Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Rezepte für jeden
Ich bin keine Veganerin, esse aber auch nicht gerne dauernd Fleisch. Außerdem brauche ich immer etwas zum Mitnehmen für die Arbeit und so hat mir "Vegan zu Hause und unterwegs" im Buchladen auch gleich gefallen. Das Buch eignet sich sowohl für Veganer als auch für jeden anderen, der etwas Abwechslung in die Brotdose bringen will. Außerdem...
Vor 17 Monaten von Sabine Zimmermann veröffentlicht

versus
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte mir mehr versprochen
Hab leider erst als ich es schon ausgepackt hatte, gesehen, dass es von der selben Autorin wie von "Vegan kochen-so klappt die Umstellung" ist, da hätten bei mir schon die Alarmglocken klingeln müssen.
Viele Rezepte sind sehr aufwendig wie ich finde, die man nicht mal eben so schnell machen kann. Ich habe die oder das? Brioche nachgebacken, welches 18...
Vor 16 Monaten von Meike veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Rezepte für jeden, 9. Mai 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Ich bin keine Veganerin, esse aber auch nicht gerne dauernd Fleisch. Außerdem brauche ich immer etwas zum Mitnehmen für die Arbeit und so hat mir "Vegan zu Hause und unterwegs" im Buchladen auch gleich gefallen. Das Buch eignet sich sowohl für Veganer als auch für jeden anderen, der etwas Abwechslung in die Brotdose bringen will. Außerdem schmecken die selbstgemachten Pausensnacks allemal besser als die gekauften und billiger sind sie in der Regel auch noch.
Ich habe inzwischen mehrfach aus dem Buch "gekocht" (z.B. das Baguette mit Tofu-Trauben-Salat) und bin sehr angetan von den Ergebnissen. Alles ist lecker und gesund obendrein.
Das Buch bietet für jeden Geschmack etwas - süß oder pikant, Wraps, Bagels, Brötchen, Sandwiches ...
Da man Zutaten auch austauschen kann, sind viele Rezepte auch für Allergiker geignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Mehrzahl der Zutaten in jedem größeren Supermarkt zu finden ist, ein Besuch im Reformhaus oder ein Blick ins Internet dürfte dann auch die etwas exotischeren Zutaten beschaffbar machen.
Für mich auf jeden Fall ein guter Kauf und ein Buch, das ich noch oft benutzen werde.
Ach ja: Auch die Aufmachung ist schön, übersichtlich, gute Bilder ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist Brotzeit!, 29. Juli 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Tamasin Noyes und Celine Steen lassen mit ihrem im Christian Verlag erschienenen Buch “Vegan kochen für zu Hause und unterwegs” das gute, alte „Butterbrot“ mit modernem An- und Aufstrich in der veganen Gegenwart ankommen. Dass es nicht nur um Brot, sondern um allerlei Gutes und Leckeres, vor allem aber um transportable Snacks geht, verrät die kurze Einführung. Die Gliederung ist übersichtlich und unter “Tipps & Tricks” werden weniger bekannte Zutaten (z.B. Liquid Smoke und Ume Su) kurz vorgestellt. Erfreulicherweise werden diese nicht durchgehend verwendet, sind ansonsten aber über Versandhandel oder im Bio-/Asialaden erhältlich. Die Rezepte haben zwar eher längere Zutatenlisten, bieten dadurch aber etliche Kombinationsmöglichkeiten, was zum Experimentieren einlädt. Man sollte also ruhig etwas Zeit mitbringen, was dadurch unterstrichen wird, dass eine Zubereitungszeitangabe allenfalls in Form eines Uhr-Symbols bei schnelleren Gerichten vorhanden ist.
Die Darstellung der Rezepte ist gelungen und übersichtlich. Schade ist, dass nicht zu jedem Gericht ein Foto vorhanden ist. Dafür machen die vorhandenen Bilder umso mehr Appetit auf die zahlreichen Rezepte. Fazit: Das Buch macht Spaß und Brot wieder spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte mir mehr versprochen, 5. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Hab leider erst als ich es schon ausgepackt hatte, gesehen, dass es von der selben Autorin wie von "Vegan kochen-so klappt die Umstellung" ist, da hätten bei mir schon die Alarmglocken klingeln müssen.
Viele Rezepte sind sehr aufwendig wie ich finde, die man nicht mal eben so schnell machen kann. Ich habe die oder das? Brioche nachgebacken, welches 18 Stunden im Kühlschrank stehen muss, dazu noch mal zusammengerechnet fast 3 Stunden gehen muss. Das muss man schon planen. Hat trotzdem lecker geschmeckt, aber mein Mann meinte viel zu aufwendig.
Einige Grundrezepte werde ich trotzdem mal versuchen, aber nur weil ich jetzt Urlaub und Zeit habe.
Teilweise muss man auch viele Zutaten kaufen.
Also wenns schnell gehen soll, eher nicht geeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zu viele amerikanische Zutaten, zu aufwendig, irreführender Titel., 8. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Das Buch hat mich enttäuscht.
Auf der Suche war ich nach z.B. deftigen Brotbelägen, die schnell gehen. Stichwort: "UNTERWEGS", also nicht stundenlang in der Küche stehen.
Zum Beispiel der selbstgemachte "Steinpilz-Tomaten-Aufschnitt" hat mich trotz schmackhaft klingender Zutaten überhaupt nicht überzeugt, aber die Geschmäcker mögen ja bekanntlich verschieden sein. Für zwei Rollen Aufschnitt zwei Stunden mit Pilze aufbrühen, absieben, dann mit restlichen Zutaten mischen, einwickeln, dämpfen und anschließend noch 45 Min. backen verbringen - ach nee. Da habe ich noch andere Hobbys. Leider war der wirklich so unlecker, dass ich ihn entsorgte und das will bei mir etwas heißen. Schade um die Zutaten.

Die Herstellung der Laugenbagels hat mir gefallen, aber auch wiederum dazu muss man Zeit mitbringen.
Das "grüne Monsterbrot" ist ebenfalls lecker, aber es handelt sich hierbei eben um ein Brotback- und kein schnelles Snack-Rezept.

Hinzu kommt, dass bei einem Rezept sogar der Vorschlag aufkommt, die Bagels vor dem Belegen zu frittieren! Das ist mir dann doch zu fettig.

Weiter gibt es darin einige exotische Zutaten, z.B. "Kelp", für die Erzeugung von Fisch-Fake-Geschmack, das hierzulande gar nicht zu bekommen ist - es sei denn, man findet wie ich per Zufall heraus, dass es in Deutschland als "Braunalgenpulver" in Apotheken bestellbar ist. Das ist nur ein Beispiel dafür, wie amerikanisch das Buch geschrieben ist und wie wenig es leider auf den deutschen Markt zugeschnitten wurde. Oder wer benutzt hierzulande "Backtrennspray"? Das kommt in vielen Rezepten zum Einsatz.

Fazit: Es besitzt eine liebevolle Gestaltung und tolle Fotos, aber wer auf der Suche nach schnellen Rezepten (zum Mitnehmen) ist, für den ist das Buch meiner Meinung nach nichts. Der Titel wirkt auf mich irreführend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Tips, gerade für unterwegs!, 21. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Da vegan zu Hause ja mittlerweile sehr einfach ist, ist es "unterwegs" noch lange nicht simpel durchzuhalten. Hier sind sehr viele praktische Tipps mit tollen Rezepten, die Lust auf Vorbereitung zu Hause machen. Das Buch ist toll gemacht, hochwertig produziert und schön konzipiert. Die Rezepte sind wirklich super, auch wenn ich erst dachte, dass es doch sehr Sandwichlastig sei. Vor allem: Direkt wird klar gemacht, dass man zu allen Rezepten auch Abwandlungen nehmen kann, mit den Dingen, die man lieber hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gesunde und vegane Rezeptvielfalt als Alternative zum Pausenbrot, 16. Oktober 2013
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Das vegane Kochbuch „Vegan zu Hause und unterwegs“ von Celine Steen und Tamasin Noyes, erschienen im Christian Verlag, bietet viele gesunde, leckere Rezepte für Snacks „vegan to go“.

In diesem tollen Kochbuch kommt Abwechslung in die Brotdose, so dass man den Gang in die Kantine gerne mal ausfallen lässt. Denn das Bewusstsein nach gesunder Ernährung nimmt zu, gleichzeitig fehlt uns im Berufsalltag oft die Zeit dazu. Wer sich dann noch vegan ernähren möchte hat in der Regel sehr schwer auf die schnelle etwas Leckeres zu finden.

„Vegan zu Hause und unterwegs“ steckt voller köstlicher Ideen wie Bagels, Sandwiches, Brötchen, Wraps, Baguettes oder Süßes wie Cookies, Minibrioches, Kuchen, Crepes, Brownies und Waffeln, alles vegan.
Diese Gerichte sind mit Verpackungstipps für den Transport geeignet, schmecken aber auch zu Hause sehr gut.

Es gibt schnelle Rezepte mit fertigen Backwaren beispielsweise. Dennoch hat man auch die Möglichkeit Brötchen, Brioche, Brot und sogar Seitan selber herzustellen, hierzu findet man im 8. Kapitel, am Ende des Buches die Rezepte.
Mein Favorit ist das „Grüne Monsterbrot“ mit Rucola und Spinat im Teig, etwas aufwendiger aber es Lohnt sich!

Im Buch gibt es tolle Rezepte wie:
- Beerig gefüllte Kokostaschen
- Pflaumentortillas mit Vanillesauce
- Maispfannküchlein mit Blaubeeren und zitroniger Füllung
- Monte-Christo-Bagels mit Sauerkraut
- Toasts mit Brokkoli & Knoblauchfüllung
- Saftig belegte Ciabatta Brötchen
- Baguette mit Tofu- Trauben- Salat
- Tofu-Granatapfel-Taschen mit Spinat
- Tempeh-Rucola-Wraps
- Mango-Basilikum-Wraps
- Wassermelonen-Wraps mit Miso
- Linsenwraps mit Kokos und Curry
- Pita Tasche mit Falafel
- Seitan-Wings mit Krautsalat
- Rote- Bete- Graupen- Burger
- Sandwiches mit Veggie-Hackbällchen
- Gefüllte Mango-Ingwer-Coockies
und viele weitere köstliche Gerichte.

Durch eine perfekte Kombination von Zutaten und Gewürzen, werden diese Snacks auch ohne tierische Produkte zu Genüssen.

Die Gerichte sind englisch, amerikanisch, asiatisch und orientalisch inspiriert.
Alle Rezepte sind gut erklärt und leicht nachzuvollziehen. Besonders gut gefällt mir die Einzelbeschreibung der Rezeptbestandteile, wie Saucen, Füllungen usw.
Damit lassen sich dann einfacher neue Gerichte kombinieren und experimentieren.

Die Aufmachung des Buches ist sehr ansprechend, zu vielen Rezepten gibt es ein appetitliches Foto des fertigen Gerichtes von Celin Steen, welches Lust aufs Nachkochen macht.
Ich finde „Vegan zu Hause und unterwegs“ ist ein tolles veganes Kochbuch mit vielen leckeren Ideen für phantastische Snacks. Die übersichtliche Aufteilung macht das Nachkochen unkompliziert. Zu jedem Rezept weisen kleine Symbole auf schnell und einfach, gut zu transportieren oder potentiell glutenfrei hin.
Es macht Spaß damit zu kochen. Empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Stulle wird zum Highlight!, 16. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Kaum hatte ich das Buch entdeckt und angefangen darin zu blättern, lief mir bereits das Wasser im Mund zusammen. Jeder nicht veganen Freund/ Freundin, Kollegen oder Verwandten, dem/der ich das Buch zeigte, wollte es sich sofort ausleihen, weil auch sie von den Rezepten sofort begeistert waren!!
So machen Brote, Wraps, Sandwiches Spaß und so vermisst auch niemand Fleisch, Wust, Käse oder Fisch - so leicht ansteckend kann vegane Küche sein :-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mühsam vegan, 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Vegan zu Hause und unterwegs (Taschenbuch)
Schlechtes veganes Kochbuch. Vegan geht auch einfacher....hier werden Rezepte vorgeschlagen die so aufwendig in Einkauf und Zubereitung sind dass es mir sofort vergangen ist und ich nicht ein Rezept ausprobieren wollte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Vegan zu Hause und unterwegs
Vegan zu Hause und unterwegs von Tamasin Noyes (Taschenbuch - 13. März 2013)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen