Kundenrezensionen


2 Rezensionen

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hörst du das Flüstern der Lena? Samara, die Heilerin am Fluss - Ricarda Jaekel, 5. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hörst du das Flüstern der Lena?: Samara, die Heilerin am Fluss (Broschiert)
Die Autorin stellt als Einleitung ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe voran : Im Namen dessen, der Sich selbst erschuf!

Dieser fünfte Band ist teilweise anders als seine Vorgänger. Die Geschichte spielt in Jakutien, einem Teil von Sibirien. Jaekel vermittelt dem Leser einen interessanten Einblick in das Leben, die Geografie, das Klima, die Tier- und Pflanzenwelt, die othodoxe Religion, die Bewandtnis der Ikonenmalerei und deren Bedeutung für die dort lebenden Menschen und vieles mehr... Das gab es bisher nicht.

Hauptfiguren sind Sarah, eine junge, freigeistige Frau, ihr Mann Andrej, ein naturliebender junger Wildhüter, und die Heilerin Samara, die am heiligen und geheimnisvollen Fluss Lena wohnt. Sarah ist eine Suchende, die sich ihrem wahren Wesen und der Natur öffnen möchte. Eines Tages trifft sie die Heilerin beim Einkaufen in einem kleinen Dorfladen, es kommt zu mehreren Begegnungen zwischen den beiden Frauen, in denen Samara ihr facettenreiches Weltbild erläutert. Sie spricht u.a. über die Sonne, das Licht, die Wärme, den göttlichen Funken, der dem wahren Selbst entspricht. Dieser Funke stellt in jedem Wesen den unsterblichen Teil dar, der das Sein steuert und Liebe vermittelt. Samara ist der Auffassung, dass jede "menschliche Existenz in eine größere, allumfassende Schöpfungsordnung eingebettet ist und Teil dieser Ordnung ist." Sie liebt die Natur über alles, erforscht sie immer neu und ist eins mit ihr.

Wie auch in den vorherigen Bänden beschreibt Jaekel die Menschen, die Natur und unterschiedliche Stimmungen in einer zauberhaften, unvergleichlichen Weise. Es gelingt ihr, das Interesse des Lesers für die russische Seele und Lebensweise, das Fremde, das Mystische und geheimnisvoll Magische zu wecken. Ich werde dieses Buch noch mehrmals lesen müssen, um alle Feinheiten, insbesondere in Samaras Erläuterungen über ihr Weltbild, die sich mir beim ersten Lesen noch nicht gänzlich erschlossen haben, genau zu verstehen.

Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kleines Buch mit viel Inhalt, 1. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Hörst du das Flüstern der Lena?: Samara, die Heilerin am Fluss (Broschiert)
Auch in ihrem 5. Buch vermag es Ricarda Jaekel, dem Leser sehr viel tiefgründiges Wissen, verpackt in eine Geschichte, zu vermitteln.
Es geht hauptsächlich um die Urprinzipien und ganzheitliche Heilung.
Sehr deutlich bringt sie zum Ausdruck, dass bei organischer Erkrankung Körper und Seele der Heilung bedürfen, dass es nicht reicht, wenn eine Krankheit sich körperlich manifestiert hat, nur geistig heilen zu wollen. Genauso reicht es nicht, nur den Körper zu reparieren und die seelische Ursache der Erkrankung zu ignorieren.
Sehr passend zum Thema auch Goethes "Im Namen dessen, der sich selbst erschuf!"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Hörst du das Flüstern der Lena?: Samara, die Heilerin am Fluss
Hörst du das Flüstern der Lena?: Samara, die Heilerin am Fluss von Ricarda Jaekel (Broschiert - 16. April 2013)
EUR 7,80
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen