Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (8)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kur(t)z, aber eiskalt
EISKALT ERWISCHT ist mein erstes Buch aus der neuen CRIME-Reihe des Festa Verlages. CRIME klang anfangs für mich sehr nach KRIMI und Krimis sind ja weniger meins, da sie mir meistens zu langweilig und harmlos sind.
Doch ein Buch von FESTA kann einfach nicht dem typischen Klischee eines Krimis entsprechen und so war ich von Beginn an neugierig auf diese...
Vor 19 Monaten von CrazyWriter veröffentlicht

versus
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK, aber ohne das gewisse Etwas...
Eiskalt erwischt konnte mich nicht ganz überzeugen. Dan Simmons schreibt zwar nicht schlecht, er kommt schnell zur Sache. Die Geschichte bietet alles, was das Hard Boiled Genre zu bieten hat. Es wirkte allerdings, als ob die Zutaten zu diesem Thriller aus den gängigen Mafia-, Detektiv-, Gangster- und Noir-Geschichten zusammengeklaubt wurden, leider ohne dem...
Vor 15 Monaten von Maddstone veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kur(t)z, aber eiskalt, 2. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller (Broschiert)
EISKALT ERWISCHT ist mein erstes Buch aus der neuen CRIME-Reihe des Festa Verlages. CRIME klang anfangs für mich sehr nach KRIMI und Krimis sind ja weniger meins, da sie mir meistens zu langweilig und harmlos sind.
Doch ein Buch von FESTA kann einfach nicht dem typischen Klischee eines Krimis entsprechen und so war ich von Beginn an neugierig auf diese Reihe.

Mit EISKALT ERWISCHT liegt der erste von drei Teilen um den Privatdetektiv Joe Kurtz vor. Zu kurz kann und muss ich nur eines sagen: Was für ne coole Sau! Der Plot ist schnell erzählt (siehe Beschreibung/Rückseite des Buches) und der Leser ist sofort mitten in der Story. Und wenn ich hier SOFORT schreibe, dann meine ich auch SOFORT. Dieser Roman ist rasant und blitzschnell, Dan Simmons beschreibt hier wirklich nur das, was unbedingt gesagt werden muss. Kein unnötiges Ausschmücken unwichtiger Nebenereignisse oder Landschaften, keine zu tiefen Charakterzüge – immerhin treffen wir Joe Kurtz noch zweimal wieder – und viele kur(t)ze Kapitel, welche einem das Lesen sehr angenehm gestalten. Man rast förmlich durch die actionreiche Story. Hier stimmt die Beschreibung des „schnörkelosen“ sehr zu. Wer also schon immer mal einen Roman lesen wollte, der auf Unwichtiges absolut verzichtet und dennoch genial spannend und cool ist, sollte hier dringend zugreifen und sein Leserauge drauf werfen.

Der Thriller ist sehr erfrischend gestaltet und lässt sich super schnell und einfach lesen. Schreibstil und Gestaltung treffen hier spitzenmäßig aufeinander. Mit Joe Kurtz hat Dan Simmons einen Protagonisten erschaffen, zudem der Buchtitel mehr als nur gut passt. Kurtz ist eiskalt im Handeln und lässt sich von keinem etwas sagen. Er ist sogar richtig humorvoll, sodass ich einige Male grinsen und lachen musste. Auch mit seiner Kollegin dürften uns Lesern noch einige coole Lesestunden bevor stehen.

Durch seinen ersten Job in der Mafiaszene bekommt das Buch einen rauchigen, sehr kriminellen Touch, was natürlich total ins Thrillergenre passt. Trotz vieler Figuren fiel es mir nicht schwer, der ganzen Story zu folgen und alle Handlungsstränge nachzuvollziehen. Da der Autor auf unwichtige Dinge verzichtet, bleibt der Roman gerade und verläuft sich nicht. Das mochte ich sehr.
Jeder Charakter spielt auch wirklich mehr eine Rolle, als nur auf 1-2 Seiten mal erwähnt zu werden. So wirkt die Story nicht überladen und ich genoss den Spaß sehr, den ich mit ihr hatte.

Ein klarer FESTA-Tipp von mir. Freut euch auf die Folgebände BITTERKALT und KALT WIE STAHL.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK, aber ohne das gewisse Etwas..., 7. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eiskalt erwischt konnte mich nicht ganz überzeugen. Dan Simmons schreibt zwar nicht schlecht, er kommt schnell zur Sache. Die Geschichte bietet alles, was das Hard Boiled Genre zu bieten hat. Es wirkte allerdings, als ob die Zutaten zu diesem Thriller aus den gängigen Mafia-, Detektiv-, Gangster- und Noir-Geschichten zusammengeklaubt wurden, leider ohne dem Ganzen dann eine eigene, würzige Note zu verpassen. Die Geschichte hat mich gut unterhalten, aber weder gepackt noch überrascht.
Zudem hat mir die Motivation des Hauptcharakters gefehlt, meiner Ansicht nach waren die Nebencharaktere, insbesondere die Bösewichte glaubwürdiger dargestellt als Joe Kurtz.
Alles in allem nette Unterhaltung, aber für vier Sterne hat es bei mir jedoch nicht gereicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Man bringt keine Bullen um. Nur ein Verrückter würde so etwas tun., 20. Januar 2013
Von 
EISKALT ERWISCHT ist ja ein ganz anderes Genre, in das Dan Simmons hier einsteigt. Wer seine Epen wie HYPERION, ENDYMION oder ILIUM gelesen hat wird hier mit etwas ganz anderem konfrontiert.

Kurtz und knackig - um ein Wortspiel zu benutzen. Denn der Roman um Joe Kurtz ist wirklich nicht lang, Handlung und Sätze kurz, prägnant und solide. EISKALT ERWISCHT ist ein solider Mafia-Rache-Hintergehungs-Thriller, brutal und blutig, mit einem Helden, der nichts an sich heran lässt, aber zu jederzeit die Situation im Griff hat, ob er nun steht oder blutend am Boden liegt.

Die Story lässt sich schnell und flüssig lesen, macht definitiv Lust auf mehr. Wenn ich aber bedenke, dass EISKALT ERWISCHT aus der Feder des großen Dan Simmons stammen soll, dann bin ich ein wenig enttäuscht, denn Simmons könnte mehr. Doch selbst wenn man weiß, dass solche soliden Thriller auch von anderen Autoren stammen könnten, scheint das Konzept für Simmons aber aufzugehen, denn wie gesagt: macht Lust auf mehr.

Ich gebe nur drei Punkte, weil Dan Simmons viel, viel mehr hätte draus machen können, wenn er gewollt hätte. Aber auch gerne drei Punkte weil solide Unterhaltung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, 8. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dan Simmons ist wirklich ein Meister des Schreibens. Da scheint es fast egal, welches Genre er bedient. Hier ists ein Krimi, aber was für einer! Sehr aktionsreich, nie langweilig - ein Lesevergnügen für jeden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hart, intrigant, manchmal überraschend...., 16. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Roman steigt hart und brutal in die Vorgeschichte von Joe Kurtz ein. Der Gefängnisaufenthalt wird übergangen, und im Rest der Geschichte sind immer wieder kleine Rückschwenks auf die Knast-Zeit, die etwas Erhellung bringen.

Die Geschichte ist im Grunde sehr vorhersagbar, nur das Ende ist etwas überraschend.

Kurzweilig zu lesen, aber keinesfalls großes Kino.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eiskalt Erwischt, 8. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das Buch vom Kollegen empfohlen bekommen.
Ein Wochenende hat gereicht und ich war ruck zuck durch.
Es kommt Spannung von der ersten Seite auf und es bleibt auch spannend bis zum Schluß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eiskalte Unterhaltung!, 7. Januar 2013
Von 
McDuncan - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zur Story dieses Romans kann man eigentlich nicht viel mehr sagen, als bereits der Zusammenfassung von Amazon zu entnehmen ist. Privatdetektiv Joe Kurtz landet für einen Mord 12 Jahre hinter Gittern. Als er entlassen wird, bietet er seine Dienste einem Mafia-Clan an, deren Buchhalter verschwunden ist. Seine Suche führt allerdings dazu, dass er auf der Abschussliste verschiedenster Gegner landet. Aber Joe lässt sich von solchen Kleinigkeiten nicht unterkriegen.

Der Roman lebt einerseits von dem gelungenen Charakter des Protagonisten und andererseits von der kurzweiligen und spannenden Erzählung. Kurtz ist einfach nur eine "coole S.." und kommt trotz seiner Art ausgesprochen sympathisch rüber. Egal, wer mit ihm Streit sucht, der bekommt ihn auch. Dabei liegen seine Stärken weniger im kommunikativen Bereich, so dass die Action keineswegs zu kurz kommt. Die Story beginnt ohne großes Geplänkel, nimmt Stück für Stück an Fahrt auf und endet in einem spannenden Finale. Obwohl die Auflösung des Falls durchaus durchdacht ist, sehe ich den Schwerpunkt aber weniger im Bereich der kriminalistischen Ermittlungen. Der Stil des Autors ist klar und schnörkellos.

Fazit: Obwohl ich kein besonderer Fan von Kriminalromanen bin, hat mir "Eiskalt erwischt" gerade wegen des Hauptcharakters gut gefallen. Band 2 (Bitterkalt: Der 2. JOE KURTZ Thriller) ist schon auf dem Wunschzettel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fantastisches Ende vom ersten Band!, 9. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller (Broschiert)
Joe Kurtz ist ein Willensstarker, selbstbewusster und ziemlich schlauer Mann mit unabweichlichen Prinzipien. Nach 12 Jahren Gefängnis fällt es ihm zunächst schwer, sich an die „Neue Welt“ zu gewöhnen und anstatt sich zurückzuhalten und erst mal anzukommen, startet er gleich wieder voll durch. Er nimmt einen Auftrag an ohne zu merken, dass dies fatale Folgen haben wird.

Aufgrund der dargestellten Persönlichkeit von Joe Kurtz, und dem direkten Schreibstil des Autors, wird dem Leser das Gefühl gegeben in einem 80er Jahre Maffia Streifen zu sein mit kleinen modernen Einzelheiten, aber nicht zu viel Schnick Schnack. Weder vor Schimpfwörtern noch vor teils sehr brutalen Szenen wurde Halt gemacht und die Trennung der Kapitel wurde je mit einem Schwarz/Weiß bedruckten Blatt deutlich gemacht, auf dem das Cover erkennbar war.

Das diskutieren über die richtige Waffe und ob man besser einen Revolver oder eine Halbautomatik verwenden sollte, war mir zu viel. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung davon, was eine gute Waffe ist und ich glaube auch nicht, dass ich sie auseinanderhalten könnte, wenn welche vor mir liegen.

Der Thriller ist von der Handlung eher ein wenig ruhiger und damit vielleicht nicht der spannendste den ich je gelesen habe, aber das ist bei diesem Buch gar kein Kritikpunkt, denn der Autor Dan Simmons bringt einen dazu mitzudenken und eigene Überlegungen über den Auftrag und die Zusammenhänge mit der Vergangenheit von Joe Kurtz anzustellen. Eine wirkliche Aufklärung erfolgt aber erst am Schluss

Das Beste an diesem Buch war das erste Kapitel und die letzten 30 Seiten. Ich war hin- und hergerissen zwischen Spannung und Entsetzen und habe mich sogar teilweise gefragt, ob es wirklich einen zweiten Band von Joe Kurtz geben wird.

Kurzes Fazit: tolle Geschichte, fantastisches Ende und große Vorfreude auf Band 2!

Copyright © 2012 by Rebecca H.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lakonischer Hardboiled vom Feinsten...!, 23. November 2012
Von 
Peter Wacker "Piwi" (Schriesheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller (Broschiert)
Dan Simmons ist einer meiner Lieblingsautoren.
Ich habe den Eindruck, egal welches Genre Simmons wählt, sei es der Historienroman, der Horrorschocker oder der Suspense-Krimi, es gelingt ihm den Leser zu fesseln. Das ist auch bei "Eiskalt Erwischt" der Fall.
Die Sprache und die Handlung, die Simmons wählt, erinnert an Chandler: Joe Kurtz, ein Private eye, wird nach 12 Jahren aus dem Knast entlassen und beginnt, um sich über Wasser zu halten, nun Ermittlung im Bezug auf das Verschwinden eines Mafia-Buchhalters. Soweit der Ausgangsplot.

Die Atmosphäre des Romans schlägt den Leser in den Bann. "Eiskalt erwischt" besitzt alles, was ein hardboiled Krimi braucht: Abgedrehte Psychopathen wie etwa die Gestalt des Ganoven, der sich "Cutter" nennt, korrupte Bullen in der Person des Detective Hathway, der Joe Kurtz während eines Verhörers kurz und klein prügelt, Sophia Farino, eine verführerische femme fatale, die die Tochter eines abgehalfterten Mafia-Bosses im Rollstuhl ist; und einem ominösen Profi-Killer, der sich nur der "Däne" nennt. Hinzukommen noch einige rivalisierenden Gangs: Schwarze Ghetto-Bande, weiße religiöse arische Rassisten und nur aus dem Hintergrund agierende Triaden.

Neben der Bandbreite der Personen tritt die Atmosphäre des Ortes: die u.s.-amerikanisch-kanadische Grenze in einem frostigen Winter. Die düsteren, dreckigen Beschreibungen der Stadt Buffalo und die der Niagara-Fälle sind grandios.

Darüber hinaus kommt natürlich ein wahres Labyrinth von Verwicklungen, die sich wie Schlingen um den Hals der Hauptperson legen: von gestohlenen LKWs mit scheinbar wertloser Wahre über die Fathwa, die kriminelle Moslems gegen Joe Kurtz ausgeprochen haben, bis hin zu einem Drama im Ausmaßes einer Tragödie à la "Hamlet". Einfach fesselnd!

Als Fazit bleibt: "Eiskalt erwischt" ist ein absolut spannender und lesenswerter Krimi, durch welchen Simmons beweist, dass er auch das Genre der hardboiled-noir-novel beherrscht. Die Fortsetzungen der Joe Kurtz-Fälle, die der Festa-Verlag geplant hat, kann man nach der Lektüre nur sehnsüchtig erwarten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dan Simmons....ein Meister seines Fachs !!!!, 23. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller (Broschiert)
Zur Story: „Ex-Privatdetektiv Joe Kurtz, der den Tod seiner ehemaligen Partnerin rächte - in dem er den Mörder aus dem Fenster des sechsten Stocks warf - und dafür knapp über 11 Jahre hinter Gittern verschwunden war, ist seit kurzem frei und wandelt sofort wieder auf der sprichwörtlichen Rasierklinge. Er heuert bei einem Mafia-Boss an – dessen Sohn er im Knast vor Übergriffen anderer Häftlinge beschützt hat –, um den verschwundenen Buchmacher des „Clans“ zu finden. Die Geschäfte der Familie laufen nicht mehr gut, denn jemand versucht die Machtverhältnisse aus dem Gleichgewicht zu bringen und die Familie zu entmachten. Schnell wird Joe zu einer Zielscheibe von Mafia, Drogendealern, rivalisierenden Gangs und korrupten Polizisten. Als wenn das nicht schon genug Probleme auf einen Schlag wären, sind auch die Schatten seiner Vergangenheit hinter ihm her, und die holen ihn schneller ein als ihm lieb ist.

Der Schreibstil von „Eiskalt Erwischt“ ähnelt dem eines Drehbuches, kurze und präzise Aussagen - knappe auf den Punkt gebrachte Sätze. Simmons verzichtet in dem Roman auf Joe als Reflektorfigur und lässt die Geschichte von einer außen stehenden Erzählfigur – dem allwissenden Erzähler - dem Leser vermitteln. Des Weiteren verkneift er sich ausgeschmückte Szenerien, bleibt beim Wesentlichen und treibt die Story mit einem unglaublich hohen Tempo und einer ganzen Palette von actionreichen Szenen voran.

„Eiskalt Erwischt“ ist ein Roman, in dem die Grenzen des klassischen Detektivromans weit überschritten werden, und somit ein Genre übergreifender Mix entsteht, in dem zahlreiche Elemente des harten Thrillers vertreten sind. Dabei geht er aggressiv, absolut schonungs- und kompromisslos vor. Die Leser können sich auf die ganze Palette seines Könnens freuen und die Story in ganzen Zügen genießen.

Mit Joe Kurtz hat Dan Simmons eine Figur aufs Tablett gezaubert, die erfrischender eigentlich hätte nicht sein können. Joe ist frech, intelligent, unendlich cool und wortgewandt und man hat das Gefühl, er wäre auch jeder noch so heiklen Situation gewachsen. Dabei wirkt er aber keinesfalls überheblich oder überkandidelt. Er ist einfach eine Figur die es krachen lässt, die ihren gradlinigen Weg geht und dabei keine Gefangenen macht.

Auffällig und nicht alltäglich ist die optische Darstellung von Joe, bei der es Dan Simmons fast vollständig dem Leser überlässt ihn auszustaffieren, ihn nach seinen eigenen Vorstellungen zu erschaffen. Jeder Leser kann sich seinen „eigenen“ Joe kreieren und ihn so durch die Geschichte begleiten.

„Joe Kurtz ist das exakte Abziehbild seines Schöpfers Dan Simmons. Sie ersparen sich das Schwingen großer Reden, sind nicht die Männer der vielen Worte – ihre Sprache ist das Handeln.“

Mein Fazit: „Lesen, Lesen, Lesen…denn Joe ist die mit Abstand coolste „Sau“ auf dem Planeten - ein Typ der jeden Eisblock zum Schmelzen bringt, zeitgleich aber verschlossen ist wie ein Waffenschrank. Joe ist einfach die richtige Figur für eine Story, die von ihrer explosiven und halsbrecherischen Art lebt. Kurzum, die Story und er passen zusammen wie die Faust aufs Auge.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller
EISKALT ERWISCHT: Der 1. Joe Kurtz Thriller von Dan Simmons (Broschiert - 14. November 2012)
EUR 13,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen