Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen6
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Eine Nebendarstellerin, noch dazu eine, die dank Alan Moore längst zur Stichwortgeberin Oracle degradiert wurde. Dann doch lieber Catwoman oder Batman lesen, oder? Ich bin durch das Cover von Heft 2 auf Batgirl aufmerksam geworden, auf dem sie aussieht wie die großartige Schauspielerin Ellen Page. Also mal mit geringen Erwartungen an diesen Comic herangewagt und ja, ich wurde positiv überrascht!

Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber ich denke, dass der Geschichte anzumerken ist, dass sie von einer Frau geschrieben wurde, was auch eine sehr gute Idee ist, wenn eine Frau die Hauptfigur ist. Im Übrigen dominieren Männer die Comic-Szene also ist ein anderer Blickwinkel mal sehr erfreulich. Der Auftritt der Schurkin Gretel wirkt ebenfalls feminin, statt mit körperlicher Kraft setzt diese Frau Überzeugungsstärke als Superkraft ein, das ist glaubwürdiger und cleverer als manch andere Superschurkenversion.

Batgirl Barbara Gordon ist noch dabei von ihrer Zeit im Rollstuhl zu genesen. Mit kleineren und größeren Pannen startet sie als bescheidenere Antwort auf Batman durch, weder ist sie Milliardärin wie Bruce Wayne noch kann sie so abgebrüht auftreten wie er, weil sie noch das Trauma verkraften muss, vom Joker niedergeschossen worden zu sein und weil sie ihren Vater Commissioner Gordon nicht in Sorge versetzen möchte. Im Privatleben ist Barbara damit beschäftigt flügge zu werden. Sie bezieht eine bescheidene Wohnung, die sie sich mit einer resoluten Frau teilt, die offenbar ebenso ein Geheimnis mit sich herumträgt wie Barbara. Als Batwoman bekommt es Frau Gordon mit einem rachsüchtigen Gegner namens Mirror zu tun (Hefte 1-4), der ebenso wie später Gretel (die Gegnerin der Hefte 5-6) gar kein so verschiedenes Schicksal hatte wie Barbara.

Die Rückschläge und das Unvollkommene, die Konflikte mit einem älteren Familienmitglied, die Zweifel und Albträume - vieles an diesem Batgirl hat mich an Spider-Man erinnert. Ähnlich wie Catwoman 1 ist auch Batgirl 1 trotz Handlungsort Gotham kaum mit Batman vergleichbar. Der Auftritt des dunklen Ritters bleibt hier, wie auch bei Catwoman, nur Nebensache, auch Nightwing dürfte eher eine Auftritt bekommen haben, um Leser der anderen Serien zu diesem Comic greifen zu lassen, nötig ist das nicht, denn die Geschichte ist auch so gut genug. Der Film "Unbreakable" wird in diesem Comic zitiert, was für Fans des Bruce Willis Streifens sicherlich sehr erfreulich ist. Die Wände Gothams werden mehrfach genutzt um dem Leser Botschaften zu präsentieren wie: "US out of Uraq" und "Don't gentrify Gotham" - auch das sind kleine Details, die diesen Comic so gut machen. Am Ende dann nicht so legendär wie Dark Victory, Hush oder andere Klassiker, aber doch sehr unterhaltsam und gelungen genug, um auf weitere Teile der Reihe gespannt zu sein!

Um es mit Helge Schneiders Worten zu sagen: Eine Frau geht seinen Weg! Der Weg von Batman, aber mit einer weiblichen Note, die tatsächlich eine Bereicherung ist!

3,5 Sterne

132 Seiten, Softcover, Farbe, Autorin: Gail Simone, Zeichner: Ardian Syaf, Übersetzung: Carolin Hidalgo, Enthält Batgirl 1-6 November 2011 - April 2012, Extras: Cover-Galerie, DC 2012
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
ich fand die geschichte sehr unterhaltsam und für Anfänger auch sehr verständlich :-) Ich bin besonders begeistert von den tollen Zeichnungen!
Ich kann es kaum erwarten den nächsten teil zu lesen (;
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2013
Fast perfekt gestalteter Comic, der den Charakter das Batgirl ziemlich genau trifft im dazu passenden Zeichenstil. Der Geschichte wird man sich noch widmen. Diese scheint allerdigs ebenfalls treffend!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
ich bin durch die DC Comics Graphic Novel Collection bd 33 auf batgirl gestoßen und konnte vorher mit der figur nicht viel anfangen.ich fand die story ganz gut erzält und hab mir mal die neuen batgirl-bände 1-3 bestellt und bin begeistert.die story ist schön düster gehalten und wird spannend rübergebracht.
hab mir direkt die bände 4-6 nachgeordert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2013
Wer Batman mag, der wird um diese Serie sicher keinen Bogen machen.
Abwechslung, Spannung und eine wunderbare Illustration machen diese Sammlung der ersten 6 Hefte zu einem Meisterwerk!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
---------------------------------------------------------------
Sehr guter Anfang der Serie.

Ich bin schon gespannt wie die Serie weiter geht.

Band 1-4 bereits erhältlich.

----------------------------------------------------------------
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden