Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen5
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Broschiert|Ändern
Preis:19,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juni 2011
Die Inhalte gehören zu den Dingen, die jeder "Erwachsene" wissen sollte. Besonders für Menschen, die in Organisationen (Profit & non profit, Behörden & Politik) Verantwortung haben, sollten diese Inhalte vertraut sein, so wollte ich zuerst schreiben. Doch besser ist es, es wüssten viele Menschen darüber Bescheid. Dann würden wir alle klüger werden und nachhaltiger handeln.

Wie funktionieren komplexe Systeme? Wie lassen sich Probleme und Herausforderungen angehen? Was sind Stolpersteine bei der Bewältigung von Problemen? Was sind Chancen, um es besser zu machen?

Es ist eine aussergewöhnlich gute und leicht zu lesende Einführung in das "systemische Denken". An kleinen Beispielen wird schon deutlich, wie Wechselwirkungen innerhalb von einfachen Systemen mit wenigen Systemelementen, dafür sorgen, dass wir uns kaum noch auskennen. Visualisierungen und Modellierungen unterstützen unsere Fähigkeiten mit Komplexität umgehen zu können.
Es zeigt auch auf, dass viele Fragestellungen in der heutigen Zeit sehr komplex sind. Auf der anderen Seite wird zu schnell auf Lösungen gesprungen, ohne das Auswirkungen und Rückkopplungen angemessen berücksichtigt werden.

In dem Buch wird nicht der "Zeigefinger" erhoben. Die Welt und die Herausforderungen werden komplex bleiben. Wir werden lernen müssen besser mit Unsicherheit um zu gehen. Wir sollten vorsichtiger sein im Umgang mit Menschen, die die "richtigen" Antworten auf komplexe Fragestellungen "haben".

Kleine Schritte und das Feedback des "Systems" wahrnehmen, ...
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Der deutsche Titel passt meiner Meinung nach nicht (Grenzen des Denkens) - ich habe die Originalversion auf Englisch gelesen: Thinking in Systems.
Und um genau das geht es -- wie kann man in nichtlinearen Systemen EINFACH denken -- das Buch ist SUPER!
Es erklärt mit verständlichen Bildern komplexe Zusammenhänge über nichtlineare mathematische Modelle, die unsere Welt bewegen.
Zeigt auch auf, wie leicht man falsche Vorhersagen/Entscheidungen trifft, wenn man das System nicht versteht oder nicht verstehen will.
Lesenswert!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Es fängt mit der Badewanne an, mit Zulauf und Ablauf. Es endet in einem ausgesprochen klar begründeten Appell, mehr über komplexe Systeme nachzudenken. Das kann unser Handeln in der Verantwortung für die Welt, in der wir leben, beeinflussen. Hoffentlich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2013
Sehr gut geschrieben, oft sehr einfach und verständlich erklärt, viel Info und viele lustige und nette Beispiele eingebaut! Auf jeden Fall zu empfehlen!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Als einfache Wesen neigen wir wohl alle zu linearem Denken. Aber einfache Ursache-Wirkungs-Beziehungen sind einfach zu selten in einer komplexen Welt. Das soll nicht entschuldigen, dass wir uns zurücklehnen und sagen "Man kann eh nix machen!", aber es zeigt, dass der alte Satz gilt: Einfache Lösungen gibt es nur für einfach Probleme. Und einfache Probleme sind selten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden