Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Juni 2013
Die Zeichnungen in diesem Buch sind wirklich gelungen und wunderschön. Auf einer Doppelseite sind die Mutter und ihr Sohn bei gemeinsamen Aktivitäten, z.B. im Museum oder beim Eisessen, abgebildet und ein kurzer Dialog darüber, was das Baby später werden könnte (z.B. Koch oder Tierpfleger). Auf der nächsten Doppelseite sind dann Bilder mit dem Baby z.B. als Koch oder Tierpfleger.

Das Buch eignet sich meiner Meinung nach allerdings nicht, um ein ca. 2jähriges Kind auf ein Geschwisterchen vorzubereiten. Denn Kinder in diesem Alter können noch nicht erkennen, dass der Bauch von Mama von Seite zu Seite dicker wird und sich um die beiden (Mutter + Sohn) die Jahreszeiten ändern. Die Vorstellungen, was aus dem Baby mal werden könnte, sind für Kinder zu abstrakt und schwer nachvollziehbar, weil sie sich selbst darüber noch keine Gedanken machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
"Wir bekommen ein Baby" eignet sich zum Vorlesen für Kinder ab mindetsens 3 Jahren. Der kleine Junge auf dem Cover sieht sehr jung aus, aber vorlesen sollte man es Kindern, die nicht mehr ganz so klein sind. In dieser fantasievollen Geschichte, überlegt sich ein kleiner Junge, was es denn heißt, dass bald ein Baby da sein wird. In seiner blühenden Fanatasie überlegt sich der Junge, was alles das Baby vielleicht schon können werde. So wird klar, dass der Junge überhaupt gar keine Vorstellung von einem neuen Geschwisterchen hat (anders als die Erwachsenen). Das Buch ist natürlich lustig gemeint und ist nicht zu vergleichen mit Alltagsbilderbüchern, die eher realistische Szenen und Dialoge beinhalten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2014
Ich bin begeistert von dem Buch. Mein fünf jähriger Sohn liebt es und die Illustrationen sind sehr gelungen.
Ich war auch froh ein Buch zu finden das wirklich Alleinerziehende anspricht, da es immer Mutter und Sohn sind die abgebildet sind.
Kann es nur weiterempfehlen..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden