Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Anleitung für realistische Porträtkunst
Das Buch zeigt anschaulich, wie man realistische Porträts mit verschiedenen Materialien herstellen kann. Beschrieben werden Zeichentechniken (Grafit, Bleistift, Kohle, Kreide, Pastell) und Maltechniken (trockener Pinsel, Aquarell, Acryl und Ölmalerei). Allerdings sind Vorkenntnisse im Zeichnen erforderlich, da die Darstellung der Proportionen nur sehr kurz...
Vor 12 Monaten von Rezensent aus NRW veröffentlicht

versus
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geht gar nicht!
Schon der erste Aufschlag des Buches vermag gnadenlos zu enttäuschen. Als erstes geht der Autor auf die verschiedenen Materialien ein, was m.E. für das eigentliche Portraitzeichnen völlig irrelevant ist, dann bekommt man auf sage und schreibe 2(!) Seiten erklärt, wie die Proportionen eines Gesichtes verteilt sind. Dann geht es auch gleich los mit...
Vor 10 Monaten von Pudutzki veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Anleitung für realistische Porträtkunst, 27. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Das Buch zeigt anschaulich, wie man realistische Porträts mit verschiedenen Materialien herstellen kann. Beschrieben werden Zeichentechniken (Grafit, Bleistift, Kohle, Kreide, Pastell) und Maltechniken (trockener Pinsel, Aquarell, Acryl und Ölmalerei). Allerdings sind Vorkenntnisse im Zeichnen erforderlich, da die Darstellung der Proportionen nur sehr kurz abgehandelt werden. Wer diese jedoch beherrscht, bekommt wertvolle Tipps zur Anlage von Porträts, die in anderen Büchern zum Thema fehlen, etwa die Vorgehensweise mit dem trockenen Pinsel. Jedes der dargestellten Porträts ist mit einer anderen Technik dargestellt und in einer anderen Ansicht (Frontal, Halbprofil, Profil, etc.), was das Buch sehr abwechselungsreich macht.

Die Porträts werden in 3-4 Schritten (Schritt-für-Schritt-Darstellung) entwickelt und mit dazugehörendem Text beschrieben. Im Mittelteil des Buches werden die Darstellung des Auges, der Augenbrauen, Mund, Nase, Ohr und Haar in verschiedenen Ansichten näher untersucht. Im letzten Teil werden schließlich wieder Porträts in etwas schwierigeren Ansichten (schräg von unten, oben oder der Seite) demonstriert. Auch hier wechseln die Materialien wieder ab: Kohle, Acryl, Bleistift, Pastell, Aquarell und trockener Pinsel.

In den Demonstrationen mit verschiedenen Techniken liegt meiner Meinung nach der Vorteil dieses Buches. Es lädt ein, die verschiedenen Materialien auszupropieren. Besonders die Technik des trockenen Pinsels ist interessant, da hierzulande noch recht selten in Lehrwerken beschrieben (Hierzu besonders empfehlenswert das Buch "Der trockene Pinsel" von Nadja Sasch bei Edition M. Fischer). Aufgrund der vielfältigen Anregungen und der gelungenen Darstellung vergebe ich 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geht gar nicht!, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Schon der erste Aufschlag des Buches vermag gnadenlos zu enttäuschen. Als erstes geht der Autor auf die verschiedenen Materialien ein, was m.E. für das eigentliche Portraitzeichnen völlig irrelevant ist, dann bekommt man auf sage und schreibe 2(!) Seiten erklärt, wie die Proportionen eines Gesichtes verteilt sind. Dann geht es auch gleich los mit Ölfarbe, ohne zu wissen, was man da eigentlich tut.
Im weiteren Verlauf bekommt man dann sogenannte Schritt-für-Schritt Studien um die Ohren gehauen und auch hier wird man völlig im Regen stehengelassen. Traurige Geschichte, am besten lässt man die Finger davon!

Ich kann jedem, der sich ernsthaft mit Portraits auseinandersetzen will, nur ans Herz legen, sich das entsprechende Buch von András Szunyoghy zuzulegen, der versteht was davon und weiß es auch zu vermitteln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nur in Verbindung mit anderen Lehrbüchern verwendbar!, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Gute Vorkenntnisse im Bereich des figürlichen Zeichnens sind unbedingt erforderlich. Wer diese nicht hat, der sollte sich unbedingt ein Lehrbuch darüber zulegen. Sonst ist das Frustrationspotential sehr hoch.

Ein Beispiel: Auf Seite 25 schreibt der Autor, dass er sich zuerst mehrere Skizzen macht, um die Hilfslinien auf das Nötige zu reduzieren. Wer nun aber die Skizzen gerne sehen würde, damit er sich das Handwerkszeug zulegen kann, der sucht vergeblich.

Schritt-für-Schritt-Studien? Eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Zeichenbuch REALISTISCHE PORTRAITS, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Das beste Zeichenbuch über Portrait, das ich je hatte, und das sind einige. Leicht verständlich und mit vielen Tipps, die in keinem anderen Buch stehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen zu einseitig, 8. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Der Titel verspricht mehr als er hält.
Es geht hauptsächlich um Kohle und Kreidezeichnungen.
Proportionen bzw. Aufbau wird nur mäßig besprochen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Super!, 18. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Ein sehr lehrreiches Buch. In einfachen Schritten wird hier das Porträtieren erklärt. Mir gefällt besonders, dass dabei auch verschiedene Techniken, vom Bleistift bis zur Ölfarbe gezeigt werden. Ich habe viel Neues durch die Lektüre dieses Buches gelernt. Klare Kaufempfehlung, nicht nur für Anfänger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhafte, realistische Porträts, 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Realistische Porträts zeichnen und malen (Gebundene Ausgabe)
Ein wunderbares Buch. Sehr anschaulich erklärt der Künstler die Entstehung von stimmungsvollen und vor allem ähnlichen Porträtzeichnungen in verschiedenen Techniken. Allerdings, blutige Anfänger sind vielleicht noch etwas überfordert von diesem Buch. Sie sollten unbedingt vorher noch Literatur über die Anwendung der Trockenen Pinseltechnik in der Ölmalerei lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Realistische Porträts zeichnen und malen
Realistische Porträts zeichnen und malen von Igor Oster (Gebundene Ausgabe - Oktober 2013)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen