Kundenrezensionen


6 Rezensionen
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig
Bedenkt man die Schwierigkeit, einen Überblick über die Philosophiegeschichte in 60 Minuten zu geben, hat der Autor (wer immer er ist) das Problem hervorragend gelöst. Hat man ein bisschen Ahnung von Philosophie (das schadet wie ich zugeben muss bei der Lektüre dieses Büchleins nicht), erkennt man die sich stets wiederholende Thematik des...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2012 von Milena

versus
0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Philosophie
Das Buch ist leider sehr hochtrabend , fremdwortreich und schwer zu vestehend
geschrieben. Nicht alle Leser haben hier den Durchblick.
Veröffentlicht am 13. September 2010 von Erwin Holweg


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig, 30. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Bedenkt man die Schwierigkeit, einen Überblick über die Philosophiegeschichte in 60 Minuten zu geben, hat der Autor (wer immer er ist) das Problem hervorragend gelöst. Hat man ein bisschen Ahnung von Philosophie (das schadet wie ich zugeben muss bei der Lektüre dieses Büchleins nicht), erkennt man die sich stets wiederholende Thematik des mittelalterlichen Universalienstreits von seinen Anfängen an, also Platon kontra Aristoteles,danach unter anderem in der Polarität, Idealismus kontra Empirismus, und zuletzt in der Tatsache, dass dieser Konflikt bis in die Gegenwart reicht. Großartig, meine Gratulation an den Autor.
Philipp Zippermayr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kurzer Einblick in die Philosophie, 6. Februar 2010
Von 
G. Micik "löwe" (Osnabrück) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist ein Crashkursus in Sachen Philosophie.
Wie schon meine Vorgängerin gesagt hat;Ziel des Buches ist es einen ersten Eindruck von Philosophie zu bekommen.
Es werden die wichtigsten Philosophen und Disziplinen kurz behandelt und soll Lust auf mehr machen.
Für Einsteiger,Anfänger empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auffrischung in 60 Minuten, 7. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Wie war das nochmal mit Aristoteles? Was wollte uns Kant sagen? Wer waren die Romantiker? Diese und andere Fragen werden hier kurz und bündig beantwortet, soweit es das Format zuläßt.
Das Buch richtet sich an Leute, die noch diffuse Ideen über die Großen der Philosophie und ihre Gedanken haben, sich jedoch möglicherweise lange nicht mehr damit beschäftigt haben und die großen Philosophen nicht mehr mit den Ideen dahinter verbinden können. Da setzt das Buch an; es will helfen, die grunsätzlichen Ideen, Strömungen und Persönlichkeiten zu sortieren und in einen Zusammenhang zu bringen. Neben dem biographischen Hintergrund erfährt man in einer einfachen, unterhaltsamen Sprache etwas über die Gedankenwelt der einzelnen Philosophen.
Das Buch ist kurz, daher kann es zwangsläufig nicht in die Tiefe und in die Details gehen; das ist aber auch nicht die Intention; es will eher Geschmack auf mehr machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein Lesegenuss!!, 28. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Tolle Schreibe und so viel "'Philosophie", wie in einer Stunde praesentiert werden kann. Was das kurzweilige Buechlein so ungemein lesenswert macht, ist weniger, was da an gedraengtem Fachwissen vermittelt wird, sondern wie der Verfasser es geschafft hat, die Einfuehrung in das an sich trockene Sujet zu einem literarischen Hochgenuss zu gestalten. Dominique Duby: Ich gratuliere Ihnen zu diesem kleinen Meisterwerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, wenn man an Geschichte und an großen Philosopeh interessiert ist, 9. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Finde das Buch gut geschrieben, allerdings denke ich, es es eher geeignet, für die "Denker", die ganzen Tag über Gott und die Welt nachdenken und alles verbal zerlegen müssen. Finde es eher für die typischen Philosophen unter uns geeignet. - Andererseits, wer ist das nicht?! Würde es zumindest nicht mehr hergeben, weil man doch so einiges darauf lernen kann. Zumindest hat es meinen Horizont etwas erweitert, auf einer Ebene, an die ich im Traum nicht gedacht hätee. Doch es ist schon zu empfehlen. *Ganz so schlecht ist das Buch nicht * GG....

Nein, Scherz beiseite. Würde mir das Buch zwar nicht noch einmal kaufen, denn wenn es von jemand erzählt wird, weiß man ungefähr genauso viel, als hätte man es selbst gelesen. Trotzdem gut geschrieben, weil: viele Informationen, regt zum Nachdenken an und bildet auch weiter, auf einer philosohischen Ebene, oder dort, wo es gerade "fehlt", wenn man versteht, was ich meine...

Das einzige, was mir nicht so gut gefiel, was der Titel: "Philosohie in 60 Minuten". Man konnte sich schwer darunter was vorstellen, wenn man nicht darin geschmökert hat bzw. das Inhaltsverzeichnis gelesen hat, welches zB. MIR den Anstoß gab, es zu kaufen. Weil ich wusste, `he, da kannst du was dazu lernen'! Ü*berhaupt die Philosohien von Aristotels, Platon, Sokrates, etc. Auch das Thema "Freimauer" fand ich sehr interessant, zumal man ja bis heute noch immer nich alles genau über diese Sekte oder "Instition" weiß!

Bitte jetzt nicht falsch verstehen, doch das Buch ist am ehesten empfehlenswert bzw. geeignet für Menschen, ab bzw. mit einem gewissen Bildungsgrad. Sonst köntte es sein, dass man gewisses nicht ganz versteht oder manches als 'langweilig` abtut. Ich fand es ganz im Gegenteil langweilig, eben, weil ich durch das Buch wiederum was dazu lernen konnte und ich wirklich ein sehr vielseitig interessierter Mensch....

Ich empfehle es deshalb weiter, weil ich (zB.) sehr wissbegierig bin und immer etwas neues dazulernen möchte, deshalb habe ich es gekauft und auch gerne gelesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Philosophie, 13. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Philosophie in 60 Minuten (Gebundene Ausgabe)
Das Buch ist leider sehr hochtrabend , fremdwortreich und schwer zu vestehend
geschrieben. Nicht alle Leser haben hier den Durchblick.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Philosophie in 60 Minuten
Philosophie in 60 Minuten von Jonathan Byron (Gebundene Ausgabe - 12. Februar 2009)
EUR 8,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen