Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (13)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen absolut lesenswert, 8. September 2013
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Die Referenz für ihr Buch liefern die Autoren am Anfang gleich selbst: "fever pitch" von Nick Hornby. Damit legen sie die Messlatte verdammt hoch, wie jeder nur halbwegs belesene Fußballinteressierte weiß. Tatsächlich gelingt es den Autoren auf den folgenden 250 Seiten ihr Versprechen einzulösen. "111 Gründe" ist alles andere als eine unreflektierte Fanlobhudelei. Im Gegenteil: Kenntnisreich und humorvoll schildern die Autoren, wie sie zum SVW gekommen sind und nicht mehr von ihm lassen können. Dass ist sehr persönlich, etwa wenn sie schildern, wie es ist, als Werderfan ausgerechnet in Hamburg zu leben. Gleichzeitig aber auch allgemeingültig, z.B. die Begründung, warum Werder Bremen nicht der FC Bayern ist: Weil Werder wie das eigene Leben ist. Mal läuft alles super und man könnte die ganze Welt umarmen, mal geht gar nichts und man möchte sich nur noch die Bettdecke über den Kopf ziehen; geht aber nicht, Heimspiel. Diese Mischung macht "111 Gründe" zum Werder Bremen fever pitch. Ein MUST für alle Fans, und unterhaltsame kurzweilige Lektüre für alle Fußballinteressierten und die, die immer schon wissen wollten, warum Fußballfans sind wie sie sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Buch ist ein Ereignis, 24. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Gut, bei Werder ist nicht viel los im Moment. Und vielleicht dauert es auch noch 2-3 Jahre, bis wir wieder die Champions League anpeilen. Umso mehr ein Grund, uns zu besinnen: darauf, was unsere Liebe zur Raute einst entfachte - und warum das Feuer der Leidenschaft für diesen momentan müde kickenden Verein niemals zu lodern aufhören wird. Genau das machen Nina Willborn und Thomas André, in der jüngst nobelpreisgekrönten Form des kurzgeschichtlichen Grundes. 111 Schlaglichter auf den Verein unseres Vertrauens, keines davon verzichtbar: von der Stadionwurst bis zum Werderfandasein im Exil. Alle Lebens- und Leidensbereiche des gemeinen Grün-Weißen werden behandelt. Und es stellt sich bei der Lektüre etwas Seltenes ein, ein wohliges Gefühl nämlich: Man fühlt sich verstanden! André und Willborn bauschen nichts auf, suhlen sich nie im Pathos, übertreiben es auch nicht mit den Histörchen. Sie zeigen schlicht und (gar nicht so) einfach, was es heißt, Werder-Fan zu sein. Im Hier und Heute. Und jetzt erst recht. Ich habe das Buch an einem einzigen Abend verschlungen - und werde es mindestens fünf Freunden unter den Weihnachtsbaum legen. Für mich das Fußballbuch der Saison.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 111 Gründe Werder Bremen zu lieben, 16. September 2013
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Schon die ersten Zeilen ,des Buchrückens, haben in mir schon reges Interesse geweckt, was da noch kommen kann. Und es kommt sogar knüppeldick. Dies ist der Fußballverein, der selbst dann der tollste und alleraufregendste ist, wenn er diverse Gegentore kassiert, denn wenn es hinten drei mal geklingelt hat, schießt er einfach vier. Grundsätzlich gilt für Werder der Spruch: Grün wie Gras, weiss wie Schnee. Da bin ich schon beim Spiel. Werder Bremen hat das erste Tor in der Bundesliga kassiert. Das war am 24. August 1963. Sie spielten gegen die Dortmunder Borussen, und Timo Konietzka gelang der Rechtsschuss aus acht Metern in der so glaube ich 58 Sekunden das erste Tor. Bremen konnte es nicht ändern, Tor ist Tor. Werder Bremen Fans, haben es drauf. Einige Beispiele, die ich aber nicht kommentieren möchte. Weil Werder die schönste Raute hat. Weil Grün und Weiss die schönsten Farben sind. Weil Werder Bremen die Nummer eins im Norden ist. Weil Werder nicht Bayern München ist. Jetzt kommt doch mein Kommentar: Gott sei Dank: Weil Werder Bremen einen Eisenfuß Horst Dieter Höttges hatte. So geht es weiter in diesem Buch, der beste Spruch so finde ich ist: Weil man Werder auch trotz eines total besch....Spiels lieben kann. Es lohnt sich dieses Buch zu kaufen. Mir hat es gut gefallen, denn langweilig wird es einem nicht beim Lesen. Werder Bremen ist eine Fußballmacht aus dem hohen Norden, und diese Fußballmacht, ist im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag Berlin erschienen. Ein Fußball-Traum-Buch der Superlative. Ich kann dieses Buch bestens empfehlen,und gebe ihm dafür fünf Tore. Denn Fußball ist nicht immer zynisch und belohnt nicht immer nur die Strategen,. Noch Fragen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lebenslang grün-weiß!, 8. November 2013
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Ein Muss für jeden Werder-Fan! Tolle Geschichten, viele Hintergrundberichte, witzige Anekdoten - und das Beste: Man spürt bei jedem Satz die Leidenschaft der Autoren für unseren Verein. Hoffentlich heißt's bald wieder: Auf geht's - Werder schießt ein Tor!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Werder Fans..., 28. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
...sondern für alle Fans des gepflegten Fußballs!

Herr Andre und Frau Willborn haben ein informatives und heiteres Buch geschrieben und zaubern den Leser damit ein ums Andere mal ein Lächeln ins Gesicht. Als begeisterter Fußballfan und Besitzer einer Dauerkarte im Jahr der Meisterschaft und des Pokalsiegs (2004), verfrachten mich einige aufgezeigte Gründe (von tatsächlich 111 Gründen, die alle aufgelistet im Inhaltsverzeichnis zu finden sind) wieder in die glorreichen Zeiten des wohl großartigsten Vereins der Welt. Habe es mit der ganzen Familie gelesen und alle hatten eine Menge Spaß.

Mein Lieblingsgrund: "Weil Nelson Mandela Marco Bode fast mal mit Steffi Graf verwechselte."

Vielleicht kommt in ein paar Jahren der Nachfolger: "55 Gründe, um den ehemals besten Verein der Welt weiterhin zu lieben ;-)"

Tip: Das Buch auch mal gerne einem HSV oder FCB Fan zu Weihnachten schenken... gibt garantiert Stimmung unterm Weihnachtsbaum!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Heureka!, 10. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Mein Sohn Ole (5  Jahre) war aus der Art geschlagen. Er hatte sich - trotz anderweitiger Versuche meinerseits Ihn zu beeinflussen - zum HSV-Sympathisanten entwickelt. Ich war ratlos. Den Fußballgöttern sei Dank fiel mir das Buch „111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt“ in die Hände. Heureka! Das war die Lösung! Die letzten 3 Monate habe ich Ihm jeden Abend einen der Gründe Werder zu lieben als Gute-Nacht Geschichte vorgelesen! Und siehe da – das Wunder war geschehen! Die HSV Socken wurden feierlich beerdigt und als Belohnung gab es einen Werder Bremen Bettbezug. Welch Happy End! Danke an die Autoren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Härter als Borowka, verfrührerischer als Ramzy und lustig wie Dieter Eilts, 12. November 2014
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Welche Verunglimpfungen musste ich als Werder-Fan im Tiefen Südwesten der Republik nicht ständig erdulden. Von Bremen-Dreck bis Fischkopp war alles vertreten. Mit diesem kleinen Büchlein hätte ich damals, vor gut 25 Jahren, viele eines besseren belehrt und einige gar von rot zu grün-weiß konvertiert. Aber auch heute ist es Balsam auf die dieser Tage viel strapazierte und geschundene Werder-Seele. Quick Read und sicher eines der besseren Machwerke aus der Bundesligaweiten 111er-Reihe. Ich würde sogar soweit gehen, dass Willborn/ André mit diesem Machwerk den großen Arnd Zeigler als "Werder-Fan Nr. 1" herausfordern. Ein Muss für jeden Bremen-Enthusiasten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Fans der ertsen Stunde das absolut tollste Buch! Habe es einem Lesemuffel geschenkt und er hat es in einem Rutsch durchgelesen. Allerdings sind auch viele Geschichten Bremenspezifisch, man sollte also auch tatsächlich schon ein paar Mal im Stadion gewesen sein und nicht nur stiler Fan von außerhalb.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 111 gründe..., 5. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
die beiden autoren schaffen es auf äußerst amüsante weise, anekdoten und fakten so zu verknüpfen, dass sich ein bremenspezifisches gefühl einstellt und man sich direkt ins weserstadion versetzt fühlt. am besten auf einen ostkurven-stehplatz. es gibt 111 gründe, dieses buch zu kaufen, aber der eine sollte reichen: werderfan zu sein...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen 111 Gründe, 17. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt (Broschiert)
Ja, wir nicht wirklich, aber unser Sohn ist begeistert! Kann aber daran liegen, daß wir keine Fußball-Fans sind, aber unser kleiner Sohn (27 Jährchen) der volle Werder-Fan ist und auch selbst kickt!
Also für Fans ein "Muß"!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

111 Gründe, Werder Bremen zu lieben: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen