Kundenrezensionen


48 Rezensionen
5 Sterne:
 (34)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse!
Buschi at 'his' best!!. Kann ich allen Gurkendieben wärmstens empfehlen. Sehr unterhaltsam. Die Geschichten aus seinem Sportler- und Moderatorenleben haben mich so manches Mal laut lachen lassen. Supergeil!
Vor 7 Monaten von Wonni veröffentlicht

versus
20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich leider nicht immer tiefgründig
Für meinen Geschmack sind das einfach zu viele Geschichten für "so wenige Seiten", sodass bei einigen Kapiteln, die durchaus ihren Reiz haben, um wirklich einen Einblick in die Materie zu bekommen zu wenig Platz ist. Spontan fällt mir da die Geschichte mit Dennis Rodman ein, in der es einfach nur darum geht, dass dieser Typ wohl mit einem Porsche...
Vor 8 Monaten von Lukas Friedrich veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inhaltlich leider nicht immer tiefgründig, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Für meinen Geschmack sind das einfach zu viele Geschichten für "so wenige Seiten", sodass bei einigen Kapiteln, die durchaus ihren Reiz haben, um wirklich einen Einblick in die Materie zu bekommen zu wenig Platz ist. Spontan fällt mir da die Geschichte mit Dennis Rodman ein, in der es einfach nur darum geht, dass dieser Typ wohl mit einem Porsche (wird nur angedeutet, dass es ein dt. Sportwagen ist) mit recht hoher Geschwindigkeit über die Autobahn donnert. Das hätte Buschi sich sparen können und bspw. mehr auf die Hintergründe einer Übertragung von "Liga Total" oder den NBA Finals aus den 90ern eingehen können. Dass Basketball in diesem Werk eine zentrale Rolle einnimmt war natürlich klar, aber die Stories dazu sind mir irgendwie ein bisschen flach. Kaum Berichte über das, was hinter den Kulissen passiert, sondern meist nur das, was man von Buschi auch am TV mitbekommen hat. Völlig unnötig ist der Auszug aus dem Kommentar beim BB-Länderspiel GER - FRA bei dem EM letztes Jahr. Wer das Spiel nicht gesehen, kann damit gar nichts anfangen und auch wenn man es gesehen hat, fällt es einem ohne Bild dazu wirklich schwer zu folgen.

Vielleicht war ich auch noch zu begeistern von Wolf Fuss's Buch, das wirklich super ist. Da wird viel um die Spiele erzählt die er in den Jahren kommentiert hat. Dabei spielt es keine Rolle, dass ich mehr zu Fußball tendiere als zu Basketball, die Geschichten im Hintergrund haben ja mit dem Sport nur bedingt zu tun. Auch ist Wolf's Buch besser geschrieben wie ich finde, nicht so abgehackter Satzbau und dadurch, dass es zwar immer noch viele, aber weit aus weniger Geschichten sind als bei Buschi, sind diese zwangsläufig umfangreicher, tiefgründiger erzählt.

Aus reinem Interesse am Beruf des Sportreporters ist letztgenanntes Buch auf alle Fälle empfehlenswerter. Ich bin sowohl Fußball- als auch Basketballfan und kann mich deswegen vom Sport an sich in beiden Werken recht gut lösen um das zu beurteilen. Buschi feiert sich leider ein bisschen zu sehr selbst, auch wenn er immer wieder einwirft, dass das Geschehen auf dem Feld im Mittelpunkt stehen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Klasse!, 5. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Buschi at 'his' best!!. Kann ich allen Gurkendieben wärmstens empfehlen. Sehr unterhaltsam. Die Geschichten aus seinem Sportler- und Moderatorenleben haben mich so manches Mal laut lachen lassen. Supergeil!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingtes Muss für jeden der Buschis Art mag und liebt, 10. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Kann mich nur anschliessen: Man hört Buschi selbst sprechen wenn man das Buch liest. Man spürt wirklich wie Buschi sich heute noch freut, dass er damals über die NBA Finals in den 90ern berichten durfte
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Buch, Tolle Einblicke, 9. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Ich hatte vorab die Möglichkeit eines der Bücher in die Finger zu bekommen.
Das Buch ist authentisch und schildert viele spannende Geschichten.
Von der Zeit beim DSF, über die Treffen mit Dirk und seine Leidenschaft für den Sport ist alles dabei.

Buschi is the best!

Volle Empfehlung!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Soll das ein unterhaltsames Hörbuch oder eine große Entschuldigung sein?, 22. Dezember 2014
Von 
(Diese Bewertung bezieht sich auf das Hörbuch.) Insgesamt ist es unterhaltsam, mit vielen lustigen Anekdoten. Am meisten Spaß dürften wohl Sportfans haben, weil man sich an viele der Geschichten oder Sportereignisse erinnern kann. Es scheint eher frei erzählt als vorgelesen zu sein, so dass es sehr kurzweilig ist. Was mich aber vor allem im zweiten Teil des Buchs gestört hat, sind die ständigen Entschuldigungen von Buschmann zu seinen Aktionen und Kommentaren. Zeitweise hatte ich das Gefühl, dass es im Buch für Buschmann eher darum geht, seine Aktionen zu erklären und sich so bei allen Weggefährten zu entschuldigen, als den Zuhörer zu unterhalten. Das ist umso ärgerlicher, weil die meisten Aktionen und Kommentare von Buschmann aus meiner Sicht lustig und angemessen sind, es also eigentlich gar keinen Grund gibt, sich zu entschuldigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kompletter Plumperquatsch!, 28. April 2014
Frank Buschmann hat im Zug der ganzen Sportmoderatorenbücher nicht zurückstehen wollen und nun auch seine Annekdoten aus knapp 30 Jahren Sportjournalismus zum Besten gegeben. So gerne ich damals mit Buschmann und Körner die NBA Finals mit Michael Jordan verfolgt habe und so gerne ich ihn auch heute noch bei Basketballübertragungen höre, das Buch hätte er sich sparen sollen.

Man erfährt etwas über seine "Basketballkarriere" und seinen Einstieg beim Regionalradio und die Schilderungen sind grauenhaft langweilig. Buschmann versucht das mit seinen bewährten Platitüden anzureichern, aber es wirkt aufgesetzt und bisweilen völlig unpassend. Ein Buch ist eben keine Fernsehsendung! Dann nehmen die Arbeit beim DSF, Sport1, Spox und Schlag den Raab den größten Teil des Buches ein. Buschmann bemüht sich zwar nach Kräften, der Abfolge an Belanglosigkeiten eine gewisse Lockerheit mitzugeben, aber spannende Details zu Sportlern, oder besonders abgedrehte Geschichten sind rar gesäht.

Die Highlights sind Buschmanns Wahlkampftour mit dem Bundeskanzler Schröder 2002 und 2005 und als Moderator im Deutschen Haus während der Olympischen Spiele. Vierzig Seiten Spannung entschädigen eben nicht für viel Leerlauf. Über Nowitzki, seinen Ausstieg bei Sport1 usw. erfährt man erstaunlich wenig. Das ist zwar verständlich, weil er die Privatsphäre respektiert, bzw. kein böses Blut vergießen will, aber dann bleibt die Frage, warum dieses Buch sein musste. Ich wünsche ihm für sein neues Projekt Buschi.tv viel Erfolg, aber solche gedruckten Langeweiler sollte er sich in Zukunft lieber sparen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen 3,5 Punkte, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Frank Buschmann schreibt wie er redet , direkt drauf los , schnoddrig und überzeugt von dem was er macht , und verliebt in den Sport ! Das ist , wenn auch ein wenig selbstverliebt , absolut authentisch !
Das einzige was mir deutlch missfiel war war der unkritische Umgang mit den eigenen Kollegen . Vielleicht ist dies so üblich , missfällt mir aber als Konsument der unter den vielen selbstherrlichen , künstlich Stimmung machenden ( bei Buschi wirkt das echt ! ) und altkugen Reportern leiden muss !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Für Buschi-Fans ein Muss, für andere eher optional ;-), 3. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Gutes Buch, einzige Kritikpunkte:
- Manchmal etwas zu viel "Ich, ich, ich", selbst für eine Biographie (etwas mehr objektive Distanziertheit zur eigenen Person wäre teilweise wünschenswert gewesen)
- Manchmal Rechtschreibfehler, mehrfach ist von Nowitziki die Rede

Großer Pluspunkt:
- Sehr lesenswertes Vorwort, das Menschlichste von Buschi, was er je offenbarte (selbiges offenbarte er auch in einem seiner Besuche bei Markus Lanz)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Bestes Buch das ich je gelesen hab!, 14. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Ich muss sagen es ist das bester Buch das ich je gelesen haben, wenn man etwas Sport verrückt ist oder einfach nur die Person Frank Buschmann mag ist das genau das richtige für sie!

Normaler weise lese ich sehr un gern und brauche für so ein Buch in dieser stärke mehrere Wochen.
Roche dieses Buch hat mich so gefesselt das ich es innerhalb von 3 Tagen komplett gelesen hatte.
Somit kann ich dieses Buch nur wärmstens weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolut empfehlenswert, 9. April 2014
Von 
Besirov "a" (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten (Broschiert)
Ich konnte das Buch vorab lesen und muss sagen: es lohnt sich.

Frank Buschi Buschmann in Höchstform. Man hört ihn bei jeder Zeile sprechen. Emotional und halt sportbesessen. Für alle Sportfans zu empfehlen, für alle die sich überlegen als Sportjournalist zu arbeiten und für alle anderen auch.

Dabei haut Buschi nicht in jedem Satz eine Schote raus, es gibt durchaus auch mal ernstere Momente. Aber keine Sorge, das ist Buschi at his best.

Freue mich auf die Lesereise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten
Am Ende kackt die Ente: Aus dem Leben eines Sportverrückten von Frank Buschmann (Broschiert - 14. April 2014)
EUR 14,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen