Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Knacks in der Kontinuität der Geschichte, 24. Juli 2014
Von 
eule 52 - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Ans Ende kommen: Dieter Wellershoff erzählt über Altern und Sterben (Audio CD)
In seinem Buch "Blick auf einen fernen Berg" schreibt Dieter Wellershoff auf S.178, "...entgegen der Annahme, daß das Persönliche und Subjektive das Leichte sei", ist es doch "ein schwieriges Unterfangen, aus persönlicher Perspektive zu schreiben". Dabei bezog er sich auf einen Aufsatz über seine persönliche Einschätzung eines Bildes von Cézanne.
In seinem von ihm selbst gesprochenen Tonträger "Ans Ende kommen" doziert er über sein Altern und seine Aussicht auf das Sterben, sehr persönlich, sehr individuell, sehr intim. Auch das stellt sich - insbesondere für den Zuhörer - als ein schwieriges Unterfangen dar.

Wir hören einen Schriftsteller und Essayisten in seinem 89. Lebensjahr. Einen Menschen, mit dem das Alter noch vergleichsweise gnädig umgegangen ist. Mag er auch körperlich angeschlagen sein - darüber spricht er nicht explizit, aber seine abschnittweise brüchige Stimme lässt so etwas erahnen - so sind ihm doch sein wacher Geist und seine prägnante Sprache nicht abhanden gekommen. Er hat allen Grund, auf sein langes aktives Leben dankbar zurückzublicken. Ausgehend von seinen eigenen Kriegserfahrungen im 2. Weltkrieg - "ich hätte jederzeit tot sein können" - ist alles, was er danach erlebt hat, für ihn wie ein Geschenk. Ich kann seinen Zufalls-Theorien zwar nicht folgen, aber wenn er das Altern nach all dem, was ihm widerfahren ist, als "die Kostbarkeit des Noch-immer-da-Seins" bezeichnen kann, so bringt er das auch für mich auf einen versöhnlichen Punkt. Angesichts der uns in naher Zukunft einholenden demografischen Situation sollte seine Mahnung: "Das Lebensrecht eines alten Menschen ist genauso vital wie das eines kleinen Kindes" in den Ohren aller Verantwortlichen nachklingen. Nicht jeder kann seine späten Jahre in seinen eigenen vier Wänden autonom und selbst bestimmt verbringen. Wer sich jemals in einer geriatrischen Einrichtung umgesehen hat, weiß nur zu gut, in welcher Weise dort mit dem vitalen Lebensrecht der alten Menschen verfahren wird.
Wellerhoffs Umgang mit dem Thema Sterben ist auffällig unspektakulär. "Man müsste an diesem vergeblichen Selbsterhaltungskampf vorbei kommen" sagt er und meint damit die Aussicht auf langsames Siechtum und qualvolles Sterben. Wie symbolisch erscheint da das Coverbild der CD. Auf einer Fensterbank steht ein Karton, der überquillt von den verschiedensten Packungen pharmazeutischer Produkte, die Leben verlängern und Leiden verringern sollen. Sie alle werden nicht verhindern, daß seine Stunde kommen wird.
Was wird bleiben, wenn er "davongeschwebt" ist? "Das Wesentliche ist mir nicht zu nehmen" - damit hat er alles gesagt.

Dieter Wellershoff spricht auf dieser CD 66 Minuten lang. Ich tat mich schwer, ihm in alle seine Gedankengänge zu folgen. Mir wäre es lieber gewesen, wenn er sich dem Thema Altern und Sterben gesprächsweise mit einem greif- bzw. hörbaren Gegenüber gestellt hätte. Zuweilen - besonders am Anfang - empfand ich sein Monologisieren als eine Demontage seiner selbst, der er doch so brillante Bücher geschrieben hat. Aber, um es mit Friedrich Theodor Vischer zu formulieren: "Eine Rede ist ein für allemal keine Schreibe"! Wie recht hat der. Man hätte den alten Herrn öfter mal unterbrechen sollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anrührend, 13. Februar 2015
Von 
Doosie "Doosie" (Niedersachsen, oben links) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ans Ende kommen: Dieter Wellershoff erzählt über Altern und Sterben (Audio CD)
Als Hörbuch sehr angenehm vorgelesen von dem Autor selbst, das hat mir gut gefallen, auch inhaltlich ist es schön zu hören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ans Ende kommen: Dieter Wellershoff erzählt über Altern und Sterben
EUR 18,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen