Kundenrezensionen


18 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnliches Erwachen • Angels of the Dark, Teil 2
Koldo ist halb Engel halb Dämon und bereits im zarten Alter von sieben Jahren, verlor er gewaltsam seine Flügel. Von seiner Mutter hat er in den sieben Jahren, in denen er bei ihr verbrachte nur Hass und Ekel geerntet, das ging auch nicht anders weiter, als er von ihr zu seinem Vater Nox gebracht wurde, wo er Jahrhunderte der Qualen erlitten hat. Stehst wurde...
Vor 6 Monaten von Ka "Happy-End-Buecher.de" veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht....aber....
"Sinnliches Erwachen" ist nun das 2. Buch der Spin-off Serie von den Herren der Unterwelt! Dies ist die Geschichte von Koldo und Nicola. Koldo ein Halbengel der sein ganzes Leben nur Schmerz, Leid und Folter kannte. Er will jetzt seine Rache denn er hat diesen einen Engel gefangen. Doch dann trifft er auf Nicola und seine Prioritäten beginnen sich zu...
Vor 6 Monaten von Trinity veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sinnliches Erwachen • Angels of the Dark, Teil 2, 7. März 2014
Von 
Ka "Happy-End-Buecher.de" (Wiesendorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen (Broschiert)
Koldo ist halb Engel halb Dämon und bereits im zarten Alter von sieben Jahren, verlor er gewaltsam seine Flügel. Von seiner Mutter hat er in den sieben Jahren, in denen er bei ihr verbrachte nur Hass und Ekel geerntet, das ging auch nicht anders weiter, als er von ihr zu seinem Vater Nox gebracht wurde, wo er Jahrhunderte der Qualen erlitten hat. Stehst wurde Koldo zu Handlungen gezwungen, die absolut nicht seinem Willen entsprachen. Das hat ihn beinhart gemacht. Eines Tages schickt Zacharel, deren Gruppe von Kriegerengeln er angehört, in die Menschenwelt um einen Menschen von einem Dämon zu befreien. Dort, im Krankenhaus trifft er auf die zarte Menschenfrau Nicola.

Nicola ist wie so oft in den letzten Wochen auf Besuch im Krankenhaus. Ihre Zwillingsschwester Laila leidet, wie sie selbst auch, an einer Herzschwäche. Doch im Gegensatz zu Nicola scheint Laila den Kampf gegen den Tod aufgegeben zu haben. Doch Nicola gibt nicht auf und versucht sie mit aller Macht am Leben zu erhalten. Was sie nicht weiß - nicht sieht - ist die Tatsache, dass es sich ein Dämon in Laila gemütlich gemacht hat und sich an ihrem Leid gütlich tut. Auch Nicola schleppt zwei mit sich herum, die nur darauf warten, dass sie mehr Schwäche zeigt, um auch ihren Körper besetzen zu können. Doch Nicola ist noch nicht so schwache. Noch nicht. So findet sie Koldo, der unbemerkt in der Zwischenwelt verweilt, in der er von keinem Menschen gesehen werden kann. Die kleine Menschenfrau fasziniert ihn und er beschließt ihr zu helfen.

Das ist der Ausgangspunkt von "Sinnliches Erwachen", dem zweiten Teil der "Angels of the Dark"-Reihe von Gena Showalter und der Titel, ist absolut Programm. Nicht nur, dass uns die Autorin ein Heldenpaar präsentiert, das wunderbar miteinander harmoniert, was nicht wenig am Verständnis und der Güte liegt, die Nicola ausstrahlt - sie ist wie ein Licht in Koldos dunkler Nacht. Es liegt auch an der Art und Weise, wie sich die beiden einander nähen. Ihrer Liebe, ihrem Vertrauen zueinander wird Zeit und Raum gegeben und das ist, wenn man die Vergangenheit der beiden betrachtet einfach nur glaubwürdig umgesetzt. Alles andere wäre zu schnell gewesen. Man spürt die aufkeimende Liebe regelrecht.

Gena Showalter hat es meisterlich verstanden, die Protagonisten des Vorgängerbandes in diesen zweiten Teil zu integrieren. Vor allem Alex, ein Filou und Schwerenöter, der Koldo - der normalerweise ein griesgrämiger Einzelkämpfer ist - wie ein Freund zur Seite steht, bekommt Augenmerk. Ein schweres Los wartet auf Thane! Björns und Xerxes Geschichte geht ebenfalls weiter. Zudem wird das himmlische Gefüge zerrüttet und ein neuer König ernannt, der großes Potential verspricht.

Gekonnt füttert die Autorin den geneigten Leser mit willkommenen Häppchen zu William, wir kennen ihn als besten Freund von Anya, Göttin der Anarchie, der Frau von Lucien, dem Wächter des Dämon des Todes (Herren der Unterwelt 2. Teil). So wird die Verbindung zwischen den "Angels of the Dark" und den "Herren der Unterwelt" noch mehr verknüpft. "Sinnliches Erwachen" ist für mich ein wunderschönes Buch, das sich kein Gena Showalter-Fan - und solche, die es werden wollen - entgehen lassen sollte. 5 zufriedene Lesepunkte.

Kurz gefasst: Gefühlvolle, spannende Geschichte, die durch eine glaubhafte Handlung und ein harmonisches Heldenpaar besticht.

Kleine Hilfe für Serieneinsteiger der "Angels of the Dark"-Reihe
1) Verruchte Nächte (Zacharel & Annabelle)
2) Sinnliches Erwachen (Koldo & Nicola)
3) Burning Dawn (Thane und Elin) Erscheinungstermin des Originals April 2014, noch nicht übersetzt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht....aber...., 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen (Broschiert)
"Sinnliches Erwachen" ist nun das 2. Buch der Spin-off Serie von den Herren der Unterwelt! Dies ist die Geschichte von Koldo und Nicola. Koldo ein Halbengel der sein ganzes Leben nur Schmerz, Leid und Folter kannte. Er will jetzt seine Rache denn er hat diesen einen Engel gefangen. Doch dann trifft er auf Nicola und seine Prioritäten beginnen sich zu ändern.

Nicola ist eine mutige und ehrliche Frau, die für ihre Zwillingsschwester kämpft und nicht bereit ist aufzugeben, nachdem sie schon ihre Eltern und ihren kleinen Bruder verloren hat.

Die Figuren und das was sie durchgemacht haben ist ziemlich hart, traurig, erdrückend und berührt sehr. Der Stil der Autorin halt. Was mir aber hier fehlte war Leidenschaft, es gibt hier nicht genug davon und ich meine jetzt nicht nur die Sexy-Szenen!!! Leidenschaft in Verbindung mit Humor, Intelligenz und witzigen Dialogen. Der Held springt mir sehr viel herum, von einer Aufgabe zu anderen und von einen Ort zum anderen. Es bleibt keine Zeit wo sich Gefühle entwickeln können und dadurch fühlt es sich für mich nur lauwarm an. Sorry!!!

Die Nebenfiguren waren aber wieder großartig. Man erfährt wieder was neues über die "Herren der Unterwelt" zumindest über William. Was haben Axel und William gemeinsam? Was geschah mit Björn und wie geht es mit Thane weiter??

Ich vergebe diesmal leider nur 3 von 5 Punkten, freue mich aber trotzdem auf den nächsten Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hier nun der 2. Teil....., 12. Februar 2014
Von 
Ramona Skarbon (Augsburg Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.....der Angel of the Dark Reihe welche eine Spin-Off zu der Herren der Unterwelt Reihe ist. Mir hat ja der erste Teil Verruchte Nächte wahnsinnig gut gefallen, deswegen versprach ich mir hiervon ebenfalls sehr viel.

Inhalt:

Der Halbengel Koldo hatte es im Leben nie leicht, von seiner eigenen Engelsmutter wegen seiner Hässlichkeit verachtet, seinen Dämonenvater nie kennengelernt und seiner Flügel beraubt, wünscht er sich eigentlich nichts sehnlichster dass ihn mal irgendjemand lieben würde. Jahrhunderte später, unter Zacharel Führung hatte er zusammen mit Axel seinem Teamkollege den Auftrag einen Dämon ausfindig zu machen, der sich einer unverzeihlichen Tat schuldig gemacht hat. Durch ein Krankenhaus streifend, auf der Suche nach dem Dämon, begegnet er der todkranken 23 jährigen Nicola Lane, die am Krankenbett ihrer Zwillingsschwester Leila sitzt. Völlig verzauber von ihrer kleinen, zarten Statur und ihrer klaren Stimme, hätte er um ein Haar seinen Auftrag vergessen. Einen Tag später macht er sich auf die Suche nach Nicola um irgendwie mit ihr in Kontakt zu treten um ihr zu helfen, zur Not mit Wasser des Lebens. Was waren das für eigenartige Gefühle die er bekam wenn er an Nicola dachte und sie wurden sogar noch intensiver wenn sie in seiner Nähe war? Während er sich auf den Weg macht um diese merkwürdigen Gefühle zu erkunden, bemerkt auch Nicola dass ihr Koldo nicht mehr aus dem Kopf geht und sie sich nach seiner Nähe und Stärke sehnt.....

Mein Eindruck:

Koldo ist ein toller Charakter, trotz all seiner schmerzhaften Erfahrungen, kam für ihn aufgeben nie in Frage. Er ist zwar kein geselliger Typ geschweige denn redselig aber was er verspricht das hält er auch. Ich fand Koldo im 1. Teil Verruchte Nächte schon toll aber hier gefällt er mir fast noch besser.

Nicola ist auch ein ein einprägsamer Charakter. Sie ist zwar körperlich schwach aber mental ist sie dafür um so stärker. Ich fand ihren eigenen Sinn für Humor sehr niedlich und musste auch das eine oder andere mal herzlich lachen.

Am besten hat mir aber der Charakter Axel sein Teamkollege gefallen, was habe ich gelacht über diesen trockenen, arroganten Humor einfach nur köstlich. Auf seine Geschichte freue ich mich besonders, hoffentlich bekommt er auch eine eigene. :D

Ihren Weg wie sie zu einander finden, fand ich wirklich schön beschrieben, kein von 0 auf 100 in 10 Sekunden sondern mit viel Einfühlungsvermögen und Vertrauen von beiden Seiten. Schön fand ich wie Koldo Hoffnung schöpft, dass ihn doch noch jemand lieben könnte um seinetwegen und wie schwer es für ihn war sein Herz zu öffnen aus Angst es könnte wieder verletzt werden.

Also wem der 1. Teil schon gefallen hat, der wird diesen Teil hier lieben, ich für meinen Teil liebe diese Geschichte und deswegen gibt es von mir auch 4,4/5 Sternen. Gena Showalter schafft es einfach immer wieder aus Geschichten das Beste herauszuholen, es gibt nichts was ich von ihr nicht schon gelesen habe und bis jetzt wurde ich noch nie enttäuscht, allein ihre Herren der Unterwelt Reihe ist einfach genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut gelungen :), 2. März 2014
Der Halbengel Koldo gehört zu Zacharels Gruppe von Engeln, die dem Fall nahe sind. Doch Zacharel – nun selbst geläutert – will dies verhindern. Also schickt er Koldo und dessen Kollege Axel auf die Suche nach einem bestimmten Dämonen aus. Dabei trifft Koldo auf Nicola. Eine zerbrechliche Menschenfrau, die an an einer unheilbaren Krankheit leidet. Genauso wie ihre Zwillingsschwester Leila ist sie dem Tode geweiht, auch wenn sie noch etwas kräftiger wirkt.

Die Menschenfrau rührt den kalten und gefühllosen Engelskrieger, der in seinem Leben keine Liebe und Zuneigung erfahren hat. Von seiner Mutter gehasst und mißhandelt, von seinem Vater gedemütigt und gefoltert. Koldo kennt keine Liebe und doch zieht es ihn immer wieder zu Nicola hin, der er helfen möchte.

Nicola, die alles versucht um ihre Schwester am Leben zu halten, ist selbst dem Untergang geweiht. Durch ihren vielen Jobs ist sie ausgelaugt und sie und ihre Schwester sind das Ziel von Dämonen, die ihnen die Lebenskraft durch Einflüsterungen entziehen wollen. Während es bei Leila klappt, wird Nicola jedoch durch Koldo stärker und kräftiger. Auch sie fühlt sich zu ihm hingezogen und ist ihm unendlich dankbar, als er ihr das Wasser des Lebens bringt – für ihre Schwester. Und Leila scheint eine zweite Chance zu bekommen. Doch das Böse ist noch immer Teil von Koldo und es bedroht weiterhin die Schwestern …

Während Koldo im ersten Teil der Serie als nicht besonders sympathisch, wenn auch sehr mutig dargestellt wird, läuft er in seinem eigenen Buch zu Hochform auf. Er ist ein absolut zutiefst gequälter Held, der abgrundtief hässliche Seiten hat. Dazu gehört seine Rachsucht und der Wunsch die zu quälen und bestrafen, die ihn als Kind so zerstört haben. Während er körperlich stark ist – auch wenn ihm die Flügel fehlen, so ist er mental äusserst labil und zutiefst distanziert und mißtrauisch.

Nicola hingegen ist körperlich schwach und zerbrechlich. Allerdings verfügt sie über einen gesunden Humor und einen Lebenswillen, der durch Koldo immer weiter angestachelt wird. Obwohl auch sie eine schlimme Vergangenheit mit großen Verlusten hat, hat sie dennoch nicht den Mut verloren und Nicola ist eine richtige Kämpferin.

Allerdings entwickeln sie sich beide – Koldo, wie auch Nicola beginnen ihre Schwächen in Stärken umzuwandeln. Ihre Beziehung entwickelt sich nur langsam – und das ist auch gut so. Die erst zarten Bande wachsen sich zu Vertrauen und schliesslich mehr aus. Und Nicola ist eine sehr geduldige und großherzige Heldin. Ich bin schon fast versucht zu sagen, dass sie zu meiner Lieblingsheldin in Showalters Welt geworden ist.

Neben der Liebesgeschichte und den vielen Gefahren, die Koldo und Nicola bewältigen müssen, erfährt man auch mehr vom Rat und von den Engeln selbst, die eigentlich keine Engel, sondern Gesandte sind. Es gibt auch strukturelle Veränderungen in der Engels-Gesellschaft und ein neuer König der Gesandten erscheint auf der Bildfläche, der sehr vielversprechend und interessant ist.

Neben Zacharel und Annabelle haben auch noch andere Engel wie Thane, Björn und Axel ihre Auftritte. Wobei Axel eine Art Freund für Koldo werden wird. Aber ich möchte nicht spoilern, sondern das Buch jedem Showalter-Fan ans Herz legen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoller 2. Teil, 5. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da ist er nun, der 2. Teil der dunklen Engel... Koldo! Ich habe das Buch verschlungen und es geliebt. Über den Inhalt schreibe ich jetzt nichts, da das ja schon ein paar mal gemacht wurde. Ich möchte nur sagen, dass ich dieses Buch keineswegs "zu religiös" fand. Es geht hier schließlich um Engel und Dämonen. Wie soll man da die Religion ganz raushalten? Jedenfalls freue ich mich schon sehr auf die foglenden Bücher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschöner 2. teil, 28. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
bei diesem 2. teil steht nicht die erotik im vordergrund. der leser bekommt eine komplexe und tragische geschichte. koldo ist ein sehr tragischer held mit einer schlimmen kindheit. gut u. böse wechselt ständig in ihm. dabei will er nur gut sein. sein selbstwertgefühl ist dank seiner fiesen eltern ganz unten. dann lernt er die frau seines herzens kennen u. ändert sich. er würde wirklich alles für sie tun und genau das macht er auch!!!!! eine sehr zu herzen gehende geschichte. auch an humor mangelt es nicht. genauso toll wie die 'herren der unterwelt'. kann es jetzt schon kaum bis zum 3. teil erwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Koldo nervt..., 23. Februar 2014
Von 
ulla - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich war und bin ein Fan von Gena Showalter mit ihren finsteren, zerrissenen Helden, die kämpfen und schließlich die Liebe finden. Das gilt für die HdU und besonders auch für den "Eisengel" Zacharel, dessen Geschichte Angels of the Dark: Verruchte Nächte mich total begeistert hat. Entsprechend habe ich der Fortsetzung entgegen gefiebert!

Was für eine Grundlage: Koldo, mit tiefen Narben an Körper und Seele, und doch mich einem guten Kern (habe ich alles Band 1 entnommen) wird endlich (endlich!!!) sein verdientes Glück finden!!! Also Buch noch am Erscheinungstag runterladen, sofort anfangen zu lesen und ... es zur Seite gelegt, zwischendurch was anderes gelesen, Frühjahrsputz gemacht, ...
Hallo? Was ist denn hier los? Die Story sollte ich doch eigentlich in einer Nacht durch haben! Genau! Aber das Buch schafft es nicht wirklich, einen (mich!) zu fesseln. Ich habe mich lange gefragt (immerhin für mich untypische 2 Wochen, bis ich endlich durch war...), warum Koldo mich nicht "gepackt" hat.

Die Grundgeschichte ist spannend: Koldo findet in Nicola sein Gegenstück und verliebt sich, ohne es zuerst richtig zu merken. Obwohl er glaubt, aufgrund seiner Herkunft ein Außenseiter zu sein, helfen seine Freunde tatkräftig mit, damit er sein Glück genießen kann. Seite an Seite kämpfen sie gegen die Dämonen. Auch die Rahmenhandlung der Serie wird rasant voran getrieben.

Was mich genervt hat, waren die (gefühlt ewigen) pseudo-philosophischen Gedanken, mit denen Koldo (oder die Autorin) den Leser überschüttet. Kurz gefasst lauten die: "Ruhig bleiben und positiv denken! Dann wird alles gut!"
Leider kommt dies erstens in unzähligen, unendlich ausgedehnten Variationen (wäre aber noch ok) und zweitens hält sich ausgerechnet Koldo selbst überhaupt nicht daran: Er predigt sozusagen Wein und säuft Wasser. Viel aufbrausender und negativer als der Halbengel kann man schon fast nicht mehr sein. Dabei sind seine Ängste und Zweifel eigentlich nachvollziehbar, bei seiner Familie ist es ein echtes Wunder, dass er überhaupt noch lebt.

Fazit: Koldo, auf den ich mich total gefreut habe, ist mir als Charakter nicht schlüssig und "rund" genug. Leider ist auch Nicola irgedwie nicht die starke Heldin, die dem depressiven Halbengel gut getan hätte. Eigentlich bringt sie dazu alle Vorraussetzungen mit: Sie kümmert sich um ihre kranke Schwester und bewältigt trotz eines Herzfehlers zwei Jobs. Warum sie trotzdem immer wie ein verhuschtes Mäuschen wirkt? Keine Ahnung! Vielleicht damit Koldo sie mal wieder retten und zutexten kann. Die beiden denken einfach zu viel und handeln zu wenig, um wirkliche Spannung aufkommen zu lassen.

Das Buch enthält trotzdem 3 Punkte ("Nicht schlecht"), weil ich es als Teil einer Serie sehe. Die Nebencharaktere sind klasse und die Rahmenhandlung wird entscheidend voran getrieben. Ich bin immer noch richtig gespannt, wie es mit den "Angels of the dark" weitergeht. Leseempfehlung? Jein... Als Teil der Serie auf jeden Fall, für sich alleine genommen eher nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Nicht ganz so wie das erste Band, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen (Broschiert)
Es ist nicht ganz so wie das erste Band. Ich hatte Schwierigkeiten mich in die "Personen" einzuleben. Beim ersten Band konnte sie mich sofort fesseln, bzw konnte ich mir vorstellen warum sie so handeln. Hier gelang es mir erst ab der Hälfte des bandes. Ich habe ungewöhnlich lang gebraucht für dieses Band. War dennoch froh, es bis zum Schluss gelesen zu haben. Fals es euch auch so geht, lest es wirklich bis zum Schluss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen naja, 11. Juli 2014
Leider hat mich dieser Teil gar nicht überzeugt. Ich fands zu langatmig und teilweise auch langweilig. Ich denke da die Autorin mehr draus machen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie immer wundervoll geschrieben. Kollo ist eine Figur, die ständig an sich Zweifels. Die Liebe bringt ihn zum Umdenken. Alles ist möglich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen
Angels of the Dark: Sinnliches Erwachen von Gena Showalter (Broschiert - 10. Februar 2014)
EUR 8,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen