Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen32
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. September 2010
Alles wird von Anfang an genau erklärt, Noten, Takte, Rhytmen, etc. und mit kleinen praktischen Übungen untermalt. Ich habe das Heft für meine Mutter gekauft und sie hat sich mit 68 mit Hilfe dieses Heftes selbst das Klavierspielen beigebracht. Respekt!
11 Kommentar|36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2011
Schon beim ersten Aufschlagen war ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Das Buch hat nur 40 Seiten und enthält nur wenige Übungen bzw. Lieder und Klavierstücke.
Für Anfänger, die sich das Klavierspielen selbst beibringen möchten (wovon ich dringen abrate!), mag diese Heft ganz angenehm sein, da es gut verständlich ist und sich das Niveau der Lektionen in kleinen Schritten steigert. Wichtige Grundlagen der Musik sind vorhanden, und Klavieranfänger, die durch ein anderes Instrument bereits musikalische Erfahrung haben, könnten Gefallen an dem Buch finden.
Wahrscheinlich ist kein Werk perfekt, wenn es darum geht, sich ein Instrument ganz allein beizubringen, und sie es auch bei diesem Buch. Die Reihenfolge der Übungen weiß nicht zu gefallen. Das erste richtige spielbare Musikstück im Viervierteltakt ist "Jingle Bells" - ein Weihnachtslied. Wenn man nicht gerade im Winter anfängt, so will man dieses Stück nicht spielen. Viel bleibt da aber nicht mehr übrig, da viele der anderen Stück im 3/4-Takt gehalten sind, mit dem man sich eigentlich überhaupt nicht beschäftigen sollte, solange man nicht die wichtigsten Grundlagen gelernt bzw. das richtige Gefühl für Rhythmus bekommen hat. Ebenso sind punktierte Noten für Anfänger sicher zu schwer zu verstehen, weshalb diese lieber weiter hinten im Buch stehen sollten.

Schade auch, dass nicht viel zum Üben allgemein gesagt wird. Natürlich kann man sich das Tempo selbst aussuchen, wenn man sich mit so einem Buch selbst ein Instrument beibringt. Dennoch ist es ratsam, täglich zu Üben, und das wenigstens eine halbe Stunde. Übungen sollte man mehrmals wiederholen, und man sollte stets langsam beginnen und das Tempo dann langsam steigern, wenn man eine Übung gut beherrscht. Auch die Verwendung eines Metronoms ist ratsam. All dies wird in dem Buch leider nicht erwähnt.

Auch die CD ist mehr schlecht als recht. Mit unnötigen orchestralen Begleitungen, die an Keyboardautomatik erinnern, wird hier vom wesentlichen, dem Klavierspiel abgelenkt (teilweise ist das Klavier nicht laut genug zu hören). Außerdem lässt sich logischerweise das Tempo der Übungen nicht einstellen, teilweise sind die Mitspiel-Tracks zu schnell.

Ich empfehle dringend, eine andere Reihenfolge einzuhalten. Bis Seite 25 kann man der Reihe nach vorgehen, aber die Akkorde ab Seite 26 sollte man sich erst später anschauen. Ebenso Punktierte Noten und 3/4-Takt.
Meine Empfehlung: Seite 1 - 25, dann Seite 30, 32, 35, 26, 27, 28, 29, 33, 37, 38, 34, 36, 39.
33 Kommentare|65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Nachdem ich nun schon längere Zeit überlegte, ob ich Unterricht nehme oder es erst mal alleine versuche, entschied ich mich für diese Anleitung und bin sehr zufrieden damit.
Obwohl ich keine Noten lesen kann und auch sonst kein Instrument spiele, war es mir nach recht kurzer Zeit möglich, kleine Tonfolgen zu spielen, wobei die beigelgte CD sehr hilfreich ist, da diese den Takt angibt. Es wird sicher noch dauern, bis ich in der Lage bin, ganze Musikstücke zu spielen, aber mit HIlfe der Anleitung wird auch das gelingen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Das ist bis jetzt das beste Buch für Anfänger und gut strukturiert.Hätte hier gern mehr Lieder im Buch und auch auf CD zum begleiten und bisher kein auch nur ähnliches Buch gefunden, mit dem man als Anfänger auch mitkommt.
Die Lieder werden im Buch durch die Tracks auf CD gekennzeichnet. 1 Track spielt vor, aber man kann auch schon mitspielen. Und dann beim Wiederholen kommt man noch einmal zum Einbsatz. Hört sich dann auch sehr gut an und macht Lust auf mehr.
Einziges Manko: etwas zu wenig Lieder und bisher leider kein wirklich vergleichbares Buch gefunden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2010
Aller Anfang ist schwer. Aber diese Methode ist bei regelmäßigem Üben ein sehr guter Einstieg. Preisleistungsverhältnis ist gut. Jedoch ist an manchen Stellen ein geübter Helfer notwendig. D.h. für den absoluten Anfänger der keine Hilfe hat ist es schwer allein zu schaffen. Für alle anderen sehr empfehlenswert!
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2015
Wer sich das Klavierspielen selbst beibringen will und keinen Unterricht nehmen will, der ist mit der Anleitung richtig bedient. Wer Hilfe bekommt oder Unterricht nehmen kann, der braucht die Anleitung nicht.

Alles wird von Grund auf beigebracht, muss verstanden und umgesetzt werden. Das fängt mit der richtigen Sitzposition an und geht über ideale Handhaltung bis hin zum Fingereinsatz. Vorher konnte ich keine Noten lesen, aber jetzt kann ich schon einfache Zeilen lesen. Bin jetzt in der Phase, in der es Schwierigkeiten macht, die Noten auf dem Klavier zu treffen. Da hilft die Anleitung indem sie Fingersätze zur Überleitung anzeigt.

Bin jetzt in der zweiten Woche und kann schon eines der Lieder spielen, nur das beidhändige Spiel gelingt mir gegenwärtig nicht. Aber solange die Lernkurve so steil ansteigt, macht das Spielen Spaß!

Einen Punkt Abzug für die beigelegte CD. Ich erwartete bei den Musikbeispielen Lieder mit klar unterscheidbaren Klaviertönen, stattdessen sind sie unterlegt mit Soundeffekten, die das reine Klavierspiel schlecht hörbar machen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2016
Dieses Buch ist wirklich nur für Anfänger.
Angefangen mit der richtigen Sitzposition und Fingerhaltung bis zu den ersten Noten.
Es wird alles erklärt was man zum Anfang wissen muss. Erst kommen Übungen für die rechte Hand, dann die linke Hand. Zwischendurch ein paar Erklärungen zu einigen Noten und Zeichen und dann werden beide Hände zusammen gespielt.

Bis hierhin hat man als Anfänger ersteinmal zu tun. Gerade das spielen mit zwei Händen gestaltet sich als schwierig.
Zum Schluss gibt dann noch einige kleine Lieder zum üben.

Wer bis hierhin gekommen ist sollte sich auf jeden Fall mit weiterer Lektüre beschäftigen. Denn es gibt noch einiges mehr an Zeichen in Erfahrung zu bringen. In einem anderen Liederbuch, ebenfalls für Anfänger, musste ich ersteinmal Googeln, weil mir manche Zeichen eben nicht bekannt waren.

Fazit: Für blutige Anfänger, kann ich dieses Buch definitiv empfehlen aber das Wissen über das Noten lesen, ist damit noch längst nicht voll Ausgeschöpft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2011
Die Anschaffung hat sich gelohnt: eine Anleitung wirklich nur für Anfänger.Wenn man schon etwas geübt ist, hat man das Heft schnell durchgearbeitet und wünscht sich ein paar mehr Lieder zum üben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2009
Ein Buch zum Selbststudium, einfach, macht Spaß und man kommt schnell voran. Leider habe ich noch kein Nachfolgebuch gefunden, auf das man aufbauen könnte.
0Kommentar|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2014
Obwohl ich nie richtig Noten lesen konnte und keinerlei Erfahrung vom Klavierspielen hatte, konnte ich bereits nach wenigen Tagen die ersten kurzen Lieder spielen. Die Fingerhaltungen sind sehr gut erklärt. Noten sind groß genug, damit man diese ohne Probleme beim spielen nachverfolgen kann. Natürlich muss man in Eigeninitiative regelmäßig üben. Aber das Buch hat für mich persönlich alle Erwartungen für Anfänger erfüllt und ist daher empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden