Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Vaughan nach wie vor auf hohem Niveau, 24. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Ex Machina, Bd. 6, Blackout (Broschiert)
Der Stromausfall von 2003 in New York City, und großen Teilen im Nordosten der USA! Eigentlich sollte sich Bürgermeister Mitchell Hundred um diesen Notfall kümmern, aber auch seine Kräfte haben einen 'Blackout'. Oder ist er gar selber für die Katastrophe verantwortlich? Und dann ruft auch noch seine Mutter an, die von einem geheimnisvollen Fremden festgehalten wird. Hundred muß handeln, auch ohne die Fähigkeiten seines Alter Ego The Great Machine.
In Rückblenden gibt es wieder Einblicke in die Rettung des zweiten Turms des World Trade Centers am 11. September 2001.
Noch immer rückt Brian K. Vaughan nur wenig an Informationen darüber heraus, wie Hundred zu seinen Kräften kam, stattdessen nahm er wieder Bezug auf die Realität und den großen Blackout von 2003. Für die Zeichnungen sorgte wie immer Tony Harris. Ein klasse Gespann, das die mehrfachen Eisner Awards für die Serie wirklich verdient hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ex Machina, Bd. 6, Blackout
Ex Machina, Bd. 6, Blackout von Brian K. Vaughan (Broschiert - 17. Juli 2009)
EUR 14,95
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 3 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen