wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Mai 2012
Wer sich dieses Buch zu Gemüte führt, sollte sich nicht zu bequem im Sessel niederlassen. Die vielen gut erklärten Mitmachübungen animieren schnell zum mitmachen und ausprobieren.
Dabei geht es gezieht um den Einfluss, den das Hirn auf den restlichen Körper ausübt und wie man in brenzligen und stressigen Siutaionen Ruhe bewahrt.
Dadurch eignet sich das Buch nicht nur für Kletterer, sonder für alle die die Crux des Alltags gelassen meistern wollen.
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Im Buch von Stefanie Kotulla wird zusammen geführt, was viele Kletterer sicher so nicht im Blick haben. Klettern und Yoga als sich ergänzende Disziplinen.

Aber sowohl für den ambitionierten und bereits guten Kletterer wie auch insbesondere für Sportler, die noch nicht so lange klettern oder gerade erst damit beginnen, ist diese Kombination eine sehr Erfolg fördernde Methode.

Bei Stefanie Kotullas Strategie geht es unter anderem um eine optimale, unmittelbare Vorbereitung auf das Klettererlebnis, sprich den Einstieg in die Wand.
Für den Anfänger bewirkt das mehr Lockerheit im wahrsten Sinne des Wortes und weniger Stress und Anspannung beim Klettern.
Und jeder bessere Kletterer weiß ohnehin, wie wichtig eine körperliche wie mentale Vorbereitung vor dem Einstieg ist.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Grat zwischen echtem Kick beim lustvollen Klettern und einem reinen "Angstüberwindungs-Training" ein sehr schmaler ist.

Die Autorin führt den Sportler mit verständlichen Erklärungen und vor allem nachahmbaren Übungen dahin, dass er eine Stufe mehr Freude am Klettererlebnis hat, um nicht immer von Erfolg zu reden.

Das Beste ist, man (oder Frau) braucht keine jahrelange Yogaschule dafür. Jeder kann diese 'Aufwärm-Übungen' sofort umsetzen und als optimale Vorbereitung zum Klettern für sich nutzen.

Um nun keine falsche Erwartungshaltung zu schüren: Das Buch ist aber keine ins kleinste Detail gehende Trainingsbibel für Leistungssportler oder so etwas.
Es ist ein sehr nützlicher Praxis-Ratgeber zum Einstieg in diese sinnvolle Ergänzung zweier auf den ersten Blick völlig verschiedener Sportarten.
Und das macht es aus meiner Sicht gerade so sympathisch und nützlich für den "Normal-Kletterer".
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2014
als yogi und kletterer habe ich mir mehr tiefe erwartet. allesdings habe ich auch nicht besonders lang nachgedacht, bevor ich das buch gekauft habe.

dieses buch ist, glaube ich, sehr gut für kletterer die mit yoga nicht viel am hut haben. es gibt viele gut anregungen und übungen.

aus meiner eigenen erfahrung kann ich bestätigen, dass eine gewisse yogapraxis nicht nur physisch sondern auch mental für das klettern sehr hilfreich sein kann.

grundsätzlich kann ich das buch auf jeden fall empfehlen.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Auf der Suche nach einem Buch, das Yoga-Übungen gut erklärt, bin ich über "Das Yoga-3x3 für Kletterer" gestolpert. Es hilft mit durch die guten Erklärungen, wie eine Übung durchzuführen ist. Oder ich gehe den Weg anders herum und schaue, was mir gerade fehlt (bin müde oder verspannt...) und mache dann eine Übung. Beide Wege finde ich hier! Kann ich empfehlen!
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2014
Im Buch selbst wird man nichts Neues finden, wenn man sich ein wenig mit mentalem Training im Sport schon mal befasst hat. Die Asanas sind ganz grundlegende Standards im Yoga, also nichts spezielles. Die Atemtechniken sind auch Yoga Basic. Die anderen Ansätze sind aus der Hypnotherapie entlehnt, was auch nicht sonderlich neu ist. Also ein Buch das kurz für den unbedarften Wesentliches zusammenfasst. Für den ambitionierten Sportler, mit Trainererfahrung zu wenig, vor allem Nichts Neues. Man hätte noch die Klopftechnik nach Praetz vorstellen können, dann wäre das Arsenal vollständig. Wer sich schon mal mit Kampfkunst beschäftigt hat, denkt sich, das machen die Menschen, die kämpfen mussten so und noch intensiver schon seit 3500 Jahren, wahrscheinlich länger.
Aber für den schönen unbewussten Alltagsmenschen ein Einstieg kurz und prägnant für den bewusst suchenden offenen Menschen zu flach und zu wenig.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2014
Ist Klettern ein Problem? Teufelskreis?
Die negative Retorik passt irgendwie nicht zu einer Freizeitbeschäftigung (oder muss man damit Geld verdienen und seinen Lebensunterhalt bestreiten) und schon gar nicht zu Yoga.
Die dargestellten Yogaübungen sind übertrieben "seitenfressend" dargestellt, so dass aus ein paar Zetteln doch noch ein Buch werden soll.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Mit diesem Buch habe ich Mut bekommen, endlich mit dem Klettern zu beginnen.
Yoga kenne ich gut, das Klettern war mir bisher zu "gewagt". Die Brücke vom Yoga zum erfolgreichen und entspannten Klettern finde ich genial.
Unbedingt lesen.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
das 3x3 yoga buch ist ein gutes buch, dass jedoch meine Erwartungen nicht ganz erfüllte. jedoch für kletterer die wenig Erfahrungen mit yoga haben eine gute einstiegshilfe um sich mit speziellen Übungen aufs klettern vorzubereiten.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Bücher über (körperliche) Kletter- und Trainingstechniken gibt es viele.
Über den geistigen Aspekt dieses Sports recht wenig, darum war dieses Geschenk eine tolle Alternative und bereicherte die Beschenkte.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2012
Ich habe bisher nur einmal Yoga gemacht und war auf der Suche nach einem Buch, das mir einen Überblick für einfache Übungen verschafft. Aufgrund des Titels 3x3 habe ich gemutmaßt, dass dieses Buch auch für Einsteiger geeignet ist - diese Vermutung hat sich mittlerweile bestätigt, die Übungen sind leicht und nachvollziehbar beschrieben.
Interessanter für mich wäre eine Vertiefung des mentalen Bereiches. Für einen Einblick aber auf jeden Fall geeignet!
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden