Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Ein Echter Wischmeyer...
Mal wieder mit ein wenig Verspätung musste ich feststellen, dass ich ein Buch von Wischmeyer verpasst hatte. Der Zeitpunkt dafür war jedoch Recht glücklich, konnte ich es so gleich mit in den Urlaub nehmen. Allerdings verdampfte das Buch unter Lachtränen und Kurzweiligkeit unter der finnischen Sonne.
Endlich beschäftigt sich Wischmeyer mal...
Vor 1 Monat von Pity0411 veröffentlicht

versus
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr kurze Texte zu aktuellen Themen
Dietmar Wischmeyer ist dank „Heute Show“ nun über die Grenzen Niedersachsens hinaus bekannt. Und wohl auch berüchtigt. Ist nicht immer ganz stilsicher, eher etwas grob und derbe – so wie das Klischee vielleicht den norddeutschen Durchschnittstypen vom Lande sieht. Dabei ist Wischmeyer Germanist, belesen und privat bestimmt viel nachdenklicher...
Vor 10 Monaten von junior-soprano veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Ein Echter Wischmeyer..., 22. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mal wieder mit ein wenig Verspätung musste ich feststellen, dass ich ein Buch von Wischmeyer verpasst hatte. Der Zeitpunkt dafür war jedoch Recht glücklich, konnte ich es so gleich mit in den Urlaub nehmen. Allerdings verdampfte das Buch unter Lachtränen und Kurzweiligkeit unter der finnischen Sonne.
Endlich beschäftigt sich Wischmeyer mal wieder ausschließlich mit den Skurrilitäten der Germanen, von denen man dachte man hätte endlich Alle schon gehört. So sitzt man dann glücklich schmunzelnd im Liegestuhl und freut sich, dass man zu diesen Doofköppen nicht dazugehören muss... oder etwa doch?
Wie immer unterlegt sich Wischmeyer dabei nicht irgendwelchen "Denkverboten", sondern führt auch heilige Kühe ihrem wohlgerechten Schlachtaltar zu, wenn er über Streikrecht, Energiewende und Islamkritik redet. Das ist wieder so wie es sein sollte: Kurzweilig, zum Lachen/Weinen und ein kleines bisschen ein Spiegel...

Bei der Kindle Ausgabe hätte man dran denken können, dass ein Inhaltsverzeichnis nach vorne gehört. Jede andere Position lässt die Erkenntnis, dass da eines ist zu spät kommen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr kurze Texte zu aktuellen Themen, 21. November 2013
Von 
junior-soprano - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Dietmar Wischmeyer ist dank „Heute Show“ nun über die Grenzen Niedersachsens hinaus bekannt. Und wohl auch berüchtigt. Ist nicht immer ganz stilsicher, eher etwas grob und derbe – so wie das Klischee vielleicht den norddeutschen Durchschnittstypen vom Lande sieht. Dabei ist Wischmeyer Germanist, belesen und privat bestimmt viel nachdenklicher und leiser als sein lautes und polterndes öffentliches Alter Ego.

Er war schon mal witziger! Und origineller! Er ist kein Sprachgroßmeister wie Max Goldt, er ist kein Perfektionist wie Loriot. Da werden Sachen rausgehauen, bei denen meist der Eindruck entsteht: das kann aber nicht lange gedauert haben. Oder auch: das hätte ich auch selbst hinbekommen. Stellenweise sind dann aber doch ganz nette Ansätze dabei, etwa der Text „Nanu-Nana“, in dem sich Wischmeyer darüber auslässt, das ursprünglich ideologische Bilder (Gueverra) und Slogans (Atom nein danke) zu bloßen Modeaccessoires verkommen sind. Politisches Kabarett ist das alles dennoch nicht, denn der zornige, mittelalte Mann findet sie alle doof: Grüne, SPD, CDU, Linke, Piraten. Die Themen sind wenig originell: da werden allerlei Medienberichte durch den Kakao gezogen und auf jeweils knapp einer Seite abgehandelt. Zwischendurch gibt es langweilige Bilder mit unoriginellen, nicht lustigen Bildunterschriften. Ein Beispiel. Wir sehen ein Schild auf dem folgendes steht: „Seniorenzentrum xxx“. Bildunterschrift: „So werden virile Geronten in die xxx-Residenz gelockt. Wir sagen: `Pfui!`“. Wer über Oliver Kalkofes Wallace-Parodien lachen kann, wird sich auch über solche ausgelutschten Gags beömmeln können, waren ja mal Kollegen die Herren Wischmeyer, Kalkofe und Welke. Leider hat sich nur der letztgenannte wirklich weiterentwickelt oder sich zumindest besser inszeniert. Und das ist schade, denn Wischmeyer kann mehr. Statt die immer gleiche pubertären Witzchenmasche zu wiederholen wäre mal was Neues schön! Vielleicht mal zwischendurch was ernsteres und nicht immer dieses zwanghafte Provozieren in Tourette-Manier.

Hätte er sich etwas mehr angestrengt wären die Texte überzeugender und reizvoller zu lesen. Inhaltlich ist durchaus einiges brauchbares dabei: etwa manch Kommentar zu vermeintlich selbstlosen Wohltätern, die letztlich nur ihr eigenes Image aufpolieren wollen. Ein totaler Rein- und Ausfall ist dieses Buch also sicher nicht, nur eben auch nicht Wischmeyer in Höchstform. Schade.

Wer Wischmeyer mag bekommt hier den den gewohnten, wenn auch dieses Mal besonders wortkargen, Wischmeyer.

208 Seiten, Softcover mit Faltcover, Inhaltsverzeichnis, s/w-Fotos, Ullstein Extra 2013
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wer ist hier der Dumme?!, 26. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Kurt und Gürgen fand ich super, ebenso die Reisen durch das Land der Bekloppten und Bescheuerten. Vor rund 20 Jahren war es auch noch neu und originell, sich über Normalos aufzuregen.

Dieses Buch habe ich 2013 zu Weihnachten bekommen. Es hat mich gelangweilt. Zwar ist es schon beachtlich, dass Hr. Wischmeyer immer wieder neue Titel für seine Mitmenschen findet, angeödet hat es mich trotzdem, da die kleinen Geschichten keinen wirklichen Tiefgang besitzen. Natürlich sind die Themen aktuell, andernfalls hätte das Buch neben seiner Funktion als Nachschlagewerk für Beschimpfungen auch gar keine Daseinsberechtigung. Es ist mir aber beispielsweise unverständlich, wie Hr. Wischmeyer schreiben kann, man solle doch froh darüber sein, dass die ehemailigen Schleckermitarbeiter ihr Leben nicht mehr in so einem Sch###laden verschwenden müssen. Das ist dummes Geschwätz über das nur dumme Menschen lachen!

Natürlich gibt es immer wieder Vollpfosten, die einem im Leben begegnen. Das sind aber nicht pauschal alle, die sich gesund ernähren, oder die im Bus einen Platz besetzen. Anstatt auf nahezu allem und jedem herumzuhacken, um sich dabei erhoben und besser als seine Mitmenschen zu fühlen, sollte jeder von uns einen Moment inne halten und erkennen, dass man selbst meist Teil eines Problems ist, ob nun im Bus oder im Supermarkt in der Warteschlange.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen wischmeyer halt!!!, 5. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wischmeyer in seiner üblich schnodderig, oftmals nahe am Abgund des Geschmacklosen. Auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht!!! Weiter so!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen gut beschrieben, 16. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Diesen Titel zum Totensonntag herauszubringen,war schön passend.Schön bitterböse beobachtet-----aber leider oft zutreffend.Mal wieder dem Volk akkurat aufs Maul geschaut.---Nur die hochintelligenten erkennen sich nicht darin wieder.Gerne wieder!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 30. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie immer bei Wischmeyer: Bissig und amüsant zu lesen. Gut beobachtet und böse kommentiert. Ein wahrer Lesegenuss wie seine anderen Bücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die volle Breitseite, 9. Mai 2014
Von 
Doktor von Pain "Doktor der Zombiologie" (Sassenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Dietmar Wischmeyer konnte schon immer prima zynisch und schwarzhumorig gegen alles und jeden in der deutschen Gesellschaft wettern. Es verwundert also nicht, dass er dies auch in seinem neuen Buch "Ihr müsst bleiben, ich darf gehen" tut. Da wird über Religiöse, Facebook-User, Spießbürger und RTL-Gucker hergezogen, bis die Schwarte kracht. Klar, manche Witze sind ein bisschen unter der Gürtellinie, und Wischmeyer bedient sich hin und wieder auch diverser Kraftausdrücke; diese sind aber dann immerhin meist originell. Man muss natürlich nicht immer mit jedem Teil dieser bitterbösen Satire konform gehen, aber witzig finden darf man sie schon. Nicht jede der im Schnitt anderthalb bis zwei Seiten langen (oder kurzen) Standpauken ist ein Volltreffer, aber etwa jene über Alkohol am Steuer ist zum Brüllen komisch. Wer zart besaitet ist, sollte lieber einen Bogen um dieses Buch machen, wer es aber, so wie ich, gerne etwas derbe hat, liegt bei "Ihr müsst bleiben, ich darf gehen" goldrichtig. Am Stück lesen sollte man es aber nicht unbedingt, diese Geschichten genießt man lieber in Häppchen. Denn auch bei Witzen ist es ja so: Sie können noch so gut sein, aber wenn man dreißig davon hintereinander erzählt bekommt, hat man doch irgendwann genug davon. Ach ja: Eine Runde Korrekturlesen hätte allerdings nicht geschadet, denn in dem Buch finden sich dann doch nicht unbedingt wenige Fehler, besonders bei der Zeichensetzung. Das hätte ja nicht unbedingt sein müssen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dietmar Wischmeyer bringt es wieder mal auf den Punkt, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Herr Wischmeyer bringt es wie immer auf den Punkt.
Es ist schon toll mit welch einem Intelekt und Wortwitz dieser Mann
die Themen die uns alle angehen und über die wir alle wohl schon
einmal nachgedacht haben auf den Punkt bringt. Meine Frau wurde
beim Lesen dieses Werks am Hotelpool mehrmals angesprochen, was
sie da tolles liest, bei dem man so herzlich ablachen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Neues vom Wischeimer, 11. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Ich bin ein großer Fan von Dietmar Wischmeyer und habe alle Bücher dieser Reihe. Für meinen Geschmack hat der Humor aber leider nachgelassen. Kurzgeschichten, bei denen ich mir vor Lachen fast in den Schlüpper piesel, sind nur noch wenige vorhanden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wischmeyer, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen (Broschiert)
Wischmeyer ist einfach Weltklasse. Ich habe bisher alle diese Bücher gelesen und jedes einzelne ist ungemein unterhaltsam. Kleiner Tipp: Auch als ideales "Klobuch" einsetzbar. ;) 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen
Ihr müsst bleiben, ich darf gehen: Zu Besuch bei deutschen Menschen von Dietmar Wischmeyer (Broschiert - 11. November 2013)
EUR 14,99
Gewöhnlich versandfertig in 6 bis 10 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen