Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Ein neuer Anfang
Kira erfüllt Taran'atar einen Wunsch indem sie mit ihm zu einem geheimen Föderationsgefängnis reist. Einziger Insasse: Die Gründerin, die nach dem Dominion-Krieg im Alphaquadranten verblieb. Was steckt hinter seinen Absichten? hält er sich an seine Versprechen gegenüber Kira? Widerspricht sein Wunsch den Anweisungen, die er von Odo...
Vor 6 Monaten von Jack McPhee veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Ende des Dominion
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe bin ich froh das es als nicht Canon gilt. Das Dominion war immer meine Lieblingsgroßmacht im Star Trek Universum und mit so einem lächerlichen Ende hätte ich nicht gerechnet. Hier werden aufeinmal irgendwelche Sachen über die Gründer erzählt die ich sehr seltsam finde und auch irgendwie nicht ins Bild...
Vor 12 Monaten von Taka Sayuri Uchiha veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Ende des Dominion, 19. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Nachdem ich dieses Buch gelesen habe bin ich froh das es als nicht Canon gilt. Das Dominion war immer meine Lieblingsgroßmacht im Star Trek Universum und mit so einem lächerlichen Ende hätte ich nicht gerechnet. Hier werden aufeinmal irgendwelche Sachen über die Gründer erzählt die ich sehr seltsam finde und auch irgendwie nicht ins Bild passen, jedenfalls aus meiner Sicht. Nachdem ich dieses Buch gelesen hab denke ich das das Dominion bald untergehen wird. Ohne Führung ist es der sich bereits in diesem Buch anbahnenden neuen Gefahr wohl chancenlos.

Jedoch sollte jeder DS9 Fan sich dieses Buch einmal durchgelesen haben um sich selbst eine Meinung bilden zu können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein neuer Anfang, 10. Oktober 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Kira erfüllt Taran'atar einen Wunsch indem sie mit ihm zu einem geheimen Föderationsgefängnis reist. Einziger Insasse: Die Gründerin, die nach dem Dominion-Krieg im Alphaquadranten verblieb. Was steckt hinter seinen Absichten? hält er sich an seine Versprechen gegenüber Kira? Widerspricht sein Wunsch den Anweisungen, die er von Odo erhielt?

Gleichzeitig versucht Odo im Gammaquadranten von der großen Verbindung zu erfahren, warum die 100 einst ausgesandt wurden. Als Laas mit zwei weiteren der 100 und einem toten Wechselbalg zurückkehrt spitzt sich die Lage weiterhin zu. Einer der Gründer tritt aus der Masse hervor und berichtet Odo vom Urahn, vom Glaube der Gründer an ein gottähnliches Wesen. Plötzlich bekommt das ganze Konstrukt des Dominion einen völlig neuen Hintergrund und Odo versucht mit Laas und einem Klon von Weyun die Hintergründe zu erfahren...

Im Alphaqhadranten hinterfragt Taran'atar seine Befehle von Odo und entscheidet sich für eine radikale Richtung...

David R. George III tritt als letzter in der Reihe "Die Welten von DS9" an. Nach einigen sehr guten Vorarbeiten hat der Autor es nicht leicht. Er liefert jedoch einen kurzen Roman ab, der kaum aktueller sein könnte. Die Suche nach dem Ursprung, nach einem Urahn oder nach Gott bzw. nach dem Antigott gestaltet er sehr spannend und mit interessanten Wendungen.

Als Extra bietet der Cross Cult Verlag eine Chronologie zur Kurzserie. Diese empfiehlt sich dringend im Anschluss zu lesen!

Sehr guter Roman! Flüssig und spannend zu lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Ein gelungener Abschluss des Kurzzyklus', 6. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
David R. George III beendet den Zyklus um die Welten von Deep Space Nine mit einem Knall, der es in sich hat. Im Zentrum der Geschichte steht Odo, der als Freund der Solids einen schweren Start in der Großen Verbindung hat. Seine Liebe zu Kira zieht ihn zurück in den Alpha-Quadranten, während er auf der anderen Seite Loyalität gegenüber seinem Volk verspürt. Durch eine überraschende Enthüllung sieht er zahlreiche Dinge in einem anderen Licht und wird erstmals mit der Religiosität seines Volkes konfrontiert. Am Ende erweist sich der Glaube der Gründer aber nicht nur als real, er stößt auch eine Entwicklung an, die das Dominion für immer verändert und einen neuen Gegner in all seiner Gefährlichkeit einführt.

Nicht minder wichtig ist aber die zweite Story, in der Taran'atar mit Kira die gefangene Gründerin besucht. Der Leser hat Anteil an den Gedanken des Jem'Hadar, der entsetzt über die Änderung seiner eigenen Physis und Psyche ist. Immer mehr entwickelt er sich fort von dem, was er ist, zu etwas völlig Neuem - und verliert dabei seine Erdung, verliert alles, was ihn ausmacht. Leider hat der Autor hier eine Traumszene eingebaut, die den Lesespaß deutlich trübt. Dem Leser wird über mehrere Seiten eine spannende Entwicklung vorgegaukelt, die so jedoch nicht stattfindet. Das ist arm. Lediglich das Ende reißt es hier wieder heraus, denn es kommt zu einem Kampf, der mehrere lieb gewonnene Charaktere in Lebensgefahr bringt. Ihr Schicksal bleibt ungewiss.

Fazit:
Ein Roman mit Längen und Schwächen, der grundsätzlich jedoch zu überzeugen versteht. Vor allem das Ende ist gelungen und macht Lust auf den Start der zweiten Buchstaffel, die mit "Kriegspfad" im März bei Cross Cult beginnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fortsetzung einer Ära, 11. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Der Übergang zur Staffel 9 geht in die finale Runde - eine spektakuläre Runde, die ohne große Action auskommt und dabei trotzdem immer spannend bleibt.
Dem Autor gelingt es nämlich mit einfachsten Mitteln kleine Cliffhanger am Ende der Kapitel einzubauen, die einen weiterlesen lassen wollen. Darüber hinaus ist die Darstellung von Odo und der Großen Verbindung trotz dieser zu erwartenden schweren Greifbarkeit einer Spezies, die sich in alles verwandeln kann, hervorragend gelungen. Als Leser erhält man einen guten Einblick in die "Gefühlswelt" der Gründer. Auch die Interpretation Odos deckt sich mit seinen Eigenschaften aus der TV-Serie.
Für mich persönlich exzellent gelungen ist der innere Konflikt des Taran'atar, welcher hier seinen Höhepunkt erreicht. Auf der Suche heraus aus der Verwirrung kommt es zu einer sehr spannenden Konstellation.
Trotz der Kürze des Romans treten doch auch recht häufig unerwartete Wendungen auf, die einen immer wieder überraschen und welche man im Vorfeld nicht wirklich hätte erahnen können. Abgerundet wird die Story mit einem Ende welche Lust auf den Beginn der nächsten Staffel macht.
Insgesamt gesehen ist "Fall der Götter" ein sehr gut gelunger Roman, der einen Einblick in die Welt des Dominon ermöglicht und dabei nahtlos die Geschichte um die Protagonisten fortsetzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Trotz wenig Action, spannend und aufschlussreich von der ersten bis zur letzten Seite, 4. Februar 2013
Von 
Florian Hilleberg (Göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Mit diesem Band endet die sechsbändige Mini-Serie um DIE WELTEN VON STAR TREK: DEEP SPACE NINE mit einer Geschichte über eines der faszinierendsten Völker der Serie: die Formwandler. Natürlich spielt der ehemalige Sicherheitschef von Deep Space Nine, Odo, die Hauptrolle in der Geschichte, obwohl auch zwei weitere bekannte Wechselbälger mitspielen. Da wäre zum einen Laas, den Kenner der TV-Serie aus der Episode „Hirngespinst“ (Staffel 7, Folge 14) kennen. Zum anderen spielt natürlich auch die Gründerin eine wichtige Rolle, die während des Krieges die Aktivitäten des Dominions im Alpha-Quadranten koordinierte. Außerdem dürfte es nicht wenige Fans geben, die sich über die erneute Rückkehr des Vortas Weyoun freuen werden. Offenbar ist es Odo gelungen das Transkorder-Implantat des letzten Klones zu bergen und einen neuen Weyoun-Klon zu schaffen. Diese Entscheidung ist nur logisch, denn immerhin war bereits ein Weyoun-Klon abtrünnig geworden, jedoch nur mit der Absicht das Dominion vor sich selbst und ihrer eigenen Destruktivität zu beschützen. Weniger nachvollziehbar ist dagegen der Umstand, dass Odo erst nach über einem Jahr von seinem Volk Antworten auf so existentielle Fragen wie Fortpflanzung, Alter und Tod seiner Spezies erhält. Da fragt man sich unweigerlich was Odo die Monate zuvor getrieben hat, immerhin dürfte die Heilung von der Krankheit, mit der Sektion 31 die Gründer infiziert hat, nicht so viel Zeit in Anspruch genommen haben. Allerdings hat der Roman trotz seiner knapp 200 Seiten Umfang einige Längen, da die Szenen mit Odo und den Gründern fast nur aus Gesprächen und Gedanken bestehen, dafür ist das Finale umso erschütternder. Natürlich spielen auch die Jem'Hadar eine Rolle, zumindest Taran'atar, der einzige Jem'Hadar im Alpha-Quadranten, der auf DS9 stationiert ist. In Begleitung von Kira kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung mit der inhaftierten Gründerin. Schade, dass sich die einzige Action-Szene mit weitreichenden Konsequenzen für den gesamten Quadranten als Seifenblase entpuppt. Nichtsdestotrotz endet der Roman mit gleich zwei fiesen Cliffhangern, die den Beginn der neunten Staffel mit Ungeduld erwarten lassen. Am Ende des Buches findet der Leser übrigens eine Zeitlinie nach dem alten Kalender, der ihm hilft die sechs Bände der Serie chronologisch einzuordnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genialer Abschluss bzw. Anfang Teil 2, 31. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Dezember 2376, 13 Wochen nach "Einheit". Eine Nova an der Grenze des Omarion-Nebels erweckt Odos Interesse.
Die große Verbindung ist auch irgendwie freudig erregt, hegt aber immer noch Zweifel an den Motiven Odos, der sich bei den Solids wohler fühlt. Seine vier Wochen Abwesenheit zu den Feierlichkeiten hinsichtlich des Eintritts Bajors in die Föderation ist dort vielen aufgestoßen. Auch seine regelmäßigen Abstecher zu dem Jem'Hadar-Schiff von Weyoun und den Belangen der anderen Solids trifft dort nicht auf Gegenliebe. Dann trifft Odo auf einen alten Bekannten, der ihm Schreckliches offenbart...

Der Dreiteiler in den USA bzw. Sechsteiler in Deutschland war ja nicht immer interessant, aber dieser Band hatte es tatsächlich in sich und machte Lust auf mehr. Damit endet auch die Zwischenstaffel zwischen den Buchstaffeln 8 und 9. Und die Leser wurden auf "Kriegspfad" vertröstet, der im März 2013 auf Deutsch bei Cross Cult erscheinen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen WTF?!?!, 31. Januar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter (Broschiert)
Endlich ist der Dominion Band erschienen. Habe das Buch in einem Ruck gelesen und war wirklich begeistert. Beim Ende war ich nur ja hmm sehr schockiert und dachte mir immer wieder....WARUM?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! warum nur musste das so enden?!?!?! aber das ist wohl das was DS9 von allen anderen Star Trek Serien abhebt. Kein Friede Freude Eierkuchen und am Ende einer Folge/eines Buches wird der Anfangsstatus wiederhergestellt. Nein so nicht bei Deep Space Nine......ich kann nur sagen.... I Love DS9!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb67ed204)

Dieses Produkt

Star Trek - Die Welten von Deep Space Nine 6: Das Dominion - Fall der Götter
EUR 9,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen