Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spurensuche in der Südsee
Alex Capus' Buch "Reisen im Licht der Sterne" ist eine Art literarische Reportage. Er beschreibt das Leben des schottischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson, der "Die Schatzinsel" geschrieben hat, und sich Ende des 19. Jahrhunderts auf der Südseeinsel Samoa niedergelassen hat. Zudem schreibt Capus über die Piraten im Allgemeinen, den Raub des...
Veröffentlicht am 2. Januar 2006 von zueribueb

versus
1.0 von 5 Sternen Total langweilig
So was langweiliges habe ich selten gelesen. Ich war mehrfach in Versuchung aufzugeben und das Buch beiseite zu legen, habe mich aber trotzdem "durchgebissen". Letzendlich frage mich, warum. Das Buch ist zwar wegen seiner Handlichkeit und wegen seinem Einband sehr schön, die Inhaltsangabe hat sich dann aber wesentlich spannender gelesen, als das Buch...
Vor 8 Monaten von Kring veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.0 von 5 Sternen Total langweilig, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So was langweiliges habe ich selten gelesen. Ich war mehrfach in Versuchung aufzugeben und das Buch beiseite zu legen, habe mich aber trotzdem "durchgebissen". Letzendlich frage mich, warum. Das Buch ist zwar wegen seiner Handlichkeit und wegen seinem Einband sehr schön, die Inhaltsangabe hat sich dann aber wesentlich spannender gelesen, als das Buch tatsächlich war. Wobei ich durchaus Hochachtung vor der akribischen Recherche des Autors habe. Aber das Lesen zieht sich eben wie Gummi. Eher was für eingefleischte Historiker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spannend und lehrreich, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: (Geo) Reisen im Licht der Sterne (Audio CD)
Das Hörbuch wird von Dieter Moor sicher und lebendig gelesen.
Den Inhalt fand ich total packend geschrieben und gut recherchiert.
Unbedingte Hörempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für Abenteurer, 15. Mai 2013
Von 
Farad "Farad" (Anif, Salzburg, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reisen im Licht der Sterne (Taschenbuch)
Obwohl es sich nicht um einen Krimi handelt ist dieses Buch ebengleich spannend. Es werden hier Theorien aufgestellt, die anhnd von literarischen Nachweisen untermauert werden. Ob der Author der Schatzinsel diese auch wirklich selbst gefunden hat oder nicht bleibt dem Leser übrig selbst zu beurteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Herrlich erzählt, 15. Januar 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Reisen im Licht der Sterne (Taschenbuch)
Auch nach der Lektüre dieses spanneden Romans kommt das Gefühl auf, etwas hinzugelernt zu haben und doch prächtig unterhalten worden zu sein. Capus nähert sich in diesem Roman einem Heiligtum der Weltliteratur."Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson ist sicher eines der wenigen Bücher, die jeder irgendwann mal gelesen hat. Und wer hat sich nicht schon gefragt, gibt es diese Insel wirklich und viel wichtiger, wo ist der Schatz. Bis heute wird danach erfolglos gesucht und öffnet damit Tor und Tür für Legenden und Verschwörungen. Capus verfolgt den abenteuerlichen Lebensweg von Stevenson mit aller Ernsthaftigkeit, aber auch mit einer schönen Portion Ironie und viel Witz. Es wird klar, dass der unsterbliche Schriftsteller Stevenson ein äusserst skurriler Kauz war und über den man sich immer wieder wundern musste, wie er überhaupt all seine Eskapaden überlebt hat. Capus versteht aus dieser Achterbahn des Lebens einen sehr unterhaltsamen Spannungsbogen zu konzipieren und so den Leser über 223 Seiten immer wieder neugierig zu machen. Auch wenn der Schatz bis heute nicht gefunden wurde, so hat sich "Die Schatzinsel" für den Autor zeitlebens als Goldesel erwiesen und auch für die Nachkommen dürfte dies im Nachhinein einträglicher gewesen sein als der angeblich so kostbare Schatz.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neukombination einer Schatzsuchergeschichte, 13. Dezember 2005
Mit einer Kombination aus Fiktion und biografischen Fakten entführt Capus den Leser auf Schatzsuche. Durch die episodenhaften Erzählungen, wähnt man sich bald in einer Abenteuergeschichte bald in einer Biographie. Feinfühlig wird Stück um Stück erläutert worauf sich die Vermutungen über die wahre Schatzinsel stützen und warum der schottische Schriftsteller Robert L. Stevenson mit dem Schatz in Verbindung gebracht wird.
Durch reale Grundlage und gute Recherchen wird der Leser schnell von Schatzfieber gepackt und doch konnte mich das Buch nicht rundum begeistern. Es lag wohl daran, dass ich falsche Erwartungen hatte und mich nicht so richtig mit dem Thema identifizieren konnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nettes Buch, 18. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reisen im Licht der Sterne (Taschenbuch)
Als großer Schatzinsel Fan habe ich mir dieses Buch gekauft. Es liest sich recht kurzweilig, man erfährt interessante Details aber irgendwie plätschert das Buch dann doch nur dahin ohne große Highlights und ohne, dass es mich wirklich gepackt hat. Irgendwie blieb es für mich seltsam banal, dennoch angenehm unterhaltend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Stevenson Portrait, 4. November 2006
Von 
Alex Capus nimmt uns mit auf seine „Reisen im Licht der Sterne“ in die Südsee auf die Insel Samoa. Dort verbrachte Robert Louis Stevenson seine letzten Lebensjahre im ausklingenden 19. Jahrhundert.

Obgleich er schwer lungenkrank ist, lässt er sich mit seiner Familie in diesem seiner Gesundheit abträglichen Klima, nieder.

Man verfolgt Capus Vermutung gerne, dass sich vielleicht doch noch etwas ganz anderes hinter diesem obskuren Aufenthalt verbirgt. Ist der Verfasser der Schatzinsel womöglich selbst auf der Suche nach einem legendären Schatz und hat ihn am Ende sogar gefunden?

Capus verwebt gefällig die biographische Erzählung mit Zitaten ohne den Lesefluss zu stören. Neben der Rekonstruktion der letzten Lebensjahre Stevensons schildert Capus die Zeit der Abenteuerer, Schatzsucher und Kolonialisten.

Es macht Spaß seinen Ausführungen zu folgen und die sehr passend gewählte Umschlaggestaltung macht das Buch zudem noch zu einem optischen Genuss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Goldgräberstimmung!, 30. August 2005
Der Schweizer Alex Capus hat erneut einen Stoff ausgegraben, der originell und vielversprechend ist.
Er stellt Vermutungen über den Verbleib des Schatzes aus Robert Louis Stevensons Schatzinsel an und hat sich auf eine Spurensuche der besonderen Art begeben. Er ist sicher nicht der erste, der glaubt, dass es den sagenhaften Goldschatz wirklich gegeben hat, löste die "Schatzinsel" doch seinerzeit eine wahre Goldgräberstimmung aus. Capus jedoch beleuchtet vorallem das Leben des sehr kranken und weitgereisten Schriftstellers, der sich auf Samoa niederließ und plötzlich über ungeahnte Reichtümer verfügte. Wie kam Stevenson plötzlich zu diesem Geld? Und wo könnte der Schatz wirklich sein? Mit journalistischem Spürsinn geht Capus diesen Fragen nach und lässt die Leser teilhaben an einer "Schnitzeljagd" der besonderen Art.
Das Buch macht neugierig und ist sehr flüssig erzählt, jedoch muss man beseelt sein von Südseeabenteuern oder Schatzsuchergeschichten. Da ich das nur sehr begrenzt bin, habe ich es zwar ganz gerne gelesen aber einen bleibenden Eindruck hinterlässt das Buch nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stevenson in neuem Licht, 11. November 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Reisen im Licht der Sterne (Audio CD)
Der Autor der Schatzinsel war ein sehr skurriler Kauz und das wird von Capus auf sehr unterhaltsame Weise erzählt. Bei aller Ernsthaftigkeit, auch mit viel Ironie und Witz
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen piratenschatz, 4. Oktober 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
nun es hätte ein krimi werden können oder auch eine neuzeitliche piratengeschichte. nein, ich glaube das wollte der autor nicht, zuerst macht er uns auf ein paar ungereimtheiten der bisherigen biographen aufmerksam und versteht es doch spannend uns die frage vorzuführen: "hat er oder hat er nicht den schatz gefunden". der autor wurde von der südsee infiziert - mich hat er neugierig gemacht - auch neugierig auf piratengeschichten - "die schatzinsel" liegt schon auf dem tisch ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Reisen im Licht der Sterne
Reisen im Licht der Sterne von Alex Capus (Audio CD - 11. Juni 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 1,50
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen