Kundenrezensionen


82 Rezensionen
5 Sterne:
 (48)
4 Sterne:
 (23)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Volle Pulle - Uli Borowka
Meine Meinung:

Ich bin Fan eines anderen Bundesliga-Vereins. Doch wenn ich mich an meine Jugend zurück erinnere und das samstägliche Fußball-Schauen mit meinem Vater, kann ich mich noch gut an ihn erinnern: Uli Borowka – die Axt. Der härteste Defensivspieler, den die Bundesliga damals kannte. So habe ich ihn in Erinnerung. Von seinem...
Vor 20 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auch Fußballer sind nur Menschen
Habe lange im Suchtbereich gearbeitet und kann - ohne Das individuelle Schicksal abwerten zu wollen- nur sagen: eine "typische Suchtkarriere". Jahrelang vollzogen hin zum persönlichen Untergang, vom Umfeld unbemerk bzw. erfolgreich vertuscht und verdrängt. Warum sollte es im Profifußball anders sein als in der "normalen" Welt? Trotzdem...
Vor 4 Monaten von Heike L veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen unterhaltend, beindruckend und bewegend zugleich, 13. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Ich finde Uli Borowkas Autobiograhie wirklich unterhaltend, beieindruckend und bewegend zugleich. Zum einen schreibt er offen und unterhaltsam aus seinem Leben als Spitzenfußballer bei Mönchengladbach und natürlich Werder Bremen. Man erfährt zahlreiche Insiderstories aus dem Fußball-Berieb der 80er und 90er Jahre. Man begenet Jupp Heynkes als jungen Trainer, natürlich Otto Rehalgel und zahlreichen anderen großen Namnen des damaligen Fußballs. Das ist wirklich was für jeden Fußballfan.
Und gleichzeitig berichtet Borowka sehr bewegend und schonungslos, wie er schleichend immer tiefer in die Alkoholsucht abrutschte und am Ende den tiefen Fall vom mehrfachen deutschen Meister nach ganz unten erlebte. Frau weg, Geld und Haus weg und schließlich die Einweisung in eine Suchtklinik.
Im Gegensatz zu einigen Fußballern und Spitzensportlern die im Moment Bücher auf den Markt haben, hat Uli Borowka wirklich ein Leben zu erzählen. Das merkt man diesem Buch an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt !, 8. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Eins vorab:
Man sollte schon ein gewisses Interesse an Bundesligafussball aufbringen, wenn man sich für dieses Buch interessiert. Die Beschreibung einzelner Spiele aus dem letzten Jahrtausend sind für den Interessierten (besonders wenn er Anhänger von Gladbach oder Werder ist) wunderbare Rückblenden, für den weniger Fussballinteressierten aber sicherlich eher langweilig.

Borowka beschreibt seine Karriere mit allen Stationen schonungslos und mit einer gehörigen Portion Selbstkritik.
Der Alkohol schleicht sich dabei immer mehr in sein Leben. Ganz selbstverständlich - mit immer dramatischeren Folgen.

Angenehm ist, dass das Buch nicht die große Abrechnung mit Menschen aus der Vergangenheit ist. Einzig Willi Lemke, der nicht namentlich genannt wird, kommt recht schlecht weg.

Es liest sich flüssig, dank des wirklich angenehmen Schreibstils von Alex Raack.

Eine Portion Nachdenklichkeit bleibt am Ende, wenn man sich vergegenwärtigt, welchen Einfluss Alkohol in unserer Gesellschaft hat und wie schwer es Menschen gesellschaftlich haben, die keinen Alkohol trinken möchten.

Ich wünsche Uli Borowka auf diesem Weg, der noch viel weiter geht, alles Gute und zolle Respekt für dieses Buch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ehrlich, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
aus meiner Sicht ein sehr ehrlich geschriebenes Buch, die gewählte Ich-form bringt den Leser sehr nah an den Menschen Borowka. Auch die Einblicke in den Bundesliga bzw. überhaupt in den Profifußball sind auch für einen Nichtfan (wie mich) sehr aufschlussreich. Habe das Buch relativ flott durchgelesen und gratuliere der Hauptperson und natürlich seinem Autor zu soviel Mut und Offenheit. Alkoholismus ist ja leider immer noch ein großes Tabu als Sucht und wird von vielen einfach nicht als solche erkannt und entsprechend viele Co-abhängige Menschen gibt es.

Den Tip für das Buch habe ich aus dem Kölner Treff, bei dem Herr Borowka zu Gast war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gnadenlos ehrlich, 6. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Ich finde Borowkas ehrliche Art mit seiner Krankheit umzugehen klasse und wünsche ihm viel Glück in der Zukunft. Das Buch ist sehr fesselnd geschrieben, ich habe es geradezu verschlungen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt, Uli Borowka!, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rustikal hat er Fussball gespielt und das immer preussisch diszipliniert - offensichtlich hat ihm das letztendlich auch geholfen, eine erfolgreiche Reha zu absolvieren. Dafür gebührt Uli Borowka Respekt und Anerkennung. Anerkennung gebührt ihm auch für die Tatsache, dass er sehr schonungslos mit sich umgeht und nicht ein einziger Halbsatz in diesem Buch auch nur ansatzweise selbstmitleidig oder rührseelig rüberkommt. Lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Über den Kick beim Kicken und was so dranhängt - lesenswert!, 19. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
„Volle Pulle“: ein doppeldeutiger Titel über ein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker, das „Uli“ Borowka über Jahre hinweg geführt hat. Konnte er als Fußballer immer wieder nur „volle Pulle“ geben, weil ihm die „volle Pulle“ danach half, emotional wieder auf Standgas zurückzufahren? Das ist eine zentrale Frage in der Biografie des mittlerweile 50jährigen früheren Bad Boys in Deutschlands Lieblingsliga.
Doch die Biografie ist weitaus mehr als der Rückblick auf ein vom Alkohol bestimmtes Fußballer-Leben in den 80er und 90er Jahren. Schnörkellos wie seine Art mit dem Ball umzugehen, beschreibt Borowka den Kick einmal anders: Reiz und Kitzel vor zigtausend aufgedrehter Menschen – teilweisen Fan(atikern) – als Gladiator in der Arena aufzutreten, den Anstieg des Adrinalinspiegels beim Kampf Mann gegen Mann, Euphorie, Endorphin-Schub und emotionales Abheben beim Erfolg sowie Enttäuschung, Aggressionen und innere Leere bei einer Niederlage.
So kompromisslos wie die „Axt“- dieses Markenzeichen stellte Borowka auch gerne mit einer entsprechenden Krawattennadel bei Fernsehauftritten zur Schau - mit sich und seinen Mitspielern umging, so schonungslos offen berichtet er über Rituale, Umgangsformen und Miteinander in der Fußballbundesliga - dem so oft verhätschelten Lieblingskind der Deutschen.
Offen im Buch präsentiert sich der Mensch Uli Borowka: Als Zögling, Sohn, Vater, Gewalttäter und Patient. Und am Ende bleibt nur dem in der Biografie zitierten Gedicht zuzustimmen:
Wenn Du einem
geretteten Trinker begegnest,
dann begegnest Du einem Helden.
Es lauert in ihm schlafend der Todfeind.
Er bleibt behaftet mit seiner Schwäche
und setzt seinen Weg fort
durch eine Welt der Trinkunsitten,
in einer Umgebung,
die ihn nicht versteht,
in einer Gesellschaft,
die sich berechtigt hält,
in jämmerlicher Unwissenheit
auf ihn herabzuschauen,
als auf einen Menschen zweiter Klasse,
weil er es wagt,
gegen den Alkoholstrom
zu schwimmen.
Du sollst wissen:
Er ist ein Mensch erster Klasse!
Friedrich von Bodelschwingh
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ehrlich, klar, offen!, 16. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der verstehen will, wie es ist, so ein Doppelleben zwischen Hochleistungssport und Alkohol zu führen. Offen beschreibt er, wie der Alkohol nach und nach sein Leben dominierte, wie schwierig es war, seine Rolle als Leistungssportler auszufüllen und wie er alkoholbedingt zunehmend die Kontrolle über sein Leben verlor. Ich wünsche diesem Buch den verdienten Erfolg - und danke Herrn Borowka für seine Ehrlichkeit, mit der er mich sehr berührt hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Uli Borowka - Volle Pulle, 15. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Uli Borowka gönnt uns einen Blick hinter den Kulissen des Fußballgeschäftes. Das ist sehr interessant und informativ, aber das tun andere auch. Nebenbei beschreibt er, wie er langsam aber sicher zum Alkoholiker wird, aber auch, wie er nach hartem Kampf aus dem Sumpf rauskommt. Das ist aufrüttelnd und lesenwert. Ein Buch nicht nur für Fußballfans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach kompromisslos, einfach Borowka!, 15. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker (Gebundene Ausgabe)
Respekt für soviel Mut und Selbstkritik.
Ich musste öfters das Buch vor lachen weglegen, aber tat es auch oft nachdenklich...
Aber hier wurde ein Buch geschrieben, was authentischer nicht sein kann.
Da steckt das wahre Leben drin!
Es zeigt sich wiederum wie Sinnlos andere Bücher von Herrn Lahm usw. sind.
Das hier ist echt, danke Uli.
(Sehen uns am 5. November in Oldenburg)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 5. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu Beginn des Buches, als die Alkoholkrankheit noch nicht so ausgeprägt war, ist der Beginn seiner Karriere sehr schön dargestellt und zum Teil auch lustig beschrieben. Im Lauf des Buches wechselt das Thema hin zu der Krankheit. Es verdient höchstem Respekt so offen damit umzugehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 39 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker
Volle Pulle. Mein Doppelleben als Fußballprofi und Alkoholiker von Uli Borowka (Gebundene Ausgabe - 8. Oktober 2012)
EUR 19,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen