Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tabulose Liebesspiele bis zum Gipfel der Ekstase
Um ihrer 18-jährigen Tochter Sarah, die an einer rätselhaften Krankheit leidet, ihre notwendige Medizin zu verschaffen, ist die Edelkurtisane Vivienne Dare gezwungen, bestimmte Edelmänner Londons zu verführen, obwohl sie inzwischen ihren 'Job' an den Nagel gehängt hat. Dummerweise sterben diese Männer kurz darauf, was den Vampir Heath...
Vor 20 Monaten von Kerstins Bücherreich veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3,5 Punkte für "Blutrote Nächte"
Puh! Es gibt Bücher, bei denen fällt es mir mehr als schwer, eine Rezension zu schreiben. Denn mit "Blutrote Nächte" von Sharon Page, stehe ich sozusagen im Zwiespalt meiner Lesegefühle! Einerseits war ich fasziniert von der Geschichte rund um die Edelkurtisane Vivienne und den Vampir Heath Winthrope, andererseits bin ich enttäuscht...
Vor 21 Monaten von Ka "Happy-End-Buecher.de" veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 3,5 Punkte für "Blutrote Nächte", 10. Juli 2012
Von 
Ka "Happy-End-Buecher.de" (Wiesendorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Blutrote Nächte (Broschiert)
Puh! Es gibt Bücher, bei denen fällt es mir mehr als schwer, eine Rezension zu schreiben. Denn mit "Blutrote Nächte" von Sharon Page, stehe ich sozusagen im Zwiespalt meiner Lesegefühle! Einerseits war ich fasziniert von der Geschichte rund um die Edelkurtisane Vivienne und den Vampir Heath Winthrope, andererseits bin ich enttäuscht.

Stellt Euch folgendes vor: Vivienne wurde als Tochter einer Hure im späten 18. Jahrhundert in London geboren. Sie hat sich nach oben "gekämpft" und war eine der begehrtesten Kurtisanen Londons. Seit einiger Zeit hat sie ihren "Beruf" an den Nagel gehängt, um sich ganz ihrer Tochter Sarah zu widmen. Nun trägt es sich zu, das Sarah an einer scheinbar unheilbaren Krankheit erkrankt. Einzig ein Trank, den sie bei einer alten Apothekerin bekommt, bringt kurzfristig Linderung. Doch die vermeintliche Apothekerin will etwas ganz anderes von Vivienne, als Geld. Eines Nachts, rettet sie der Earl of Blackmoor, als sie auf dem Weg zur Apotheke ist '

Heath Winthrop, Earl of Blackwood wurde vor zehn Jahren unfreiwillig zum Vampir gewandelt! Heath gibt sich selbst die Schuld am Tod seiner Frau und seiner Tochter und hadert schwer mit sich und seinem ihm auferlegten Schicksal als Vampir. Nun ist auch noch sein jüngerer Bruder verschwunden und unerklärlicherweise kommen plötzlich hochgestellte Adelige zu Tode! Heath bekommt vom Vampirrat die Order, den Täter zu entlarven. Parallel versucht Heath seinen Bruder ausfindig zu machen und trifft so bei einer seiner Suchen auf Vivienne!

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat, ist die Tatsache, das um die Erotik herum eine Geschichte geschrieben wurde, die eigentlich Spaß machen sollte. ABER: Sie wurde teilweise sehr unlogisch dargestellt, dass mir beim Lesen das ein oder andere Mal die Haare zu Berge gestanden sind. Ich musste mehr als einmal zurück blättern und nachlesen, ob ich irgendwas verpasst habe! Leider darf ich hier jetzt nicht ins Detail gehen, da ich sonst hoffnungslos Spoilern würde! Nur eines: Es bleibt einiges ungesagt und ungeklärt, was einfach zum Abschluss der Geschichte dazugehört hätte! Doch vielleicht liegt es einfach nur daran, dass man übersehen hat, zuerst "Blood Deep", den dritten Teil der Blood-Reihe zu übersetzten. "Blood Wicked" also "Blutrote Nächte" ist nämlich der 4. Teil der Blood-Reihe!

Die Charaktere Vivienne und Heath machen nur bedingt Spaß. Mir blieben sie beim Lesen seltsam fern. Vor allem Heath. Ja, er wird als charismatischer Mann dargestellt, doch die Autorin hat es versäumt, dem Leser mehr über seine Gefühle zu Vivienne aufzuklären. Eigentlich ist er im Zwiespalt darüber, ob er Vivienne nun "lieben" soll, darf, kann oder nicht. Dies wurde jedoch hauptsächlich aus Sicht von Vivienne vermittelt. Leider wurde Heath Gefühlswelt zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Mir bleibt im Nachhinein immer nur ein Bild im Auge: wenn er vor Vivienne auf die Knie sinkt! ^^

Das Sharon Page erotisch schreiben kann, wissen wir nicht erst seit "Blutrote Nächte". Auch hier wurde mit "beherzter" Erotik nicht gespart, die schon das ein oder andere mal die erotische "Blümchenwiese" verlässt um in härtere Gefilde abzudriften. Was sicherlich nicht jedermanns Sache ist - doch dies ist schließlich ein Erotik-Roman und der muss nicht unbedingt nur die Kategorie "Blümchensex" befriedigen. Nichtsdestotrotz wirkten die erotischen Momente teilweise etwas aufgesetzt. Wie dem auch sei. "Blutrote Nächte" ist ein "Auf und Ab", dem ich 3,5 Punkte gebe.

Kurz gefasst: Ein para-erotischer Roman, der durchaus seine Höhen hat. Doch Sharon Page kann mehr.

1) Blood Red ("Blutrot - Farbe der Lust": Althea, Bastien und Yannick de Wynter)
2) Blood Rose ("Blutroter Kuss": Serena Larks, Drake Swift und Lord Jonathan Sommersby)
3) Blood Deep (noch nicht übersetzt: Miranda Bond, Zayan und Lukos)
4) Blood Wicked ("Blutrote Nächte": Vivienne und Heath Winthrope, Earl of Blackmoor)
5) Blood Secret (noch nicht übersetzt: Lucy Drake und der Duke of Greystone)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tabulose Liebesspiele bis zum Gipfel der Ekstase, 29. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: Blutrote Nächte (Broschiert)
Um ihrer 18-jährigen Tochter Sarah, die an einer rätselhaften Krankheit leidet, ihre notwendige Medizin zu verschaffen, ist die Edelkurtisane Vivienne Dare gezwungen, bestimmte Edelmänner Londons zu verführen, obwohl sie inzwischen ihren 'Job' an den Nagel gehängt hat. Dummerweise sterben diese Männer kurz darauf, was den Vampir Heath Winthrope, Earl of Blackmoor, auf den Plan ruft. Er soll im Auftrag des Vampirrates nach dem Täter fahnden, hinter dem sich ein Sukkubus verbirgt.

Gleichzeitig sucht er auch nach seinem verschwundenen Bruder. Dies gerät allerdings ein wenig in Vergessenheit als er Vivienne vor ein paar Unholden rettet und in Sicherheit bringt. Ihr gelingt es, in ihm Gefühle zu wecken, die er nach dem Tod seiner Frau und Tochter für immer erloschen geglaubt hatte. Das Fatale daran, er darf nur jeweils einmal mit einer Frau schlafen, sonst wird in ihm ein Dämon erweckt, der die Macht hat, die Menschheit zu vernichten.

Meine Meinung:

Bei "Blutrote Nächte" handelt es sich um den vierten Teil der Blood-Reihe von Sharon Page. Band 1 und 2 hängen eng zusammen, der 3. wurde ohnehin noch nicht übersetzt, sodass man, auch laut Aussage der Autorin, mit dem 4. Band gut neu einsteigen kann.

Der Roman spielt 1820 in London, wobei jedoch weder Zeit noch Setting so individuell sind, dass es nicht auch heute und ganz woanders spielen könnte. Sehr schön fand ich den Aspekt, dass Vivienne nicht mehr blutjung, sondern bereits 35 ist, und eine erwachsene Tochter hat. Auch die Liebe zu dieser und die dazugehörige Opferbereitschaft gegenüber dem Kind wird eindrucksvoll dargestellt. Allerdings erscheint mir wiederum gerade wegen des Alters und vor allem der Profession als Edelkurtisane die Figur in sexueller Hinsicht ein wenig zu unbedarft.

Heath führt sie in die unterschiedlichsten Spielarten der Liebe ein und die Tatsache, dass sie nur einmal echten Sex miteinander haben können, setzt seiner Fantasie dabei keineswegs Grenzen. Die beschriebenen erotischen Szenen sind dann auch sehr detailliert und gehen sicher beim einen oder anderen Leser etwas über die Grenzen des Geschmacks hinaus. Aber es handelt sich hier um einen Erotikroman und da kann es nicht nur Blümchensex geben. Allerdings war mir hier die Häufigkeit dennoch ein wenig zu übertrieben, ließ sie doch der Geschichte drum herum wenig Raum. Richtig süß als Gegenpart ist allerdings die unschuldige Liebe zwischen der Tochter und dem jungen Vampir Julian.

Zum Schluss löst sich alles ein wenig sehr schnell zum Positiven, jedoch ist "Blutrote Nächte" ein durchaus lesenswerter Erotikroman mit paranormalen Elementen, der hin und wieder sogar richtig Spannung aufbietet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Blutrote Nächte, 19. Juni 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutrote Nächte (Broschiert)
ein sehr erotisches Buch das man nicht einfach wieder aus der Hand legen kann, man ist gespannt wie das nächste
Buch sich anschließen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Blutrote Nächte, 4. April 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutrote Nächte (Broschiert)
schön zu lesen kann man empfehlen wer drauf steht also zu greifen und sich vor den Kamin setzen und lesen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch, 25. Mai 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blutrote Nächte (Broschiert)
Absolut empfehlenswertes - lesenswertes erotisches Buch.Tolle Geschichte,gespickt mit Erotik.Hoffentlich gibt es bald noch mehr Bücher von dieser Autorin.Für mich auch mehr als 5 Sterne wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xabc99ee4)

Dieses Produkt

Blutrote Nächte
Blutrote Nächte von Sharon Page (Broschiert - 10. Mai 2012)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen