Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen8
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 1. August 2012
Dieser Berg ruft wirklich! Nie hätte ich gedacht, daß es so etwas gibt, wenn ich es nicht im Mai/Juni dieses Jahres selbst erlebt hätte! Ein Berg, von dessen Existenz ich vorher noch nie etwas gehört hatte, meldete sich immer mehr und immer deutlicher in meinem Bewußtsein - zum Schluß sogar fast verzweifelt, habe ich im Nachhinein den Eindruck...

Ich fuhr im Juni hin, sah ihn mir an, umrundete ihn, fuhr auf ihn hinauf - und tat, was ich tun mußte, um ihn wieder zu DEM spirituellen Berg zu machen, der er sein wollte/sollte... Im Nachhinein weiß ich jetzt, weshalb dieser Berg so dringend meine Energie haben wollte - solche Kultplätze holen sich, was sie brauchen, von den Menschen, von denen sie meinen, daß sie etwas für sie tun können. Noch einige Tage lang loderte der Berg in meinem Bewußtsein, so heftig, daß ich oft nicht schlafen konnte (wie bereits vor meinem Besuch). Dann wurde seine "Stimme" langsam leiser, seltener, ruhiger - der Berg war regelrecht erleichtert und zog sich wieder zurück. Und seitdem ich DAS alles verstanden und erkannt habe weiß ich, welch eine sagenhafte und sprituelle Kraft er hat und weshalb mich dieses Buch von Rainer Limpöck derartig gefesselt hat.

Schon die wunderschönen Photos sind eine Augenweide, dann noch dazu die einzelnen mit sehr viel Liebe geschriebenen Kapitel, das Nahebringen der Kraft der Natur und der Anderswelten sowie der Zeitanomalien beim Leser. Klasse einfach die Berichte, was alles passierte beim Legen der Steinkreise und der "Venusblume" (Blume des Lebens) bei bestimmten Plätzen als auch die Historie zur Irlmaier-Madonna. Großartig die Berichte von anderen Menschen, was ihnen alles am Unterberg passierte und vor allem, was mit IHNEN selbst passierte!

Beim Lesen des Buches geht einem nur noch das Herz vor lauter Liebe auf!

Mein schönster Dank war, daß ich Rainer Limpöck einen Tag, nachdem ich den Untersberg energetisch wieder ins Gleichgewicht gebracht hatte, persönlich begegnete, als er mit seiner Klang- und Gesangscombo in Bad Reichenhall im Kurhaus einen Vortrag hielt - mit großartigen Photos aus seinen beiden Büchern! Vor Glück kamen mir fast die Tränen - einen dicken Dank ans Universum, das sich immer wieder mit eigenen Geschenken bedankt!

Ich hoffe, er schreibt noch mehr Bücher über seine zauberhafte Bergwelt. Man wird wieder ehrfürchtig und lernt, sich wieder mehr mit Mutter Erde zu verbinden.
1818 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2011
hat der Dalai Lama den Untersberg im deutsch-österreichischen Grenzgebiet zwischen Berchtesgaden und Salzburg bezeichnet. Schon dieses Zitat aus dem Buch "Mythos Untersberg: Kraftort - Heiligtum - Anderswelt" von Rainer Limpöck ist ein Hinweis darauf, dass es dem Author darum geht, sich dem heiligen Berg auf eine spirituelle Art und Weise zu nähern, und er keinen herkömmlichen Reiseführer verfassen wollte.

Das Buch ist in neun Kapitel gegliedert:
1. Herzchakra der Erde - Der heilige Berg Europas
2. Eine andere Wirklichkeit - Der Berg der Ahnen
3. Im Asyl - Der Berg des alten Volkes
4. Von der hohen Zeit - Die andere Zeit am Untersberg
5. Drachenkraft - Kraftort Untersberg
6. Beseelte Kunst - Kultort Untersberg
7. Die Percht und ihre Priesterinnen - Berg der Mythen
8. Berg des Lichts - Visionen und Botschaften
9. Der Untersberg ruft - Der Untersberggeist und die Alpenschamanen

Noch mehr Details finden sich auf dieser Seite links oben oberhalb des Buchcovers bei einem Klick auf den Schriftzug "Blick ins Buch".

Der am Fuße des Untersberges aufgewachsene Rainer Limpöck hat eine Vielzahl an Informationen aus den unterschiedlichsten Gebieten zum Thema Untersberg zusammengetragen. Zahlreiche Sagen künden und reale Personen berichten von Zeitanomalien und Zwergenerscheinungen, um den 15. August (Maria Himmelfahrt) soll sich bei der Mittagsscharte ein Zeitportal öffnen, Forscher fanden kilometerlange verzweigte Höhlensysteme im Berginneren, Leylines durchziehen die Untersbergregion, in 12 Kraftortkirchen wurden jeweils 13.500 Boviseinheiten gemessen und von einigen Personen sind Heilungen nach dem Besuch der Quelle mit der Irlmaier-Madonna in der Almbachklamm dokumentiert. Die interessanten Texte werden von stimmungsvollen Fotos umrahmt.

Als sehr bereichernd habe ich erlebt, dass der Author auch andere Personen zu Wort kommen lässt: "Am oberen Drittel des Weges zur Toni-Lenz-Hütte war es auf einmal, als ob ich in einer anderen Welt wäre. Vollkommene Zufriedenheit und ein tiefes Glücksgefühl überkamen mich" (Maria) oder selbst schildert, welche Auswirkungen er bei anderen beobachtet hat: "Michaela wirkte frei, erlöst von einem schweren Druck. Sie sagte, dass sie dort hinten (bei der Quelle mit der Irlmaier-Madonna; Anmerkung der Rezensentin) ein erst einmal erlebtes Gefühl von unsagbarer grenzenloser Liebe erfahren hatte dürfen. Sie war an einem Herzchakra der Erde gewesen und hatte dessen Bedeutung für die Kinder von Mutter Erde erlebt und angenommen."

Leider hat Limpöck dem Buch keine Karte beigefügt, noch den Weg zu den einzelnen geschilderten Kraftorten genau beschrieben. Auf seiner Untersberg-homepage finden sich allerdings ein paar einzelne Angaben wie z. B. zur Almbachklamm. Zur Ergänzung ist sein neues Buch Magisches Berchtesgadener Land: Ein Wanderführer zu den vergessenen und neuen Kraft- und Kultorten rund um den Untersberg zu empfehlen, das sich mehr mit den praktischen Fragen des Wanderns befasst.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Seit ich dieses Buch in meinen Händen habe, zieht es mich förmlich zu dem Untersberg :-)
Zahlreiche Geschichten, Mythen und Sagen finden sich hier in diesem Buch wieder
Für jeden der sich für Heilenergien, Licht & Geistererscheinungen interessiert wie auch nach dem richtigen Kraftort sucht
der findet in diesem Buch genau die richtigen Hinweise und Informationen.
Mit Sicherheit schenkt mir das Buch die richtigen Anreize selbst den Berg zu * BEGEGNEN * und selbst zu * ERFAHREN *
Wer dieses Buch richtig liest und versteht, weiß das man die Geschichten des Berges mit dem Herzen erfühlen darf um die Geheimnisse des Berges zu erfahren <3
Heike Manuela Jokschus
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2015
Es ist wohl etwas wahres dran, das Bücher enormes Wissen und auch Weisheit, wie das der alten Schamanen bringt.
Wer sich gern Kraftorten und noch dazu in schönster Natur der Alpenregion nähert, sollte dieses Buch unbedingt lesen, selbstverständlich ist es auch für alle anderen eine klare Empfehlung. Es ist kein Wanderbuch und auch kein Reiseführer, es beschreibt die Seele des Unterberges.
Das Cover ist einzigartig, bringt natürliche Energie, ist aber auch sehr mystisch.
Der Untersberg befindet sich zu Füßen von Bad Reichenhall mit seinen einzigartigen Höhlenlandschaften, aus dem auch die Mythen und Sagen entspringen.
Einen Berg auf fast 190 Seiten zu beschreiben, mit den dazugehörigen Fotografien, Gemälden und auch geisterhaften Darstellungen, zeugt von ungeheurer Nähe.
Die kleinen Verse und Sprüche von Dichtern, weiteren Autoren und auch Schamanen beeindrucken ebenfalls.
Der Autor fragte sich auch selbst, wie er das Charisma des heiligen Berges erfasst, es ist ihm ausgezeichnet gelungen.
Rainer Limpöck versteht es ausgezeichnet seine eigenen Erfahrungen und wundersamen Geschichten, wie zum Beispiel um den Medizinradbau in der Almbachklamm und noch so einige Resonanzphänomene darzustellen.
Ich kenne wenig Autoren die so viel Herzblut bei der Beschreibung des Innersten, also dem Verborgenen, der Unterwelt , also der Seele reinlegen.
Das Buch ist so vielseitig wie über Begebenheiten 2 Tage vor Hitlers Machtantritt bis hin zur Naturmedizin und Zeitportale
Es ist wie ein Zauber, kraftvoll, anziehend und man bekommt das Gefühl ich muss jetzt dahin.Nicht zuletzt bezeichnet der Dalhei Lama diesen Ort als „Das Herzchakra der Erde“.

Glauben Sie an das Unnatürliche?
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2011
"Der schlafende Drache" ist am Erwachen, und viele Menschen beginnen jetzt, ihre Ohren und Herzen zu öffnen."
Das sind die Worte von Rainer Limpöck, dem Verfasser seines zweiten Buches "Mythos Untersberg".

Habe ich das erste Buch "Die Zauberkraft der Berge" für mich persönlich wie ein Tagebuch mit vielen
eindrucksvollen gemeinsamen Erinnerungen an Kraft- und Kultplätze erlebt, empfinde ich dieses zweite
Buch und mich selbst verbunden mit Kraftplätzen anderer Länder und Kontinente.
Hier kann nicht nur konsumiert werden, es geht um eigenes inneres Erleben, Entdecken und Forschen
an diesem "Wunderberg".
Wegbeschreibungen zu den einzelnen Plätzen wären weder im Sinne des Verfassers noch im eigenen
Interesse.
Die wiederum zauberhaften Fotos locken und führen in die geheimnisvolle "Anderswelt".
Wer sich hierauf einlassen kann, entdeckt Geheimnisse, erfährt sich selbst in einmaligen Naturschauspielen,
in der Begegnung mit Tieren und seltenen Pflanzen und spürt neben seiner eigenen Kraft die große Liebe
des Unterbergs.
Ein Buch, das nach meinem Empfinden mit Herzblut geschrieben ist und beim Leser das Interesse an
Mythen und Sagen, Zeitanomalien und dem weit verzweigten Höhlensystem im Untersberg wecken kann.

Sehr gut recherchiert.
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2013
Dieses Buch ist für mich noch immer das bisher schönste, jemals über den Untersberg erschienene, nicht nur wegen der außergewöhnlichen Fotoaufnahmen, sondern weil es sich dem uralten Mythos frei und kindlich unbeschwert nähert, völlig bar jeglicher Konditionierung dem intellektuellen Fantasie- und Fassungsvermögen des Lesers/Betrachters zuarbeitet. Jeder kann sich aus diesem wunderschönen Band unbegrenzt für sein eigenes spirituelles Wachstum bedienen, je nach Bedarf und Anspruch, das ist das wirklich außergewöhnliche an Rainer Limpöcks, hier vorliegenden, papierenem Kraftort ;-) , den ich jedem Untersberg-Liebhaber wärmstens empfehlen und den sich jeder nach Hause holen kann.
66 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2012
Wer abstruseste Erklärungen liebt, die bereits stellenweise einen partiellen Realitätsverlust befürchten lassen, liegt sicherlich mit diesem Buch richtig, zumal harte wissenschaftliche Fakten zu einzelnen Themen nach dem Motto was nicht sein darf auch nicht sein kann" stillschweigend ignoriert werden.

Die anderen, die sich einen objektiveren bzw. selbstkritischeren Beitrag gewünscht hätten bleiben eben nur Exoteriker". Für diesen Kreis stellt sich die Frage, ob nur die stellenweise recht guten Fotos den Preis rechtfertigen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2012
Alles lief so perfekt, wie ich es erwartet hatte - also, warum sollte ich so viele Worte machen - das verstehe ich nicht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden