

Lieder aus aller Welt / Evergreens
37. Amigos para sempre- Andrew Lloyd Webber
38. Can't Help Falling In Love -Elvis Presley
39. Love Is Blue -Al Martino
40. Schwarze Augen -Russisches Volkslied
41. Gold und Silber -Franz Lehár
42. Petersburger Schlittenfahrt -Richard Eilenberg
43. On Top Of Old Smokey -Traditional
44. Aura Lee -Elvis Presley
45. Cielito Lindo -Traditional
46. Home On The Range -Traditional
47. Happy Birthday -Traditional
48. Go Down Moses -Traditional
49. Über den Wellen -Jürgentino Rosas
50. Glory Hallelujah -Traditional
51. Scarborough Fair -Simon & Garfunkel
52. Die kleine Kneipe -Peter Alexander
53. Butterfly -Danyel Gérard
54. Ännchen von Tharau -Deutsches Volkslied
55. Abendlied -Deutsches Volkslied
56. Es waren zwei Königskinder -Deutsches Volkslied
57. Heideröslein -Deutsches Volkslied
58. Dein ist mein ganzes Herz -Franz Lehár
59. Land Of Hope And Glory -Edward Elgar

Pop-Hits
60. Father And Son - Cat Stevens
61. Tears In Heaven - Eric Clapton
62. Hey Jude - The Beatles
63. Let It Be - The Beatles
64. You Light Up My Life - LeAnn Rimes
65. Imagine - John Lennon
66. San Francisco - Scott McKenzie
67. You Are Not Alone - Michael Jackson
68. House Of The Rising Sun - The Animals
69. Hello - Lionel Richie
70. Angie - Rolling Stones
71. Piano Man - Billy Joel
72. Angels - Robbie Williams
73. Always On My Mind - Elvis Presley
74. Hard To Say I'm Sorry - Chicago
75. Leningrad - Billy Joel
76. She Loves You - The Beatles
77. Time After Time - Cyndi Lauper
78. We Are The Champions - Queen

Barmusik
79. Fly Me To The Moon - Frank Sinatra
80. Für mich soll's rote Rosen regnen -Hildegard Knef
81. Autumn Leaves -Nat King Cole
82. Try To Remember -Harvey Schmidt
83. Chanson d'amour - Manhattan Transfer
84. Feelings - Morris Albert
85. Black Orpheus - Antonio Carlos Jobim

Filmmusik / Musical
86. Chariots Of Fire - Die Stunde des Siegers
87. Memory - Cats
88. Speak Softly Love - Der Pate
89. Once Upon A Time In The West -Spiel mir das Lied vom Tod
90. Harry Lime Theme - Der dritte Mann
91. Morgens um sieben ist die Welt noch in Ordnung - James Last
92. Winnetou-Melodie - Winnetou
93. Tonight - Westside Story
94. Der mit dem Wolf tanzt - Der mit dem Wolf tanzt
95. La Le Lu - Wenn der Vater mit dem Sohne
96. Circle Of Life - König der Löwen
97. The Entertainer - Der Clou
98. What A Feeling - Flashdance
99. Gabriellas sang - Wie im Himmel
100. It Must Have Been Love- Pretty Woman
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Januar 2013
das trifft allerdings auf nahezu alle Notenhefte zu. Bevor man sie auf den Noteständer legt, muss man das gewünschte Stück fast bis zum Zerfall des Notenbuches auseinanderpressen, sonst klappt es während des Spielens zu. Warum man bei Noten keine Ringbücher statt der konventionellen Buchbindung verwendet, ist mir ein Rätsel. An Amazon ein Apell: gerade bei Musiknoten sollten auf der Bestellpage mehr, vor allem gut lesbare, Notenbeispiele gezeigt werden, da es sonst für den Käufer sehr schwierig ist, das Richtige Spielniveau zu erraten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Besonders wegen der Begleit-CDs und überwiegend guten Kunden-Rezensionen sprachen mich diese Notenbücher an.

Da ich früher 5-chör. Akkordeon spielte, überlegte ich mir zuerst, ob ich nicht gleich die mittelschwere Ausgabe wählen soll. Da ich jedoch die linke Hand (Keyboard/Piano) erst noch neu lernen muss/möchte, entschloss ich mich für die leicht arrangierte Version, die jedoch ein gutes "Anfänger-Niveau" bietet; auch die sehr perfekt gemachten CD-Aufnahmen sind bereits in "leicht arrangiert" schön sie nur mal nebenher anzuhören.

Zu den Fingersätzen möchte ich bemerken, dass sie meiner Meinung nach genau an der richtigen Stelle angegeben sind, nicht zu wenig, nicht zu viel, auch um auch das Gedächtnis zu schulen, wenn im weiteren Verlauf des Liedes die gleichen Stellen mehrmals vorkommen!
Oft erübrigt sich der Fingersatz ja nach einiger Zeit des Übens/Spielens wie von selbst. Für mich (inzwischen Brillenträgerin) sind nur die Ziffern etwas zu dünn gedruckt (vor allem für abends), werde sie ggf. mit Bleistift oder dünnem Filzstift selbst noch (evtl. farbig) nachziehen, wenn auch die "dezentere" Angabe schöner ist und vermutlich deshalb vom Verlag so gewählt wurde.

Das Repertoire ist sehr schön gemischt, in Band 1 sind z.B.
1. Klassik 31 Lieder
2. Lieder aus aller Welt/Evergreens 32 Lieder
3. Pop Hits 27 Lieder
4. Filmmusik/Musical 10
= insgesamt 100 Lieder.

Weiß zwar nicht, ob die midi-Aufnahmen in hörbarer Form identisch mit mp3-CDs sind, doch mir inzwischen (fast) egal, da ich aus Kostengründen sowieso die Bände mit CDs gewählt habe, die ich tagsüber, wenn ich Keyboard spiele, meist am Laptop mit externen Lautsprechern laufen lasse, abends manchmal unter dem Keyboard-Kopfhörer den kleineren mp3-Köpfhörer trage, um die Hintergrund-Unterstützung auch zu späterer Stunde genießen zu können :-)

Die Tonarten sind fast immer in C, G oder F, ganz selten mehr als ein Vorzeichen, maximal zwei.
Fast alle Lieder sind in der mittelschweren Version in der selben Tonart wie in "leicht arrangiert", was ich auch deswegen gut finde, weil das Spielniveau in mittelschwer zwar deutlich in Richtung "Fortgeschrittene" geht, doch primär Wert auf Technik (meiner Meinung nach in BEIDEN Spielstärke-Stufen sowohl Noten als auch CDs sehr schön arrangiert), nicht auf besonders für Anfänger/Wiedereinsteiger alles verkomplizierende, schwerere Tonarten gelegt wurde, danke!

Etwas bedauerlich finde ich, dass der Classik-Band ein letztes Drittel an Liedern enthält, die (zumindest derzeit noch) nicht in einem dritten "PianoPiano"-Band integriert wurden. Denke, dass es noch weitere Songs gibt, die in die anderen Sparten passen, ein dritter Band gut machbar wäre!
Classic "leicht arrangiert" wird es gemäß Angaben des Herstellers bald auch in mittelschwer geben.

Da ich vorhabe, auch andere Neulinge/Wiederanfänger in meinem Umfeld in den Genuss von dem zuerst gekauften Band 1 "leicht arrangiert" kommen zu lassen, habe ich mir bald nach dem Kauf von PianoPiano Band 1 noch die mittelschwere Version gekauft, da ich ja mit der rechten Hand schon mehr Fähigkeiten erlangt habe.
Band 2 habe ich mir gleich in mittelschwer zugelegt, hoffe, ich komme nach fleißigem Üben der anderen Bände in "leicht arrangiert" recht schnell mit diesen weiteren gut bekannten Liedern klar.
Auch an dieser Stelle nochmal meinen Dank und mein Lob bezüglich der für mich unentbehrlichen, ergänzenden CD-Aufnahmen, die ein deutlich (!) schnelleres Lernen bewirken, auch zum Anhören (besonders in Spielstärke mittelstark) schon sehr nahe den Original-Songs kommen!
Spiele zeitweise nur die linke Hand zu den mp3-Aufnahmen, ganz super zum Erlernen :-)

Würde sogar mehr als 5 Sterne geben, einen jedoch ggf. abziehen, weil der letzte Teil der Classic-Lieder in keinem bisherigen Band integriert wurde, somit entweder ein Doppelkauf oder Verzicht auf diese Lieder Optionen sind, da jeweils 1/3 in Band 1 und 2 vorkommen, das restliche Drittel bisher jedoch (noch) nicht.

Wünsche allen, die sich diese Bände kaufen, mindestens ebenso viel Freude daran, wie ich sie bereits in den vergangenen Wochen hatte; zwar nicht nur aus diesem Grund, diese Rezension erst heute komplett einzutippen schaffe, sorry!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Mai 2011
Wenn der HAGE-Verlag bei der Piano Piano-Klavierliteratur von einem genialen Konzept spricht, muss man dies neidlos anerkennen und kann dem schwerlich widersprechen. Dabei betrachte ich sehr genau die Trends und die Tauglichkeit der neu erschienenen Notenbände für Klavier und Keyboard.

Die stets gelungene Melodienauswahl der Autoren weckt bei mir fortwährend Emotionen und Neugierde. Beim ersten Anblick der zahlreichen Neuerscheinungen scheitern die alternativen Ausgaben anderer Verlage bei mir schon oft an der äußeren Gestaltung. Dem Verlag gelingt es im Zeitalter der Informationsüberflutung mit der Piano Piano-Reihe schon in der Aufmachung der Notenbände, immer Aufmerksamkeit zu erzeugen. Dies zeugt natürlich von großer Professionalität weil die äußere Gestaltung der Notenbände an die Gefühle der Klavierspieler appelliert und im Kern die angesprochene Zielgruppe damit überzeugen kann.

Wann immer Sie mit ihrem Klavierspiel etwas erreichen möchten, gibt es Umwege oder Abkürzungen. Dieser Band 2 ist wieder ein umfassendes Notenbuch und Sie können durch die ansprechenden Arrangements viel in kurzer Zeit aus sich heraus holen.

Nicht jedem Klavierspieler werden alle Melodien und Arrangements sofort entsprechen aber sicherlich sind viele Melodien darunter, die auch bei Ihnen einen WOW-Effekt auslösen. Den Autoren ist wieder ein wunderbares Notenbuch mit enormen Melodienreigen gelungen.

Es ist schon lange nicht mehr vorgekommen, dass ich länger als eine Stunde an meinem Klavier die reizvollen Melodien eingeübt habe. Ich habe erst durch die Piano Piano-Notenbände nach langer Abstinenz wieder angefangen, Klavier zu spielen. Dies ist für mich eigentlich das Genialste an diesen Notenbänden. Die Melodien sind wie im Band 1 ausnahmslos bekannt und dies erleichtert natürlich das Blattspiel.

Meine Buchkritik kann ich am besten mit einem 5 Sterne-Schema ausdrücken. Ich vergebe für diesen Notenband insgesamt 5 Sterne aufgrund folgender Merkmale:

Melodienauswahl: 5 Sterne
Arrangements: 5 Sterne
Buchformat: 5 Sterne
Äußere Gestaltung: 5 Sterne
Bindung: 4 Sterne
Buchumfang: 5 Sterne
Notenschrift: 5 Sterne
Notensatz: 5 Sterne
Schriftart: 5 Sterne
Übersichtlichkeit der Darstellung: 5 Sterne
Aufbau Inhaltsverzeichnis: 5 Sterne

Zum Abschluss sei mir noch die Frage erlaubt, wann kommt der Verlag mit den beiden Autoren endlich mit einer Klavierschule oder zumindest mit einem Crash-Kurs?
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 7. Februar 2013
Die Bearbeitung der Kompositionen ist für KlavierspielerInnen, die - wie ich - nach langer (50 jähriger) Pause wieder die in Kindheit und Jugend erlernten Grundkenntnisse im Klavierspielen (ohne erneuten Unterricht) zu reaktivieren fast ideal: in der Regel zwei bis vierstimmig, rhythmisch nicht überfordernd, eher leicht als mittelschwer, gute Tempovorschläge, geeignete Fingersätze, das alles bewirkt rel. schnelle Erfolgserlebnisse für diejenigen, die "dran" bleiben.
Bei der Auswahl hätte ich mir stärkere Gewichtung auf Klassik gewünscht. Das Notenbild ist gestreckt, zwar für das vom Blatt spielen gewiss hilfreich, aber das Blättern wird so bei längeren Stücken unumgänglich. Manche Titel sind transponiert (z.B. Nr. 1 "Andante grazioso" von Mozart von A-Dur (Original) nach G-Dur), was die Sache einfacher macht für die Finger, aber für's Gehirn nicht unbedingt. Der Umfang der Bearbeitung, d.h. die Abweichung vom Original, bleibt unbekannt. Die CD-Einspielung ist hilfreich, um eine Klangvorstellung von dem jeweiligen Stück zu bekommen, kann aber auch demotivieren, weil man es vielleicht selbst nach eifrigem Üben nicht so perfekt hinbekommt. Dennoch: fürs Selbststudium hilfreich!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Januar 2012
Ich habe seinerzeit ein Buch der Reihe Piano Piano meinem Vater geschenkt - seither zieht es seine Kreise in der Familie : jeder der einst Klavier spielen gelernt hat, findet hier einfach und begeistert zu "seinem Spiel" zurück. Da wird auch gerne mal zwei Stunden lang das Buch durchgespielt :-) Fazit : Wer seine Klavierkenntnisse wieder auffrischen will, findet hier einen super Einstieg in einstiges Können und wer schon gut spielt, wird mit Freude die Lieder abspielen, denn sie gehen echt leicht von der Hand, sind nicht in die Länge gezogen, sondern geschickt verkürzt und die Auswahl der Lieder ist echt prima.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. April 2013
Ich habe auch Piano 1 und das ist einfach besser. Hier sind ganz, ganz leicht gesetzte Stücke gemischt mit schwierigeren, keine einheitlichen Schwierigkeitsgrade. Das Dümmste ist aber die nach wie vor schlechte Seitenbindung, In Zeiten von Spiralbindungen darf man solch einen "Schinken" nicht einfach kleben, ohne ganz starke "Wäscheklammer" bleiben die Seiten nicht stehen und man ist gezwungen, irgendwelche Vorrichtungen anzubringen, die man dann beim Seitenwechsel entfernen muss, einfach blödsinnig, schade
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. Februar 2013
Für mein Basisniveau am Klavier genau richtig. Die Stücke sind so arrangiert, dass es sich nach etwas anhört, ohne dass sie zu schwierig zu spielen sind. Es gibt durchaus Unterschiede im Schwierigkeitsgrad der Stücke, das finde ich auch nicht schlecht. Die Mischung aus klassischer Misik und Popsong ist auch super. Fünf Sterne hätte es gegeben, wenn für einzelne Stücke noch gezielte Fingerübungen mit dabei wären.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 25. März 2013
Meist eher mittelleicht als mittelschwer sind die Stücke sehr schön gesetzt und lassen sich zum größten Teil vom Blatt spielen.
Sie wirken aber nicht zu einfach. Manchmal hätte ich mir vielleicht mehr Mut zur Originaltonart gewünscht, um es nicht zu schwer zu machen wurden zu viele Vorzeichen wohl vermieden...aber trotzdem: 5 Sterne, weil wirklich nett zu spielen und zu hören.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Oktober 2011
Die Zusammenstellung ergänzt den Band 1 um 100 - einhundert - gängige Stücke, die sich für einen geübten Klavierspieler leicht vom Blatt spielen lassen.
So hat man schnell ein umfangreiches Repertoire dabei, um die Zuhörer zu begeistern und sich selbst eine angenehme Kurzweil zu verschaffen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Piano Piano. Notenbuch Für Klavier - Leicht Arrangiert
Piano Piano. Notenbuch Für Klavier - Leicht Arrangiert von Helmut Hage (Taschenbuch - Januar 2003)
EUR 22,90

Piano Piano mittelschwer für Klavier
Piano Piano mittelschwer für Klavier von Helmut Hage (Taschenbuch - 5. April 2005)
EUR 24,90