Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Superfood, alle Rezepte glutenfrei und vegan, 3. Dezember 2013
Von 
Johanna - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Das große Buch der Superfoods (Broschüre)
Die Autorin Lauri Boone stellt Nahrung vor, die aufgrund ihrer Nährstoffdichte als Superfoods bezeichnet werden und optimal auf die Gesundheit wirken. Sie sind natürlich, unbearbeitet, pflanzlich und enthalten ein großes Spektrum an Vitaminen, Mineralstoffen, entzündungshemmenden Fetten, können Krankheiten verhüten oder behandeln helfen und die Fitness steigern und ja, wenn sie regelmäßig und durchdacht verzehrt werden, können Superfoods auch helfen abzunehmen, wobei dazu sicher die Grundernährung erst mal stimmen muss und Bewegung dazu muss. Kurzum: Superfoods können jeden Speiseplan bereichern, egal, ob man Rohköstler, Veganer oder Fleischesser ist.

Die Autorin präsentiert einerseits viel Wissen zu diesen 50 Pflanzen, Infos aus der Wissenschaft, aus dem Volksheilkunde, aber auch viele praktische Hinweise und Tipps, wie und wieso diese Lebens-mittel den Speiseplan bereichern können.

Für jedes Superfood gibt es im Buch eine Doppelseite für die allgemeinen Infos und eine weitere Doppelseite für das Rezept mit einem einseitigen Foto.
Auf der ersten Seite finden wir links immer eine kleine Spalte zu übergeordneten Infos, also alles auf einen Blick. Rechts stehen in einem Kasten jeweils Hinweise zur Praxis: wo bekommt man dies Superfood, zu welcher Jahreszeit, zu welchen Nahrungsmitteln passt es, usw.

Dieser gut durchdachte, immer beibehaltene Buchaufbau ist selten anzutreffen und zeugt davon, dass die Autoirin ihr Sujet gut durchdacht und durchdrungen hat. Sie versteht es, ihr Wissen klar auf den Punkt zu bringen.

Neben den bekannten, hier wachsenden Verdächtigen, wie u.a. Heidelbeere, Kirschen, Oliven, Hanfsamen, Grünkohl, Spinat und Löwenzahn finden sich selbstverständlich auch Pflanzen, die hier nicht wachsen, wie u.a. Maca, die Superwurzel gegen Stress, Noni, Power aus Polynesien und die Kokosnuss darf auch nicht fehlen.

Das Buch liest sich wunderbar flüssig, die Rezept sind allesamt schlicht, auf den Punkt gebracht und gut nachzuahmen. Produziert wurde u. a. von uns der Apfelauflauf, der grüne Saft mit Zitrone und der Karobbruch. Alles sehr lecker. Eine wunderbare Möglichkeit Superfoods in den täglichen Speiseplan aufzunehmen ist, sie nach und nach kennen zu lernen und sie dabei mit diesen Rezepten zu genießen, denn die Rezepte sind durchweg lecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen durchdachter ratgeber im trend, 3. Dezember 2013
Von 
Schmid "auslese" (göttingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Das große Buch der Superfoods (Broschüre)
unter superfood versteht die autorin pflanzliche lebensmittel, die glutenfrei und vegan sind und ein großes wirksamkeitsspektrum und hohe nährstoffdichte besitzen. klar also, wir sollten viele davon kennen und natürlich auch in unseren alltäglichen speisenplan integrieren. und genau dafür ist dieser ratgeber gedacht, der super aufgebaut, recherchiert und alltagstauglich ist.
zu jedem superfood gibt es eine ausgewählte einfache rezeptide als praxismöglichkeit. es werden 50 pflanzen aus dem bereichen beeren, früchte, grüne pflanzen, gemüse, samen und nüsse, kräuter und gewürze und stimulanzien wie grüner tee und essig aufgezeigt.
an gerade diesen punkten komme ich etwas ins zweifeln, da es durchaus diverse meinungen zu essig und grüntee gibt, die jedoch nicht erwähnt werden. insgesamt werden viele forschungsergebnisse angeführt, die die wirksamkeit dieser supernahrung beweisen sollen, doch der leser sollte nicht erwarten, dass es quellenangaben dazu gibt-also ist glauben angesagt. deshalb ist dies für mich ein empfehlenswerter ratgeber, jedoch kein wissenschaftliches sachbuch. ist garnicht mal als kritik gedacht, denn diesen fachlichen anspruch verfolgt die autorin nicht, nur als hinweis an die leser, was sie erwartet.
ob man neben heidelbeeren, avocados, löwenzahn, spinat, knoblauch usw. auch zu exotischen,teuren pflanzen wie mangostane, chiasamen, acaibeere greift, bleibt jedem selbst überlassen. so eine auswahl ist ja immer relativ, der trend geht in der rohkosternährung wohl in diese richtung.
insgesamt bekomme ich viel wissen und viel anregung durch dieses buch, es vereinigt theorie und praxis ganz wunderbar. und sehr schön gestaltet ist es außerdem!
noch ein tipp für die smoothie-fans:superfood smoothies, im selben verlag!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen schöne Übersicht, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Buch der Superfoods (Broschüre)
Das Buch bietet eine schöne Übersicht über zahlreiche Superfoods. Beschreibung des Superfoods immer auf zwei Seiten, danach folgt ein Rezept.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr tolles, alltagstaugliches Buch, 9. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Buch der Superfoods (Broschüre)
Ungeduldig habe ich auf die Erscheinung dieses Buches gewartet, nachdem ich die Werbung in dem Buch "Superfood-Smoothies" entdeckt hatte und wurde nicht enttäuscht.
Die Superfoods werden darin toll und nach Nahrungsmittelgruppen erklärt und werden nun bei uns einfach in die Alltagsküche intergriert.
Außerdem hat es mir sehr gut gefallen, zu lesen, dass wir so viele Superfoods bereits essen: Champignons, Knoblauch, Ingwer u.v.m.
Absolut empfehlenswert - fünf Sterne, weil sechs gibt's ja nicht :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen sehr informativ, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Das große Buch der Superfoods (Broschüre)
ich finde das Buch wirklich sehr informativ, zu jedem Super Food gibt's Erläuterungen und Rezeptideen. Ich war anfänglich etwas irritiert weil ich dachte es würde mehr Rezepte beinhalten, aber mittlerweile finde ich das Buch gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Das große Buch der Superfoods
Das große Buch der Superfoods von Lauri Boone (Broschüre - 14. Oktober 2013)
EUR 22,90
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen