Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 5. Juni 2014
Wir nutzen gerne die Routenbücher von Bikeline auf unseren Radreisen.

Gründe:
Die Karten sind großmassstäblich, detailliert, exakt und auf jeweils nur einer Seite in einzelne Etappen aufgegliedert und auf den Informationsbedarf für Radfahrer (Topografie, Routenprofil etc.) abgestimmt. Die Beschreibungen / Informationen zur Route sind i.a. informativ. Das Format ist dabei sehr angenehm und angepasst für mobilen Gebrauch, da leicht und auch durch die Ringbindung ohne irgendwelches Falten oder Knicken gut in der Hand liegend. So kann man übersichtlich quasi die Etappen "abarbeiten" ohne Rumgeblätter in einem Wust.
Man hat hier ein kompaktes Informationsbündel für seine Touren.

Auch auf unserer Mosel-Tour von Koblenz bis hinter Trier nach Nitten hat sich das Tourenbuch bewährt. Neben dem auch hier durchweg guten, weil exakt recherchierten und deutlich großmassstäblich dargestellten Kartenmaterial, geben die Begleittexte eine Menge an Zusatzinformationen von Gastronomie bis zu Sehenswürdigkeiten kompakt zum jeweiligen Wegabschnitt. Zusammen mit dem sich topographisch logisch ergebenden Streckenverlauf, der guten Ausschilderung und Erschlossenheit der Region geht hier nichts schief. Also auch das richtige für Anfänger auf dem Gebiet, noch dazu, weil er schön flach verlaufend körperlich kaum was abverlangt.

Moselradweg
Zu beachten ist, dass auch diese Ausgabe für EINE Fahrtrichtung flußabwärts ausgelegt ist. Man muss sich daher ein wenig in Text und Bindung einfuchsen, wenn man den Weg, so wie wir, flußaufwärts machen will. Auch bietet das Tourenbuch sehr guter weise parallele Beschreibungen zu den jeweils links oder rechts der Mosel vorhandenen Wegvarianten.
Unser Tipp:
Möglichst auf die Flußseiten mit wenig befahrenen bzw. nicht vorhandenen Straßen der verschiedenen Routenabschnitte wechseln. Es lohnt sich landschaftlich und ist ruhiger, schöner zum Radfahren (und manchmal auch einfach nur sicherer, weil Radweg nicht nur ein Fahrstreifen auf der Straße).
Hinweise, welche vor dem Befahren bestimmter Abschnitte bei Regen oder Hochwasser warnen, sollten ernst genommen werden, da der Weg auch rel. naturbelassene Teile enthalten kann.

Landschaftlich und auch baulich überaus reizvoll haben wir die Strecke Koblenz - Trier empfunden, die in der gleichen Liga, wie die Wachau spielt. Sie ist touristisch auch sehr gut erschlossen mit sehr vielen, Gastwirtschaften und Übernachtungsmöglichkeiten aller Kategorien. Trotzdem ist die Region i.a. sehr stark hins. Übernachtungsmöglichkeiten ausgelastet. Damit auf Zimmersuche rechnen. Hier auch die unüblich vielen Zimmerangebote von Winzern berücksichtigen, spätestens falls es mal eng werden sollte. Nach Trier fällt der Radweg deutlich ab, was Streckenführung und Attraktivität angeht.

Überdurchschnittlich gut ist die Möglichkeit, per parallel verlaufender Bahn versch. Streckenpunkte des Moselradwegs jederzeit zu erreichen.

Der Mosleradwegführer von BikeLine ist als ein gutes Produkt sehr empfehlenswert für diese Tour.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2013
Wie bekannt hat der Bikeliner eine gute Qualität in Streckenführung und Information. An einigen Stelle entspricht die Beschreibung bzw. die Empfehlung nicht der Realität. So standen wir plötzlich vor dem Ende des Weges und mussten eine Fähre nehmen.
Eine empfohlene Route führte plötzlich auf einen Schotterweg der mit Gepäch fast nicht zu befahren war und an einer anderen Stelle wurde auf eine verkehrsärmere Route verwiesen was sich nicht so darstellte.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Da ich jedes Jahr eins bis zwei Radtouren unternehme habe ich mich auf Bikeline festgelegt. Die Radwanderkarte entspricht voll und ganz meinen Ansprüchen. Die Beschreibung und Orientierung ist recht gut. Sie ist recht handlich und durch die Laminierung der Seiten sind diese auch bei Nässe geschützt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2014
Ich mit dem Fahrrad fahren. Ich bin oft in Deutschland. Ich weiß auch, dass die Serie der Bücher.Ich kenne den Amazon.de
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden