Kundenrezensionen


45 Rezensionen
5 Sterne:
 (38)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahrhaft gegen den Mainstream!
Ohne nochmals auf die Vorschreiber eingehen zu wollen, fällt mir besonders ins Auge, dass es sich beim vorliegenden Buch um ein Werk handelt, das sich gänzlich von der Mainstream-Meinung distanziert.
Dementsprechend kann man dieses Buch mögen oder auch nicht, man kann mit der Sichtweise einverstanden sein oder diese ablehnen, dennoch müßen...
Vor 20 Monaten von MAH veröffentlicht

versus
19 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ich bin dagegen, denn ihr seid dafür!
"Ideologie", "Gegen den Mainstream" und Co gehören zu den Begriffen welche in den Rezensionen am häufigsten gefallen sind. Damit ist auch gleich der Tenor für das Buch gesetzt, auch in Hinblick auf die Leserschaft. "Gegen Ideologie, Gegen den Mainstream, Für Recht und Ordnung" - so oder so ähnlich könnte das Buch gleichermaßen passend...
Vor 12 Monaten von Mathias Willuweit veröffentlicht


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

47 von 132 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Verlorene Zeit, 18. Dezember 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Vordergründig geht es um die veränderte Wahrnehmung von Sexualität. An sich beschreibt die Autorin ihre katholischen Ansichten und lamentiert, dass diese nicht mehr die Mehrheitsmeinung darstellen. Ein Buch, das von Vorurteilen, unlogischen Schlüssen durchsetzt ist und zu vermitteln versucht, dass die Welt sich nicht dreht. Auch die Wiederholung von Argumenten und statistischen Zahlen bringt niemanden weiter. Eine positive Weiterentwicklung des Familienbegriffs wird glatt bestritten. Als Ersatz wird die katholische Intoleranz schön geredet.
In den letzten 35 Jahren hat es wenige Tage gegeben, in denen ich kein Buch in der Hand hatte (und nicht jedes davon war wirklich gut oder notwendig) - aber zum zweiten Mal habe ich das Bedürfnis, Schadenersatz für die verlorene Zeit und das investierte Geld zu fordern.
Dieses Buch zu lesen ist so notwendig, wie der Wunsch nach einem Krebsgeschwür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Sujektive Sichtweise, 2. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Die Authorin hat sehr subjectiv das Thema behandelt und zwar aus einer katholischen Sichtweise, die nicht immer der Wirklichkeit entspricht. Trotz allem beinhaltet dieses Buch wissenswerte Statistiken und Ansätze die hilfreich sind die Problematik zu verstehen.

Eine wirkungsvolle Unterdrückung der Bevölkerung, unter Zuhilfenahme des natürlichen Sexualtriebes, durch Religion, Machthaber und heutzutage auch unsere Wirtschaft wird über Jahrtausenden bis zum heutigen Tag praktiziert.
Nur eine materielle Sättigung des Einzelnen bewegt zur Umkehr und nicht Verbote und Unterdrückung die nur Pervertierungen hervorrufen.

G. Heinkel
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Buch für Dumme die sich aufhetzen lassen wollen, 2. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Wer ist diese Person eigentlich?
Und mit ihrer Meinung ist das doch keine Publizistin, eher eine Hetzerin.
Was hat sie denn für Befürchtungen? Das die ganzen Männer schwul werden
und die Menschenrasse ausstirbt? Oder hat sie einfach nie einen abbekommen?
Sie warnt vor einer zunehmenden Homosexualisierung. Gibt es sowas überhaupt?

QUATSCHT Frau Kuby!

Es werden nicht mehr Männer schwul und Frauen lesbisch. Nur wir kommen endlich
da an das man sich eigentlich nicht mehr verstecken braucht und es öffentlich sagen
kann das man homosexuell ist. Eigentlich!
Da es aber immer wieder Menschen wie Frau Kuby gibt die öffentlich Hetze betreiben
und so tun als ob es nur eine Art Lifestyle sei bzw. Modeerscheinung schwul oder
lesbisch zu sein. Und Homosexuellen die Schuld geben das es immer weniger Kinder
in Deutschland gibt. Und somit "UNS" als Gefahr für die Gesellschaft darstellen wollen.
Und Menschen wie Frau Kuby sind schuld daran das es immer noch Homosexuelle gibt
die sich nicht nur nicht outen sondern dank den Druck der Gesellschaft irgendwann eine
heterosexuelle Schein-Ehe eingehen und evtl. ihr homosexuelles Leben heimlich ausleben müssen
und somit ihren Partner und Familie belügen und betrügen.
Homosexuell zu sein kann man sich nicht aussuchen Frau Kuby
und es ist auch keine Krankheit die man behandeln kann.
Man muß es aber ertragen das es Menschen wie sie gibt! Leider!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 153 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Halbbildung und Falschinformationen, 25. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Ein Buch voll mit Voruteilen, denen der Anschein von Wissenschaftlichkeit verliehen wird. Dies aber so ungeschickt, dass dem Wissenschaftler nur entsetztes Kopfschütteln bleibt. Zudem ist die Lektüre furchtbar anstrengend, da langatmig berichtet wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr konservativ, ziemlich abgehoben, 7. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit (Gebundene Ausgabe)
Die Verfasserin schießt sich stark auf bestimmte Themen wie 'Gender Mainstreaming' ein, wobei sie in vielen Bereichen Recht hat, andererseits das Thema doch ganz schön weichreitet.
Auch wenn ihre Beobachtungen oft stimmig sind, erscheinen ihre Schlussfolgerungen doch ziemlich dogmatisch. Es erscheint zweifelhaft, ob diese Art für viele Menschen überzeugend sein kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 14 5 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit
Die globale sexuelle Revolution: Zerstörung der Freiheit im Namen der Freiheit von Gabriele Kuby (Gebundene Ausgabe - September 2012)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen