Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Karl Kraus und die Hohe Schule der Polemik, 6. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt: Aphorismen, Sprüche und Widersprüche (Gebundene Ausgabe)
Nach der Neu-Edition von Lichtenbergs "Sudelbüchern" hat sich der Marix Verlag nun eines weiteren herausragenden deutschsprachigen Satirikers und Aphoristikers angenommen: Karl Kraus (1874-1936), Gründer und auch mehr oder weniger einziger Beitragschreiber der Zeitschrift "Die Fackel", eines zeit- und gesellschaftskritischen Mediums, dessen Herausgeber und Autor schon damals durch die Radikalität seiner Thesen für Furore sorgte und noch heute polarisierend auf die Rezipienten seiner Texte wirkt.

Diese neue Aphorismensammlung beschert uns eine Fundgrube brillanter Gedanken und Argumentationen, die den Lesern einmal ein Schmunzeln, einmal ein Stirnrunzeln, aber stets einen tiefgefühlten Respekt vor der Geistesschärfe dieses großen Satirikers abnötigen werden. Es lohnt unbedingt, sich dieses Buch anzuschaffen. Der günstige Preis ist ein zusätzliches Kaufargument.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ich bin der Vogel, den sein Nest beschmutzt: Aphorismen, Sprüche und Widersprüche
EUR 10,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen