Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wie ein Intervalltraining
Der Laufsport boomt. Und erst recht der Laufbuchmarkt, der für Anfänger, Ambitionierte und Profis das "Richtige“, das "Perfekte“ und "Beste“ bereithält. Jetzt haben die RUNNER‘S-WORLD-Redakteure Martin Grüning und Urs Weber sowie Läufer Jochen Temsch ein weiteres Laufbuch auf den Markt gebracht; eines, das sich vom hiesigem...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2012 von Elbschleicher

versus
3.0 von 5 Sternen Alles was man über da Laufen wissen will. Und auch alles, was man nicht wissen will.
Ich habe mir dieses Buch gekauft um meinen Einstieg in den Laufsport zu begleiten. Erhofft hatte ich mir ein Buch voll von Informationen, die mir meinen Weg erleichtern und die mir vor allen Dingen nützlich sind. Zum Teil wurde diese Erwartung auch erfüllt. Man findet zwischen den Buchdeckeln die Antworten auf jede Menge Fragen, die man sich als...
Vor 1 Monat von Lathspell veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

33 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch wie ein Intervalltraining, 2. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Der Laufsport boomt. Und erst recht der Laufbuchmarkt, der für Anfänger, Ambitionierte und Profis das "Richtige“, das "Perfekte“ und "Beste“ bereithält. Jetzt haben die RUNNER‘S-WORLD-Redakteure Martin Grüning und Urs Weber sowie Läufer Jochen Temsch ein weiteres Laufbuch auf den Markt gebracht; eines, das sich vom hiesigem Literaturangebot auf erfrischende Weise abhebt - mit Humor, Charme und einem herrlichen leichtem Stil.

Aber auch Altbewährtes lässt sich finden: Mit der Expertise aus jahrelanger Lauf- und Laufmagazin-Erfahrung geben die RUNNER‘S-WORLD-Redakteure Anfängern, Hobby-Joggern und ambitionierten Wettkampfsportlern sowie all jenen, die es noch werden wollen, das nötige Rüstzeug für Training, die passende Ausrüstung und Wesentliches zum Thema Ernährung und Gesundheit an die Hand.

Die Gliederung ist so logisch wie klug: von "Kopf" bis "Fuß" wird der Leser durch das Buch geführt. Beim jeweiligen Körperteil angekommen (Kopf, Brust, Arme, Bauch, Hüfte, Beine Fuß), werden alle das Laufen betreffende Fragen beantwortet. Da Laufen nicht nur die Beinmuskulatur trainiert, sondern sich auf den ganzen Körper positiv auswirkt, vom Herzen bis zum Gehirn, ist dieser Aufbau nur konsequent. Apropos Gehirn: Es gebe sogar Nachweise, dass Sportler, die mindestens dreimal pro Woche aktiv sind, seltener an Alzheimer erkranken, schreibt das Autorentrio, und beruft sich dabei und auch sonst immer wieder auf Erkenntnisse aus neusten wissenschaftlichen Studien.

Anstatt dann aber nur Quelle an Quelle zu reihen - und hierin liegt die besondere Stärke des Buches - folgen den Fakten schon nur eine Seite weiter Antworten auf Fragen, die Läufer sich schon immer stellen wollten, ohne es selbst zu wissen: „Darf ich in der Laufgruppe laut rotzen oder pupsen?“ oder „Darf ich mit meiner Bestzeit angeben?“ Und so geht es munter weiter: Nach exemplarischen Trainingswochen für Anfänger und Fortgeschrittene, widmet sich das Buch der richtigen Frauenfrisur und lässt Promi-Friseur Udo Walz zu Wort kommen, dessen Ratschläge praktischerweise illustriert sind.

Der Wechsel von Skurrilem und Anekdoten einerseits und Informationen und Tipps anderseits lässt einen das Buch lesen wie ein Intervalltraining laufen - mit dem Unterschied, dass sich nicht Tempoabschnitte mit ruhigen Laufpassagen abwechseln, sondern dass sich Faktenwissen und Witziges immer wieder ablösen. Dadurch wird es nie monoton.

Und ganz en passant räumen die Autoren mit einem Vorurteil auf: nämlich dem, Läufer seien humorlose, biedere, vor sich hinlaufende Eigenbrötler. Nein, dieses Buch beweist das Gegenteil. Wer verschiedene Jubelposen beleuchtet und über deren Anwendungsbereich sinniert, der unterstreicht: Selbstironie ist keine Läufern fremde Eigenschaft.

So reduziert der Titel erscheint - schlicht „Laufbuch“ -, so unprätentiös ist der Duktus. Die Autoren entwickeln keinen missionarischen Eifer, sondern lassen den Inhalt für sich sprechen oder gleich prominente Läufer wie Olympiasieger Dieter Baumann selbst zu Wort kommen; um das Ganze mit viel Witz (eigenes Glossar, Thema nackt laufen, u.v.m.) zu garnieren. Herausgekommen ist mehr als nur ein Ratgeber. Schon viele Laufbücher sind durch meine Hände gegangen, aber keines war so gefällig wie dieses. „Nur Laufen ist besser als dieses Buch“, heißt es auf dem den Klappentext ersetzenden „Beipackzettel“. Wie wahr! Möglichst viele Leser davon zu überzeugen, das will das "Laufbuch".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das etwas andere Laufbuch, 15. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Dieses Laufbuch darf wohl von sich behaupten, es sei das Vollständigste überhaupt, es sei denn man ist einfach auf der Suche nach einem Trainingsplan, da ist man sicher bei anderen Büchern besser aufgehoben.
Für den Leser, der bereits mit einem Trainingsplan versorgt ist, für den Laufanfänger auch auch den Leser, der einfach nur gut unterhalten sein will ist es ein geniales, informatives, gut unterhaltendes und leicht zu lesendes Buch in einem durchdachten Format mit großer Wertigkeit. Es eignet sich somit auch perfekt als Geschenk für den Laufbegeisterten. Von mir alle Daumen hoch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als ein normales Laufbuch!!!, 2. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Endlich ein Laufbuch welches nicht nur die normalen Themen behandelt, wie Trainingspläne und die Suche nach der richtigen Laufbekleidung! Das Laufbuch dieser drei Autoren ist erfrischend, interessant und mit einer guten Prise Humor versehen!!! Wer wollte nicht schon immer erfahren, wie man einen Hund nach einer straffen Laufeinheit richtig reanimiert, oder wie man sich in freier Wildbahn verhält wenn einem gefährlichen Tieren begegnen! Ach ja, wie hält meine Schminke an meinem grossen Lauftag und welche Frisur empfiehlt Udo Walz damit nichts verrutscht! Ich finde dieses Buch kann jeder lesen ob man ein ambitionierter Läufer ist oder jemand der "nur" ein Freizeitläufer ist! Und ich kann dieses Buch auch jedem empfehlen der noch nicht läuft, denn danach kribbeln bestimmt die Füsse und man muss dieses besondere Erlebnis des Laufens erforschen! Alles in allem ein Buch für jeden der gerne liest, auch ohne Leistungssportler zu sein!!! Ich hatte Spass beim Lesen und habe einige Male herzhaft und laut gelacht! Probiert es aus, es lohnt sich!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Laufbuch unterhaltsam - das zeitlose Lauflexikon zur Intervall-Lektüre, 29. April 2014
Von 
mhw.-007 (Europa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Zum diesjährigen Lauffrühling habe ich mir dieses "griffige" Laufbuch (schlicht gestalteter silbergrauer Hardcover-Umschlag mit geprägtem Titel) wieder auf den Lesestapel ans Bett gelegt, um wieder einmal den einen oder anderen Beitrag rund ums Laufen zu lesen. Im letzten Frühjahr gekauft, hatte ich noch nicht alle der 400 Seiten dieses Lektüre-Marathons gelesen - so habe ich jetzt wieder hineingelesen.

Das Buchinnere ist schlicht aber anspruchsvoll gestaltet - klare Gliederungen, kurze Zwischentitel zu den Aufsätzen, umfangreich gegliedertes Inhaltsverzeichnis am Buchbeginn, 13-seitiges A-Z-Register am Buchende mit umfangreichen Stichworten (bspw. Dämpfung, Herzfrequenz, Tempo), Orten (bspw. Berlin-Marathon, Tal des Todes) und Personen (bspw. Gebrselassie, Mikitenko, Mockenhaupt, Switzer). Mir gefällt insgesamt der lockere aber sachliche Schreibstil zu nützlichen und unnötigen Themen.

Das Autorenteam (Reisejournalist und Buchautor Jochen Temsch von der Süddeutschen Zeitung, sowie die beiden RUNNER's-WORLD-Redakteure Martin Grüning und Urs Weber) kennt sich mindestens aus gemeinsamen Projekten bei der Deutschland-Ausgabe der international führenden Laufzeitschrift RUNNER'S WORLD. Temsch hat offenbar sein journalistisches Handwerk gelernt und gemeinsam mit seinen Laufkollegen im SZ-Verlag als "Edition" ein anders Laufbuch vorgelegt: weniger Laufvorbereitung auf einen entscheidenden Wettkampf (10 km, Halbmarathon oder Marathon), sondern Nachschlagewerk mit dem aktuellen Kenntnisstand.

Zu nahezu allem, was man im Zusammenhang mit dem Laufen wissen möchte - entweder als entspannende Freizeittätigkeit oder als zielgerichtete Wettkampfvorbereitung - kann man in diesem Buch etwas finden. Sehr gefallen hat mir auch die Zusammenstellung von "echten" und "selbsternannten" deutschen und internationalen Laufgurus (S. 74-76). Vieles deckt sich mit dem, was ich in den letzten Jahren meines Hobbyläuferlebens so mitbekommen habe - sehr schöne Einordnung!

Allerdings, es bleiben immer noch Themen offen: so ist zwar der Megatrend der letzten Jahre, das "natural running" (viel zu kurz) erwähnt (die von Amerika ausgehende "free"-Technik für Lauf- und Freizeitschuhe führt in letzter Zeit dazu, dass nahezu alle Hersteller einige ihre Laufschuhe mit weniger Material aufbauen - die positiven Effekte auf die Fußmuskulatur werden gerade parallel wissenschaftlich untersucht), jedoch findet Yoga (und Laufen) gar keinen Eintrag im Register. Ebenso fehlt der Schlüsselbegriff der Läufer "Pace", also das Lauftempo, das sich nur als "Trainingstempo" (im Register und auf Seite 33) findet.

Das "Laufbuch" ist schön editiert mit lesbarer Schrifttype, Schlüsselbegriffen und Titel in schwarzem Fettdruck oder magentaroten Hervorhebungen. Es liegt immer gut in der Hand und ist mit festem Bucheinband und Lesebändchen nahezu unverwüstlich. Viele andere schnell editierte Laufbücher auf Hochglanz-Druckseiten wellen sich schnell und erschweren das Blättern - meine älteren Ausgaben sind bei Erscheinen von Neuauflagen schon im Altpapier verschwunden. Dieses Laufbuch hat sehr gute Chancen, einen dauerhaften Stammplatz bei meinen Laufbüchern zu behaupten. Sehr schön auch die schwarz-weiß gezeichneten Illustrationen - auch die gezeichneten Porträts bekannter Personen wie des Weltrekordlers Patrick Makau oder des "weißen Kenianers" Dieter Baumann wirken zeitloser und unaufdringlicher als es ein Foto gewesen wäre.

Wenn ein Buch zum Schluss auf dreieinhalb Seiten Namen von Experten und Laufpartnern aufführt, dann belegt das Gründlichkeit und Umfang der Recherchen des Autoren-Trios.

Dieses Buch ist sehr schön als laufbegleitende Lektüre geeignet. Oder als ein Geschenk für einen Laufanfänger oder Lauffan. Ob das Buch am Ende gefällt oder nicht, ist sicher sehr subjektiv. Für mich war das Buch in jedem Fall ein Gewinn...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passion Laufen, 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Laufbuch geschenkt bekommen und finde es fantastisch. Ich mag diese Mischung aus wissenschaftlicher Information mit einer Prise Humor, die einem jeden Läufer, der aus Leidenschaft diesem Sport nachgeht und nicht verbissen jeden Kilometer runterzählt, endlich gerecht wird. Ich denke, dass aber auch ein Anfänger viel mit dem Laufbuch entdecken kann. Jeder weiß ja, dass aller Anfang schwer ist, vor allem wenn einen die Profis mit Sieben-Meilen-Stiefeln überholen, oder noch schlimmer, entgegenkommen. Die Autoren haben an alles gedacht: Vom Blickkontakt mit dem "Konkurrenten" bis hin zum Siegestanz an der Ziellinie oder der Frage nach dem klimpernden Schlüsselbund. Ich habe viele Antworten auf Fragen bekommen, die ich mir schon lange gestellt habe und auch Gedanken ausformuliert gefunden, die ich mir so oft beim Laufen selbst gestellt habe. Und die Verpackung ist auch nicht zu verachten. Insgesamt also auf alle Fälle zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für mich ist es DAS Laufbuch, 22. September 2014
Von 
Marc Hoettemann "Ostwestf4le" (Rheinland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Bücher über Laufen gibt es gefühlt so viele wie Teilnehmer beim Düsseldorfer Brückenlauf oder beim Kölner Marathon.

In dieser Hinsicht habe ich mich als Laufanfänger erst einmal überfordert gefühlt, mich überhaupt in dem Dschungel an Ratgebern, Arbeitsbüchern und Nachschlagewerken zurecht zu finden. Das große Manko: Was das eine Buch inhaltlich zu bieten hatte, fehlte dem anderen Buch und umgekehrt.

Das Laufbuch von Martin Grüning, Jochen Temsch und Urs Weber ist diesbezüglich etwas ganz Besonderes und deckt das komplette Lauf-Universum ab. Und das weder auf eine medizinisch-dröge noch lauf-therapeutisch-langweilige Art und Weise. Im Gegenteil, das Buch liest sich kurzweilig und ist unterhaltsam.

Schon zu Beginn habe ich Interessantes über Läufer gelernt. Das Bildungsniveau unter Läufern ist höher als in der Durchschnittsbevölkerung, das Gehirn wird beim Laufen stärker durchblutet und mit mehr Sauerstoff versorgt und Sportler, die mindestens dreimal pro Woche aktiv sind, erkranken seltener an Alzheimer.

Wenn das keine guten Voraussetzungen sind - und mich darin bestärkt haben, dass es eine goldrichtige Entscheidung war, Ende Juni mit dem Laufen angefangen zu haben.

Auch auf die Do's and Don'ts beim Laufsport gehen die Autoren ein: Ist Pupsen und Rotzen während des Lauftreffs erlaubt? Dürfen Trinkbecher im Wettkampf einfach auf die Straße geworfen werden? Und wie sieht es mit bösen Gesten Richtung Passanten aus, die mich ob meiner Lauferei anpöbeln? Auf alle Fragen gibt es passende Antworten.

Dann geht es ans Eingemachte. Anstatt komplexe Trainingspläne auszurollen, erhalten die Laufanfänger eine Schnellstart-Anleitung für die ersten Schritte als Läufer. Witziges Detail am Rande: bei der Schnellanleitung der Laufexperten habe ich bemerkt, dass ich bei meinem Training instinktiv alles richtig gemacht habe: nach und nach die Distanz steigern und dreimal pro Woche mit Laufpausen dazwischen sind genau richtig.

Die richtige Atmung, die passende Laufbekleidung zu jeder Jahreszeit und ausführliche Erklärungen zur Herzfrequenz-Messung und zum Abnehmen sind nur einige der vielschichtigen Themen, die umfänglich behandelt werden.

Insbesondere der Speckrollen-Test hat mich nachhaltig beeindruckt und ein Ergebnis für mich persönlich gebracht, auf das ich nach dreizehn Wochen Laufen durchaus stolz bin.

Gleiches gilt auch für die doppelseitige Tabelle zum Schneller abnehmen. Sie klärt darüber auf, was der Mensch wie lange tun muss, um Kalorien zu verbrennen. Ich habe gelernt, dass ich eine Bratwurst mit Pommes in fünfzig Minuten "abgelaufen" habe und für ein kleines Bier zwölf Minuten Laufen muss.

Fitness- und Ernährungstipps fehlen genauso wenig wie Hinweise und Ratschläge zum passenden Schuhkauf ("Für jede Trainingseinheit pro Woche ein Paar Laufschuhe!"). Auch die härtesten, verrücktesten und skurrilsten Läufe, Tipps und Tricks Rekorde und Wettkämpfe rund um den Erdball kennen Grüning, Temsch und Weber und berichten ausführlich davon.

Sei es der längste Lauf aller Zeiten, ein Bierathlon, der 100 Marathon Club, das korrekte Tragen der Brötchen-Tüte beim morgendlichen Laufen, die richtige Armhaltung beim Zieleinlauf oder der älteste Marathon-Absolvent: die drei Läufer kennen alle und alles.

Die drei Lauf-Experten grasen allerdings nicht nur jedes erdenkliche läuferische Feld ab, sondern bieten auch kostenlos Lebenshilfe an. Sei es bei der Partnersuche im Kapitel 31 (Herz zeigen) oder beim Grüßen anderer Läufer bei der Laufrunde im In- und Ausland.

Angereichert werden die sportlichen und medizinischen Tipps und Hinweise zu allen Aspekten des Laufens mit Anekdoten und Skurrilitäten aus dem Mikrokosmos Laufen. Und auch vermeintlich unangenehme Themen wie das große und kleine Geschäft während des Laufens werden fachmännisch erklärt und mit zahlreichen Tipps garniert.

Es handelt sich nicht um einen langweiligen Ratgeber für Anfänger und Fortgeschrittene, der mit medizinischen Begriffen und Trainingsplänen nervt. Das Laufbuch ist ein echtes gute Laune-Buch, das wirklich Spaß aufs Laufen macht.

Den Autoren ist die Freude am Laufen auf jeder Seite anzumerken und sie verstehen es perfekt, diese Begeisterung auf den Leser zu übertragen. Wenn ich nicht vor gut drei Monaten mit dem Laufen begonnen hätte, würde ich spätestens seit der Lektüre vom Laufbuch aus der Süddeutsche Zeitung Edition damit beginnen.

Das Laufbuch ist ein ganz, ganz tolles Buch, das absolut als Pflichtlektüre für angehende und aktive Läufer zu empfehlen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Alles was man über da Laufen wissen will. Und auch alles, was man nicht wissen will., 13. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich habe mir dieses Buch gekauft um meinen Einstieg in den Laufsport zu begleiten. Erhofft hatte ich mir ein Buch voll von Informationen, die mir meinen Weg erleichtern und die mir vor allen Dingen nützlich sind. Zum Teil wurde diese Erwartung auch erfüllt. Man findet zwischen den Buchdeckeln die Antworten auf jede Menge Fragen, die man sich als Laufanfänger stellt und auch die Antworten auf solche Fragen, die man sich irgendwan mal gestellt hätte. Leider bekommt auch jede Menge Informationen darüber hinaus. Damit meine ich Dinge, die vielleicht unterhaltsam sein können, wenn man sich für alle möglichen Dinge interessiert, die mit dem Laufen zu tun haben, die aber so gut wie keinen Nutzen für den laufenden Leser haben. Wie ich am besten mit einer Fackel olympischen Feuers laufe und letzteres im Stadion entzünde, will ich gar nicht wissen. Wie man sich seinen Tättowierer sucht oder man seine BH-Größe ermittelt, muss meiner Meinung nach nicht in einem Laufbuch stehen. Wie man sich seine Haare macht oder wie man beim Laufen am besten rotzt mag in der Theorie vielleicht noch seinen Nutzen haben, aber wohl nur für Leute, die in ihrem Leben noch niemals ihre Haare gemacht haben oder eine laufende Nase hatten.

Das Buch ist in einem recht lockeren Stil verfasst, was es zwar angenehm zu lesen macht, doch wirkt es auf mich an vielen Stellen auch so, als versuchte man zu sehr komisch zu sein, was dann einfach nicht gelingt. Zudem hatte ich an einigen Stellen das Gefühl, dass die Autoren mit ironischen Kommentaren versuchten lustig zu sein, als Anfänger mit wenig Wissen über viele Bereiche des Laufens hab ich diese Kommentare aber leider ganz einfach nicht verstanden.

Im Grunde kriegt man hier schon eine Menge geboten. Eine Vielzahl an Tips kann man als Laufanfänger sehr gut brauchen, wie ein Fortgeschrittener das sieht, kann ich leider nicht beurteilen. Für viele Tips des Buches würde aber auch einfacher Hausverstand ausreichen, zudem empfand ich manche Kapitel ganz einfach als unnötig und störend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial!!!, 22. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Ich kann mich meinen Vorgängern mit 5 Sternen anschließen. Dieses Buch ist witzig, abwechslungsreich und sehr informativ.
Mit diesem Buch habe ich noch mehr Lust aufs Laufen bekommen und dabei fand ich den Sport bisher immer öde.
Auf jeden Fall würde ich dieses Buch weiterempfehlen und habe es auch schon mehrfach getan. Dank an die Autoren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentisch!!!, 17. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Das Buch liegt bei uns auf dem Esstisch im Wohnzimmer und immer wieder kann man mal ein Kapitälchen lesen. Dieses Laufbuch ist so erfrischend anders geschrieben als die unzähligen Laufbücher. Unverkennbar ist das fundierte Wissen aufgrund jahrelanger Erfahrung als Läufer und Laufjournalist und vor allem sind die Zeilen immer wieder mit einer Brise Humor gespickt ... eben so wie ich Marin Grüning und Urs Weber während des Runner'sWorld-Camp in Lech in Vorarlberg im vergangenen Sommer kennenlernte. Freu mich schon auf ein Wiedersehen mit den beiden in Lech im August 2013!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut geschrieben, unterhaltsam aufbereitet, 15. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laufbuch (Gebundene Ausgabe)
Die Lektüre ist interessant und unterhaltsam. Wer allerdings nach einem professionellen Lauf-Ratgeber sucht, wird enttäuscht sein. Alle Themen werden nur oberflächlich behandelt. Gerade Laufanfänger kommen zu kurz. Das Thema Marathon wird recht ausführlich beschrieben, auch mit Hintergründen und Beispielen aus der Sportgeschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Laufbuch
Laufbuch von Urs Weber (Gebundene Ausgabe - 29. September 2012)
EUR 19,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen