Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Labsal und Lichtblick, 25. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Grüne Veltliner: Eine Karriere (Gebundene Ausgabe)
Ein längst überfälliges Buch, das in jeder gut sortierten Weinbibliothek seinen Platz haben sollte; denn der Aufstieg des Grünen Veltliners vom zwar viel besungenen aber auch belächelten österreichischen Heurigen-Schoppen zur Weltspitze der Weissweine neben Riesling und Chardonnay ist eines der herausragenden Ereignisse in der modernen Weingeschichte des späten 20. Jahrhunderts. Auf knapp 200 Seiten beschreibt Knoll Herkunft und Eigenarten der Sorte, nennt die wichtigsten Erzeuger und ihre Weine. Spannendes Kernstück ist eine ausführliche Beschreibung von Altweinverkostungen bis ins Jahr 1947 zurück. Unter den zahllosen unnützen Weinbüchern des letzten Jahres Labsal und Lichtblick!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Grüne Veltliner: Eine Karriere
Der Grüne Veltliner: Eine Karriere von Sabine Jellasitz (Gebundene Ausgabe - 2002)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,68
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen