Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (36)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Er schreibt super einfach …….
Seine Bücher haben mich schon immer begeistert.
Die Schreibweise von Scott Kelby ist in meinen Augen super einfach und sehr verständlich.
Ich habe sehr viele Bücher von Ihm, da ich seine Bilder und auch seine Erklärungen einfach super finde.

Das Buch ist mit Witzen gespickt und trotzdem sehr einfach zu verstehen.
Was muss ich...
Vor 16 Monaten von Jens Schamberger veröffentlicht

versus
39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Große Überschriften - Kaum Inhalt
Ich muss sagen, dies ist das erste Foto-Buch, das mich wirklich enttäuscht hat. Warum dennoch 2 Sterne? Das Buch liest sich gut runter und auf denn gut 200 Seiten finden sich auch ein paar Tipps die für ca. 15-20 Buchseiten gereicht hätten.
Das meiste des Buches ist Füllstoff und belangloses Gelaber. Der Autor liefert starke Überschriften,...
Vor 15 Monaten von Benutzername veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie immer schreibt Scott leicht und locker mit einer guten Portion Humor. Allein deshalb lohnen sich seine Bücher, auch wenn man schon (fast) alles kannte.

K.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehrhilfsreich für Anfänger, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern (Broschiert)
Wie der Tittle zeigt, ein Rezeptbuch wo man schnell und knapp die wesentliche Informationen bekommt. Ein Nachschlagewerk wo ich immer gern blättere.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kurz prägnant, 12. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
das buch enthält super tipps, gute Anleitungen, ist wahrscheinlich eines der besten Bücher, die meisten tipps kann man sofort umsetzen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Berufsgeheimnisse ausgeplaudert, 22. März 2014
Von 
Scott Kelbys Buch liest sich so, als würde ein Profi einem guten Freund raten, wie er professionelle Fotos schießen kann. Das ist normalerweise das Beste, was man von einem Fachbuch erwarten kann. Hier erhält man die (meist simplen) Tipps, die Fotografen normalerweise nicht unbedingt weitergeben oder auf die man erst nach jahrelanger Erfahrung stösst, die aber die Qualität der eigenen Aufnahmen sofort dramatisch vebessern können. Kelby plaudert beiläufig die "intimen" Berufsgeheimnisse der Fotografen aus.
Allerdings sind die Freunde Kelbys von besonderer Art. Anscheinend sind das die Jungs, die immer mit zwei Kamerabodies und einem Rucksack voller lichtstarker Objektive rumlaufen.
Der Mann ist Profi, und er verfügt über eine entsprechende Ausstattung. Unterhalb einer Mittelklasse-DSLR und dem 70-200 4.0 scheint er es nicht zu machen. Von der grundlegenden Photoshop-Installation brauchen wir erst gar nicht reden.
Und das Beispielbild für die Sportfotografie wurde mit einem 6000-Euro-Objektiv aufgenommen, das man bei amazon nicht gebraucht kriegt ...
Als Amateur, der mit einer Systemkamera durch die Landschaft tapert, bekommt man da schon fast ein schlechtes Gewissen. Aber das ändert natürlich nichts an der Qualität der Tipps und daran, dass dieses Buch jedem, der die Fotografie liebt, ans Herz gelegt werden kann. Aber das haben die Käufer ja schon selber gemerkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rezepte vielfältiger Art, 12. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern (Broschiert)
Scott Kelby ist ein Urgestein in der Fotografie und hat die Gabe, Dinge mit sehr verständlichen Worten zu erklären. So ist es auch hier wieder in diesem Buch, welches 180 Rezepte zum fotografieren enthält und jetzt in der 2. Auflage auf deutsch erschienen ist.

Warum mag ich dieses Buch:
Obwohl ich nun schon seit 44 Jahren fotografiere, bringt es Kelby hier wieder mal auf den Punkt: Auf jeweils einer Seite erklärt er einen fotografischen Aspekt. Inhaltlich braucht man zum jeweiligen Thema nichts hinzuzufügen. Viele Dinge, die man schon einmal gehört hat, sind natürlich auch hier beschrieben. Aber der Witz liegt darin, alle diese Infos gebündelt vorzufinden. Man blättert in dem Buch und hat sich nach kurzer Zeit bereits festgelesen. So soll es sein, eine kurzweilige Lektüre, die zudem auch mit vielen interessanten Bildern versehen ist. Ich nehme es immer wieder gerne zur Hand.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Weshalb wohl ist Scott Kelby so gut in Photoshop?, 5. März 2014
Weil seine Bilder es nötig haben - und seine Photorezepte zeigen deutlich weshalb das nun wieder der Fall ist... Zum einen fehlt es ihm am Grundwissen in einigen Bereichen - was er dann mit Abschreiben von anderen kompensiert, das wäre nicht so schlimm wenn er denn a) richtig abschreiben würde und b) nicht die entsprechende Beschreibung bis hin zur Verfälschung der Aussage auf sein "eine Seite ein Rezept" Format kürzen würde... Zum anderen pauschalisiert er zu sehr...
Maximal 10% der Tipps bieten Verwertbares was man auch beherzigen sollte, die anderen 90% müssen mühsam ausgefiltert werden, was einen Anfänger oder auch so manchen Fortgeschritteneren schlichtweg überfordert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Gut gemachtes Buch aber..., 28. Juli 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern (Broschiert)
zu wenig für das Geld; gut auch dass er auf die obligatorischen "Basics" nur kurz eingeht. Aber hier wird nur, wie das Buch schon sagt, auf fotografische Rezepte eingegangen. Das Buch das einem sagt, was mache ich wenn das passiert, das ist leider bisher noch nicht erschienen oder ich kenne es nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach ein tolles Buch, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll ich sagen, wie alle Bücher von Scott Kelby zum Thema Fotographieren ist auch dieses Buch wieder toll geschrieben.

Aber Achtung wer bereits vorherige Bücher der Digitalfotographie von ihm besitzt, wird in diesem Buch nicht soviele neue Tipps und Tricks lernen.

Aber wie immer toll und vorallem für absolute Anfänger verständlich geschrieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enthält leider sehr viele fehlerhafte Aussagen..., 2. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern (Broschiert)
...zwei Beispiele auf zwei direkt aufeinander folgenden Seiten:
Seite 187: "Auch für diesen Drucker bietet Epson eine ganze Palette an Papieren als Blattware oder von der Rolle an (das ist preiswerter)." Tatsächlich bietet der Epson 3880 keine Möglichkeit Rollenware zu verarbeiten, weil das Gerät über gar keine Rollenhalterung verfügt.
Seite 188: "Epson Papier eignet sich für Epson-Drucker nicht nur am besten, manchmal funktioniert auch gar kein anderes Papier." Das ist komplette Unsinn! Ich habe mit diesem Drucker bereit diverse Papiere verschiedenster Hersteller bedruckt - mit hervorragenden Ergebnissen. Erforderlich sind immer nur die passenden Papierprofile, entweder von Papierhersteller oder selbst erstellt. Auf Seite 191 kommt Kelby dann verblüffender Weise zum gleichen Ergebnis.
Desweiteren finden sich an mehreren Stellen zumindest fragwürdige Empfehlungen: So wird auf S. 41 der Eindruck vermittelt, dass eine kleine Softbox auf einem Aufsteckblitz eine flache Ausleuchtung vermeidet. Das ist falsch, da sich durch die Softbox ja nicht die Lichtrichtung ändert.
Zwei Seiten weiter (S. 43) beschreibt Kelby, wie er bei Außenaufnahmen auf Hochzeiten den Blitz 45 Grad seit- und aufwärts gen Himmel richtet. Leider unterlässt er es den Leser über den Sinn dieser Maßnahme aufzuklären. Ich kann ihn beim besten Willen nicht erkennen.
Weiter geht es auf Seite 68, wo der Autor empfiehlt für lange Belichtungszeiten bei Landschaftsaufnahmen das Objektiv auf Blende 22 oder Blende 36 (gemeint ist sicher Blende 32) zu schließen. Wahrscheinlich in Unkenntnis darüber, dass bei der Mehrzahl der bei seiner Leserschaft zum Einsatz kommenden Crop-Kameras die qualitätsmindernde Beugungsunschärfe zum Teil schon vor Blende 8,0 einsetzt - selbst bei einer Vollformat-Kamera wie der Canon 5D Mk III beginnt die Beugung bereits ab Blende 10. Ein Tribut an die immer höher werdenden Auflösungen. Haarsträubend in diesem Zusammenhang auch der Tipp von S. 115 bei Portraits primär die Blende 11 zu benutzen. Qualitativ und bildgestalterisch die absolute Bankrotterklärung.
Schade, eigentlich hatte ich gehofft in typisch kompakter, lesbarer Kelby-Form ein Buch zu finden, welches ich meinen Fotokurs-Teilnehmern als Sammlung erprobter Praxistipps an die Hand geben könnte. Jetzt werde ich aktiv vom Kauf abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Ratgeber für Einsteiger, 11. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern (Broschiert)
Scott Kelby liefert mit seinen Rezepten 180 (lt. Titel) Kurzanleitungen für bessere Fotos.
In diesen Kurzanleitungen bringt er das jeweilige Thema ohne Umschweife auf einer halben Buchseite auf den Punkt.
Die andere Hälfte ziert ein Foto zum beschriebenen Equipment, eine Abbildung der empfohlenen Einstellung, ein
Screenshot zur Fotoverwaltung und -nachbearbeitung.
Hauptsächlich präsentiert er mit den Fotos die angestrebten Ergebnisse - insbesondere in den sechs Kapiteln Blumen,
Hochzeiten, Landschaften, Sport, Menschen und Urlaub und Stadt.
Weitere Kapitel widmet Kelby "richtig scharfen Fotos", "Probleme vermeiden", "Die Vorteile der digitalen Welt",
"Drucken und andere coole Tipps".
Im letzten Kapitel geht Kelby den umgekehrten Weg, er stellt 14 Fotos vor und beschreibt wie sie entstanden sind.
Viele der Tipps haben, auch wenn Sie einem bestimmten Motivbereich zugeordnet sind, Allgemeingültigkeit.
D.h. sie sind auch für andere Motivbereiche /Aufnahmesituationen nutzbar, wie z.B. die Wirkung einzelner Objektive.

Den "Super-Tipp" hat sich Scott Kelby für Seite 207 aufgehoben: Kapitel 11 #12: Hören Sie auf, Bücher über Fotografie zu lesen!
Frei nach dem Motto: "Lesen ist gut, Praxis ist besser!" plädiert er hier für die regelmäßige Anwendung seiner Tipps - Übung
macht den Meister.
Besser kann man ein solches Buch nicht auf den Punkt bringen.
Ein guter Begleiter für den Einstieg in die (Digital-)Fotografie!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern
Scott Kelbys Foto-Rezepte 1: 180 Wege zu professionellen Bildern von Scott Kelby (Broschiert - 25. September 2013)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen