Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bitte auch als Hörbuch
Der Münsteraner Andi Strauß ist einer der Stars in der deutschen Poetry Slam Szene. Diesen Status hat er sich natürlich durch gute Texte aber auch vor allem durch seine höchst eigene Art des Vortrags verdient. Texte, die ich vorher schon kannte (Fernsehauftritte, Youtube), ließen mich sofort wieder schmunzeln und auch das ein oder andere mal...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2011 von A. Brandt

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr eigenwilliges Werk
"Albträumer" von Andy Strauß ist ein Kurzgeschichtenwerk mit vierundzwanzig Geschichten, welche allesamt völlig absurd und auf das Wohlwollen des Lesers angewiesen sind.

Der UBooks-Verlag trat vor einigen Jahren mit dem Motto "Wir verlegen, wobei andere verlegen werden" an - mittlerweile wird mit dem Slogan "Literatur jenseits des...
Veröffentlicht am 22. Januar 2011 von Nicolas (Media-Mania)


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bitte auch als Hörbuch, 27. Oktober 2011
Von 
A. Brandt (Münster,westf.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
Der Münsteraner Andi Strauß ist einer der Stars in der deutschen Poetry Slam Szene. Diesen Status hat er sich natürlich durch gute Texte aber auch vor allem durch seine höchst eigene Art des Vortrags verdient. Texte, die ich vorher schon kannte (Fernsehauftritte, Youtube), ließen mich sofort wieder schmunzeln und auch das ein oder andere mal laut loslachen. Als ich das Buch auf einer Zugfahrt las, schaute sich nicht nur einer meine Mitreisenden nach dem Buchcover um. Zweimal wurde ich gefragt, was ich denn da komisches lese. Wer Andi Strauß kennt und seine bizarren Unsinnsgeschichten mag bekommt hier mehr Stoff. Leider und das Leider muss man Leider auch im Satz groß schreiben, bekommt man den Stoff nur für die Augen und das Hirn. Nicht für die Ohren.
Ich möchte an dieser Stelle einmal an die Hörbuchverlage dieses Landes appellieren: Wenn ihr in einem eurer Studios irgendwann nochmal ein zwei Stunden noch nicht verplant habt, dann ladet doch bitte mal den Andi Strauß ein. Diese großartig kuriosen Stuss-Geschichten, die zunächst völlig sinnfrei erscheinen nur um mit dem letzten Kapitel des Buches einen unerwartet abstrusen Sinn zu ergeben wirken vom Erschaffer dieses Wahnsinns selbst vorgetragen einfach besser als nur auf Papier.
Sein Vortrag ist Teil seiner Kunst
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fantastisches Werk!, 22. April 2011
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
Dieses Buch zu lesen ist wie der Versuch eine Welt zu verstehen, die jenseits von gut oder böse existiert.
Jedes Kapitel durchbricht jene Oberfläche, die sich über unserer alltägliches Realitätsverständnis gelegt hat und zeigt Seiten einiger Charaktere auf, die nur hinter dicken Wänden zum Vorschein kommen.

Andy Strauß schafft es Skurilität in kurzen Abschnitten zu einem großen Albtraum zu verweben, der einen nicht loslässt, bis das Buch zu seinem beinahe auflösenden Ende geführt worden ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer ist Andy Strauß?, 4. Juni 2011
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
Albträumer heißt sein zweites Werk, das gefüllt ist mit skurilen Kurzgeschichten über
verschiedene Menschen und ihre Eigenarten. Und auch ein paar Tiere.
Diese Geschichten scheinen zu beginn nicht viel miteinander zu tun haben,
doch der Schein trügt, wie bei den Menschen, die auf den ersten Blick,
wie ganz normale Nachbarn aussehen.
Für ganz normale Nachbarn ist dieses Buch nicht unbedingt das richtige,
aber für Freunde des Poetry Slams mit dem gewissen Drang für absurde Geschichten
ist auch das Zweite Werk dieses Mannes eine gelungene Abwechslung.

Und wer sich nun fragt, wer dieser Andy Strauß eigentlich ist,
dem kann man nur ganz schwer eine Antwort geben - der beste
Schritt zur Beantwortung ist jedoch das Lesen dieses Buches.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Andy Strauß mehr oder weniger gute Nacht geschichte, 22. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
Ein Herrliches buch über seltsame Menschen die in seltsamen Situationen seltsam handeln. Vernab der Realität schafft Andy Strauß eine makabere Welt, an der man gerne verzweifelt und lässt hier und da doch Interpretationsfreiraum und die Frage offen, ob man wirklich überdenken sollte was man da gelesen hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Albträume - ja..., 21. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
... die kann man in der Tat bekommen, vor allem wenn man die Texte von Andy Strauß als Nachtlektüre verwendet, und erst recht, wenn man sich dabei seine Vorlesestimme vorstellt.
Mir gefallen die Geschichten, weil es absolut unmöglich ist, vorherzusehen oder nur zu erahnen oder zu mutmaßen, was den spannenden Charakteren wohl widerfahren wird. Sicher kann man sich nur sein, dass in jeder Geschichte früher oder später ein Synonym für ein männliches primäres Geschlechtsorgan, weibliche sekundäre Geschlechtsorgane, oder für den Geschlechtsakt auftauchen werden.
Synonyme zu erdenken (bei weitem nicht nur anstößige) ist eine Kunst, die Andy Strauß in Perfektion beherrscht. So wird zum Beispiel ein Portemonnaie zum Behältnis für Monetäres oder der Mund zum Oralschlund. Ganz groß!
Auch wenn ich mit ein paar Texten nicht so viel anfangen konnte, so enthält doch jeder zumindest einige großartige unbedingt lesenswerte Zeilen. Die meisten Geschichten sind spannend und kurzweilig. Ausnahmslos alle sind äußerst skurill und regen nach dem ersten Schmunzeln oder Lachen durchaus zum Nachdenken an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen fabelhaft, 23. Juli 2011
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
Es war wahrscheinlich peinlich wie ich da im Park zwischen all den Anderen lag und mich auf dem Rasen regelrecht wälzte...am nächsten Tag zugegebenerweise hatte ich einen Bauchmuskelkater und musste das Buch erstmal zur Seite legen aber den Tag danach musste ich meiner an der Bushaltestelle schämen.....
Also dieser Herr Strauß, der hat's in sich...ich nehme an er hat das Buch ohne große Anstrengung geschrieben...klingt alles ziemlich selbsterprobt und nacherlebt...authentischen Humor trifft man heutzutage kaum mehr und schon gar nicht bei den, die in der Schriftstelerei tätig sind...Salute!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr eigenwilliges Werk, 22. Januar 2011
Von 
Rezension bezieht sich auf: Albträumer (Broschiert)
"Albträumer" von Andy Strauß ist ein Kurzgeschichtenwerk mit vierundzwanzig Geschichten, welche allesamt völlig absurd und auf das Wohlwollen des Lesers angewiesen sind.

Der UBooks-Verlag trat vor einigen Jahren mit dem Motto "Wir verlegen, wobei andere verlegen werden" an - mittlerweile wird mit dem Slogan "Literatur jenseits des Alltäglichen" gearbeitet, aber zutreffend sind beide.
So gilt dies auch für das Werk von Strauß, denn als alltägliches Lesefutter ist dieses Buch absolut nicht zu bezeichnen. Die Kurzgeschichten, welche wirklich nur über eine handvoll Seiten gehen und sich somit gut für einen kurzen Ausflug in diese "kranke" Welt eignen, bieten zwar an einigen Stellen Unterhaltung und eine gewisse Portion (rabenschwarzen) Humor, können im großen und ganzen aber nicht überzeugen.

Zu lethargisch sind die Geschichten, welche zuerst ohne Zusammenhang scheinen und sich dann nach und nach etwas ineinander verweben lassen. Das Level des Skurrilität übersteigt bei vielen Lesern die Hemmschwelle des erträglichen - "Anti-Pop" vom Feinsten.
Die Titel und Ansätze der Erzählungen lassen immer wieder die Kreativität des Autors aufblitzen, aber die Geschichten rauschen einfach nur so vorbei, ohne einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Vorsichtig formuliert bietet Strauß eine ungewöhnliche Gesellschaftskritik, wobei das auch einfach überinterpretiert sein könnte.

Insgesamt ist "Albträumer" kein leichter Lesestoff, zumindest wenn der Leser sich wirklich mit den inhaltlichen Aussagen von Strauß beschäftigen will. Wer einfach nur lockere Lektüre für zwischendurch sucht, wird hier nicht fündig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Albträumer
Albträumer von Andy Strauß (Broschiert - November 2010)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen