Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Larry Brent – 5. Mütter des Todes, 12. März 2014
Von 
Poldis Hörspielseite - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Larry Brent-Mütter des Todes (3xcd) (Audio CD)
Erster Eindruck: Fressattacken und Models

Seltsame Ereignisse rufen die PSA in Texas auf den Plan, wo die Teilnehmerin einer Miss-Wahl sich plötzlich sehr verändert. Statt wie sonst nach strengem Diätplan zu leben, stopft sie sich mit ungesunden Lebensmitteln voll und verhält sich auch ansonsten sehr merkwürdig. Morna Ulbrandson schleicht sich Undercover in die Veranstaltung ein und erhält von den anderen Kandidatinnen wertvolle Hinweise…

Larry Brent erfreut sich einer Neuauflage mit neu vertonten Geschichten. Durch rechtliche Gegebenheiten sind diese zwar als Hörbücher deklariert und haben auch einen etwas erhöhten Erzähleranteil, sind an sich aber doch eher als Hörspiele einzuordnen. Mit „Mütter des Todes“ wird im Prinzip ein Dreiteiler abgeschlossen, der sich um den gleichen Bösewicht und das gleiche Thema dreht – wenn hier auch etwas versteckter. Denn vorrangig geht es hier um die oben beschriebenen Vorkommnisse bei der Miss-Wahl, die Geschichte schwenkt erst später um. Während anfangs eine leise bedrohliche Stimmung vorherrscht, die eher verstörend als wirklich beängstigend ist, dreht sich die Handlung später zu einer Horror-Szenerie, die es dann aber auch in sich hat. Hier herrscht eine beklemmende und beunruhigende Atmosphäre, die durch gelungene Soundeffekte noch deutlich verstärkt wird. Das Finale ist wirklich sehr gut erzählt und sehr spannend, der Aufbau bis dahin enthält aber einige Längen, was bei der ungewöhnlich langen Laufzeit aber auch wenig verwundert. Dadurch wird aber auch eine komplexere und vielschichtige Handlung ermöglicht, die gerade gegen Ende sehr gut unterhalten kann.

Heidi Schaffrath bekommt hier als Morna einen recht großen Part angedacht. Mit ihrer einprägsamen Stimme und den lebhaften Spiel kann sie die durchsetzungsfähige Agentin sehr gekonnt wirken lassen. Rüdiger Schulski ist als David Gallun ebenfalls eine gute Wahl und kann mit einer glaubwürdigen und ausdrucksstarken Betonung punkten. Tom Jacobs sorgt als Dr. Tschang-Fu und seiner tiefen Stimme für die notwendige Gruselstimmung. Weitere Sprecher sind Magdalena Schmitz, Hildegard Meier und Sandra Klaas.

Die akustische Gestaltung des Hörbuches/ -spieles ist wieder gelungen und vielseitig gelungen. Die einzelnen Szenen bekommen durch den passenden Einsatz von atmosphärischen Musikstücken ihre ganz eigene Note, und auch die Geräusche sind passend eingefügt und tragen ihren Teil zum gelungenen Gesamtwirken bei. Dabei wird aber eher auf die Sprecher gesetzt, die angesprochenen Stilmittel sind eher leise im Hintergrund angebracht.

Eine leicht bekleidete Schönheit räkelt sich auf dem Cover auf einem weißen Bettlaken, lediglich ein langes Tuch bedeckt einen Teil ihres Körpers. Neben ihr steht eine düster beleuchtete Figur mit einem Skalpell in der Hand, wodurch das Bild eine hübsch unheimliche Note bekommt. Die drei CDs befinden sich wieder in einer dicken Plastikbox, im kleinen beiliegenden Booklet sind noch Infos zu einigen Mitwirkenden zu finden.

Fazit: Auch wenn sich die Folge an einigen Stellen in die Länge zu ziehen droht, ist auch hier wieder ein spannendes und gegen Ende sehr gruseliges Hörspiel entstanden. Ich habe mich gefreut, dass Morna mal einen deutlich größeren Teil übernommen hat, ansonsten können der gelungene Spannungsbogen und die geschickte Aufklärung des Ganzes ebenso überzeugen wie das packende Finale.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen das flair der alten EUROPA-serie sehr gut eingefangen, 22. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Larry Brent-Mütter des Todes (3xcd) (Audio CD)
mir gefallen diese und die vorherigen folgen sehr gut. eigentlich bin ich kein fan von hörbüchern, aber da man hier einen kompromiss eingehen mußte (da die hörspielrechte schon vergeben waren) hat man eine sehr gute lösung gefunden.
eine mischung aus hörbuch und hörspiel, ein erzähler, dessen stimme, dem verstorbenen günther könig sehr, sehr ähnelt und die alte crew! ich kaufe weiter!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe sie..., 29. Juni 2014
Von 
S., Matthias "xstocky" (wiefelstede) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Larry Brent-Mütter des Todes (3xcd) (Audio CD)
diese Art der Hörbücher ist Top! Ja die Stimmen sind manchmal nicht so frisch wie vor 30 Jahren. Aber sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen