Kundenrezensionen


11 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shakespeare lebt, 22. November 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Alles über Shakespeare? Das ist ein wirklich mutiges Versprechen, denn von dem Mann selbst gibt es, abgesehen von seinen Theaterstücken und Versdichtungen, keine persönlichen Zeugnisse. Mit einem kleinen Kunstgriff schafft Charlotte Lyne es trotzdem, Shakespeare zum Leben zu erwecken: Sie deutet sein Leben aus seinen Werken. In einem seiner Stücke wird zum Beispiel die ergreifende Klage der Mutter nach dem Verlust ihres Kindes zum Ausdruck seiner eigenen Verzweiflung nach dem Tod seines Sohnes. Der Leser kann selbst entscheiden, inwieweit er diesen Interpretationen folgen will - schlüssig wirken sie immer, und Shakespeare, der diverse Theaterstücke und Gedichte, aber offensichtlich keinen einzigen (erhaltenen) persönlichen Brief geschrieben hat, wird dabei tatsächlich ein Mensch aus Fleisch und Blut.

Charlotte Lyne spricht ihre Leser in jedem Kapitel direkt an, und sie läßt von der ersten Seite an keinen Zweifel, daß sie keine neutrale Betrachterin, sondern große Bewunderin ist. Dem Buch tut das gut, es ist lebendig geschrieben und sehr schön und liebevoll gestaltet. Viele Abbildungen und die Exkurse über Alltag und politische Hintergründe sorgen dafür, daß man Shakespeare, seine Zeit und auch seine Stücke (besser) versteht.
Bei spannender Lektüre bestens unterhalten werden und dabei noch lernen - kann man mehr von einem Buch verlangen?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswert!, 28. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Wer sich für englische Literatur und speziell für Spakespeare interessiert,sollte dies Buch lesen. Es ist flüssig geschrieben, informativ und reich bebildert. Man merkt, daß die Autorin in Shakespeare
"verliebt" ist, seine Werke kennt und auch sein Umfeld studiert hat.
Es macht einfach Spaß, in diesem Buch zu schmökern.
Absolut zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Highlight nicht nur für Shakespeare-Freunde!, 15. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Mit diesem Prachtband öffnet Charlotte Lyne vor den Augen des Lesers und Betrachters ein wahres Schatzkästlein an Informationen und Unterhaltung. Man erfährt nicht nur alles Wissenswerte über die wichtigen Einzelheiten im Leben des großen Dichters, sondern hat auch das seltene Vergnügen, gleichsam im Vorbeigehen allerlei Anekdoten aus der Welt des elisabethanischen Theaters mitzunehmen, die manch trockenen Studienstoff zu diesem Thema aufs Unterhaltsamste aufbereiten. Auf jeder Seite lernt man Shakespeare von einer neuen, faszinierenden Seite kennen, man erfährt nicht nur vieles über den Privatmann und Stückeschreiber, sondern auch, was seine Konkurrenten von ihm hielten, zeitgenössische und künftige - wie etwa Mark Twain ("Ist Shakespeare überhaupt tot?").

Die tiefe Liebe der Autorin zu dem unvergessenen Bühnendichter spricht aus jeder Zeile und reißt unweigerlich beim Lesen mit, sodass man am Ende überzeugt ist, etwas über einen guten Freund erfahren zu haben. Kurzweilig und gefühlvoll erzählt und reichhaltig mit wundervollen Illustrationen bestückt, bietet dieser Band einen Exkurs, der es im besten Sinne des Wortes in sich hat. Er ist nicht nur optisch ein Hochgenuss und damit eine Zierde für jedes Bücherregal, sondern auch ein Garant für kenntnisreich zusammengetragene Information auf hohem Niveau, ohne dabei auch nur ansatzweise trocken daherzukommen. Ein Shakespeare-Buch zum Lesen, Anschauen, Blättern, Nochmal-Lesen. - Zum Verborgen besser nicht, denn dann kriegt man es vielleicht nicht so schnell wieder. Dafür aber zum Behalten und Verschenken, weshalb man es sich am besten gleich zwei Mal anschafft. Die Ausgabe lohnt sich, denn um auf Mark Twains Frage zu antworten: Shakespeare lebt :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Äußerst gelungene Einführung in den Kosmos "Shakespeare", 27. September 2010
Von 
Manfred Orlick (Halle, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Shakespeare und kein Ende - es ist über Shakespeare schon so viel gesagt und geschrieben worden, dass man meinen möchte, als gibt über ihn nichts mehr zu sagen. Weit gefehlt - die Germanistin Charlotte Lyne öffnet den Vorhang für den größten Dramatiker der Weltliteratur, der über 400 Jahre später immer noch der meistgespielte Bühnenautor der Welt ist.

Jeder weiß zwar, dass William Shakespeare der Verfasser von ca. 36 unsterblichen Theaterstücken, zwei Versepen und 154 Sonetten war, aber allein seine Biografie wirft bis heute jede Menge von Fragen und Widersprüchen auf. So geht die Autorin auch zuerst der unklaren Urheberschaft der Shakespeare Werke nach. Provokativ fragt sie den Leser: Hand aufs Herz, sind Sie ein sogenannter Anti-Stratfordianer oder ein Shakespeare-Bekenner?

Doch dann macht sich Charlotte Lynn "auf den Weg zu Shakespeare", wobei sie die Lebensdaten des Dichters und die Geschichte des Elisabethanischen Zeitalters mit seinen Werken verbindet. Immer wieder wird die Frage erörtert: Griff Shakespeare in seinem literarischen Werk auf persönliche Erfahrungen zurück?

Von den frühen Komödien bis zu den späten politischen Dramen des großen Geschichtenerzählers, jedes Stück wird kurz skizziert und auf verschiedene Lesarten und Deutungen hinterfragt. Außerdem geht die Autorin auf die Besonderheiten der Sprache Shakespeares ein, die sich durch Poesie und Realismus auszeichnet, daneben aber auch derbe und volkstümliche Direktheiten enthält.

Charlotte Lyne erfindet Shakespeare nicht neu und hat auch keine spektakulären neuen Erkenntnisse zu bieten, doch in unterhaltsamer Weise, spielerisch leicht und frisch erzählt, spürt sie dem "Geheimnis Shakespeare" auf. Das wunderschöne, fast märchenhaft anmutende Buch besticht jedoch vor allem durch die zahlreichen Illustrationen, die die 240 Seiten quasi zu einem richtigen Shakespeare-Hausbuch machen.

"Alles über Shakespeare" ist keine wissenschaftliche Arbeit aber eine äußerst gelungene Einführung in den faszinierenden Kosmos "Shakespeare". Wer hinter diesem vielschichtigen Werk den Menschen Shakespeare erkennen will, ist mit dieser Biografie gut beraten. Ein Buch, das wirklich Lust auf Shakespeare und sein Werk macht - vor allem für junge Leser der perfekte Einstieg.

Manfred Orlick
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!!!, 30. August 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Ein wirklich schön gemachter, aufwändig gestalteter Prachtband über Shakespeare und sein Werk, der sich zwar in einem Zug weglesen lässt, den man aber nach dem Lesen nicht einfach ins Regal stellen kann, sondern immer wieder durchblättert. Jedenfalls geht mir das nun schon seit Wochen so, ich habe lange kein so informatives und unterhaltsames Sachbuch mehr gelesen. Aus jeder Zeile spricht die profunde Sachkenntnis der Autorin und die Quellenvielfalt, die ihr zugrunde liegt, und vor allem ihre offensichtliche Liebe zu Shakespeare. Charlotte Lyne drängt dem Leser weder ihre Meinung noch ihre Sicht der Dinge auf, aber sie schafft es, durch ihre wunderschöne Sprache und den humorvollen Schreibstil den Funken zum Überspringen zu bringen - jedenfalls träume ich jetzt von einer Aufführung von Macbeth im Globe Theatre. Wunderbar fand ich das Kapitel über die Sprache und die Betrachtungen über die Komik Shakespeares, und ganz großartig die Erklärungen und Bezüge zu zeitgeistlichen und politischen Hintergünden, sowie den Exkurs über die englische Reformation. Auf jeder Seite kann man sich über farbige Illustrationen, Fotografien und Zitate freuen, die einen geradezu zum Immer-wieder-Querlesen herausfordern: Man kann eine beliebige Seite aufschlagen und sich gleich wieder festschauen und -lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Übersicht - gut und unterhaltsam geschrieben, 6. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Shakespeare und kein Ende - und es ist immer spannend und anregend ein gut geschriebenes Buch über den Autoren, sein Leben und sein Werk zu lesen. Es ist wirklich nicht möglich etwas Neues zu entdecken, aber jeder Autor stellt das Thema anders da und verliert sich in seinen eigenen Spekulationen. Lyne gibt auch noch einige Hintergrundinformationen über das Theater der Zeit, die Wirkungen der Reformation und James I. Insgesamt sehr gut gemacht - sowohl für Interessierte, sich über den Meister der englischen Sprache informieren wollen als auch für Leser, die ihr Wissen noch mal auffrischen wollen. Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Shakespeare lebt ..., 22. Januar 2014
Von 
HEIDIZ "Bücherfreak" (Heyerode) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Wir feiern in diesem Jahr den 450. Geburtstag von William Shakespeare. In diesem Sinne möchte ich euch eines meiner Bücher vorstellen, welches schon etwas länger in meinem Besitz ist. Ich finde, es verdient einfach, gerade in diesem Jahr noch einmal benannt zu werden …

Inhalt und Gliederung:
================

Vorhang auf für ein Phänomen
(Dieser Bauernbengel aus Stratford)

Auf dem Weg zu Shakespeare

Shakespeares London

Shakespeares Theater

Shakespeare in Love?
...
Die Komik Shakespeares
...
Shakespeare als Herkules
...
Shakespeare`s Globe
...
Der politische Shakespeare
...
Shakespeares Sprache
...
Shakespeare auf dem Gipfel

Schwanengesänge a la Shakespeare

Schlag nach bei Shakespeare

Der Vorhang schließt sich
(Ich bin nicht, was ich bin?)

Anhänge
(Shakespeare in aller Munde, kleine Zeittafel, Werke in chronologischer Reihenfolge, Empfehlungsliste)

In diesem Buch kann man das Leben und Wirken Shakespeares, seine Zeit, seine Lebenswirklichkeit sowie seine Wegbegleiter kennenlernen – und das auf unnachahmlich detailliert tiefsinnige und komplexe Art und Weise.

Sehr kurzweilig habe ich dieses Buch als extrem lesenswert zum einen und als sehr viel Wissen vermittelnd zum anderen empfunden. Auf diese Art und Weise – wie im Buch mit den die Texte untermalenden zahlreichen Abbildungen – lasse ich mich gern mit Wissen überhäufen. Die Person des Shakespeare in seiner Entwicklung und bezogen auf seine Zeit, seine familiären Verhältnisse usw. wird sehr gut charakterisiert.

Sein oder nicht sein – das ist die Frage, dieses Buch sein auf jeden Fall lesenswert *g* - es hat mich fasziniert, wie detailliert, sachlich und doch überhaupt nicht trocken, sondern im Gegenteil flüssig spannend und kurzweilig zu lesen, die Informationen rund um das Leben und Wirken Shakespeares in diesem Buch mit zahlreichen aussagekräftigen Aufnahmen untermalt dargeboten werden.

Aber nicht nur zur Person und seinem Leben kann man lesen, sondern natürlich über seine zahlreichen Werke, die fast allesamt zu Klassikern geworden sind. Ihr Entstehung und Hintergründe zu diesen werden beleuchtet und erläutert. Alles ist zahlreich bebildert. Oft sind auch Zitate eingefügt, die das textlich Geschriebene noch einmal passend und zusammenfassend zeigen und darstellen. Das Abbildungsmaterial besteht aus Gemälden oder Zeichnungen, die den Meister darstellen, die seine Werke darstellen, es werden aber auch Ausschnitte aus Aufführungen gezeigt oder Sehenswürdigkeiten wie Geburtshaus usw. sowie Kopien von Originalausgaben oder Plakaten usw.

Komplett farbig illustriert ist dieses Buch für mich eine kurzweilige Shakespeare-Lektüre, eine Einführung in sein Leben und aber auch ein – so steht es auf dem Rückentext – ein Spaziergang mit dem größten Dichter aller Zeiten – eindrucksvoll dargestellt, tiefgründig hinterfragt, umfassend erläutert und spürbar fundiert und sachlich umfassend recherchiert. Verständlich und nachvollziehbar wird das Leben und Wirken des Dichters aufgedröselt sozusagen und man kann sich auch als Laie auf dem Gebiet einen umfassenden Eindruck verschaffen – in die Materie hineinschnuppern und viel Neues erfahren.

Man spürt regelrecht, dass die Texte mit dem Herzen geschrieben sind, dass die Autorin zum einen sachlich schreibt, aber durchblicken lässt sozusagen, dass sie Shakespeare mag. Das drückt sich in der Vielfalt aus und in der liebevoll detaillierten Berichterstattung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Its Shakespeare-Time, 15. Mai 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
It's Shakespeare-Time!
Charlotte Lynn öffnet mit diesem Buch den Vorhang für den grossen Geschichtenerzähler und den Stoff, aus dem die Literatur-Träume sind. Sie vereint in diesem einzigartigen und schönen Buch mit den vielen Bildern und Illustrationen das Substantielle, Erstaunlichste und Wissenswerteste über den 1564 geborenen Sohn eines Handschuhmachers aus Stratford-upon-Avon.
Ein Buch als Einladung zu einem Spaziergang mit dem wohl grössten Dichter aller Zeiten.Leicht lesbar ist es auch eine illustrierte Einführung in Leben, Werk und Bedeutung von William Shakespeare.
Ein besonderes Buch von Sommernachtsträumen und Wintermärchen, von eifersüchtigen Männern und widerspenstigen Frauen.
William Shakespeare in seiner ganzen Fülle und Aktualität.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Das Bemerkenswerte an diesem Buch ist: Es ist wirklich gut. Trotz all der Leute, die behaupten, es sei gut.", 21. Oktober 2010
Von 
Jürgen Zeller (Kanton Bern, Schweiz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Ganz zu Anfang meines Beitrags obliegt es mir zu erwähnen das Sach- und Fachbücher nicht zu meinen bevorzugten Genres gehören und auch Biographien sind meine Sache nicht. Aber in letzter Zeit habe ich das ein oder andere Buch gelesen zu denen ein Mindestmass an Wissen über und rund um den grössten Dichter aller Zeiten namens William Shakespeare sich als äusserst hilfreich herausgestellt hätte. Dabei ist meine Unwissenheit seit ein paar Monaten selbst verursacht und eigentlich nicht zu entschuldigen da ich dieses Buch seit fast einem Jahr mein Eigen nenne. Dieses Bijou habe ich in meinem Bücherregal sogar dekorativ platziert, aber als ich mich jeweils entscheiden musste welches Buch ich lese habe ich es immer wieder übergangen. Ich wurde sogar schon darauf angesprochen ob ich es gelesen hätte und ob es gut sei, da musste ich rumducksen und habe mich so gut es ging wortreich aus der Affäre gezogen... *schämt sich ein bisschen* Da gut Ding aber Weile haben will kann ich nun voller Stolz verkünden das ich es endlich gelesen habe.

'Alles über Shakespeare' ist ein gewagter Titel aber für mich wirkt es tatsächlich so als sei alles Wissenswerte über den weltbekannten Barden in diesem rund 240 seitigen Buch enthalten. Dabei geht es nicht nur um die nüchternen Fakten wie Lebenslauf und die geschrieben Werke sondern es bringt mir die Lebensumstände der Menschen und die Bedeutung des Theaters sowie ganz allgemein den Zeitgeist des ausgehenden 16. Jahrhunderts näher. Es zeigt auf wie Shakespeare zu dem Menschen wurde der er war. Welche Personen haben ihn beeinflusst, was für Ereignisse haben Wirkung auf sein Leben und seine Werke gezeigt und was hat ihn zu seiner enormen Schaffenskraft die er den Tag legte getrieben. Seine wichtigsten Werke werden einzeln behandelt, dabei geht es aber nicht vorwiegend im den Inhalt sondern eben um das 'Drumherum' das zu diesem Stück führte.

Das derjenige der ein Sachbuch schreibt die Materie in und auswendig kennt ist soweit klar und einleuchtend. Er muss sich darauf einstellen das Leser mit ganz unterschiedlichen Vorkenntnissen zu diesem Buch greifen. Selbst Banausen wie ich einer war (jetzt bin ichs ja nicht mehr da ich das Buch gelesen habe *schmunzelt*) lesen es und dementsprechend sollte das in einem Sprachstil geschrieben sein der nicht überheblich und belehrend auf den Leser wirkt, so nach dem Motto der Ton macht die Musik. Und diesen Ton hat Charlotte Lyne wunderbar getroffen, zumindest bei mir kam er sehr gut an. Mit einer schier endlosen Geduld und schön Schritt für Schritt erzählt mir die Autorin alles Wissenswerte über Shakespeare, schön ein Kapitel nach dem anderen. Das Wort 'erzählt' habe ich bewusst gewählt weil es nicht wie ein Monolog oder Vortrag wirkt sondern wirklich so als erzähle mir Charlotte Lyne eine Geschichte und ich lausche ganz gebannt ihren Worten. Ich fühlte mich mehrfach direkt angesprochen und bemerkte dabei immer stärker mit welcher Passion und Hingabe Charlotte Lyne dieses Buch geschrieben haben muss.

Ich möchte es nicht versäumen doch noch etwas zu erwähnen das mir gefehlt hat. Es gibt die Thesen der 'Stratfordianer' und die der 'Anti-Stratfordianer'. Also das Rätsel ob Shakespeare wirklich der Urheber aller Werke war oder ob eine Gruppe von mehreren Autoren die Stücke geschrieben hat. Ganz am Anfang des Buches wird kurz darauf eingegangen aber dann wird diese Frage nicht mehr erwähnt. Bis heute ist dieser strittige Punkt, zumindest für einen neutralen Leser, noch nicht hundertprozentig beantwortet. Ganz klar, für Charlotte Lyne ist diese Frage beantwortet und ich schlage mich nach dieser Lektüre auf ihre Seite aber nichts desto trotz hätte ich mir hier mehr Platz für dieses Thema gewünscht.

Falls ich nun nochmals auf dieses Buch angesprochen werden sollte kann ich mit Stolz geschwellter Brust verkünden "Natürlich habe ich es gelesen und ich fand es gut! Sehr gut sogar!"' Sollte es jedoch jemand bei mir ausleihen wollen werde ich das keinesfalls zulassen, wer weiss ob derjenige mit dem Buch ebenso pfleglich und mit der nötigen Sorgfalt umgeht wie ich das tue. Ich werde einfach jedem empfehlen diese Ausgabe zu kaufen und zu lesen denn ein so schmucker Band sollte mehr Wohnungen und Regale zieren dürfen. Natürlich sollte er nicht nur Zierde sein sondern auch gelesen werden!

Das ursprünglich Ziel etwas über Shakespeare zu lernen und zu erfahren habe ich erreicht. Wie ein Schwamm versuchte so viele Informationen wie möglich aufzusaugen und zu behalten. Natürlich werde einiges, naja wenn ich ganz ehrlich bin recht vieles *schmunzelt*, in den nächsten Monaten vergessen. Aber ich kann ja das Buch schliesslich jederzeit zur Hand nehmen und wieder ein oder zwei Kapitel lesen und mein Wissen auffrischen. Man muss ja nicht nicht immer das ganze Buch lesen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toll! Für jeden Shakespeare Fan ein must-read !!, 11. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Alles über Shakespeare (Gebundene Ausgabe)
Ein richtige tolles Buch - sehr informativ und flott geschrieben. Allein schon die Gestaltung des Buches ist 5 Sterne wert. Ich habe das Buch verschlungen. Kaufen! und Glückwünsche an die Autorin
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Alles über Shakespeare
Alles über Shakespeare von Charlotte Lyne (Gebundene Ausgabe - 12. Februar 2009)
EUR 29,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen