Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Fotos, interessantes Interview mit ihrer Tochter
Obwohl ich bereits drei Romy Bücher besitze, habe ich mir diese Buch auch noch gekauft. Mich hat besonders gereizt, dass es viele Fotos enthält, die ich in anderen Romy-Büchern bisher so nicht gesehen habe. Das liegt sicher daran, dass das Buch von ihrer Tocher herausgegeben wurde. Mit ihr ist auch ein langes Interview im Buch, dass ich sehr lesenswert...
Veröffentlicht am 11. April 2012 von Anouk

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "zu schön" - als wäre ihr Leben nur ein glückliches gewesen
Natürlich ist das ein schöner Bildband. Mir persönlich ist er "zu schön". Aus den späten Jahren gibt es vergleichsweise wenig Bilder, als Romy zwar eine Spur mehr vom Leben gezeichnet war, aber das gehörte doch dazu. Auf gefühlten 90 % der Bilder lacht sie, die sinnlichsten Fotos waren aber die ernsteren für mich. Für mich ist...
Veröffentlicht am 1. Juni 2012 von Garyd


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöne Fotos, interessantes Interview mit ihrer Tochter, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Obwohl ich bereits drei Romy Bücher besitze, habe ich mir diese Buch auch noch gekauft. Mich hat besonders gereizt, dass es viele Fotos enthält, die ich in anderen Romy-Büchern bisher so nicht gesehen habe. Das liegt sicher daran, dass das Buch von ihrer Tocher herausgegeben wurde. Mit ihr ist auch ein langes Interview im Buch, dass ich sehr lesenswert finde. Man kennt Romy ja von vielen Schwarz-Weiß-Aufnahmen, aber das Buch ernhällt auch tolle Farbfotos. Gut gefallen hat mir die Einteilung. Im Kapitel "Ein Leben eine Geschichte" sind viel private Aufnahmen zu sehen, die den Bogen vom "Backfisch" zur erwachsenen Frau spannen. Die Bilder zeigen sie mit ihren verschiedenen Männern und den Kindern. In "Eine Legende" sind ausschließlich Fotos von Romy alleine abgebildet, die teilweise sehr erotisch sind. In "Filme und Dreharbeiten" ist sie in ihren verschiedenen Rollen zu sehen. Auch hier sind die Bilder sehr prägnant für den jeweiligen Film ausgewählt.

Habe in einer Amazon Kritik gelesen, dass die Qualität des Buches nicht so toll ist. Das finde ich gar nicht. Auch wenn das Buch mit 36 Euro kein Schnäppchen ist, bekommt man hier viel fürs Geld. Das Buch ist sehr umfangreich, hat einen Leinenrücken und sehr dickes Papier. Vor allem die Farbfotos sind sehr "crisp". Einige Schwarz-Weiß-Bilder sind etwas grobkörniger, was aber auch ihren Reiz ausmacht. Soweit ich weiß, hängt das mit der Verwendung unterschiedlichen Filmmaterials zusammen und manchmal sind es auch einfach Schnappschüsse vom Filmset, die groß gezogen wurden.

Ingesamt ist es das schönste Romy-Buch, das ich bisher gekauft habe. Ich habe gelesen, dass viele Bilder auch in der gerade eröffneten Romy-Ausstellung in Bonn zu sehen. Hoffentlich schaffe ich es, mit dir auch noch anzuschauen. Ingesamt kann ich das Buch für alle Romy-Fans nur empfehlen. Und wer bisher noch kein Romy-Fan war, der kann sich nach dem Anschauen der Faszination dieser ebenso wunderbaren wie tragischen Frau sicher nicht entziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Würdiger Fotoband anlässlich des 30 Todestag von Romy, 11. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Ich finde das Buch ein absolutes "Muss" für alle Romy-Schneider-Fans und für alle die es werden wollen - auf
jeden Fall ist es mit dem berührenden Interview mit Sarah Biasini und den überwiegend ganz hervorragenden Fotos
eine wirkliche gelungene Hommage an eine der größten Schauspielerinnen unserer Zeit, passend zum 30. Todestag.

Für den wirklich nicht hohen Preis finde ich die Auswahl, Präsentation und auch die Qualität der Fotos sehr gelungen - es zeigt Romy in allen Phasen ihres Lebens und Wirkens, mal prival, mal in ihren unzähligen Filmrollen und bringt selbst für eingfleischte Romyfans noch einige neue, bislang noch nie gesehene Fotos.

Endlich mal eine sehr gelungener Fotoband der nicht nur die junge Romy sondern auch die gereifte Schauspielerin würdigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Bildband mit z.T. unbekannten Fotos, 22. April 2012
Von 
Katrin (Bonn, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Momentan läuft hier in Bonn eine Romy Schneider Ausstellung, zu der auch ein eigener Katalog erschienen ist.
Von diesem war ich jedoch sehr enttäuscht und da ich bereits meherer Bildbände von Romy Schneider besitze,
habe ich mir diesen nicht angeschafft.
Als ich dann jedoch gestern in einem großen Bonner Buchladen diesen Bildband hier entdeckte, war ich gleich
restlos begeistert. Die abgedruckten Fotos waren mir z.T. noch nicht bekannt und das Interview mit Sarah Biasini
fand ich sehr bewegend.
Sicherlich ist der Preis recht hoch angesetzt, jedoch ist der Bildband meiner Meinung nach diesen Wert, so
dass ich ihn gestern erworben habe und gleich durchgesehen und gelesen habe.
Interessant wäre gewiss auch ein Interview mit dem Autor Jean-Pierre Lavoignat gewesen, wie er beispielsweise
mit den Sammlern und Besitzern der Exponate korrespondiert hat etc. Aber auch so ist das Buch wirklich sehr
lesenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BEEINDRUCKEND!, 10. Juni 2012
Von 
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Ich hatte bisher kein einziges Buch über Romy Schneider - und jetzt gleich zwei :)

Den Bildband zum 30. Todestag wollte ich unbedingt haben, weil ich, obwohl ich nur sehr wenig über ihr Leben wußte, immer sehr fasziniert von dieser unglaublich charismatischen Person war!
Der Vortext bzw. das Interview von Sarah ergänzen diesen wunderschönen Bildband.

Es macht mich immer wieder traurig, dass ein so ehrlich-herzlicher Mensch so ausgenutzt wurde und so einsam sein musste.
Ihr wunderschönes Äußeres und ihr, teilweis naiver, Wunsch nach ehrlicher Liebe wurden ihr zum Verhängnis.

Als Zuckerl überraschte mich dann das Buch von Alice Schwarzer, in dem sie über ein Interview mit Romy im Jahre 1976 schreibt.
Ein Muss für alle Fans!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich!, 28. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Die Bilder sind wunderschön und sprechen mehr als tausend Worte. Was auch auffällt ist, dass hier der Text in den Hintergrund gestellt wird und man tatsächlich einen wunderschönen Bildband im Regal stehen hat! Für eine Romy Schneider "Fan" ein MUSS!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "zu schön" - als wäre ihr Leben nur ein glückliches gewesen, 1. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Natürlich ist das ein schöner Bildband. Mir persönlich ist er "zu schön". Aus den späten Jahren gibt es vergleichsweise wenig Bilder, als Romy zwar eine Spur mehr vom Leben gezeichnet war, aber das gehörte doch dazu. Auf gefühlten 90 % der Bilder lacht sie, die sinnlichsten Fotos waren aber die ernsteren für mich. Für mich ist es ein nicht komplettes Bild, auch wenn oder gerade weil Romys Tochter Sarah den Band mitgestaltet hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Bildband einer tollen Frau!!!, 19. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Ich habe das Buch als Geschenk gekauft und wollte vorher nur mal ein wenig drin rumblättern. Aber das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es am Stück durchgesehen habe.
Die Einteilung der verschiedenen Bereiche finde ich gelungen, das Vorwort des Autors und das Interview mit Romys Tochter sind sehr persönlich.
Aber am meisten haben mich all diese wunderschönen Aufnahmen, Schnappschüsse, Portraits und Filmausschnitte fasziniert!!

Die Aussage, dass die Bilder qualitativ schlecht seien, kann ich absolut nicht bestätigen.
Wie hier schon zu lesen war, sind manche Aufnahmen zwar etwas grobkörnig, aber wenn man bedenkt, wie alt diese Aufnahmen zum Teil sind, ist das ja völlig normal.
Auch sei zu erwähnen, dass nicht nur Schwarz-Weiß-Bilder vorhanden sind, sondern auch zahlreiche Farbfotos.
Bin nun am Überlegen, ob ich mir das Buch für mich selbst auch noch einmal kaufen soll...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 15. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Dieser Bildband war ein Geschenk... Ist super angekommen, sehr gute Qualität und sehr schön anzuschauen und auch zu lesen.
Für Fan`s ein super Artikel. Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dieser Bildband ist für Romy Schneider Fans ein echtes Muss!, 1. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Inhalt & meine Meinung
Seit dem ich als kleines Mädchen das erste Mal “Sissi” im Fernsehen geschaut habe bin ich ein Fan von Romy Schneider. Mit der Zeit habe ich mir immer mehr Filme angesehen bzw. auf DVD geholt. Wenn eine Reportage im TV lief, musste ich sie sehen und es tummeln sich mittlerweile auch einige Biografien bei mir oder ich habe sie mir damals aus der Bücherei ausgeliehen. Diese Frau hatte eine einmalige Ausstrahlung und konnte alle anderen anwesenden in den Schatten stellen, ohne dabei aufdringlich oder arrogant zu wirken.
Dieser Bildband war für mich ein Muss! Ich bin eigentlich nicht so für Bildbände zu haben, deswegen habe ich vorher auch noch keinen von ihr angesehen. Jetzt werde ich mir aber nach und nach auch noch andere zulegen.
Der Bildband startet mit einem langen (mehrere Seiten) Vorwort von Jean-Pierre Lavoignat in dem er chronologisch von Romys Leben und ihren Filmen berichtet. Das rattert er aber nicht langweilig runter, sondern verpackt es in einem tollen Schreibstil. Schade, dass das Vorwort dann so schnell vorbei war.
Danach hat er mit Romys Tochter Sarah Biasini ein Interview geführt, was ich wirklich sehr interessant fand. Dadurch wurde mir Sarah direkt noch sympathischer.
Jetzt beginnt der eigentliche Bildband. Viele Bilder von Galas, Filmpremieren, aber auch private Aufnahmen zeigen das Leben von Romy. Dann folgen in chronologischer Reihenfolge etliche Filmbilder.
Zum Schluss werden alle Filme nochmal aufgelistet, u.a. wer mitgespielt hat und wann der Film gedreht wurde. Aufgepeppt wird dies durch einige fremdsprachige Filmplakate.
Insgesamt hat mir der Bildband wirklich gut gefallen, es sind tolle Fotos zu finden und ich war positiv überrascht was das Vorwort angeht. So was kann ja auch ziemlich langweilig verfasst sein, hier war genau das Gegenteil der Fall.

Fazit
Dieser Bildband ist für Romy Schneider Fans ein echtes Muss! Alle anderen sollten aber zumindest mal einen Blick reinwerfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr schön, 21. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini (Gebundene Ausgabe)
Sehr schönes Bildband...das ein oder andere Bild kennt man aus anderen Sammlungen aber es gibt auch einige neue Bilder zu entdecken.

Sehr empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini
Romy Schneider: Ein Bildband, mit einem Vorwort von Sarah Biasini von Jean-Pierre Lavoignat (Gebundene Ausgabe - 5. April 2012)
EUR 36,00
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Tagen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen