Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht gruselig, aber ein sehr spannender Thriller, 2. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Nightlife (Audio CD)
Zwei Studenten in einem abgeschiedenen Haus im Wald, seltsame und unheimliche Ereignisse in er Nacht, die für stetig ansteigende Anspannung und Aggressivität sorgen'das ist ein Szenario, das man bei 'Nightlife' nicht zum ersten Mal antrifft. Es ist aber einer, dass mir -wenn es gut gemacht ist- immer wieder gefällt. Auch 'Nightlife' hat mich dementsprechend gut unterhalten. Es ist spannend bis zum Schluss und hat seinen unheimliche Szenen. Im Dunklen vor dem Einschlafen gehört, sorgt es für manche Gänsehaut. Als gruselig habe ich es allerdings nicht empfunden, da es keinerlei übersinnliche Szenen bzw Vorkommnisse gibt. Unheimlich also im Sinne von beängstigend spannend, da den beiden Studenten offenbar eine ganz reale Gefahr droht. Ein bitterböses Ende, das Raum für Spekulationen über einige Charaktere lässt, rundet den positiven Eindruck von der Story schließlich ab.

Der Sprechercast fällt relativ klein aus. Gerade mal neun Sprecher sind am Werk. Die beiden Studenten werden von Andreas Hegewald und Horst Kurth gesprochen. Sie lassen die beiden ganz authentisch klingen. Schön locker, dabei aber dennoch überzeugend darin, dem Hörer die kippende Stimmung in der Hütte deutlich zu machen. Lediglich an ihrer Ausdrucksweise habe ich mich auf Dauer gestört. Unterhalten sich Studenten von heute wirklich so? Mit so vielen 'coolen' Ausdrücken möglichst in jedem Satz? Wenn ja, will ich nichts gesagt haben. Mir war es aber doch zu viel. Karen Schulz-Vobach bringt zum Ende hin überraschende weibliche Abwechslung rein. Sie klang mir allerdings nicht dem Alter ihrer Rolle entsprechend, sondern bereits älter.

Musikalisch hält man sich bedeckt, was einer solche Geschichte immer gut steht. Es sind vorwiegend leise und düstere Stücke zu hören, die der Atmosphäre der Story gut tun und dem Gänsehautfaktor nochmal zusätzlich auf die Sprünge helfen. Gut gefallen hat mir außerdem, dass man offenbar viel Wert auf den Raumklang gelegt hat. Dadurch wird die Hütte gut vorstellbar. Ich finde das deshalb gut, weil mir das noch mal zusätzlich deutlich gemacht hat, wie verlassen und fernab jeglicher Hilfe die beiden Studenten dort sind. Lediglich sie beide, die sich in diesem Haus im Wald aufhalten'oder? ;)

Das Cover ist recht schlicht gehalten. Mich hat es aber durch das Licht- und Farbenspiel angesprochen. So wirkt es neblig wie eine dunkle Nacht im Wald. Das passt ebenso gut zur Geschichte wie die beiden flüchtenden Jungs.

Fazit: Die Story ist nicht neu, aber spannend gemacht und sie jagt einem schon so manchen wohligen Schauer über den Rücken. Mir hat 'Nightlife' so gefallen und ich empfehle es wärmstens, dieses Hörspiel im Dunklen anzuhören. Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Hörspiel für Erwachsene, 21. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nightlife (Audio CD)
Nightlife ist ein echt sehr gut gemachtes Hörspiel. Es kommt sogar ohne Erzähler aus. Man weiß trotzdem immer was gerade passiert. Musik und Geräusche passen wie die Faust aufs Auge. Der beiden "Hauptdarsteller" machen einen fantastischen Job. Es klingt niemals gestellt oder abgelesen.

Die Story ist spannend und gruselig zugleich. Ich habe es nachts allein im Bettchen angehört und musste aber zumindest dabei das Licht an lassen. Ab dem Zeitpunkt, wo man erfährt, wer hinter all dem unheimlichen Geschehenen steckt, lässt die Spannung allerding nach. Nimmt aber zum Ende hin doch noch eine unerwartende Wendung.

Wer Ivar Leon Menger's Hörspiele gut findet, wird auch dieses mögen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassenziel erreicht!, 13. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Nightlife (Audio CD)
ABGEFAHREN! Ich habe ja Willkür in Wyoming gehört und das hat mir schon sehr gut gefallen. Aber dieses Hörspiel legt die Latte nochmal eine Nummer höher! Ja, es ist eine Lobhudelei, weil hier wieder alles passt und das, obwohl ( oder vielleicht weil) es keine "bekannten" Stimmen sind, also eben nicht die Herren und Damen, die man immer und überall hört, sondern weil es Stimmen sind, die echt rüber kommen.
Die Story ist spannend, die Athmo mehr als beklemment und das Ende kippt wieder alles, was man vorher gehört hat. Das Geniale an diesem Label Ohrenkneifer ist, das man bei jedem weiderholten Hören, wieder was Neues entdeckt - meine Herren: mehr davon!!! Für die Leser dieser Rezi: kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Newcomer, der sich nicht hinter den Großen verstecken muss, 18. März 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Nightlife (Audio CD)
Zwei junge Männer gehen in das Jagdhaus der Eltern, abgelegen und keiner weiß, dass sie dort sind. Sie wollen sich abgeschieden vom Alltagslärm vorbereiten auf die anstehende Prüfung. Aber scheinbar gibt es doch jemanden, der weiß, dass sie dort oben sind. Und dieser jemand scheint ihnen böse gesonnen ...

Das Hörspiel hat mich ziemlich begeistert. Ohrenkneifer ist ein kleines privates Label, man darf also NIGHTLIFE jetzt nicht gleichsetzen mit der Lauscherlounge, Zaubermond, Hörplanet oder gar den ganz großen wie Europa, Lübbe Audio und Co. Aber ich finde, das stört überhaupt nicht. Es steckt sehr viel Liebe zum Detail in dem Stück, die Sprecher leisten prima Arbeit, die Geräusche waren ziemlich gut umgesetzt.

Dazu kommt, dass zwei Männer auf einer einsamen Hütte quasi ein Kammerspiel sind. Das erleichtert zwar einiges, birgt aber viele Stolperfallen, die Dirk Hardegen geschickt umgangen hat. Dialoge, Erzählfluss, das sind besondere Schwierigkeiten bei einem solchen Setting, und das ist hier prima umgesetzt worden.

Und die Möglichkeiten des Szenarios wurden sehr gut genutzt. Es gibt viele gruslige Momente, und oft fragte sich der Hörer, ob es nun Einbildung war, ob es Zufall war, oder ob wirklich mehr dahinter steckt. Und falls mehr dahinter steckt - war das nun ein Geist, ein böser Serienkiller oder ein dummer Streich? Die Bedrohung wird immer greifbarer, wem kann man noch trauen? Spielt einer von beiden ein grausames Spiel? Oder sind beide Opfer einer dritten Person? Diese Unsicherheit wird unterstützt durch immer wiederkehrende Elemente wie die CD, die immer wieder den gleichen schaurigen Refrain abspielt oder die seltsamen Anrufe. Die Auflösung fand ich fast etwas zu dramatisch, aber trotzdem glaubhaft und prima inszeniert.

Zum Abschluss plaudert Dirk Hardegen ein wenig aus dem Nähkästchen, erzählt von der Produktion und seinen Beweggründen. Dies fand ich sehr interessant, es ist ein netter Einblick in die Hörspielwelt.

NIGHTLIFE ist ein hervorragendes Hörspiel eines Newcomers, der sich vor großen Labeln nicht verstecken muss. Interessante Charaktere und eine beängstigend realistische Atmosphäre sorgen für wohlige Schauer beim Hörer. Ich freue mich bereits auf weitere Werke vom Ohrenkneifer :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nightlife
Nightlife von Dirk Hardegen (Audio CD - 2011)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen