Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juli 2009
Mit dem bikeline Radwanderführer waren wir eine Woche an der Ostsee unterwegs. Die Route ist ausgezeichnet beschrieben und hat bei der, teils mangelhaft ausgeschilderten Strecke, bestens weitergeholfen. Danke an die Macher der bikeline Bücher.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2013
Das Buch ist sehr detailiert und umfangreich. Oft hat mir die schriftliche Erklärungen der Wegstrecke weitergeholfen, wenn die Ausschilderung schlecht war. Die Route ist schön ausgesucht und sehr schön beschrieben.

Bei der Beschreibung zu Fehmarn kehrt sich das leider etwas um. Im Buch kommt Fehmarn sehr schlecht weg, die Wege seien schlecht etc.pp. Tatsächlich sind die Wege gut bis sehr gut und lassen sich mit dem Rad auch mit viel Gepäck gut fahren. Leider ist das Buch im Bezug auf Fehmarn sehr ungenau, viele Wege sind nicht abgedruckt bzw. nur sehr ungenau dargestellt. Man hat den Eindruck dass die negative Wegebeschreibung im Buch sich auch auf die Detailtreue niederschlägt.

Ansonsten ein sehr gutes Buch und es hat mir sehr oft geholfen einen schönen Weg entlang der Ostsee zu finden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2010
Wir haben für unsere Radtouren immer die bikeline Radtourenbücher genommen, sie sind super einfach zu lesen, zeigen die einzelnen Campingplätze an, geben die km zwischen einzelnen Ortschaften und natürlich auch Besonderheiten am Wegrand an. Wir sind mehr als zufrieden damit.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2014
Der Bikeline-Führer ist informativ und gut. Leider stellt er aber die Tour auf den ersten Seiten ganz anders dar, als sie wirklich ist. Von der angeblich guten Ausschilderung ist nämlich nichts zu sehen, denn der Ostseeküstenradweg ist nahezu garnicht ausgeschildert. Auch ist der Weg keineswegs so geführt, dass man auf der einen Seite das Meer und auf der anderen das Binnenland hat (so stehts im Führer). Auf einem erheblichen Teil ist das Meer leider nicht zu sehen, schlimmer aber wiegt, dass die Wegführung häufig entlang von Hauptstrassen führt, kurz vor Kiel sogar entlang der Autobahn und auf einem kleinen Stück auf einer Strasse wo das Radfahren verboten ist.
Grundsätzlich ist der Führer also gut, aber der Ostseeradweg in Schleswig-Holstein ist es nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2013
Ich habe schon öfter Campingurlaube und Wanderritte geplant und das ist immer eine aufwändige Sache, wenn man Strecke in topografischen Karten und Unterküfte im Internet parallel suchen muss.
Bei diesen Büchern ist das alles schon gemacht worden. Es gibt immer eine Karte (auf der die Campingplätze eingezeichnet sind), nebendran wird die Strecke beschrieben und für jeden Ort stehen noch Infos über sehenswerte Kirchen etc dabei. Hintendrin ist dann sogar ein Unterkunftsverzeichnis in dem auch noch die Preiskategorie angegeben ist.
Dieses Buch vereint meine komplette Vorbereitung und somit hab ich im Winter "frei" und muss keinen Urlaub planen. Wir können einfach losfahren an Pfingsten!
Ich freu mich drauf, das Buch anzuwenden!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. Juni 2016
Wir nutzen gerne die Routenbücher von Bikeline auf unseren Radreisen.

Gründe:
Die Karten sind großmassstäblich, detailliert, exakt und auf jeweils nur einer Seite in einzelne Etappen aufgegliedert und auf den Informationsbedarf für Radfahrer (Topografie, Routenprofil etc.) abgestimmt. Die Beschreibungen / Informationen zur Route sind i.a. informativ. Das Format ist dabei sehr angenehm und angepasst für mobilen Gebrauch, da leicht und auch durch die Ringbindung ohne irgendwelches Falten oder Knicken gut in der Hand liegend. So kann man übersichtlich quasi die Etappen "abarbeiten" ohne Rumgeblätter in einem Wust.
Man hat hier ein kompaktes Informationsbündel für seine Touren.

Gutes Produkt, sehr empfehlenswert.

Zum Ostseeradweg
Wir sind die Tage den Radweg komplett in 6 Tagen abgefahren, allerdings in umgekehrter Richtung von Lübeck nach Flensburg mit Fehmarnrunde. Übrigens ohne fest vorgebucht zu haben. Allerdings empfiehlt sich die umgekehrte Richtung von Flensburg nach Süden, da i.a. die Hauptwindrichtung von West sein soll, wobei wir die Woche Wind aus allen Richtungen hatten.

Die bikelineroute entspricht nahezu komplett der Radreiseroute "D2", die Orientierung mit ihm bzw. auf der Route durch gute Beschilderung ist fast immer problemlos möglich. Ganz selten nur musste der parallel genutzte GPS-Kartenplotter Detailfragen zur Navigation lösen.

An Untergründen ist wirklich mit allem zu rechnen - vom kinderpopoglatten Feinasphalt auf einer Promenade bis zur Wiese auf einer Viehkoppel. Hier ist va.a. Fehmarn ein kritisches Pflaster, das wirklich schlechte, oftmals minimalistische Radwege als ernstgemeinte Routen ausweist (geht schon zur Begrüßung unmittelbar nach der Sundbrücke los). Hier reden wir von vorkommenden, durchaus längeren Passagen über Viehweiden auf Gras oder nur fußbreiten, unbefestigten Erdtrampelpfaden, schmalen Schotterpisten etc.. Diese sind für naturgemäß schwererer bepackte Reiseräder nach Regen aufgeweicht praktisch nicht befahrbar. Gegenverkehr ist dabei auch ein leidiges Thema. Auch die Fahrt über die Fehmarnsundbrücke ist auf nur etwas übermannsbreitem Radweg neben Schnellstraße auf Geländerhöhe im Sattel sitzend bei 6-7 Beaufort Seitenwind, wie es uns auf Hin- und Rückweg ging mit einem bepacktem Resierad - sagen wir mal - grenzwertiger. Und besonders hier auch bei Gegenverkehr oder abgestiegne Radler. Aber auch die in vielen Alstädten angetroffenen Hoplerkopfsteinpflaster auf längeren Passagen sind regennass kein Spaß, weil glitschig und unsicher. Sich also auf was gefasst machen und das Rad gut vorbereiten.

Zudem ist eine der größten Propagandalügen der Bundesrepublik, dass Norddeutschland flach sei.Ständig ghet es leicht auf und ab und so kommen doch einige Höhenmeter zusammen (Offiziell für den gesamten D2 2200hm, für den Abschnitt hier ca. 1200 hm). Besonders hügelig ist die Strecke Flensburg bis ca. Geltinger Bucht aber auch bei z.B. Heiligenhafen hat man den Eindruck, eher in Mitteldeutschland unterwegs zu sein. Dies bei der Planung von Etappen berücksichtigen, das stellt andere konditionelle Anforderungen, als platte Flußradwanderwege.

Bei der Quartiersuche viel auf, dass in Onlinebuchungsportalen die Region v.a. in ländlichen Bereichen, anders, als z.B. in Norditalien, vergleichsweise sehr schlecht erfasst/abgedeckt ist. Die Onlinesuche nach Quartieren via Suchmaschine im WEB oder über gedrucktes Material, wie eben den hier recht guten bikelineführe,r brachte mehr Erfolg. Wir hatten im großen und ganzen keine Probleme, Quartiere zu finden, bis auf Flensburg am Wochenende, da hier die Dänen hordenweise zum Formationsfressn und -saufen einfallen und alles augebucht ist. Entsprechend schlecht ist hier das eh nicht so dolle Preis-Leistungsverhältnis für die Übernachtungen. Aber selbst das Umgehen der gerade bei uns ablaufenden Kieler Woche brachte wochentags keine Probleme, Quartiere auch in kleinen Ortschaften zu finden. In der Hauptsaison soll es aber anders aussehen. Von den Übernachtungspreisen langt man hier etwas heftiger hin, als in anderen, bereisten Regionen hierzulande, was wohl einer Urlaubsregion mit reger Zimmernachfrage entspricht.

Alles in allem, sehr schöne aber auch anspruchsvollere Tour, die eher weniger etwas für absolute Neueinsteiger bzw. unerfahrene oder untrainierte Radler ist. Hier dann lieber mit einem der großen Mainstreamflussradreisewege, wie Main, Mosel oder Donau anfangen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Wie schon viele Male in der Vergangenheit, hat sich der bikeline-Führer auch heuer bestens bewährt. Speziell zu rühmen ist die neue Ausführung mit beschichtetem Papier: Spritzwasserfest, knitterresistent, reissfest - wunderbar dauerhaft. Ich bin äusserst zufrieden mit dem Produkt.bikeline Radtourenbuch: Ostseeküsten-Radweg Teil 1: Schleswig-Holstein. Von Flensburg nach Lübeck. 1:75.000. GPS-Download, wetterfest/reißfest
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2013
Ich nutze am liebsten die Bikeline-Karten. Sie sind einfach in der Handhabung, man kann wunderbar die Tour gestalten. Es ist zu den Strecken immer sowohl eine Karte vorhanden als auch eine Beschreibung in Textform. Dies ist sehr hilfreich, um im Vorfeld schwierige Stellen auszumachen und gegebenenfalls zu umfahren. Außerdem hilft es, wenn mal die Beschilderung an einem Radweg fehlt. Ich nutze ausschließlich Campingplätze und bin sehr froh über die vielen eingetragenen Übernachtungsmöglichkeiten. Die Sehenswürdigkeiten sind eingezeichnet, die Karte ist reißfest und wetterfest.
Manchmal wäre eine größere Übersichtskarte hilfreich, aber das ist auch der einzige Nachteil.
Ich werde auch für meine nächsten Touren Bikeline-Karten nutzen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2010
es war super hilfreich um Unterkünfte zu finden vor der Radtour, durch das super verzeichnis im Anhang. Die Wegbeschreibungen waren auch super.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Perfect trip - and nice description to supplement you smartphone information. Good information and good inspiratin from this Little book. Verybody should learn to know this area. Wunderbar!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden