Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Kompositionen, mit kleinen Schönheitsfehlern
Mit Jörg Müller verbindet mich ein besonderes Erlebnis. Vor ungefähr 20 Jahren war ich mit meiner damaligen Freundin bei Jörg Müller essen, um (natürlich) bei ihr Eindruck zu schinden. Dieser Restaurantbesuch war auf zwei Arten erfolgreich. Meine damalige Freundin ist nun schon lange Zeit meine Ehefrau (wobei mir der Anteil des...
Veröffentlicht am 22. Juli 2012 von Tospo

versus
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pu Ha
Sehr viele Rezepte mit Innereien,auch andere extraordinäre Sachen, würde ich weder Essen noch nachkochen!Der Titel verspricht mehr . Bleibe bei den Rezepten meiner Mutter!
Vor 19 Monaten von Hans-Joachim Stricker veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Kompositionen, mit kleinen Schönheitsfehlern, 22. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es lebe die Klassik (Gebundene Ausgabe)
Mit Jörg Müller verbindet mich ein besonderes Erlebnis. Vor ungefähr 20 Jahren war ich mit meiner damaligen Freundin bei Jörg Müller essen, um (natürlich) bei ihr Eindruck zu schinden. Dieser Restaurantbesuch war auf zwei Arten erfolgreich. Meine damalige Freundin ist nun schon lange Zeit meine Ehefrau (wobei mir der Anteil des Restaurantbesuchs an der Entscheidung meiner Frau nicht bekannt ist) und ich beschloss nach dem Genuss der ausgewählten Gänseleberpralinen mit einem Glas eiskalten Sauternes das sogenannte "gutbürgerliche" Kochen gegen Künste der hohen Küche auszutauschen. Diese Entscheidungen habe ich nie bereut und so wurde aus dem "gutbürgerlichen" Kochen ein wunderbares Hobby auf hohem Niveau, aus der Freundin die Lebenspartnerin.

Nun aber zu dem Buch:

Die Aufmachung des Buches ist sehr gelungen, die Gerichte perfekt in Szene gesetzt. Die Anzahl der vorgestellten Gerichte ist ausreichend und es ist von großem Vorteil, dass jedes Gericht bebildert wurde. Die Auswahl der Zutaten und die Kompositionen der Gewürze und Aromaten muss gelobt werden. Zudem ist es sehr schön ein Kochbuch der "Klassik" vorzufinden, in dem hochwertig gekocht wird und der Chemiebaukasten keine Anwendung findet. Beim Durchblättern freut man sich als Hobbykoch bereits auf das Nachkochen und den Lohn der Arbeit - den Genuss.

Leider wurden die Mengenangaben in den Rezeptbeschreibungen nicht so ausführlich dargestellt, wie es möglicherweise von dem einen oder anderen Hobbykoch wünschenswert gewesen wäre (Grammatur einer Gewürzmischung wird nicht näher erläutert). Auch bei einigen Arbeitsschritten erscheint mir die letzte Kontrolle nicht ausgeführt und so werden Arbeitsanweisungen erteilt, die meines Erachtens keinen Sinn machen (Soufflé von Ziegenquark, Seite 50: "Die Feigen schälen..."). Diese Unzulänglichkeiten vermitteln eine gewisse Nachlässigkeit, die sich in der Küche von Herrn Müller sicherlich nicht finden lässt und das ist schade, da hier in meinen Augen ein Bruch zwischen Autor, Buch und Realität stattfindet.

Trotz dieser kleinen Schönheitsfehler kann ich dieses Buch jedem empfehlen, der Rezeptanregungen sucht, die sich auf hohem Niveau befinden. Der erfahrene Hobbykoch wird die kleinen Ungenauigkeiten erkennen und bereinigen, der Neuling wird seinen Erfahrungsschatz erweitern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein tolles Buch, 26. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es lebe die Klassik (Gebundene Ausgabe)
Sehr übersichtlich, gute Rezepte, die man auch wirklich mit üblichen Zutaten nachkochen kann.
Einfach ein toller Koch schon über viele Jahre!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Pu Ha, 18. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es lebe die Klassik (Gebundene Ausgabe)
Sehr viele Rezepte mit Innereien,auch andere extraordinäre Sachen, würde ich weder Essen noch nachkochen!Der Titel verspricht mehr . Bleibe bei den Rezepten meiner Mutter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Es lebe die Klassik
Es lebe die Klassik von Thomas Ruhl (Gebundene Ausgabe - 15. Februar 2012)
EUR 39,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen