Kundenrezensionen


6 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geistvolle Fachlektüre zum Human Design System
Eine Reise durch das Human Design Mandala" von Hans-Werner Janssen

Zugegeben: ich liebe seit 15 Jahren das HDS-System. Unbesehen erwarb ich also das Werk von Hans- Werner Janssen und habe es in kurzer Zeit nicht nur gelesen sondern wahrhaft inhaliert. Obwohl die Abfolge der 64 Themen dem Autor unabweichlich und starr vorgegeben sind, entwickelt er einen...
Vor 19 Monaten von Mag. Werner Kräutler veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Nur für Insider
Es ist wohl ein Meisterwerk, allerdings nur für Menschen, die mit der Thematik schon befasst sind. Es eignet sich nicht als Einsteigerlektüre.
Vor 9 Monaten von shoppingmuffel veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geistvolle Fachlektüre zum Human Design System, 7. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
Eine Reise durch das Human Design Mandala" von Hans-Werner Janssen

Zugegeben: ich liebe seit 15 Jahren das HDS-System. Unbesehen erwarb ich also das Werk von Hans- Werner Janssen und habe es in kurzer Zeit nicht nur gelesen sondern wahrhaft inhaliert. Obwohl die Abfolge der 64 Themen dem Autor unabweichlich und starr vorgegeben sind, entwickelt er einen lebendigen und zugleich fesselnden Ablauf und ein thematisch imposantes und abgerundetes Gesamtwerk.
Jedes Thema (Tor bzw. Hexagramm) wird sehr ausführlich mit seinen Zusammenhängen im Human-Design-Rad dargelegt und konsequent mit der jeweiligen Opposition konfrontiert. Dadurch erhalten die Themen des I-Ging oftmals eine wesentlich neue, vertiefte und erweiterte Sichtweise, die über die reine I-Ging-Ebene weit hinausreicht. Die vier Viertel des Human-Design-Rades werden dann noch mit einer beeindruckenden Zusammenfassung ergänzt, die für den Leser, der sich über die vorher gegangenen 16 Schritte mittlerweile doch ziemlich informiert fühlt, noch einmal auf verblüffende Weise vertieft und ergänzt. Die Zusatzkapitel und Einschübe sind thematisch stimmig angeordnet und machen aus den Vorgaben des strengen Systems einen pulsierenden Organismus, mit dem man durch die korrekte Darstellung bis in die Zellen hinein in Resonanz gehen kann, nein: gehen muss, weil die Klänge und die Harmonie ihre Wirkung im Hörer nicht verfehlen können.
Im Text finden sich außerdem viele Randbemerkungen auf Geschichtliches, Theologisches, Psychologisches und Systemisches: Darin zeigt der Autor nicht einfach sein breites Wissen, sondern ihm gelingt damit die Dimension der Weisheit zu eröffnen und im Leser eine Sehnsucht nach "noch mehr davon" zum Schwingen zu bringen.
Insgesamt ist dieses Werk für alle Human Design Interessierten keine Pflichtlektüre sondern eine außerordentliche Bereicherung. Äußerst Empfehlenswert.
Mag. Werner Kräutler
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszination Leben, 17. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
Ja, mit Büchern ist das so eine Sache - viele wirken interessant, manche sind es wirklich. Ich kann viele Bücher in die Hand nehmen und öffnen - die wenigsten öffnen mich dabei. Bei dem ersten Kontakt mit dem Buch von Hans Werner Janssen war das jedoch etwas ganz Besonderes. Es kam als Geschenk in meine Praxis (an dieser Stelle nochmal mehrfachen Dank dafür). Ich war enorm unter Zeitdruck, wollte nur kurz die Post rausholen und musste eigentlich schnell weg, aber das Päckchen von Hans Werner machte mich doch neugierig und ich wollte einfach 'nur mal schnell' reinschauen. Für mein Zeitmanagement war das ein elementarer Fehler. Ich schlug irgendeine Seite in der Mitte auf, las einen Satz und es zog mich sofort in sich. Es war ein Phänomen meinen Körper zu beobachten: eben noch war ich in Eile und musste los, aber mein Körper platzierte mich auf einen Stuhl. Ich las und befand mich in einer faszinierenden Welt, oder besser gesagt in einer mir sehr vertrauten Welt mit einer faszinierenden Beschreibung. Alles wirkte sofort frei und unverbindlich im Denken, Angebote aus dem Füllhorn der Interpretationsmöglichkeiten, und in all dem dennoch präzise stimmig.

Natürlich ist dieses Design System eine faszinierende Matrix: die ebenso schonungslose wie ergreifende grafische Dechiffrierung unserer körperlichen Existenz, die harmonikale Ordnung der Hexagramme um den Tierkreis als Organisationsfeld irdischer Abläufe, wenn die Planeten auf dieser äußeren Klaviatur über die Neutrinos auf unserer individuellen DNS ihr Stoffwechsel-Lied spielen - die für jeden leibhaftig erfahrbare Präzision des vermeintlichen Chaos.
Hans Werner Janssen hat dieses höchst komplexe Thema über viele Jahre intensiv durchdrungen und dann dem Grundgesetz der Evolution entsprechend (1+1=3) aus seiner Sicht eines ketzerischen Anarchisten einerseits und den lebensdiktatorischen Gesetzen des HDS andererseits etwas einzigartig Drittes geschaffen, das sich der Details bedient um sich der Komplexität zu widmen. Jeder kennt es, wenn man aus der Komplexität ins Detail gehen will und zu diesem Zweck die Einzelteile minutiös heraus seziert werden. Hans Werner aber macht es umgekehrt: er spielt souverän mit den Puzzle-Teilchen dass es eine Freude ist, ohne dabei die Komplexität aus den Augen zu verlieren. Alles hat bei ihm mehrere Aufhänger, mindestens einen Bezugspunkt, und dabei ist es ihm manchmal fast egal wo der liegt, er kommt von irgendwo her oder ist einfach da: und es passt - das Leben ist bunt und die Inhalte der Evolution bieten ihm reichhaltiges Material. Sein Buch ist spielerisch und frei, es vermeidet bewusst ultimative Statements aus dem Faktischen und entgeht so gekonnt den möglichen Sackgassen des rein Logischen. Es ist vielmehr immer in Bewegung, dem Tanz seines inneren Kompass folgend immer auf einem eigenen Weg, frei nach der Philosophie von Jiddu Krishnamurti: 'Die Wahrheit ist ein pfadloses Land'. Also: Man kann durchaus mal die Richtung wechseln ohne die Orientierung zu verlieren, es ist schließlich alles nur eine Frage der vorübergehenden Perspektive... In diesem Sinne benutzt er frech und frei alles assoziative Material eines von der Welt faszinierten Naturwissenschaftlers und Menschenfreundes, der als stolzer Grossvater zudem noch aus einem 'Studium Generale' des Lebens zu schöpfen weiß.

Der Titel des Buches beinhaltet die Magie der 4. Linie im Hexagramm 54: Alpha und Omega (Anfang und Ende sind eins). Wie die Mondknoten, die als reine Energiepunkte im Raum keine Linie fixieren aber unsere Richtung bestimmen, ist diese unfixierbare Linie aus den Tiefen des Kosmos heraus ebenso ungefiltert richtungsbestimmend: Nur dorthin wo es sich in Bewegung zu setzen lohnt zündet der Ehrgeiz den Antrieb. Diese Freiheit nutzend füttern Hans Werners Assoziationen unbehindert die uns bekannte Innenwelt des HDS auf eine angenehm humorvolle Weise - das Vergnügen, dass es ihm neben aller trockenen Detail-Arbeit bereitet haben muss seine Formulierungen gefunden zu haben, schmunzelt ständig zwischen den Zeilen.

In der Performance des Lebens gibt es die Pflicht und die Kür. Für das wirkliche Verständnis des HDS steht unsere klar und gut strukturierte Ausbildung für die Pflicht, die Kür ist dieses Buch - Höchstnote 6,6.
Ich wünsche jedem Leser mindestens denselben Genuss den es mir bereitet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bereichernd und empfehlenswert, 18. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
In diesem Buch erschließt sich das Human Design System in Form einer Geschichte. Es hat mir viel Spaß gemacht, im humorvollen Erzählstil von Hans-Werner Janssen der Füllung des Human Design Mandalas zu folgen, wobei jede Menge an Informationen und Zusammenhängen geliefert werden.
Es gibt viel zu lernen darüber, wie Zusammenleben funktioniert, wie sich Individualität im Kollektiv entfaltet und was das Menschsein an sich bedeutet. Alles ist bildhaft und spannend in Geschichten verpackt, so dass ich das halbe Buch in einen Rutsch gelesen habe. Das Buch enthält viele kurze und gut strukturierte Abschnitte mit jeweils einer Körpergrafik, die sich Abschnitt für Abschnitt füllt, so dass sogar die Entwicklung einer menschlichen Gemeinschaft nachvollziehbar wird. Eine tolle Kombi aus Infos und Anregungen aus ganz eigener Perspektive.
Ich finde, dass es ein sehr gelungenes und auch mutiges Buch ist: Gelungen, weil das ursprüngliche Wissen des Human Design Systems unverfälscht und umfassend wiedergegeben wurde. Und mutig, weil der Autor seine eigene Perspektive mit vielen neuartigen Ideen, Aspekten und Analogien anbietet.
Für das tiefere Verständnis ist es hilfreich, Basiskenntnisse des Human Design Systems zu besitzen. Das Buch ist aus meiner Sicht jedoch auch ohne Einstieg in die Materie mit seinen vielen Lebensweisheiten bereichernd und empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungener Überblick mit Tiefgang, 6. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch ist ein HDS-Lehrbuch der besonderen Art: Leichtfüßig vollzieht der Leser eine philosophisch-psychologisch-spirituelle Entwicklungsgeschichte der Menschheit nach. Die 64 Grundthemen, die uns als Mensch ausmachen, erläutern sich im Fluss des ewigen Rades, des HDS-Mandalas, fast wie von selbst. Für HDS-Anfänger eine vergnügliche und bereichernde Reise, für HDS-Fortgeschrittene ein Riesenfundus an Bedeutungen, Zusammenhängen und tieferen Gedanken. Ich selbst (als alte HDS-Häsin)lese immer wieder mal an verschiedenen Stellen los und lasse mich einfach mitnehmen. Es macht Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Nur für Insider, 5. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
Es ist wohl ein Meisterwerk, allerdings nur für Menschen, die mit der Thematik schon befasst sind. Es eignet sich nicht als Einsteigerlektüre.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Rätsel des Lebens..., 27. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega (Gebundene Ausgabe)
Danke, für Dein Buch! Ich hatte mir überlegt, ganz persönlich mit auf die Reise zu gehen, statt einer allgemeinen Reiseschilderung zu folgen. Jetzt reise ich also ab dem 2. Februar mit den Hexagrammen ums Rad. Dabei spüre ich den Energien nach, weil mir die Zeitqualität dabei entgegenkommt. Und dieses Tempo ist genau die richtige Lesegeschwindigkeit für mich, um die Wirkung wahrzunehmen. Bei Tor 13 habe ich erlebt, das Kommunikation und Vergangenheit wichtige Themen im Kollektiv sind, die sich deutlich gezeigt haben. Tor 49 war mir ja auch selbst wichtig, doch auf die Außenwelt bezogen, bekommt es doch nochmal eine weitreichendere Bedeutung. Dazu versuche ich natürlich auch immer die zweite Seite der Medaille zu betrachten, die Opposition. Das ist interessant und spannend, wie man es schaffen kann von der einen Seite auf die andere zu gelangen. Ich fühle mich wie auf einem Trip, der Sphinx und spüre, dass sie immer rätselhaft sein muss, um das Rad am Laufen zu halten.... Also dein Buch ist mindestens eine Reise wert, da es jedoch von einer Sphinx ist, bleibt es auch weiterhin rätselhaft und bewahrt Spannung noch für weitere Reisen.

Sylvia Klein
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega
Eine Reise durch das Human Design-Mandala: Mit den Schaltkreisen von Alpha zu Omega von Hans-Werner Janssen (Gebundene Ausgabe - 15. Oktober 2012)
EUR 33,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen