Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
12
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Juni 2014
Ich bin ja nicht sooo der Fan von "Promikoch"-Büchern, und hier isses - wie kaum anders zu erwarten - tatsächlich so, daß ein sehr großer Teil des ansonsten schönen Buches sich um die Herren Plachutta dreht. Die Bilder, auf denen einer der Plachuttas mit irgend 'nem Promi abgebildet sind, nerven a bissl, ebenso daß sich auf mindestens der Hälfte der Rezeptfotos ein Teller mit Plachutta-Aufdruck findet. Ja doch, ich hab beim Kauf des Buches schon geahnt, daß es ein Plachutta-Kochbuch ist!

Naujo... geht wohl ned anders.

Als Wien-Fan bin ich allerdings nicht allzu traurig darüber, daß darüber hinaus seitenweise Fotos von dieser schönen Stadt enthalten sind.

Was dieses Buch sonst noch enthält: eine Sammlung von Rezepten, die ich als Nicht-Österreicherin nicht wirklich als "typisch Wienerisch" bezeichnen kann - vielleicht sind sie's ja? - aber auf jeden Fall originell, anders, nicht in jedem Standard-Kochbuch zu finden.

Die Aufteilung der Rezepte nach:

Vorspeisen & Salate
Suppen & Suppeneinlagen
Hausmannskost & Heurigenschmankerl
Fisch
Fleisch
Schwammerl & Gemüse
Knödel, Nudeln & Co.
Mehlspeisen & Desserts
Torten, Kuchen & Gebäck

wird von einem Österreichisch-Deutsches Küchenglossar am Ende des Buches sowie einem Rezeptregister abgerundet - so weit, so praktisch.

Die Rezepte selbst sind, wie gesagt, erfreulich anders als die typische deutsche Küche, nicht alle sind bebildert.

Rezeptgestaltung: Übersichtlich, wenngleich z.T. ohne Kochzeiten und ganz ohne Nährwertangaben, dafür mit Tipps versehen und mit Beilagenempfehlungen. Die Rezepte selbst sind realistisch, will sagen: keine überkandidelten Zutaten, keine ausgeflippten Lifestyle-Kreationen, sondern gute, feine Gerichte, die Beschreibungen sind auch für weniger geübte Köche gut umzusetzen.

Insgesamt also eine Anschaffung, die sich lohnt, zumal auch dieses Buch solide gebunden und damit 'seitenfest' ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2009
Das Kochbuch "Meine Wiener Küche" von Vater und Sohn Plachutta präsentiert eine Sammlung von Rezepten für Standards der Wiener Küche, ergänzt um Bilder, Anekdoten und sachdienliche Hinweise insbesondere für den Umgang mit Fleisch, sowie ein Glossar mit Fachtermini für Nicht-Östterreicher.
Die Rezepte sind sehr handfest und lassen sich mit vertretbarem Aufwand auch in der heimischen Küche nachvollziehen. Durch den Gebrauch von z.B. Fonds und Tomatenmark lassen sich sehr schöne Saucen erzielen, insbesondere zu den vielen Fleischgerichten. Auch das sei hier erwähnt: beinahe das wichtigste zum erfolgreichen Umgang mit diesem Kochbuch ist ein vertrauensvoller Umgang mit der örtlichen Fleischerei....
Was uns auffiel: die von uns bearbeiteten Rezepte gelangen (mit Ausnahme der Topfenknödel, die wir aber gerne weiter üben werden) ohne jegliche Schwierigkeiten und vor allem: ohne abschliessendes kräftiges Nachwürzen. Die Gerichte sind z.T. recht gehaltvoll, da an vielen Stellen mit Butter und Sahen gearbeitet wird, z.B. beim Montieren der Saucen.
Insgesamt: auf jeden Fall ein gelungenes Kochbuch für ambitionierte Gelegenheitsköche! Da kann man über die sehr wienerische Eigendarstellung der Plachuttas durchaus einmal hinwegsehen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Mein Mann ist leidenschaftlicher Hobbykoch und Sammler von Kochbüchern aller Art. Nachdem ihm die Wiener Küche am Herzen liegt und er bereits einige andere Plachutta Kochbücher besitzt, war es naheliegend, dass dieses Kochbuch auf seinem Geburtstags-Wunschzettel ganz oben stand.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Habe bereits mein zweites Exemplar gekauft - eines davon zum Verschenken. Ich bin sehr begeistert von den Rezepten, da ich selbst eine passionierte Hobbyköchin bin. Kann selbst noch einiges an "Feinheiten" dazu lernen. Sehr empfehlenswert , wer die österreichische Küche liebt und schätzt. Ein wundervolles Geschenk!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
war ein Geschenk für meinen Mann, der sehr gerne Wiener Küche isst und kocht. Tolle Rezeptideen sind hier drinnen zu finden, gut zum Nachkochen, Zeitangaben ziemlich korrekt. sehr zum Empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2012
Feine Wiener Küche, mit schönen Fotos illustriert. Die Rezepte sind zum Teil nicht ganz einfach, aber das Ausprobieren macht große Freude. Mein Lieblingsdessert: Scheiterhaufen! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Ein geniales Kochbuch. Erste Erfahrung: Buchteln Seite 156. Legendär! Freue mich schon darauf mich durch das Buch zu Kochen. Super Buch!!!!!!!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2014
In den Restaurants der Familie Plachutta kan man wunderbar schlemmen. Mit diesem Buch kann man sich die Genüsse auch Zuhause zubereiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2012
Auch für unerfahrene Köche leicht; Für eine Österreicherin in Deutschland sind vorallem die Übersetzungen sehr hilfreich beim Einkaufen. Bis jetzt ist jedes Gericht wunderbar gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2009
Wieder einmal eine sehr gelungene Ausgabe von Ewald Plachutta. Genaue anschauliche Angaben und Bilder - die jeder leicht nachkochen kann. Erfolg ist auf jeden Fall garantiert. Typisch ich würde sagen - Österreichische Küche - für jedermann(frau).
Wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden