Kundenrezensionen


19 Rezensionen
5 Sterne:
 (15)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Immer wieder schön, 2. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Ich lese die Romane der Virgin River Reihe sehr gern, da kann man prima abschalten. Es handelt sich auch bei diesem Buch wieder um einen eigenständigen Roman, trotzdem ist es vorteilhaft, die ersten Bände zu kennen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Virgin River... immer wieder verzaubernd!, 17. November 2013
Von 
Ex Libris femininus (Nähe Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Alle Bände Robyn Carrs rund um die Virgin River-Gemeinde haben eines gemeinsam: sie dürften alle endlos weitergehen, haben ungewöhnliche, richtig liebenswerte Protagonisten und fesselnde "Hintergrund-Stories"...

Auch in "Liebeserwachen" schwelgt man als Leser in den persönlichen Schicksalen von Colin, einem der äußerst attraktiven Riordan-Brüder, der bei einem militärischen Black Hawk-Einsatz schwerst verwundet wurde und der toughen Businessfrau Jill, deren Karriere ein plötzliches Ende findet durch die Intrigen ihres "Freundes"... die beiden treffen aufeinander und alles Sträuben gegen die ungewohnten Gefühle hilft natürlich nichts ;-) Wie Jill dann mit Hilfe des Neu-Zugezogenen Denny (spannende Nebengeschichte, die sicher in einem der nächsten Bände weitergeht!) eine Gärtnerei aufbaut mit ungewöhnlichen Gemüsesorten, ist einfach herzerfrischend und macht richtig Freude.

Und natürlich gibt es auch ein Wiedersehen mit all den lieb gewonnenen Menschen in Virgin River. Ach - wenn dieses idyllische Örtchen mit den vielen eindrucksvollen Persönlichkeiten doch tatsächlich existieren würde! Ich wäre diese nächste, die dort ihr Häuschen beziehen würde ;-)

Verpassen Sie diese Serie rund um Virgin River bloß nicht - Lesevergnügen pur und genau das Richtige jetzt für die kommenden ungemütlichen Tage... sie wärmt Herz & Seele besser als jedes Kaminfeuer *zwinker*!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderbar, 3. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Liebeserwachen in Virgin River ... Was soll ich dazu sagen: Eine zart beginnende Liebesgeschichte zwischen Colin und Jillian, zwei verwundete Seelen. Ich konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Dieses Buch beginnt zart und leise. Wie sich die Liebe zwischen Colin und Jillian entwickelt ist einfach wunderbar zu lesen. Bis zum Schluß weiß man eigentlich gar nicht richtig, ob die beiden eine Chance haben oder nicht, aber Gott sei Dank geht alles gut aus.

Ich habe mit den beiden gehofft und gelitten. Die Nebengeschichte zwischen Jack und Denny finde ich auch sehr gelungen, obwohl ich mir schon im Vorgänger sicher war, daß Jack der Vater sein könnte.

Es ist immer wieder schön mit Robyn Carr nach Virgin River zu reisen und zu erleben, wie es dort weitergeht. Schön wäre es, wenn der Ort auch noch einen Lehrer/Lehrerin finden würde (Hope McCray fand ich immer toll; sie wollte partout, daß der Ort alles bekommt, was er braucht. Schade, daß sie gestorben ist).

Ich würde mich freuen wenn man die Karten von Virgin River (sie befinden sich im englischen Original auf den ersten beiden Umschlagblättern) in den nächsten Büchern sehen könnte.

Für alle Fans von Virgin River ist es ein Must-Have.

Allen anderen, die von einem solchen Ort träumen, empfehle ich einfach von Anfang an zu lesen. Die Bücher muss man lesen! Top!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein neuer Lieblingsteil dieser Reihe......, 4. April 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
......und ich glaube nicht, dass dieser Teil noch zu überbieten ist, zumindest nicht für mich.

Inhalt:

Jillian Matlock die, die Unternehmenskommunikation für den Softwarehersteller Benedict Software Systems in San Jose leitete wird von ihrem Freund und Mitarbeiter Kurt Conroy in eine üble Falle gelockt, von der es kein entrinnen zu geben scheint. Er bezichtigt sie vor ihrem Boss Harry Benedict ihn sexuell Belästigt zu haben, worauf ihrem Mentor und Chef nichts anderes übrig bleibt, sie für 3 Monate von der Arbeit frei zustellen. Zu tiefst verletzt und bestürzt darüber dass sie sich von einem Mann hat so täuschen lassen, indem er ihr die große Liebe vorgespielt hat, macht sie sich auf den Weg nach Virgin River um alles hinter sich zu lassen. Auch Colin Riordan verschlägt es nach einem schweren Black Hawk Unfall, bei dem er fast sein Leben gelassen hat, nach Virgin River. Nachdem ihm alles genommen worden ist, für was er lebte, blieb ihm jetzt nur noch die Malerei. Als Colin durch das Hinterland von Virgin River streift, um gute Bilder von Wildtieren zu schießen, um sie später zu malen, steht auf einmal Jill vor ihm. Colin ist sofort von ihr gefesselt, aber auch Jill ergeht es nicht anders. Was sich langsam als Freundschaft entwickelt, da sie sich beide durch ihre Verluste im Leben, blind verstehen, entsteht bald darauf ein tiefes Band der Liebe und Verbundenheit. Aber so tief Colins Liebe für Jill auch ist, er merkt einfach dass er noch lange nicht soweit ist, sich irgendwo niederzulassen. Beiden wird somit schnell klar, dass ihre Beziehung nur ein Mindesthaltbarkeitsdatum bekommt, mit Ausgang ungewiss.......

Mein Eindruck:

Was für eine Gänsehautgeschichte und die hatte ich nonstop beim lesen. Jill und Collin sind für mich das Traumpaar schlecht hin, sie kommen sogar noch vor Noah und Ellie und das heißt etwas. Sie waren einfach nur heiß und niedlich zusammen, was vor allem an ihrer tollen Beschreibung lag. Also so verbunden habe ich mich noch mit keinem Paar dieser Buchreihe gefühlt. Beide sind einfach unglaublich sympathisch und lustig, besonders Jill hat es mir hier heftig angetan. Ihr Charakter und ihr Verhalten wird hier so toll beschrieben dass ich dachte, ich würde die Frau schon ewig kennen. Collins Bruder Luke hat mir hier auch besonders gut gefallen, er hat mich stark an seine Mutter erinnert, was natürlich vielen anderen aufgefallen ist, nur ihm selber natürlich nicht. *Mom Riordan2 laut lach* Ich fand es auf alle Fälle witzig wie Luke sich nonstop Sorgen um seinen kleinen Bruder gemacht hat und dabei nicht mal zurückgeschreckt ist, sich fleißig in Collins Leben einzumischen, was dem natürlich voll gegen den Strich ging. Die Geschichte zwischen Jack und Denny fand ich auch schön und traurig zugleich, hätte es Denny so gewünscht, aber es hat nicht sollen sein. Der Schreibstil der Autorin Robyn Carr ist wie schon in den vorangegangenen Teilen sehr bildhaft und gefühlsbetont und sehr flüssig zu lesen. Das hier ist, definitiv bis jetzt mein absoluter Lieblingsteil, könnte noch stundenlang davon schwärmen, ohne davon müde zu werden. Von mir gibt es hier für diesen Teil 5/5 Sterne und ich freue mich jetzt auf den nächsten Teil. Jeder der etwas fürs Herz sucht oder sich einfach nur beim lesen entspannen möchte, dem kann ich diese Geschichten nur wärmsten empfehlen, besonders für Frauen die es gerne romantisch und gefühlsbetont haben möchten, werden hier ihre helle Freude haben beim lesen.

Hier noch die chronologische Reihenfolge der Virgin River-Buchreihe:

01. Neubeginn in Virgin River
02. Wiedersehen in Virgin River
03. Happy End in Virgin River
04. Wintermärchen in Virgin River
05. Ein neuer Tag in Virgin River
06. Verliebt in Virgin River
07. Zurück in Virgin River
08. Unter dem Weihnachtsbaum in Virgin River
09. Gemeinsam stark in Virgin River
10. Endlich bei dir in Virgin River
11. Herzklopfen in Virgin River
12. Happy New Year in Virgin River
13. Mit Herz, Charme und Mut
14. Das Glück wartet in Virgin River
15. Liebeserwachen in Virgin River
16. Hand in Hand in Virgin River
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wunderschöne Liebesgeschichte aus Virgin River, 1. April 2014
Von 
Marina G. "Marinas Bücherwelt" (Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Jillian Matlock kann nicht fassen, dass sie so hintergangen wurde: Lange Zeit wurde sie von einem Kollegen umworben und als sie seinen Annäherungen nachgibt, zeigt er sie wegen sexueller Belästigung an und sie wird beurlaubt! All ihre Kraft hat sie in die Firma gesteckt und dann passiert so was. Spontan entscheidet sie nach Virgin River zu fahren und sich dort zu erholen. In Virgin River mietet sie ein großes Haus und will endlich wieder das tun, dass sie schon als Kind liebte: im einen eigenen Garten arbeiten. Sie erweckt viele Pflanzen und Blumen zum Leben und es scheint, als ob sie hier zum ersten Mal glücklich werden könnte. Als sie dann auch noch Colin Riordan kennen lernt fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch nach ihrem letzten Reinfall, will sie keine fixe Beziehung haben.

Nach einem schweren Unfall musste der Hubschrauberpilot Colin Riordan lange Zeit starke Medikamente nehmen und nun will er in Virgin River Frieden finden. Schon als Jugendlicher liebte er es zu zeichnen und im malerischen Virgin River gibt es viele Tiere, die er auf die Leinwand bringen kann. Neben der Malerei verhilft ihm auch die zauberhafte Jilly zu neuer Lebensfreude. Obwohl er nur einen Sommer in Virgin River verbringen will, lassen sich Jill und Colin auf eine leidenschaftliche Affäre ein. Sie wissen beide, dass ihre Beziehung keine Zukunft hat und nach dem Sommer wollen sie wieder getrennte Wege gehen...

Dieser Band der Virgin River Serie gehört zu den schönsten Büchern der Serie. Das liegt zum einen an dem liebenswerten Heldenpaar, das die Autorin Robyn Carr in diesem Band zusammen führt. Die Hauptpersonen wurden bereits in den Vorgängerbänden kurz vorgestellt und bekommen nun ausreichend Platz für eine schönes Liebesgeschichte. Zu Beginn sehen beide ihre Verbindung als kurze Affäre und im Laufe des Sommers entwickeln sich immer tiefere Gefühle. In dem Band gibt es auch reichlich wiedersehen mit dem Riordan Clan und mit vielen anderen Dorfbewohnern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zuhause ist, wo das Herz ist! - Wunderschöne Fortsetzung der "Virgin River"-Reihe, 12. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Als Hubschrauberpilot in der Army hat Colin Riordan mehr brenzlige Situationen erlebt, als für einen Mann gut ist. Umso mehr genießt er es nun, sich mit seiner Staffelei in die Natur zurückzuziehen und seiner Sehnsucht nach Frieden in seinen Bildern Ausdruck zu verleihen. Manchmal allerdings ist die Einsamkeit, die ihn dabei umgibt, unerträglich. Er hat es aufgegeben, an die Liebe zu glauben. Bis er auf die zurückhaltende Jill trifft. Unter ihren Händen gedeihen die seltensten Blumen und Pflanzen, und auch sein Herz blüht in ihrer Nähe auf. Aber sieht sie in ihm einen Mann, den sie lieben kann, oder nur eine verwundete Seele, die der Heilung bedarf? ... Soweit der MIRA-Begleittext zu diesem - rechnet man die Kurzgeschichten nicht mit - inzwischen 12. Teil der "Virgin River"-Reihe, welcher (jedenfalls in meinen Augen) dessen Geschehen nicht annähernd gerecht wird.

Nachdem ich vom letzten Teil Das Glück wartet in Virgin River doch etwas enttäuscht war, hat mich dieser Teil um Colin Riordan und Jillian Matlock wieder voll und ganz von sich überzeugt. Zunächst einmal muss ich noch Abbitte leisten, da ich mit meiner Einschätzung über den guten Colin in meiner Rezension zu diesem Teil vollkommen danebengelegen habe. Denn so, wie man ihn im letzten Teil kurz kennenlernen 'durfte', ist er nun ganz und gar nicht.

Mit Colin und Jillian hat Robyn Carr dieses Mal zwei Protagonisten erschaffen, denen beide vom Schicksal mehr oder weniger ziemlich zugesetzt wurde und die jeder auf seine Art und Weise das Beste daraus zu machen versuchen. Colin - nach seinem schweren Unglück und der daraus resultierenden Tabletten-Sucht - versucht sein Leben nun dadurch wieder in geregelte Bahnen zu bekommen, indem er in der Abgeschiedenheit der wunderschönen Umgebung von Virgin River und seinem alten Hobby, der Malerei, seine Ruhe findet. Jillian - welcher nach einer bösen Intrige in ihrer Firma nahegelegt wurde, für unbestimmte Zeit Urlaub zu nehmen - kehrt in dem harmonischen Gleichklang mit der Natur ebenfalls zu ihren Wurzeln zurück - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wie die beiden ihren inneren Frieden finden und gleichzeitig unverhofft langsam aber sicher ihre große Liebe, ist einfach nur wunderschön beschrieben und hat mich am Ende des Buches sogar ein paar Tränchen verdrücken lassen.

Natürlich kommen auch wieder fast alle bisherigen Protagonisten der vorherigen Teile vor. Allen voran die Riordan-Brüder, bei denen mir die Wahl, wer von ihnen mein Lieblings-Protagonist ist, schon sehr schwer gemacht wird. Obwohl mir der gute Luke, in seiner - wenngleich auch berechtigten - Sorge um Colin, schon fast zu gluckenhaft war. Da hat nicht nur Colin mit den Zähnen geknirscht. Man erfährt natürlich wieder Neuigkeiten der Bewohner Virgin River's, die teilweise auch recht traurig waren. Aber das ist es, was ich an dieser Reihe ebenfalls liebe. Sie spiegelt, sofern man das von einem fiktiven Ort und dessen Einwohnern behaupten kann, das wahre Leben mit den dazu gehörigen Höhen und Tiefen wider. Und mit Neuzugang Lief Holbrook und seiner Tochter lernt man, neben Kelly Matlock, bereits kurz die Hauptprotagonisten des nächsten Teiles kennen.

Einen großen und ebenfalls sehr bewegenden Nebenstrang in diesem Teil nehmen Jack Sheridan und sein, seit dem letzten Band, neuester Schützling, Denny Cutler, ein. So sehr, wie ich mich darüber freue, dass der MIRA-TB-Verlag auch die "Grace Valley"-Trilogie veröffentlicht ... aber hätte dies nicht nach Denny's Teil geschehen können? So kann ich nur hoffen, dass es im kommenden Herbst/Winter-Programm des Verlages, und damit passend zum englischen Original-Titel von Denny's Buch Bring Me Home for Christmas (A Virgin River Novel) zu einem Wiedersehen mit allen liebgewordenen und neuen Bewohnern von Virgin River kommt. Und immerhin habe ich bis dahin ja noch die Geschichte von Jillian's Schwester Kelly in Hand in Hand in Virgin River sowie die "Grace Valley"-Trilogie vor mir. :-)

Auch wenn im Buch zu allen Personen die wichtigsten Hintergründe kurz angeschnitten werden, so kann ich nur jedem Leser empfehlen, diese Reihe chronologisch in der Reihenfolge zu lesen. Es lohnt sich auf jeden Fall. :-)

Aufgrund seines Umfanges habe ich den Überblick über die "Virgin River"- und "Grace Valley"-Reihen als Kommentar eingestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Love Story hat ihre volle Punktzahl absolut verdient!, 7. Dezember 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
~Inhalt~

Der Workaholic Jillian Matlock muss ihr Leben komplett neu sortieren: Die bis dato respektierte Leiterin einer PR-Abteilung eines sehr erfolgreichen Software-Unternehmens muss beruflich eine schwere Schlappe hinnehmen, als sie aufgrund bösartiger Verleumdungen eines Kollegen die Firma verlassen muss, die sie von Grund auf mit aufgebaut hat. Ihre Wunden leckend, flüchtet sie nach Virgin River, um dort Ruhe und Frieden zu finden. Ähnliche Gedanken hat ein gewisser Colin Riordan, der sich nach einem Horror-Unfall ebenfalls neu aufstellen muss. Und in der heimelig-friedvollen Umgebung von Virgin River finden die beiden verletzten Seelen so viel mehr als nur einen ursprünglich geplanten Sommer-Flirt für einige Monate ...

~Einschätzung~

Mal wieder ein Gastspiel in Virgin River und das auch noch mit einem der Riordan Brüder! Für mich persönlich schon im Vorfeld ein echtes Highlight, denn diese Kerle haben für meine Geschmack nicht nur das gewisse Etwas, sondern mischen dieses beschauliche Örtchen mit ihrem Überschuss an Testosteron immer so herrlich schön auf. Bisher stand der gute Luke ja auf der Liste meiner Lieblings-Riordans unangefochten auf Nummer eins, aber der gute Colin hat da durchaus auch Potenzial. :)

Mit unserem jetzigen Hauptprotagonisten Colin gab es ja schon im Vorgänger „Das Glück wartet in Virgin River“ ein Kennenlernen, wo es doch recht heftig zur Sache ging und der arme Kerl ziemlich gebeutelt am Schluss dastand. Ein furchtbarer Unfall mit dessen Folgen der gute Colin im Prinzip körperlich und seelisch immer noch in den Nachwehen liegt und hier sein Schicksal in „Liebeserwachen in Virgin River“ weiter gestrickt wird. Die Autorin zeichnete ja zuvor einen eher unsteten und fast schon getriebenen Abenteurer, der gerne hier und dort mal einen Stunt zum Besten gibt, gerne Risiken eingeht und auch sonst nichts anbrennen lässt. Kurzum: ein Hansdampf in allen Gassen. Aber in diesem Schmöker zeigt uns Robyn Carr auch eine ganz andere Seite Colins', der hier seine künstlerische Ader voll ausleben darf und so ein wunderbarer Gegensatz zu dem entsteht, was wir bisher von ihm kennenlernen durften.

An seiner Seite haben wir mit Jillian eine Person, die durchaus ein bisschen anders gestrickt ist als ihr männliches Pendant, aber einen wirklich tollen Part spielt, und das in jeglicher Beziehung. Schon zu Beginn des Schmökers hat sie mich mit ihrer unglaublichen Souveränität für sich eingenommen und daran hat sich bis zum Finale nichts geändert. Sie gibt die eher Bodenständige, die wunderbar ihrem Hobby frönen darf und vom arbeitsbesessenen Bürohengst zur leidenschaftlichen Gärtnerin mutiert. Das tut sie mit unglaublich viel Herzblut, dass man selbst beim Lesen dieses akribische und hingebungsvolle Gärtnern förmlich spüren kann. Da hat Robyn Carr wahrlich nicht mit detailgenauen und liebevollen Beschreibungen gegeizt und gerade mit diesen Szenen zeigt sie einmal mehr, wie intensiv und einfühlsam ihre Schreibe auf uns Leserinnen wirkt.

Wie ja schon Usus bei den Vorgängern, gibt’s auch hier wieder einige Gastspiele früherer Hauptakteure, wobei dieses Mal Luke Riordan munter mitmischt oder sollen wir eher sagen: einmischt? Und das sehr zum Leidwesen seines Bruders *schmunzel* Da präsentiert uns Robyn Carr Bruderzwist auf höchstem Niveau. ;)

~Fazit~

Jillian und Colin auf der Suche nach Neuorientierung in ihrem Leben. Und das von Robyn Carr mit so viel Sensibilität und Feingefühl in Szene gesetzt, dass diese Love Story ihre volle Punktzahl absolut verdient hat. Der nächste Lesetrip nach Virgin River ist auch schon fest gebucht, wenn es dann Jillians Schwester Kelly in dieses berühmt-berüchtigte Örtchen verschlägt. (AK)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen lebeserwachen in virgin river, 7. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
weil ich ja von dieser serie schon mehrere bücher gelesen hab kennt man fast die einwohner dieser dtadt und ihre zusammenhänge
ich find es jedesmal spannendund freu mich auf das nächste. mich hat die virgin riversucht ergriffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein sehr einfühlsames Buch, 4. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Das beschreibt wieder einmal viele Eindrücke in Virgin River. Die Autorin schreibt sehr behutsam über die Ereignisse,man kannsich
sehr gut hineinversetzen in die Probleme der dortigen Bewohner
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schöne Geschichte, 14. März 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebeserwachen in Virgin River (Broschiert)
Wie alle Bücher aus dieser Serie wieder eine sehr schöne Geschichte, mit vielen alten Bekannten. Doch langsam aber sicher kommen hier Ermüdungserscheinungen auf, Virgin River ist langsam aber sicher für meinen Geschmack voll ausgekostet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xacb4f264)

Dieses Produkt

Liebeserwachen in Virgin River
Liebeserwachen in Virgin River von Robyn Carr (Broschiert - November 2013)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen