Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Ideen
Als ich im Bayerischen Fernsehen vor einiger Zeit die Sendung zum 80. Geburtstag von Prof. Dürr sah, war ich total erstaunt, als er sich auf Fragen des Journalisten als "Esoteriker" bezeichnete. Von einem Quantenphysiker und Heisenberg-Schüler hätte ich ein solches Statement nicht erwartet. Nach der Lektüre seines neuen Buches "Es gibt keine Materie"...
Vor 24 Monaten von K. Zienczyk veröffentlicht

versus
53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschend
Das Buch war für mich eine Enttäuschung. Nicht Dürr hat es geschrieben, wie das Cover vermuten lässt, sondern ein Peter Michl, wer auch immer das ist, hat sein Gespräch mit Dürr aufgezeichnet. Da Dürr täglich sicherlich einige interessante Gespräche führt, frage ich mich, warum gerade dieses nun veröffentlicht...
Veröffentlicht am 7. September 2012 von Carla


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

53 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschend, 7. September 2012
Von 
Carla - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Das Buch war für mich eine Enttäuschung. Nicht Dürr hat es geschrieben, wie das Cover vermuten lässt, sondern ein Peter Michl, wer auch immer das ist, hat sein Gespräch mit Dürr aufgezeichnet. Da Dürr täglich sicherlich einige interessante Gespräche führt, frage ich mich, warum gerade dieses nun veröffentlicht wurde.

Michl, der sich scheinbar mit Weltreligionen und Mystik auseinandergesetzt hat, stellt abgehobene Fragen, die mir schon allein vom Wortgebrauch oft nicht verständlich waren. Dürr antwortet dann oft in sehr nachvollziehbaren, einfachen und alltäglichen Bildern und Beispielen, sodass mir dann teilweise sozusagen im Nachhinein klar wurde, was Michl mit seiner Frage gemeint haben könnte. So stößt man also auf immer wieder spannende Passagen wie dem Verständnis von Kreativität, der Suche nach einem offenen und nicht wertenden Miteinandersprechen oder der Auseinandersetzung mit dem Prozesshaften des Lebens. Doch kein Gedanke wird weiter ausgeführt. Schon kommt die nächste verwirrende Frage.

Zumindest weiß ich nun, dass Dürr auf der Buddhismuswelle schwimmt, was ihn ja nicht unsympathisch macht. Eine von ihm selbst verfasste Darstellung über die Übereinstimmungen von Quantenphysik und östlichem Denken wäre mir lieber gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Freude an Dürrs Gedankenwelt, 24. Oktober 2012
Von 
B. Röpke-Stieghorst "Lust auf Zukunft" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Ich gebe es zu, ich bin ein Fan von Hans-Peter Dürr. Daher hatte ich mich auf dieses Buch gefreut. Nun ja. Schon zu Beginn ahnte ich als Leserin, dass ich wohl sehr wissend sein müsste bezüglich der Weltregligien, wollte ich in die Feinheiten der Fragestellungen einsteigen. Dabei hatte mich doch der Titel mit der Materie, deren Illusion ich anscheinend aufsitze, angesprochen.

Freude macht mir allerdings, den Gedankengängen Dürrs rund um Wirklichkeiten, Getrenntsein, Schöpfung, Hilflosigkeit von Sprache zu folgen. Er wählt einladende Sprachbilder, die meinen Geist abholen und auch fordern, tiefer in das Gedankengebäude von Hans Peter Dürr einzusteigen und vielleicht ein wenig mehr Ahnung rund um die Quantenphysik zu entwickeln. Für mich angenehm, die Passagen Dürrs bieten auch ohne die komplexen und nicht immer leicht verständlichen Fragen des Interviewers ausreichend Futter zum Denken.

Insgesamt sind mir die Bücher von Dürr selbst um ein Vielfaches lieber. Dieses Buch hier ist wahrscheinlich wirklich für wahre Spezialisten gedacht, die gern in das Thema von Dr. Peter Michel (dem Interviewer), "Dialog über die Weltreligionen", einsteigen möchten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckende Ideen, 29. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Als ich im Bayerischen Fernsehen vor einiger Zeit die Sendung zum 80. Geburtstag von Prof. Dürr sah, war ich total erstaunt, als er sich auf Fragen des Journalisten als "Esoteriker" bezeichnete. Von einem Quantenphysiker und Heisenberg-Schüler hätte ich ein solches Statement nicht erwartet. Nach der Lektüre seines neuen Buches "Es gibt keine Materie" verstehe ich diesen Satz besser. Dürr kennt sich außergewöhnlich gut in den verschiedenen spirituellen Traditionen aus und entwickelt in diesem überaus spannenden Gespräch mit dem Religionswissenschaftler Michel faszinierende Gedanken, die völlig unerwartete Brücken zwischen Physik und Mystik bauen. Das Buch ist keine einfache Lektüre, aber ich habe in keinem der vielen guten Dürr-Bücher so beeindruckende Ideen gefunden wie in diesem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen dürtfig, 9. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
unseriös der Buchtitel: es gibt keine Materie!
unseriös Hans-Peter Dürr als "Autor" anzugeben

was die Materie betrifft, so ist der Begriff Materie eine Angelegenheit der Definition
und eine Definition darf ruhig auch relativ sein, sozusagen demokratisch
dem Hans-Peter Dürr scheint das allerdings nicht klar zu sein
er spricht in holistischer Kreativität von der Kanzel her
als Beschäftigter bei der Müllabfuhr würde er vielleicht "klarer" sehen
in seiner Eigenschaft als Quantenphysiker sieht er dafür wesentlich feiner,
so jedenfalls drückt sich Hans-Peter Dürr im Buch aus

von dem Verlag Crotona kauf kein Büchlein mehr

Clemens Sebastian
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich werde dieses kostbare kleine Buch wahrscheinlich noch ein drittes und viertes Mal lesen, 7. November 2012
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Ich muss zugeben, dass ich das Buch zweimal lesen musste, um es zu verstehen. Nachdem ich von Dürr bisher vor allem seine revolutionären Gedanken zu Quantenphysik und Ökologie kannte, habe ich in diesem Buch einen ganz neuen Dürr kennengelernt: Dürr als Mystiker und Philosoph. Vielleicht liegt es an seinem Gesprächspartner Michel, der offensichtlich ein Spezialist für diese Themen ist und mit Dürr wohl schon häufiger über diese Gebiete gesprochen hat, dass man einen ganz neuen Blick auf Dürrs synthetisches Denken erhält. Ideen wie "Materie als gefrorener Geist" oder die Vorstellung eines "Solaren Logos" sind mir vorher noch nie begegnet, aber Dürr kann sie ebenso ungewöhnlich wie glaubwürdig erklären. Es gibt wahrscheinlich zurzeit keinen anderen Naturwissenschaftler, der so viel von Physik UND Mystik versteht wie Dürr. Ich werde dieses kostbare kleine Buch wahrscheinlich noch ein drittes und viertes Mal lesen, weil so viel Neues in ihm enthalten ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diskussion über Religion und Physik, 4. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Nachdem es scheinbar vom Christentum keinen Brückenschlag zu den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaft gibt, diskutiert ein renommierter Quantenphysiker mit fernöstlichen Weisen. Aber anders als im New Age ist diese Diskussion fundierter. Aber eine Spekulation muß H.P. Dürr doch wagen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es gibt keine Materie, 5. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Das Buch ist enttäuschend und nicht lesenswert. Begründung: Es wurde nicht von dem Physiker Dürr sondern nach einer Gesprächsaufzeichnung von einer anderen Person geschrieben! Als Physiker hätte Dürr erklären können, dass es keine Materie im herkömmlichen Sinn gibt, dass die kleinsten Bausteine, die Quarks, "Energiepäckchen" sind: Ladungen umgeben von einem Energiefeld, das einen winzigen Durchmesser besitzt und somit seinen eigenen Raum beansprucht. Das Buch sagt nichts dergleichen sondern begnügt sich mit esoterischem Gefasel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen "Materie" und das Buch der Täuschungen, 28. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Das Buch der Täuschungen:
- Wer einen Text der Autors HPD erwartet, sieht sich getäuscht. Es handelt sich um ein lockeres Interview mit jemandem, der auch ein Buch geschrieben hat und das natürlich nicht verschweigt.
- Wer eine Argumentation eines prominenten Physikers zum Thema "Materie" erwartet, sieht sich ebenfalls getäuscht. Zwar gibt es eine Kapitel-Überschrift. Man erfährt hier, daß die meisten Menschen unter Materie "Festkörper" verstehen, etwas "Massives" - eine Illusion, wenn man sich daran stößt, man verbiegt allenfalls Elektronen". denn die Materie befindet sich eh nur im Atomkern.
- Ordnung, Energie, Unordnung, Leben, Liebe --- noch eine Täuschung. Es werden weder Äußerungen vorgetragen, worin Materie wenn sie schon nicht besteht - , worin sie dann eben nicht besteht.
- "Es gibt keine Materie" - das hört sich physikalisch-erkenntnistheoretisch an, jedoch geht es um Esoterik; zwei Anhänger sprechen über diverse Ansichten von verschiedenen Arten von Buddhismus, von Ying und Yang, von Kreativität, von X und Y.
- Durchaus bemerkenswert die Anekdoten des mittlerweile 90jährigen Hans-Peter Dürr, der noch mit Heisenberg, Schrödinger und Pauli persönlich bekannt war, mit Niels Bohr gesprochen hat.
Ein abschließendes Zitat über den Dialog. "Wenn wir untereinander waren, haben wir einander meistens Geschichten erzählt....Wenn allerdings ein Dritter dabeisitzen würde, der könnte überhaupt nicht verstehen, worüber wir sprechen würden. Ein Dritter, der nicht eingestimmt gewesen wäre, hätte keine Ahnung gehabt, wovon wir gesprochen haben."

Mit Verlaub: Ich war so ein "Dritter".
Ihr nun völlig "enttäuschter" Peter Konang
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Baal die kosmische Dimension des Geistes, 10. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
Es ist interessant, wie der Autor Jahre nach Erscheinen meines o.B. als anerkannter Wissenschaftler zu den gleiechen Ergebnissen kommt, wie ich !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen anspruchsvoll und erstaunlich, 25. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Es gibt keine Materie! (Taschenbuch)
unerwartet gur und wissenschaftlich präzise. Erfordert auch volle Konzentration beim Lesen.
Kann ich nur empfehlen für Neugierige, die schon etwas vorinformiert sind
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Es gibt keine Materie!
Es gibt keine Materie! von Hans-Peter Dürr (Taschenbuch - 10. August 2012)
EUR 9,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen