Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Kuriositätenkabinett eines Neugierigen..., 6. März 2010
Von 
Kankin Gawain "Bis übermorgen dann..." (Eutopia) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dies Meer hat keine Ufer: Klassische Sufi-Mystik (Gebundene Ausgabe)
Das Buch zerfällt in zwei Teile. Im ersten Teil werden unter verschiedenen Kapitelüberschriften Zitate bedeutender Sufi-Mystiker jeweils thematisch gesammelt. Im zweiten Teil wird das Leben des Bayezid Bistami behandelt, und in einem längeren Nachwort gibt der Autor Holbein seine eigenen Gedanken zum Thema "Islamische Mystik" zum besten.
Das Bestreben Holbeins ist dabei nach eigenem Bekunden, gerade die frühen Sufis in Zitaten zu Wort kommen zu lassen, die sich nicht passgenau in eine "universelle Mystik", wie sie heute oft praktiziert wird, einfügen lassen, sondern irgendwie sehr "spezifisch islamisch" - oder einfach nur eigenartig, denkwürdig, merkwürdig sind. Holbein schreibt dabei aus der Außenperspektive eines Menschen, der keiner spirituellen Schule angehört; dementsprechend wird seine Zitatensammlung eher zu einem Kuriositätenkabinett, dass dem interessierten Leser vorgezeigt wird, ohne dass dieser darin eine innere Ordnung entdecken könnte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sonst brauchst du nichts-, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dies Meer hat keine Ufer: Klassische Sufi-Mystik (Gebundene Ausgabe)
... -um weiterzukommen.

"alle sind wir in gewisser weise beschränkt - und wählen uns Führer die ebenso sind" ... um in umserer unwissenheit zu verharren. ebenso unsere künstler, filosofen, und besonders gilt das für die Schulen, die meist sicherstellen, dass unsere kinder von jeder eigenen initiative kuriert werden und damit zu willigen arbeitern am feld der konsumindustrie mutieren -. der film alphabet: Angst oder Liebe von Erwin Wagenhofer scheint das zu beweisen. [...]
dieses buch hat genug impulse und ideen in sich, um einige jahre vorwärts zu kommen und getrost sich vom hamsterrad abzuwenden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Islam, 29. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dies Meer hat keine Ufer: Klassische Sufi-Mystik (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist sehr gut geeignet für alle, die sich für das Gedankengut anderer Religionen interessieren. Interessant und aufschlussreich sind viele Aussagen, Weisheiten, sprichwortähnlichen Zitate aus dem Literaturschatz, bzw. der Mysthik des Islam, die mindestens inhaltlich auch in der Literatur des Christen - und Judentums, es alten China usw. zu finden sind.
Das Buch kann zum Nachdenken über das Verhältnis der Religionen untereinander anregen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dies Meer hat keine Ufer: Klassische Sufi-Mystik
Dies Meer hat keine Ufer: Klassische Sufi-Mystik von Ulrich Holbein (Gebundene Ausgabe - 15. September 2009)
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen