Kundenrezensionen


57 Rezensionen
5 Sterne:
 (47)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal gelesen,immer im Kopf
Zuerst habe ich das Interview mit Stan Wolf im Alpenparlament gesehen. Ganz interessiert habe ich auch die vier Bücher verschlungen
und war begeistert.Die Abenteuer und Schauplätze vermögen es den Leser so sehr zu fesseln, das die Materie auch im Kopf bleibt nachdem man das Buch schon weggelegt hat.

Stan Wolf hat seine "Ermittlungen"...
Vor 13 Monaten von Lupo veröffentlicht

versus
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Idee ist gut, die Umsetzung ist grottenschlecht
Die Idee des Buches (egal ob komplett ausgedacht oder teilweise wahr) ist an sich nicht schlecht. Nur an der Umsetzung hapert es gewaltig. Es werden Gedanken nicht zu Ende "gesponnen". Und nicht weil das nach der Kunst des Schreibens ein Buch spannend machen soll, sondern weil der Autor zu anderen aus seiner Sicht interessanteren Aspekten springt. Es werden auch schlicht...
Veröffentlicht am 4. September 2011 von Traveller


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Was ist die Ursache für die Zeitphänomen am Untersberg????, 28. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Sehr empfehlenswert!!!! Ich kenne einige Freunde, die das Buch in einem Rutsch gelesen haben. Ich habe es inzwischen bereits dreimal gelesen, weil es nicht nur spannend ist, sondern weil es so geschrieben ist, dass es zu eigenen Recherchen vor Ort einlädt und zu eigenen Gedanken auffordert. Außerdem ist es so geschrieben, dass man sich wie Wolf Stan als Detektiv fühlen kann, der auf den Spuren des Geheimnisses der Zeitphänomene ist und sie entschlüsseln will. Und vielleicht gibt es ja das ein oder andere, was er vielleicht übersehen hat und worüber er sich freut, wenn man es ihm mitteilt....

Für weiteres Hintergrundwissen zum m.E. authentischen und sympathischen Autor empfehle ich den Link zu seiner Homepage und zu alpenparlament.tv mit dem Interview! Ich habe erst dieses Buch gelesen, aber schon die nächsten beiden Bände gekauft und werde eins nach dem anderen bis zum 7. Band, das gerade in Arbeit ist, genüsslich lesen! Es macht Spaß und beschäftigt mich weit mehr als viele andere interessante Bücher.

Fazit 1: Auf jeden Fall sehr spannender Roman mit Bezug zur Wirklichkeit. Und die "Geschichte" geht weiter, denn es gibt weitere Bände, die auf dem Wissen und den Erfahrungen und Erlebnissen aus dem ersten Band aufbauen....

Fazit 2: Wer von dem geschilderten Zeit-Phänomen fasziniert ist, wird der Sache auf den Grund gehen wollen und merkt dann dabei, dass es da reale Zusammenhänge gibt, die mit dem Wissen unseren herkömmlichen Wissenschaften nicht immer im Einklang stehen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, wird man sich zwangsläufig mit Themen auseinandersetzen, die mit altem Geheimwissen, Verschwörungstheorien, Grenzerfahrungen wie den Tod, außerirdischem Leben oder dem Sinn unseres Lebens hier auf der Erde bzw. der Entwicklung unserer Seelen zu tun haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend!, 30. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Dieses Buch hat mir eine Freundin empfohlen. Ein Supertipp! Spannend geschrieben - so, als ob man selbst dabei wäre! Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und habe mir sofort die Folgebände bestellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend vom Anfang bis zum Ende, 15. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Der Titel Interessierte mich und so bestellte ich mir das Buch. ohne besondere Erwartung. Nachdem ich zu lesen begann, war ich alsbald gefesselt vom Inhalt.
habe inzwischen alle drei bis jetzt erschienenen Bände gelesen, un jedesmal wünschte ich mir das Buch sollte nicht enden. Danke Stan Wolf
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer Spannung möchte, Rätsel und Abenteuer liebt sollte diese Buch haben, 23. März 2011
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Ich wurde durch den Katalog eines Buchverlages, von welchem ich schon viele interessante Bücher bezogen habe, auf das Buch Steine der Macht" aufmerksam. Nachdem ich gelesen hatte um welche Themen es darin geht war mir, da ich mich schon seit meiner Kindheit für alte Kulturen wie die Pharaonen, Reisen in fremde Länder, Rätsel dieser Welt und Science Fiction interessiere, klar dass ich das Buch haben muss. Ich habe den ersten Band nun gelesen, man könnte sagen verschlungen". Wolfgang Stadler alias Stan Wolf hat es wunderbar verstanden in dem Roman Historisches, Gegenwart und Fiction zu verbinden. Da ich viele von den Handlungsorten von eigenen Reisen kenne und mir auch die ägyptische Geschichte und die Rätsel der Pyramiden vertraut sind, selbst eine kleine Sammlung von Kristallen habe, mich als Ingenieur auch ganz gut mit Technik und Optik auskenne, konnte ich während des Lesens alles bildlich vor mir sehen. Die Handlung im Buch ist durchweg voll Spannung, die Orte sind Realität und man fragt sich: Könnte das der Autor nicht wirklich erlebt haben? Okay, die Reisen mit Sicherheit. Viele der in die Handlung einbezogenen Personen sind sicher auch Realität, wie zum Beispiel der Chef der ägyptischen Altertümerverwaltung Dr. Said Hamam. Wer sich auskennt weiß wen ich meine. Dem Leser des Buches hält es kaum im Sessel, man möchte förmlich über den Untersberg kriechen und die Zeitphänomene selbst ausprobieren und den Teich nach den Goldbarren aus der NS-Zeit durchsuchen.
Ich habe das 2. Buch schon im Regal, es kommt sofort am Feierabend dran. Und der in Aussicht stehende 3.Band steht schon meiner Wunschliste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gleiche Bewertung wie bei Band 4, 14. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Da ich Band 4 zuerst rezensiert habe, möchte ich mich hier nicht wiederholen. Ich kann für jedes Buch von 1 bis 4 genau dasselbe sagen. Absolute Spitze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Globale Zusammenhänge und verborgenes Wissen, 10. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Es ist höchste Zeit, dass mehr Infos über den Untersberg recherchiert werden.
In der Bibel erwähnt und als Herzchakra Mitteleuropas wird er in Zukunft eine gewaltige Rolle spielen - Danke Stan Wolf für deine Arbeit und deine Bücher!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abenteuer ' Roman oder Wahrheit, 20. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Ein Buch für die heutige Zeit - es ist spannend, humorvoll, ernst und mit einem großen Funken an Abenteuer. Stan Wolf führt den Leser eindrucksvoll in seine Welt des Abenteuers. Er schafft es den Leser am Beifahrersitz bzw. am Co-Piloten Sitz mitzunehmen. Ein sensationeller Roman oder doch ein Bericht der Licht in unser Leben bringen soll?

Nur ein Roman oder doch ein Funken Wahrheit: diese Frage wird man sich am Ende des Buches stellen. Das Buch ist so spannend, dass man sich auch fragt, gibt es einen zweiten Teil?
Fragen die einem bis ans Ende des Buches begleiten: Was ist steht hinter dem Phänomen des grünen Nebels, wird man sich bis zum Ende des Buches fragen? Was verbindet die Ägypter mit unserer Zeit? Welches Wissen wird einem zu Teil, wenn man sich dafür öffnet? Wird die Bevölkerung in einem Land von einem kleinen Teil gesteuert? Was hat der eingeweihte Kreis zur Templerzeit über diese Kräfte gewusst? Was hat der eingeweihte Kreis in den Jahren um 1945 gewusst? Wo ist der Untersberg? ... und wird Linda ihren Golbarren bekommen?

Zusammenfassend empfehle ich das Buch mit 5 Sternchen.

PS: Die Fotos auf der Homepage passen fantastisch zu dem Buch - TIPP: erst aber nach dem Buch anschauen - sind diese Fotos belege oder doch nur eine fantastische Ergänzung für das Buch? ... und für jene die dann unbedingt wissen möchten wie es weiter geht, findet ihr eine Leseprobe des nächsten Buches auf der Homepage von Stan Wolf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, mysterisch, lesenswert, 31. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube für Leute, die sich für Mysterien (also nicht Märchen) interessieren. Bei einem "normalen" Autoren würde ich sagen, er habe sehr gut recherchiert. In diesem speziellen Falle gibt der unter dem Pseudonym arbeitende Autor "Stan Wolf" aber an, einen Großteil der Geschichte selbst erlebt zu haben. Besonders bei den Berichten zu den diversen Reisen nach und durch Ägypten, nach Fuerteventura, Marokko etc. glaubt man ihm das auch und fragt sich höchstens, woher er denn das dafür nötige Geld hat, denn sein Beruf wird im Gegensatz zu dem seiner Frau nirgends erwähnt.
Bis zur Hälfte des Buches habe ich ihm das mit dem selbst erlebten auch noch abgenommen. Was dann kommt, erscheint so unwahrscheinlich, dass mir beim besten Willen der Glaube fehlt. Ich möchte dem Leser nicht mit Beispielen vorgreifen, denn letzten Endes möchte und kann ich das Buch ja wirklich empfehlen. Und auch die Geschichten von Jules Vernes schienen vor über hundert Jahren zwar spannend, aber eben utopisch und unmöglich zu sein. Mittlerweile waren die Menschen aber auf dem Mond und in der Tiefsee, vielleicht kommen wir auch noch zum Mittelpunkt der Erde.
Das Ende des Buches ist etwas abrupt, macht aber neugierig auf eine Fortsetzung, denn wenn nur ein Teil der Geschichte stimmen sollte, muss es einfach eine geben ! Und ich werde sie mir definitiv kaufen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Idee ist gut, die Umsetzung ist grottenschlecht, 4. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Die Idee des Buches (egal ob komplett ausgedacht oder teilweise wahr) ist an sich nicht schlecht. Nur an der Umsetzung hapert es gewaltig. Es werden Gedanken nicht zu Ende "gesponnen". Und nicht weil das nach der Kunst des Schreibens ein Buch spannend machen soll, sondern weil der Autor zu anderen aus seiner Sicht interessanteren Aspekten springt. Es werden auch schlicht und einfach Namen der Agierenden verwechselt. Wo schaut da der Editor hin? Aus meiner Sicht kein Lesegenuss, wenn der anspruchsvollere Leser immer wieder über Kunstfehler stolpern muss.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich sehr spannend, 19. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Steine der Macht (Taschenbuch)
Mein Mann hat mir von seiner Reise nach Salzburg und Umgebung erzählt und irgendwie sind wir auf den Untersberg zu sprechen gekommen. Ich habe ihm erzählt, dass der Sage nach ein Kaiser darin schlafen soll, wusste aber nichts Genaueres darüber. Also habe ich einmal den Untersberg gegoogelt und bin u.a. auf das Interview mit dem Autor im Alpenparlament gestoßen. Nachdem ich mir weitere Informationen davon erhofft habe, habe ich mir das Interview angesehen und war mehr als überrascht, was ich da zu hören bekam. Stan Wolf machte nicht den Anschein eines Spinners sondern wirkte eher wie ein Abenteurer. Ich war sehr neugierig und habe mir also den ersten Band bestellt - die Lektüre war so spannend, dass ich Band 2 bis 4 bestellte, noch ehe ich Band 1 ausgelesen hatte. Mittlerweile habe ich auch Band 5 gelesen und hoffe auf baldiges Erscheinen von Band 6. Die Geschichten sind wirklich sehr, sehr spannend - vom Stil her sind sie mehr Erzählungen als Romane. Was davon wahr ist und was nicht, darf sich der Leser selbst aussuchen. Mir ist jedenfalls der Untersberg nicht mehr geheuer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Steine der Macht
Steine der Macht von Stan Wolf (Taschenbuch - 28. Juni 2009)
EUR 18,40
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen