Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rezension aus "AmerIndian Research", 12. August 2009
Von 
Mario Koch (Rogeez) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Wo der Süden im Norden liegt: Streifzüge durch das moderne Argentinien (Broschiert)
Argentinien ist ein interessantes Land: Evita, Gauchos, Tango und Fussball fallen sicher jedem sofort ein. Aber ansonsten ist Argentinien für uns Europäer eher unbekannt. Dabei gibt es doch auch eine Menge Bezugspunkte zur deutschen Geschichte. War es doch der argentinische Präsident Peron, der vielen Nazis nach dem Weltkrieg Unterschlupf bot - nicht, ohne sich für sein eigenes Land einiges von den ins Land geholten Fachkräften zu erhoffen. Heute gehört Argentinien zu den Staaten, denen die Weltbank Bedingungen stellt, damit die Kredite fließen.
Wer Argentinien unvoreingenommen kennen lernen möchte, der sollte sich in Ruhe mit einem Glas Wein (es darf ein Rotwein sein) in den Sessel setzen und in aller Ruhe dieses Buch von Christoph Kuhn lesen. Kuhn hat einige Jahre in Argentinien gelebt, er kennt Land und Leute und er schafft es mit seinem Stil, dieses Wissen an seine Leser zu vermitteln. Diese brauchen kein Wörterbuch, keinen Atlas und kein Lexikon, um Kuhns Liebeserklärung an ein Land zu lesen, dass noch entdeckt werden kann.
Der eine oder andere Leser, der nicht aus der Schweiz stammt, wird mit einigen Worten vielleicht Schwierigkeiten haben, aber darüber kann man gern hinwegsehen, denn es ist ein Genuss, diesen Text zu lesen. Kuhn schafft es scheinbar spielerisch, historische Darstellung, Reisebericht und literaturwissenschaftliche Beschreibungen in einen Text zu bringen. Will man das Buch mit einem Schlagwort bewerten, wäre Reisebegleiter vielleicht das richtige Wort. Denn der Band ist geeignet, mit auf eine Reise genommen zu werden, wo man ihn immer wieder in die Hand nehmen kann, um nachzulesen. Wer das Buch vor Reiseantritt gelesen hat, ist bestens vorbereitet und wird die üblichen Fettnäpfchen vermeiden können.
Und im Text erfährt man viel über die Hauptstadt Buenos Aires, den Peronismus, die unsägliche Zeit der Militärdiktatur, die argentinische Literatur, den Tango oder die Rolle, die das Grillen in der argentinischen Gesellschaft spielt. Dabei spürt man deutlich, dass Kuhn auch sehr kritisch ist, er nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht, die Militärdiktatur, den Falklandkonflikt oder die gegenwärtige Politik in Argentinien zu bewerten.
Dieses Buch ist unbedingt allen zu empfehlen, die sich ein wenig für Argentinien interessieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Argentinien, wie bist Du?, 7. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Wo der Süden im Norden liegt: Streifzüge durch das moderne Argentinien (Broschiert)
Recht gut gelungene Beschreibung der Argentienier selbst und deren Lebensstil, des Landes sowie der Geschichte und Politik. Das Buch ist bis auf das Kapitel über diverse argentinische Schriftsteller überhaupt nicht langatmig geschrieben. Das Buch vermittelt recht gut einige Einsichten in das Land und über die Menschen, die dort leben und gelebt haben. Ich kann es ruhigen Gewissens weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Wo der Süden im Norden liegt: Streifzüge durch das moderne Argentinien
EUR 24,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen